Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

HoloNet-News

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von HNN-Clone-Wars, 18. Juli 2003.

  1. HNN-Clone-Wars

    HNN-Clone-Wars Berichtserstatter

    Hier wird täglich über die Klonkriege berichtet. Aus Materialien wie Comics, Büchern etc, aber auch selbst-erfundenes ist hier willkommen. Ich bitte einfach, die Berichte aus den 'wirklichen' Quellen mit Spoiler zu markieren. Danke. Mögen die Klonkriege beginnen. Es ist wie ein Rollenspiel, ihr seid einfach die Reporter. Ihr könnt auch Handlungsstränge von anderen fortführen, neue beginnen, etc. Übertreibt es einfach nicht, z.B. keine Schlacht auf Coruscant, etc. Kriegsregionen sind u.a. auch Seswenna Sektor, Sluis, Haruun Kal, etc, etc. Ein Beispiel wird's geben ...

    Ich hoffe ich hab's im richtigen Forum gepostet.

    Ich hoffe ich hab's im richtigen Forum gepostet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2003
  2. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Schöne Idee, aber sowas haben wir schon. Guckst du hier: "Die Klonkriege"-Thread ;)

    Dort findest du Rezensionen zu sämtlichen bisher erschienen Clone War-Comics, -Kurzgeschichten, -Young Adult Novels... Und die HoloNetNews aus dem amerikanischen Insider sind da auch alle vollständig gepostet.

    Aber willkommen im PSW. :)

    [Edit]Nach Rücksprache mit HNN-Clone-Wars wurde deutlich, daß dieser Thread wohl doch eine andere Richtung einschlagen soll. Deshalb ist er erstmal wieder offen. Ich übergeben das Wort an HNN-Clone-Wars, der jetzt hoffentlich eindeutig beschreibt, wie das hier ablaufen soll. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2003
  3. HNN-Clone-Wars

    HNN-Clone-Wars Berichtserstatter

    So, nach der Wiedereröffnung mache ich den Anfang:

    >>> Stand: Monat 0: Woche 1 <<<

    SCHLACHT AUF GEONOSIS
    TOP-NEWS

    Auf Geonosis wurden zwei Jedi und eine Senatorin festgehalten. Die Republik und ihre neu kreirte Klonarmee griffen den Planeten an. Die Schlacht ist noch im Gange, unser Reporter berichtet live von einem Shaak, auf dem er reitet. Mehr in der nächsten Sendung.
    Man darf sich auch fragen, von wo die Republik die Klonarmee hat. Das ganze muss schon seit Jahren vorbereitet worden sein.


    BÜRGERKRIEG AUF KESLUK ESKALIERT

    KESLUK - KESLUK CITY - Der Bürgerkrieg auf Kesluk ist wieder voll ausgebrochen. Der Jedi-Meister Nico Diath konnte die Fronten nicht zu einem Friedensabkommen bewegen. Auf dem Planeten sind dauernd Gefechte im Gange. Die Hauptstadt Kesluk City ist bislang von dem Krieg verschont geblieben. Ein Eingreifteam wurde gesandt, um den Jedi, der zur Zeit in Gefangenschaft weilt zu befreien.


    WEITERE NEWS:

    ASRAN GEHT AN DIE KONFÖDERATION
    TAANAB EINMAL MEHR OPFER VON PIRATEN GEWORDEN

    SENDUNG - OVER
     
  4. HNN-Clone-Wars

    HNN-Clone-Wars Berichtserstatter

    LIVE-BERICHTE VON KESLUK:

    - Morgen: Bombenalarm in Kesluk-City
    - Bombe entschärft, Attentat der Jegluskiuk-Brigaden, die die Abspaltung von der Republik fordern, vermutet
    - Bombardement von Jusk, der Hochburg der Jegluskiuk-Brigaden, als plötzlich republikanische Kanonenboote, die Teil der Klonarmee sind, angreiffen.
    - Unser Reporter meldet, dass Jusk völlig in Schutt und Asche liegt. "Es sieht wirklich wie nach dem Weltuntergang aus", beschreibt er es uns.
    - Geiselnahme in Isnuk, einer weiteren Stadt: das lokale Parlament befindet sich in der Gewalt von bewaffneten Geiselnehmern. Weiteres bald (ihr könntet hier zum Beispiel fortsetzen ...)


