Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Homosexualität- Voruteile und Meinungen- der neue Thread- diesmal FSK 18

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Darth1Tyranus, 23. November 2002.

  1. Darth1Tyranus

    Darth1Tyranus junger Botschafter

    so da der andere Thread geschlossen wurde, bitte jetzt hierhin posten, aber für die Mods bitte keine "schweinischen" Sachen:D
    Also einfach da weitersdiskutieren bevor wir aufgehört hatten- einfach Fragen stellen und so weiter
     
  2. Casta

    Casta junger Botschafter

    Gut okay...:

    Ist es wahr, dass eine Frau, wenn sie mit einem Homosexuellen shoppen geht, besser beraten ist, als wenn sie mit einer Freundin einkaufen geht?

    Das ist eine ernste Frage...und sieh mal an, ohne irgendwelche Extreme :D

    Casta
     
  3. slain

    slain junger Botschafter

    Schön,
    ich bin wirklich froh, dass es weiter geht :)

    Ich hatte nämlich noch eine Frage, die alle vor lauter Zankerei übersehen haben.

    *rauskram*

    Wann fühlt ihr euch angegriffen oder mißverstanden? (also die Frage is an die non-heteros gerichtet, da es ja immer heißt, ihr habt ne andere Welt ;) )
     
  4. Casta: Gute Frage.Ich würde sagen,nein.Nicht jeder Mann der schwul ist,hat auch einen Sinn für weibliche Kleidung und will diese auch tragen,oder seh ich das falsch?Ich bin aber überzeugt,dass man in diesen Männern bessere Gesprächspartner findet(reinrassige Männer sind halt etwas problematisch;));)
     
  5. Darth1Tyranus

    Darth1Tyranus junger Botschafter

    also ich bin eigentlich der Meinung, das man(n) egal ob hetero oder homo sich mit Frauen genauso gut unterhalten kann- vielleicht liegt es einfach nur daran, das Homokerle einfach auf die Probleme der Frauen ein klein wenig mehr eingehen- weil sie vielleicht auch persönlicherer Natur sind- also die die Schwulen vielleicht in abgewandelter Form auch schon mal erlebt haben- is aber nur meine Meinung


    tja und das mit dem shoppen, also ich bring jede Frau zur Verzweiflung:D :D obwohl es manchmal auch schnell gehen kann- glaubst mir


    @slain- tja wann fühle ich mich angegriffen
    also auch wenn ich nicht so richtig viel mit der Szene zu tun, hab so verteidige ich doch irgendwie die Schwule Lebensweise, wenn sie von irgendwo her angegriffen wird- wenn das Wort "Scheiss Schwuchtel" kommt, naja da blick ich drüber weg, es sei denn es wird arg heftig
     
  6. Darth1Tyranus

    Darth1Tyranus junger Botschafter

    jetzt hab ich aber auch mal ne Frage an die "Heteros"

    Wie seht Ihr eigentlich die Schwulen- mal ganz ehrlich, und wie hat sich vielleicht Eure Einstellung zu Ihnen geändert
     
  7. amidalas_decoy

    amidalas_decoy Allianz-Ohneglied und total unschuldige Vorstandsz

    Hmmm, die Frage verstehe ich jetzt nicht so ganz *gg*
    Was ich von einem Menschen halte hat doch nichts damit zu tun, was er in seinem Bett macht, oder ob er weiss, schwarz, braun, lila oder grün ist. Meine Meinung über jeden Menschen ist individuell und entsteht durch andere Faktoren ;)
    Mal davon abgesehen, daß ich viele Schwule kenne, eben auch in meiner Familie und die habe ich alle lieb. Aber es gibt mit Sicherheit auch Schwule, mit denen ich nicht zurecht kommen würde, oder sie mit mir, aber dann bestimmt nicht, weil sie schwul sind.
    Und btw, mir ist aufgefallen, daß in meiner Firma eine sehr sehr hohe Konzentration an homosexuellen Mitarbeitern herrscht *ggg* ;)
     
  8. Gillinator

    Gillinator Ape of God

    Also ich hab nen schwulen Kumpel,und meine Einstellung zu dem aht sich nicht geändert.Ist ja seine Sache,mein Ding ist es nciht,und das wars.Soll er doch stehn auf wen er will.Ausserdem ist er einfach ein guter Freund,und ich denke dass sich unsere Freundschaft nicht von solchen Sachen zerstören lässt.Ansonsten kenn ich eigentlich keine Schwulen.
     
