Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Hochzeits-Zeremonie

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Exodus, 6. Januar 2005.

  1. Exodus

    Exodus got edges that scratch Premium

    Wie sehen eigentlich Hochzeits-Zeremonien in der GFFA?
    In AOTC wird zwar ganz kurz eine Hochzeit gezeigt, aber so richtig schlau werde ich daraus nicht. :rolleyes:

    Gibt es da irgendwelche genaueren Informationen wie Hochzeiten - am besten noch speziell von Jedi - abliefen?

    Gesicht habe ich im übrigen auch schon, aber dieser Thread hat mich auch nicht viel weiter gebracht. :rolleyes:
     
  2. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Die Hochzeitszeremonien dürften so unterschielich sein, wie die Kulturen und Religionen in der Gffa. ;)

    Vielleicht hatten Jedi mal in grauer Vorzeit ihre spezielle Hochzeitszeremonie, zur Zeit von Episode II aber wohl eher nicht. Hochzeiten sind ja schließlich nicht erwünscht.
     
  3. Exodus

    Exodus got edges that scratch Premium

    Sowas in der Art habe ich mir fast gedacht. :rolleyes:
    Das heißt, wenn man die Hochzeit aus Episode II betrachtet, dürften sie unseren ganz ähnlich sein?
     
  4. Lynx

    Lynx Sith happens

    Ich denke, in Star Wars ist man da mindestens genauso flexibel wie heute schon, wenn nicht sogar noch mehr.
    So lange das Schema stimmt, also jemand da ist, der das Paar trauen darf, es Trauzeugen gibt und ach ja, das Paar selbst anwesend ist kann man ja in der Gestaltung recht frei werden. Und gerade weil es in Star Wars oft Orte gibt an denen verscheidene Kulturen aufeinander treffen, kann man auch die Riten höchstwahrscheinlich in einen Topf schmeißen und in beliebiger Kombination verwenden. Von Ringtausch über das zusammenbinden der Hände, bis hin zu komplexen Ritualen dürfte alles vorhanden sein.
     
  5. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Jain. Die Hochzeiten auf Naboo dürften unseren ähnlich sein. ;)

    Genauso sehe ich das auch. Nur den Trauzeugen würde ich noch rausstreichen, zwingend ist der nicht erforderlich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2005
  6. Darth Lotto

    Darth Lotto Brecht,Heine,Marx,Engels und Darth Vader Fan (pass

    Hochzeiten von Jedi ?!!! Ich glaub ich hab mich verhört .Jedi ist es doch untersagt zu heiraten (Luke macht das zwar ,aber das EU-Zeug erkenn ich nicht an ). Schließlich sollte ja Liebe bei einer Hochzeit vorraus gesetzt sein (zu mindest theoretisch ^^) und Liebe macht ja bekanntlich abhängig und das ist was den Jedi aufs aller strengste untersagt ist .
     
  7. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    1. Luke ist im EU der Oberjedi und hat daher freie Hand darin welche Regeln er übernimmt und welche nicht.
    2. Auch zur Zeit von Episode II gab es verheiratete Jedi (Die corellianische Fraktion und noch ein paar andere Ausnahmen, denen es der Rat sogar bewilligte). Gut du willst kein EU-Zeug anerkennen.
    3. Anakin hat in Episode II Padme geheiratet.
    4. Hochzeiten sind nicht erwünscht, sogar mehr oder weniger geächtet (hauptsächlich aus den Gründen die du nanntest). Jedoch sind sie nicht verboten.
     
  8. Darth Lotto

    Darth Lotto Brecht,Heine,Marx,Engels und Darth Vader Fan (pass

    "3. Anakin hat in Episode II Padme geheiratet."
    Zitat von Talon Karrde
    Vergiss bitte nicht , dass diese Hochzeit geheim war .
    "Wir müssten eine Lüge leben , könntest du das Ani ?"

    "1. Luke ist im EU der Oberjedi und hat daher freie Hand darin welche Regeln er übernimmt und welche nicht."
    Dann werden diese Hochzeiten aber keine wirkliche Tradition haben , und das war ja die Frage !!!
     
  9. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Also Luke wühlt schon ein bisschen in den alten Archieven rum und zieht sich aus allen möglichen Kulturen Elemente für seine Zeremonie herraus. Als er 20 Jahre nach Yavin Mara heiratet, formt er eine Feier, die einzigartig ist aber dennoch Parallelen zu unzähligen anderen Hochzeitsbräuchen in der Galaxie aufweist: Kam Solusar übergibt ihnen jeweils zwei Hälften eines Kristals, den sie zusammenfügen und er dessweilen die "heiligen Worte" spricht. Die Jedi sind Schüler des Ganzen, stehen vor dem Podest in einer großen Halle und als Luke und Mara Hand in Hand ihrem neuen Leben entgegenschreiten, erheben die Jedi am Rand des Weges ihre gezündeten Lichtschwerter zum Salut...

    Nicht wirklich anders laufen andere große Hochzeiten ab: als sich Han und Leia das Ja-Wort geben, erscheint das ganze ebenfalls wie eine große Medien-Hochzeit (es war eine Medien-Hochzeit) in der Realität... tolle Kleider, unmengen an Essen und klassische Musik, TV-Teams die Live vom Ort des Geschehens berichten und Zuschauer, die in Tränen ausbrechen.