    SCHLACHT VON GEONOSIS GEWONNEN: ABLAUF

    - Kanonenboote bombardieren die Gegend
    - Heftiger Kampf in einer Arena, wo die Gefangenen drei Ungeheuern verfüttert werden sollten - Jedi greifen ein und befreien die Gefangenen
    - Die Schlacht geht weiter, als plötzlich die mysteriösen Klontruppen eintreffen. Sie befreien die Jedi aus einer misslichen Lage
    - Der Anführer der Separatisten, Count Dooku, flieht, nachdem er ein heftiges Duell mit den zwei ex-Gefangenen Jedi gehabt hatte.
    - Geonosis ist in der Hand der Republik
    - Gefechte in den Katakomben beginnen, Geonosianer gegen Klontruppen und -kommandos.
     
  5. Ambu

    Ambu Passiv-Fan

    Ich hoffe, ich mache alles richtig ...

    Okay:

    ISNUK, STADT - Ein verzweifelter Versuch, die 83 Geiseln zu befreien, endete blutig. Die Geiselnehmer - Skakoaner - brachten sich selbst zur Explosion, was in dem Tod von mindestens 45 Geiseln resultierte. 23 Geiseln sind noch vermisst, 15 konnten lebend geborgen werden.
    "Dies ist eine Tragödie.", bemerkte die Verteidigungsministerin des Planeten, "Die Jegluskiuk-Brigaden müssen gestoppt werden.
    "Woher nehmen die Brigaden ihre Kapazitäten?", fragte sich der Senator des Planeten. "Die bekommen Hilfe von aussen, die Separatisten haben sich in den Bürgerkrieg eingemischt. Dies ist noch ein Grund, warum wir zu der Republik halten müssen. In dieser schwierigen Zeit können wir uns nicht erlauben, in Streitigkeiten zu verfallen - wir müssen uns auf unser Ziel konzentrieren - den Sieg über die Separatistenbewegung." Warum die Republik sich eingemischt hat - man denke an das Bombardement - erklärte er nicht.
    Die Meinungen von der Strasse sind sehr unterschiedlich; mal singt jemand Hassensparolen gegen die Republik, mal haltet einer eine Flagge mit Kanzler Plapatine darauf abgebildet hoch.
    Dieser Krieg wird die Galaxis in Trümmern zurücklassen, die vielleicht nie mehr zusammenwachsen werden, das waren die Worte eines alten Mannes, den ich auf Kesluk traf. Und wenn cih mir den Planeten so anschaue, scheint das, zumindest für Kesluk, auch zu stimmen ... AF, live von Kesluk City
     
  6. HNN-Clone-Wars

    HNN-Clone-Wars Berichtserstatter

    Gut, Ambu Fett, gut, genau so hatte ich mir das vorgestellt.

    TOP ARTIKEL: DER KRIEG HAT BEGONNEN - EIN HINTERGRUNDBERICHT

    Was wollen uns die Herren in Coruscant weise machen? Was stimmt wirklich? Was sagt die Konföderationspropagandamaschine 'KONFÖDERIERTE SCHATTENMELDUNGEN'?

    "Der Senat", startete Mas Ameeda seine Rede heute. "hat von Jedi Kenntnis darüber erhalten, dass die Separatistenbewegung auf dem Planeten Geonosis eine Droidenarmee aufbaut, die in der Lage wäre, die Republik zu überrennen. Diese Gefahr hat es notwendig gemacht, dass dem Konzler die Notstandsbefugnisse übertragen werden. Unser mutiger Kollege Jar Jar Binks hat sie vom Senat gefordert, der dem Kanzler diese Befugnisse dann klar übergeben hat."
    Doch ist diese Armee ein Grund, einen Krieg anzufangen? Diese Armee ist illegal, doch die Handelsföderation, die Handelsgilden, die Techno-Union und andere Gruppen besassen schon immer Droidenarmeen, PRIVATarmeen, die laut dem Gesetz der Republik verboten waren. Das Argument damals war, dass die Nebula-Front Angriffe auf die Frachter gestartet hatte. Doch wenn das eine Berechtigung für die Armee gewesen wäre, dann wäre die Klonarmee der Republik auch eine gewesen, eine sogar dringendere.
    Zu den Schattenmeldungen sagt der Sprecher des Bakenclans: "Die Republik hat diese Klonarmee schon vor Jahren lanciert. Was, wenn unsere Spione das schon seit langem gewusst haben, und wir uns nur schützen wollten?"
    Doch Geonosis hat gezeigt, dass die Konföderation gänzlich überrant geworden wurde, als die Klonarmee angriff. Es scheint irgendwo einen Widerspruch zu geben.
    Sache ist, dass beide Seiten etwas ungesetzliches getan haben, hätten beide Seiten dies nicht getan, wäre der Krieg vermieden worden. Keine Armeen hätte es dann gegeben.
    Wem wir nun glauben können? Keiner Seite. Dieser Krieg ist etwas schreckliches, unerlaubtes. Das Volk muss wieder wachsam werden und Kanzler Palpatine sollte endlich die Korruption im Senat eindämmen, nur so kann dieser Konflikt endgültig beendet werden.
    Doch ist es wirklich so einfach? Wäre es, wäre es schön ... [Unser Reporter Squis Delvran von Coruscant, der leider in den Ruhestand tritt. Seine Meldungen waren immer objektiv. Viel Glück in der Zukunft wünscht die Gesamte Redaktion]
    < Weitere Hintergrundberichte in der nächsten Ausgabe >


