Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Ich lebe jetzt...oder?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Xanatos, 24. Februar 2005.

  1. Xanatos

    Xanatos Verrückter alter Mann Premium

    Nun, ich bin jetzt gerade mal 23ig jährchen alt. Jedoch macht man sich auch in diesem Alter so seine Gedanken...

    Ich habe jetzt 3 richtig lange Beziehungen hinter mir, habe viele wilde Party's gefeiert, einiges ausprobiert (was sag ich jetzt nicht *g*), meine Musik und meinen Lifestyle gefunden und bin noch lange nicht am "Ziel". Doch seit meinem 23igsten Geburtstag mach ich mir so langsam meine Gedanken.
    Soll heißen:

    Was möchte ich noch alles erleben, erreichen etc.?
    Soll ich mich einfach am Ar*** lecken lassen und mich nicht wieder in eine lange Beziehung stürtzen?
    Sollte ich nicht jetzt ein dickes Auto fahren und nicht erst mit 60ig?
    Kinder? Heiraten? Schwiegereltern? Grillen mit den Nachbarn?
    Wie oft werde ich das Wort "Trennung" noch in den Mund nehmen müssen?
    Soll ich mein Leben leben und mit meinen Freunden ordentlich auf den "Putz" haun so lange es geht?

    Oder werde ich irgendwann mal in meinem "Schaukelstuhl" sitzen und zu mir sagen: "Ich hab einiges in meiner Jugend verpasst."

    Was denkt ihr über so etwas?

    Viele richtig lange Beziehungen meiner Kumpel und Freunde sind auseinander gegangen da sich entweder "ER" oder "SIE" dachten das sie etwas verpassen könnten. Und das ihnen wohl die Zeit davon läuft.
    Wenn ich mit meinen Kumpels/Freunden unterwegs bin fallen immer einmal folgende Sätze an einem Abend:

    "Prost, denn so jung kommen wir nie wieder zusammen".
    oder
    "Man lebt nur einmal und Deine beste Zeit hast Du JETZT im Moment".

    Nun, das kann man sehen wie man will. Doch bevor jetzt wieder die "älteren" hier im Forum ihren Senf dazu geben möchte ich noch sagen:

    "Use the Force and THINK !!" :D ;)
     
  2. Hmm, meiner Freundin ging es ähnlich wie deinen Bekannten, sie war sechs Jahre mit ihren Freund zusammen, und obwohl sie ihn sehr geliebt hat, hat sie ihn verlassen, weil sie immer dachte "kann das alles sein". Sie bereut es immer noch.

    Auf jedenfall kenne ich dieses Gefühl von Angst etwas zu verpassen können

    Ich kann mit guten Gewissen später mal behaupten das ich gelebt habe!! ^^
    Ich hab den großten scheiß mit meinen Kumpels erlebt, wir sind feiern gegangen, saufen, randalieren, haben unter freien Himmel am Lagerfeuer geschlafen. Es gab ne Zeit da war ich jedes Wochenende weg, auf Partys, in Clubs. Hab gelacht geweint, und viel ******* gefressen (nicht Wörtlich nehmen).
    Ich hab gefeiert, gelacht, getanzt ... . Ich war in unheimlich vielen Ländern, und hab 100000000000000000000000 verschiedene Dinge gegessen. Und viele tolle Leute kennen gelernt.

    Ich hab meine Jugend total genossen!!
    Und ich werde mein restliches Leben auch genießen!!

    Ich hab vor erwachsen zu werden, mich fest binden, so mit "Häusle bau" und so.
    Freu mich schon drauf:

    Jedenfals kann ich jetzt schon behaupten, und das will was heißen : "Ja, ich habe gelebt
     
  3. kukuGuY

    kukuGuY ..glüht härter vor als DU Party machst!

    tjo xanatos dat hängt ja wohl ganz vom typ mensch ab... ich sag immer es gibt die stillen und lauten... die stillen meinen mit 18 die liebe ihres lebens gefunden zu haben, zeugen 2 kinder, heiraten auch möglichst bald und leben bisse umfalln (rein hypothetisch übertrieben).. die lauten, wo ich mich klar einordne, ham ihrn spass solange sie jung und frisch sind.. ich hab noch genug zeit in meinem leben "rumzulieben" und mich meinem partner und der familie hinzugeben.. ergo heisst das frühstens so mit 26.. net eher.. ich meine, gehen wir davon aus das man mit 15..16.. anfängt.. das sind lächerliche 10 jahre wo man mal, wie du sagst, aufn putz haut.. ich kann net 2-4 jahre meine jugend ausleben und dann sagen "yo das wars, nu is familie dran, ich schraub mal alles runter". ich verfluche mich leider selbst, was ich zZ net single bin, so glücklich ich auch bin in der beziehung... ich denke ich verpass was, ganz klar.. wär ich single ich hätte so viele möglichkeiten was frauen anbelangt.. aber nun ja, treue und so ne? =)
    ganz klar, erste mal berufliche basis aufbauen, dich richtig ausleben.. und dann hat man immer noch genug zeit für familie und bla.. liegt klar in unserer generation.. vielleicht wars bei unsern ellis noch so standart von wegen mit 18 kennen lernen, mit 20 das 1. kind, mit 22 heiraten und mit 24 das 2. kind und bis ans lebensende rumschnarchen... wär mir echt zu hart.. so einige ausn freundeskreis sind 28 und älter, einige davon sind mit dem lifestyle sehr zufrieden, andere wiederum können sagen "hey ich bin 32, hab jetz frau und kind und hatte 15 jahre lang meinen spass en mass".. und des findsch angenehm..

