Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Ian Miles

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Miles, 30. Januar 2003.

  1. Miles

    Miles Ian Miles

    Name: Ian Miles
    Alter: 20
    Rasse: Mensch
    Geburtsplanet: Tatooine
    Haarfarbe: Blond
    Augenfarbe: Blau
    Größe: 1,78 m
    Gewicht: 63 kg


    Die Geschichte von Ian Miles

    Ian ist auf Tatooine geboren, seine Eltern waren nicht sehr reich, eher arm, doch ihn störte das nicht. Er hatte andere Probleme.
    Er wurde sehr hart erzogen, und richtige Freunde hatte er auch nicht viele. Ian hatte sich immer viel lieber mit den anderen geschlagen.
    Sein Vater hatte eine Lieferfirma, er hatte nicht viele Aufträge, deswegen ist er immer selber geflogen, bei den meisten war Ian dabei, weil er das fliegen liebte.
    Ian sollte der Nachfolger für die Firma werden, sein Vater war krank, er durfte sich nicht aufregen, weil er es nicht überleben würde. Ian's Mutter war deswegen sehr besorgt.
    Mit 15 durfte er dann das erste mal fliegen, und sein Vater merkte das er ein Naturtalent war.
    Sein Vater war manchmal etwas geheimnisvoll, und als Ian ihn darauf ansprach meinte er immer, dass er noch zu jung wäre und er es ihm später erzählen würde.
    Er wurde auf diese Geheimnistuerei aufmerksam, weil er immer weniger mitfliegen durfte, was ihn stark verwunderte.

    Eines Tages musste sein Vater einen Auftrag erledigen, von dem er nicht wieder zurückkehrte. Ian und seine Mutter waren sehr besorgt. Und dann bekamen sie die Hiobsbotschaft. Er sei gestorben an einem Herzinfarkt, weil er sich zu sehr aufregte als er sich mit einem rebellischen Offizier anlegte.

    Ian verstand die Welt nicht mehr, wieso hat er sich nur mit einem rebellischen Offizier angelegt? Er ging zu seiner Mutter und wollte sie zu Rede und Antwort stellen.
    Und sie erzählte es ihm:
    Sein Vater hatte immer öfter das Imperium beliefert, weil er dem Imperium loyal war, was nur Ian's Mutter wusste. Die Republik hatte Wind davon bekommen und wollte ihn dabei erwischen. An diesem besagten Tag hatten sie es gemacht und ihn gestellt. Sein Vater regte sich total auf, weil die Rebellen sein Raumschiff einziehen wollten, und sein Vater es nicht herausgab. Das regte ihn so sehr auf das er an einem Herzinfarkt starb.
    Als Ian das hörte lernte er die Republik zu hassen und schwor sich das Fliegen selber beizubringen und später sich für seinen Vater an der Republik zu rächen.

    Die Jahre vergingen und Ian konnte schon richtig gut fliegen, er hatte die Firma seines Vaters gut weitergeführt gehabt. Seine Mutter starb vor nicht allzu langer Zeit, weil sie ihren Mann vermisste. Ian war 19 und für ihn war die Zeit gekommen seine Rache in die tat umzusetzen und flog nach Coruscant zu einer großen Party, weil er hörte das die imperiale unabhängige Flotte noch Piloten suche. Also flog er dahin um Großadmiral DaalaX aufzusuchen.
    Der stellte ihn auch prompt ein und Ian gründete die TIE-Defender Staffel ?Shadow Squadron?. Ian war dann Lt. Commander.
    Nach einiger Zeit kam ein Unheil auf die Station auf Byss zu, eine Anomalie. Es war gar nicht so einfach die gemeinen Aliens zu besiegen die sich alle Planeten unter den Nagel reißen wollten.
    Aber es wurde geschafft. Doch als sie wieder auf Byss ankamen, wurde Ian ohnmächtig und fiel ins Koma auf unerklärliche Weise. Er war lange Zeit im Koma, als er wieder aufwachte, erfuhr er das seine Freundin, Mirax nicht mehr da war. Sondern irgendwo bei der NR nun ist. Ian ahnte das Warblade schuld war, wo er die Chance hatte ihn zu töten in der Anomalie, aber es nicht getan hatte. Ian ärgerte sich weil er es nicht tat.
    Ian wurde für seine Taten in der Anomalie zum Captain befördert und sein Lebenslauf ist noch lange nicht beendet...
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Januar 2003

Diese Seite empfehlen