    KURZMELDUNGEN:

    GEFECHTE UM KESLUK-STADT NEHMEN ZU
    DIE SEPARATISTEN NEHMEN RHEN VAR EIN

    Sendung - Over
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2003
  7. HNN-Clone-Wars

    HNN-Clone-Wars Berichtserstatter

    ABENDLICHE KURZNACHRICHTEN

    RHEN VAR EVAKUIERT - Der Planet Rhen Var ist nach der Invasion der Separatisten evakuiert worden. Die Jedi Anakin Skywalker und Obi-Wan Kenobi leiteten die Evakuation.

    USLUK KAN - Wie unser Reporter meldet, ist eine Demonstration vom örtlichen Regime brutal niedergeschlagen worden. Usluk Kan ist im Besitz der Separatisten und siet Geonosis heftig umkämpft. Ein älterer Konflikt - zwischen den wilden Usluk-Kiri und den in Städten lebenden Ohrumbi - hat den Planeten schon je her geprägt.

    MASSAKER AUF USLUK KAN - Eine Gruppe bewaffneter Usluk-Kiri hat eine Stadt überfallen. Es kam zu breiträumigen Massakern. "Dieser Planet muss endlich zum Frieden finden.", redete Senator Bail Organa über sein nächstes Ziel, wo er vermitteln will.

    KESLUK-STADT WIRD ZUM SCHLACHTFELD

    Rebellen haben die Hauptstadt angegriffen. Sie behaupten, sie seien innert kürzester Zeit in der Lage, die komplette Kontrolle über den Planeten einzunehmen.

    REPUBLIK VERORDNET DEN HOLONETNEWS STRENGE REGELN

    Die Republik hat verboten, Material hier zu publizieren, das die Sicherheit gefährden könnte. Wir werden uns nach dieser Regel richten, solange es geht, doch ein, zwei Berichte machen nichts aus.

    MITTEILUNG AN DIE LESER

    Ich wäre froh, wenn jemand auch mal was schreibt. Nicht nur Ambu und ich. DANKE - Die HoloNetNews Staff.

    Sendung - Over
     
  8. HNN-Clone-Wars

    HNN-Clone-Wars Berichtserstatter

    TRAURIGE MELDUNG - UNser Reporter auf Kesluk ist verschollen. Es wird vermutet, dass er bei einem Feuergefecht ums Leben kam. Wir hoffen, bald mehr berichten zu können - DIE HNN-Staff.
     
  9. HNN-Clone-Wars

    HNN-Clone-Wars Berichtserstatter

    >>> Stand: Monat 0: Woche 2 <<<

    Erstmal Kurzmeldungen, die morgen weiter erörtert werden.

    REPUBLIK-BASIS AUF TATOOINE ZERSTÖRT

    Die Commanderin der Separatisten, die Chiss namens Sev'rance Tann, hat die Basis der Republik auf Tatooine zerstört. Es wird vermutet, dass dahinter ein Geschäft mit Boorka dem Hutten, den die Präsenz der Republik seit je her einschränkt, steckt.

    < Anmerkung: Die Quelle: Galactic Battlegrounds: Clone Campaigns >


    ERNEUT WAISEN-GRUPPE NACH BESPIN GEBRACHT

    Erneut wurde eine Gruppe Waiser auf den Planeten Bespin gebracht, der sich neutral verhalten hat in diesem grossen Konflikt, gebracht. Es handelt sich vor allem um Waisen von Mon Calamari, Agamar und Bakura.