  9. Owen

    Owen Zivilist

    Ich fühle mich missverstanden, wenn Schwulsein mit Pädophilie gleichgesetzt wird, wenn einige denken, ich könnte mich an kleinen Kindern vergehen...

    Ich habe Sex mit erwachsenen Männern, die das genauso wollen, wie ich. Ich würde nie jemanden zu etwas zwingen, dass er nicht auch will.

    Als Schwuler ist man gewöhnt daran, sich ständig zu rechtfertigen.
    Es gibt eine Menge Leute, die was gegen Schwule haben, es gibt Schwulenwitze und einige (vor allem in den U.S.A.) sagen ganz offen, dass man Schwule umbringen sollte.
    Da hat man schon ein mulmiges Gefühl!
    Ich meine, das ist eine Sache, an der ich nichts ändern kann...
    Deswegen werde ich von einigen Menschen gehasst...?

    Habt ihr z.B. das gewusst?
    Zur Nazizeit wurden Homosexuelle verfogt und etwa 10.000 starben dann in den Konzentrationslagern, zusammen mit Juden und Behinderten.
    Bis 1966 waren in der BRD sexuelle Kontakte unter Männern strafbar (§ 175).

    Die Situation für Schwule in einigen Ländern ist leider nicht sehr rosig... :(
     
  10. slain

    slain junger Botschafter

    @Owen: ja das wusste ich.
    Aber das lustige daran ist, das so ein Vorzeigearier auch schwul war :D ....der Adolf war jaa sooo doof.

    @Tyranus:
    Hm, also anfangs wusste ich nicht wie ich reagieren würde, bis ich dann praktisch ins kalte Wasser geworfen wurde.
    Ich hab in einen anderen Tanzclub gewecheslt und plötzlich waren alle (naja übertrieben, sagen wir 90%) der Männer dort schwul. Das hat mich dann doch ein Wenig überrascht, vorallem weil ich viele davon kannte und nur Jahre nich gesehen hab und plötzlich waren sie alle schwul. Aber anders behandelt hab ich sie nie, wenn sie scheiße gebaut haben haben sie das genauso abbekommen wie wenn sie mal was gut gemacht haben.
    Außerdem sind die sehr locker damit umgegangen und wenn sie wussten, dass idu sie nich beleidigen willst, dann konnte auch witze darüber machen und sie haben gekontert...so sind sehr lustige "Diskusionen" entstanden.

    Wo aber der Spaß aufhört bei mir ist, wenn ein Schwuler weiß das ich nicht schwul bin und mich anbaggert...und das auch ernst meint, wenn es nur Spaß is, is das was anderes.
     
  11. Jule

    Jule Doppel X-Chromosom Favorisiererin

    Also Angegriffen fühle ich mich wenn man einen Verurteilt nur weil er aufs gleiche Geschlecht steht ohne einen zu kennen. Missverstanden fühle ich mich wenn gedacht wird nur weil ich mal freundlich bin mache ich gleich jede Frau an oder jede Frau die mal nett zu mir ist will was von mir (gab es schon diese Gerüchte).
    Ich finde es auch immer doof mit den ganzen Vorurteilen belastet zu werden oder auf einmal nur durch meine sexuelle Orientierung ausgezeichnet zu sein. Aber in meiner Umgebung geht das eigentlich mussich zugeben und da bin ich auch relativ froh.
     
  12. Darth1Tyranus

    Darth1Tyranus junger Botschafter

    das mit den USA find ich auch sehr sehr heftig, da gibt es sogar extra Camps um die Leute dann "umzutrainieren"- also sowas find ich dann furchtbar, und menschenunwürdig.
     
