Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

HOTH Patrouille

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von redwing21, 20. März 2005.

  1. redwing21

    redwing21 Senatswache

    Warum patrouillieren eigentlich Han und Luke am Anfang von TESB auf Hoth?Wonach wird bei solchen Patrouillen Ausschau gehalten?Nur nach imperialer Aktivität in Form von Suchdroiden, oder werden evtl. Energieressourcen gesucht?Vielleicht auch gefährliche Tiere getötet oder als Nahrungsmittel gefangen, geschlachtet oder domestiziert??oder einfach nur aus Langeweile?? :D
     
  2. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Ich würde sagen, damit sie die Umgebung um die Echo Basis kennenlernen und nicht irgendwelche üblen Überraschungen überleben wie z. B. das sich schon irgendwelche zwielichten Gestalten in der Nähe eingenistet haben oder noch schlimmer imperiale Spione nach ihnen suchen. Es ist besser dem Feind einen Schritt voraus zu sein und seine Umgebung im Auge zu haben anstatt zu warten bis jemand plötzlich zu ihnen kommt.
     
  3. Hoot

    Hoot Gast

    soweit ich das noch in erinnerung habe, um nach ander weitigem leben und potentiellen zielen ausschau zu halten...

    also im grunde ganz normale sicherheitsvorkehrungen..
     
  4. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Sie sollen unter anderem auch Sensoren platzieren.
     
  5. redwing21

    redwing21 Senatswache

    klar Sensoren, ist so simpel da kam ich gar nicht drauf! ;) Finde ich aber am plausibelsten...
     
  6. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Besonders, da dies auch noch im Film erwähnt wird.

    Und warum sollte man keine Patrouillen in der Nähe von Militärgeländen einsetzen?
     
  7. Perios

    Perios Alter Weiser

    Zitat Han Solo:
    "Die Sensoren sind platziert und werden uns warnen, sollte sich etwas nähern."
     
  8. Ashlan Boga

    Ashlan Boga junges Senatsmitglied

    Nunja, danach kommt dann aber auch der Spruch "hier gehen so viele Meteoriten runter, da wird es schwer, zu erkennen ob was anderes darunter ist" (sinngemäß)

    Hundertprozentig zuverlässig können auch solche Sensoren also nicht wirken. ;)
     
  9. colonelveers

    colonelveers Member of the Tattooine Metal Bikini Fetishist Ass Premium

    Es wird vermutet das General Carlist Rieekan die Zerstörung seiner Heimatwelt Alderaan von einer Funkstation aus mitbekommen hat. Er sah auch das keine Zeit zur evakuierung blieb, und er sah auch die gnadenlose Härte des Imperiums.
    Dies alles lies Rieekan zu einem sehr vorsichtigen Menschen werden.
    Deshalb, aber auch wegen der Wampas, die HOTH Patrouille.

    In TESP war auch eine Wampaangriff auf Echo Basis geplant. Ein Wampa sollte in die Basis eindringen und ein Taun-Taun töten (oder so änlich). Aber das ist leider nicht im film gelandet.

    Sollte der Wampa nicht durch irgendwelche Töne angelockt werden?

    Auch die Sache mit den Meteroiten, und das sie die Sensoren stören, zeigt das Rieekan ein sehr vorsichtiger General war. Denn was für die eigenen Sensoren gilt, gilt auch für die Sensoren des Imperiums.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2005
  10. Scud

    Scud Team Coco

    Die Wampas sollten sich glaube ich durch die Wände graben.
    In der Szene, in der 3PO und R2 herumrennen (während des Angriffs) war es auch geplant, dass die Imperialen auf die Wampas treffen sollten.

    Dies wäre sogar plausibel, da während eines Imperialen Angriffs alle etwas besseres zu tun haben, als auf irgendwelche Tiere zu achten.
     
  11. Torusk

    Torusk Senatswache

    Außer wenn diese Tiere für den Kampf nützlich sein könnten! :)
     

Diese Seite empfehlen