    Ihr könnt das ganze wirklich fast 1:1 von hier übernehmen. Je nach Kultur und Religion etwas anders mit einem Austausch der heilgen Männer und Frauen, die die Zeremonie durchführen (wenn dies denn auch so in der fiktiven Kultur ist)...

    PS #1: sorry, daß es hier fast nur EU Referenzen gibt aber anders ist die Frage nicht zu beantworten...

    PS #2: viel Spaß, das jetzt im Forums RS umzusetzen :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2005
  10. Exodus

    Exodus got edges that scratch Premium

    Wie konntest du mich so schnell durchschauen? :rolleyes:

    Trotzdem danke für diese detaillierte Antwort. :)
    Achja: Es wurde im RS schonmal geheiratet. Die haben das gemacht wie wir es üblicherweise machen würden. Und deshalb wollte ich mich halt nochmal informieren - um es mehr wie in der GFFA zu machen. Damit du uns nicht vorwerfen kannst, dass wir ein Paralleluniversum erschaffen. Gut, haben wir eigentlich...aber egal. :rolleyes:
     
  11. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    @Minza: Ach sei doch nicht so grießgrämig. :D Solche Zeremonien lassen sich auch dadurch in einem Rollenspiel umsetzen, indem man ein paar längere Beschreibungen einfügt. ;) Das funktioniert schon und außerdem ggf. auch ein paar kleinere Änderungen in der Beziehung erlaubt.
     
  12. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ich bin doch garnicht griesgrämig :D *Sarid auf meine "Zu überwachen"-Liste schreib*
    Ich wollte mit meinem Nachtrag nur kundtun, daß ich Exo sofort durchschaut habe ^^ Wenn ich was dagegen hätte, hätte ich nicht geantwortet... sooo abhängig nach Wissens-Verkündung bin ich auch noch nicht o_O ...hoffe ich.

    Leia und Han hatten übrigens noch eine kleinere Hochzeits-Zeremonie, die vorzeitig unterbrochen wurde und somit nicht zustande kam. Erst 4 Jahre später wurde das wieder ein Thema (Entführung nach Dathomir)... und auf dieser Hochzeit waren beide doch sehr "klassisch" gekleidet: Frack, Hochzeitskleid mit Schleppe etc etc...
    Und wenn ihr euch dann die Hochzeitsrituale von bestimmten Ewok-Stämmen anschaut wißt ihr endgültig, daß man das in der GFFA nicht wirklich über einen Kamm scheren kann :D
     
  13. lemmy

    lemmy Mr. Rock n` Roll himself, Warzenschwein No.1

    Wahrscheinlich sollte man sich dazu überlegen, was auf dem jeweiligen Planeten eine besondere Rolle spielt, um dieses in eine für die dort ansässige Kultur "typische" Hochzeit zu machen.
    So könnte auf Tattooine z.B. Wasser eine Zentrale bedeutung haben (als Geschenk an das Brautpaar, vom Brautpaar miteinander in einem Kelch geteilt oder an die Gäste ausgeschenkt).
    Auf einem Planeten, der überwiegend von Ozeanen bedeckt ist könnte Land eine wichtige Rolle spielen, da es hier sehr kostbar ist. Also schenkt der Bräutigam seiner Braut eine Schatulle voll Erde...
    Und dann nimmt ja noch jeder, der seine Heimatwelt verlässt, ein Stück seiner Kultur mit.
    Also, Kreativität ist gefragt!

    Und viel Spass in der Hochzeitsnacht (falls es in Eurer Kultur eine geben sollte).
     
  14. Lynx

    Lynx Sith happens

    Wichtiger noch als die Geschenke ist der Gedanke, wie das Paar verbunden werden soll. Ob das nun duch schon vorgekommenen Kristall der zusammengefügt wird geschieht, oder duch Bänder, Ringe, etc.
     
  15. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Muss es denn unbedingt immer etwas Symbolisches sein? Im Grunde reicht doch einfach ein "Hiermit erkläre ich euch zu Mann und Frau" bzw ein SW-Äquivalent davon.
     
  16. Lynx

    Lynx Sith happens

    Wenn ich ehrlich bin, ja. Wenn man schon von Zeremonie und nicht einfach nur von Trauung redet gehören auch Symbole mit rein. Klar kann man sich alles überflüssige sparen, aber mal ehrlich, eine Eheschließung ist doch eigendlich ein Fest. Sollte man sich da auf ein "Ihr seid jetzt verheiratet, bitte unterschreibt hier und geht dann nach Hause" beschränken? So ein Fest lebt doch, zumindest im klassischen Sinne, von Traditionen und Bräuchen, die Glück, Zusammenhalt und Freude herbeiführen und bestärken sollen.
    Ließe man das alles weg bräuchte man tatsächlich nur drei Personen, einen Stift und ein Formular. Aber hey, wo bleibt da der Spaß? ;)
     
  17. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Sorry, das war wohl nicht so eindeutig.
    War ja auch mehr auf den Kristall, das Ringe austauschen und so bezogen. Eine Hochzeitszeremonie kann mit viel drum herum sein, ohne einen solchen symbolischen Akt. ;)
     

Diese Seite empfehlen