  13. Jule

    Jule Doppel X-Chromosom Favorisiererin

    Stimmt, in den USA ist das ja zum Teil echt heftig. Meine Ex-Freundin ist ja derzeit auch in den USA und hat sich auch nicht getraut sich dort zu Outen weil die da alle etwas sehr konservativ sind. Sie hat sich da auch geändert, deswegen Ex. Also ich an ihrer Stelle wäre als Lesbe da nicht hingeflogen. Ich möchet nicht unter Menschen leben von denen ich weiß das sie meine Liebe als Sünde sehen.
    Es gab da auch mal nenn lustigen Film drüber. War echt lustig, unpassend lustig für das ernste Thema. "But I am a cheerleader" zu deutsch "Weil ich ein Mädchen" bin hieß der glaube ich.
     
  14. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    Das ist meist so das Minderheiten. Irgendwie gehasst werden.

    Weil der Grossteil der Menschen es nicht versteht oder verstehen will.

    Für mich sind solche intoleranten Leute die die mann umtrainieren sollte das sie toleranter werden.

    Also ich hab nix gegen schwule.
     
  15. Darth1Tyranus

    Darth1Tyranus junger Botschafter

    ich frag mich nur echt immer warum wir, oder Minderheiten wirklich oft einfach gehasst werden, oder ist es nicht mehr eine Angst vor dem Unbekannten- deswegen finde ich auch is so ein Thread ganz nützlich, um so was vielleicht abzubauen-

    So jetzt pennen gehen:D :D
     
  16. philiboy

    philiboy Offizier der Senatswache

    Ihr kennt doch sicherlich Röhm...
    Ein Nationalsozialist der Schwul war...
    Nicht dass es in Ordnung war, aber ich glaube wenn Hitler 50 Jahre später geboren worden wäre, hätte er nichts gegen Schwule gehabt... das war einfach in der Zeit so!

    Also ich hasse schwule nicht wenn sie einfach nur Schwul sind (oder eindach Homos)! Manche sind einfach etwas verrückt, aber ist bei Heteros nicht anders! Ich mein bloß, dass Heteros nicht sooo oft mit ihren Körpermerkmalen protzen... bzw. Hetero-Männer nicht :D
     
  17. Darth1Tyranus

    Darth1Tyranus junger Botschafter

    was ????also wenn ich viele heterokerle sehe, wie die sich vor den Frauen aufspielen müssen, und "glänzen" vn A-Z.


    Aber den Vergleich mit Hitler finde ich schon gewagt- und außerdem bewiesen ist es gar nicht, das sind nur Meinungen einiger Forscher, mehr nicht
     
  18. slain

    slain junger Botschafter

    Auch wenn es ein dämlicher Vergleich ist.
    Die Rechten hatten wenigsten ein kleinen, aber dummen Grund, für sich selbst, die ganzen Typen zu hassen (damit meine ich Schwarze).
    Wenn man sich mal den Kukluks-Klan anschaut (war das richtig geschrieben?), die hassen alles und jeden der nicht der "Norm" entspricht und das ohne Grund sie hassen sie einfach :rolleyes:

    Und zu dem mit dem Protzen.
    Also ich finde nich, dass Homos das irgenwie auffälliger machen, es fällt halt einfach nur mehr auf, weil es für die meisten ungewohnt ist (da schließe ich mich ein).
    Das muss ich ehrlich sagen, ich hab nichts gegen Homos. Aber deswegen finde ich es trotzdem eckelig wenn die sich in der Öffentlichkeit küssen etc.
     
  19. Darth1Tyranus

    Darth1Tyranus junger Botschafter

    nur was hast man denn???dass wovor man Angst hat
     
  20. slain

    slain junger Botschafter

    hm, schwierig.
    Also zum einen denke ich schon das man Sachen, vor denen man Angst hat, auch auf irgeneine Art hasst.
    Andereseit ist es besimmt (um wiedermal auf die Faschos zurückzukommen ^^) auch einfach Dummheit, soll heißen, das man es von nem anderen eingetrichter bekommt und irgendwann glaubt, dafür gibt es auch nen Namen, hab ich aber vergessen.
    Und wenn man Menschen hasst, dann werden die einem wohl nicht gefallen, also ihr Verhalten und Aussehen uns so
     

Diese Seite empfehlen