    TAANAB

    Die Republik hat ein Acclamator-Schiff, eines der grossen Kriegskreuzr der Klonarmee, nach Taanab entsandt, um den Piraten vorzubeugen. Überfälle wurden seither nicht mehr gemeldet.

    Sendung - Over

    GREETZ, HNNS
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2003
  10. Ambu

    Ambu Passiv-Fan

    DREI JEDI AUF KONRUL GETÖTET

    Die Schattenmeldungen berichten:

    Anstelle von Jeng wird der Jedi
    eingesetzt, der sich schon oft bei undercover Missionen bewährt hat.
     
  11. Ambu

    Ambu Passiv-Fan

    >>> Stand: Monat 0: Woche 3 <<<

    DAGU VON DER KONFÖDERATION EINGENOMMEN

    Die Konföderation hat vor rund einer Woche den Planeten Dagu eingenommen. Es gibt Gerüchte, wonach die Föderation versucht, aus Dagu einen Gefängnisplaneten zu machen.

    REPUBLIKANISCHE WÄHRUNG SINKT

    Nach dem Kriegsbeginn ist die Republikanische Währung um 13 Prozent gesunken. Durch den Krieg hat eine Wirtschaftsflaute begonnen. Senator Delran Ke von Teyr hat den Kanzler angeklagt, zu wenig für die Wirtschaft zu tun.

    MASSENAUSBRUCH AUF OVO IV

    Auf dem republikanischen Gefängisplaneten fand heute morgen eine Massenrevolte statt. Wie die Gefangenen sich verständigen konnten, ist noch unklar. Es wird Hilfe von aussen, also von den Separatisten erwartet. Da die Jedi nun mit dem Krieg zu schaffen haben, wird die kriminelle Präsenz überall in der Republik deutlich spürbar. Tausende gefährliche Killer sind seit dieser Revolte wieder auf freiem Fuss.

    PLÄNE DER SEPARATISTEN ABGEFANGEN

     
  12. HNN-Clone-Wars

    HNN-Clone-Wars Berichtserstatter

    Unser Reporter hat mir soeben berichtet:

    Hm, hm *räusper*: Soeben erhalten wir die Meldung, dass eine kleine Einsatztruppe von Jedi nach Ovo IV geschickt wurde. Genaueres ist zur Zeit nicht bekannt.

    Wir erwarten Sie heute Abend wieder zu den Abendnachrichten.

    -- SENDUNG - OVER --
     
  13. Ambu

    Ambu Passiv-Fan

    Die Konföderierten Schattemeldungen berichten in ihrer aktuellen Ausgabe:

    Ob man diesem Bericht glauben soll, ist eigene Sache. Dem Kanzler wird dieser Bericht aber überhaupt nicht gefallen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2003
  14. HNN-Clone-Wars

    HNN-Clone-Wars Berichtserstatter

    >>> Stand: Monat 1: Woche 1 <<<

    [Aus den Konföderierten Schattenmeldungen]

    [Aus den HoloNet-News der Republik]

     
  15. HNN-Clone-Wars

    HNN-Clone-Wars Berichtserstatter

    Der Kanzler sprach soeben über die Bedrohung des Dark Reapers: "Angesichts des Verschwindens des Macht-Dezimators von Raxus I, muss man annehmen, dass die Separatisten im Besitz der Waffe 'Dark Reaper' sind. Darum spreche ich in den Randwelten den Notstand aus. Zudem wurde eine Gruppe Acclamator-Schiffe in die Gegend entsandt. Bitte keine Massenhysterie."

    Soweit der Kanzler. Wir hoffen, bald Details bekannt zu geben können."
     
  16. HNN-Clone-Wars

    HNN-Clone-Wars Berichtserstatter

    Aus den Konföderierten Schattenmeldungen:

    *g* Wer's glaubt ... vielleicht war's nur ein anderer von der Spezies. (*zuDruneknYodaguck* :D)
     
  17. HNN-Clone-Wars

    HNN-Clone-Wars Berichtserstatter

    (Zu HNN: Lösch das ganze :D)

    SCHLACHT IM SLUIS-SEKTOR

    Die 'Söhne der Freiheit ' griffen den Planeten Berchest an. Es tobt noch immer eine grosse Schlacht.
     

Diese Seite empfehlen