    sumasomarum (whatever) wirdsch sagen leb dein leben mal noch 1.. 2.. 3... 4.. jährchen aus xanatos.. wenn ich dich denn richtig einschätze :P
     
  4. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Leben genießen:

    Ich weiß nicht, sicher hat man immer nen nagendes Gefühl, wenn entscheidungen anstehen (geheich links rum oder geh ich rechts rum), dass ich bei der andere Entscheidung, hätte ich die gewählt, jetzt was spannendes verpasse. Aber is das nicht eher ein zeichen dafür, dass man nicht konsequent genug zu seinen Entscheidungen stehen kann? Ich mein ich entscheide mich bewußt für diesen Weg, für diese Party, für diesen Menschen und nehme damit alles an, was dies mit sich bringt. Aber manchmal verkennt man / verkenn ich, dass dies nicht zwangsläufig eine Entscheidung war, die mich jetzt in eine Richtung presst, denn ich kann immer weiter hüpfen.. immer anere schienen machen, mich hier entscheiden und da und mein Leben formen. Sicher is ein "was wäre wenn" immer möglich. Ich Frage mich immer, was geschehen wäre, hätte ich vor vier Jahren den einen kerl nicht abgeschossen. Oder hätte ich vor 2 Jahren mich nicht entschieden noch mal ne klasse zu weiderholen und und und. Aber Fakt is, dass das ich jetzt hier 4 Jahre später stehe in meinem Leben und glücklich bin, es nicht getan zu haben, denn auch wenn es ******* war und ich mir einen tollen Typen der vielleicht gut zu8 mir gepasst hat, entgangen lassen hab, schau ich auch immer, was statt dessen passiert is. Was ich statt dessen schönes erlebt habe, was statt dessen wundervolles in mein Leben getreten is. Und Wenn man angst hat, man verpassst es, ist das für mich ein zeichen, man ehrt diese Dinge nicht genug, die einem positives in der Zeit, die man dann irgendwie als vergeudet erachtet und in der man sich nach anderen dingen sehnt, geschehen sind.

    Und eigentlich muss man im Leben auf nichts verzichten. Man kann auch inner Beziehung alles wirklich alles weiter machen. Man kann seine Träume immernoch verfolgen... nur dann halt zu zweit, was ja noch schöner is. Und wenn das nicht möglich ist. Wenn diese starke gefühl etwas zu verpassen im Leben bleibt... sollte man sich vielleicth überlegen, dass man noch nicht ganz exakt die Schiene für sich gefunden hat. Weil da einfach was fehlt.


    @Xanatos:

    Diese Fragen, wie sieht meine Zzukunft aus. Kla kannste durchplanen... ioder gewisse Vorbereitungen tun (Anlagen bei der Bank, Haus bauen oder weiß der Geier) ... aber isses net viel spannender, es einfach auf sich zukommen zu lassen und sich überraschen zu lassen?

    Hey vor drei jahren hab ich auch gesagt, ich ende im Schaukelstuhl mit Strickzeug und Katze aufm Schoß. Die Katzen hab ich schon ;)


    Callista Ming
     
  5. Opi's Wahn

    Opi's Wahn Feuerkrieger ~ Gruftschlampe ~ NJO-Purist ~ Papa S

    *lool*

    slebe geht weidäää!

    Nein, ehrlich diese "argh, ich verpass was" versteh ich nicht. Seien Dinge wie Festivals, die man wenigstens einmal im Leben abklappern möchte, Orte zu denen ich reisen will, oder die Tätowierung, die ich mir noch stechen lassen möchte.
    Wenn ich eines von den Dingen noch nihct getan habe, dann hatte das seinen Grund... und sei es nur, dass ich noch nicht die Zeit dazu hatte.

    Dann die Sache, die dich ja wohl eher zu beschäftigen scheint... Frauen^^
    Wo ist das Problem? Gilt bei frauen nicht auch Quantität ungleich Qualität? (@mädels: bitte entschuldigt meine ausdrucksweise ;) )
    Was bringt es mir, wenn ich mich ein- zwei jahre unglücklich durch die Gegend poppe?
    Ich persönlich habe mehr davon, wenn ich die (für die Zeit) richtige Partnerin habe. Deshalb hört man doch nicht auf zu leben oder?

    @ Kuku: dein Leben endet also mit der Gründung einer Familie? Sehr schade^^
    Klar ändert sich das Leben... aber das ist ja grade das spannende am Leben ;)
     
  6. kukuGuY

    kukuGuY ..glüht härter vor als DU Party machst!

    wutfux, mein leben endet dann doch net.. wir reden doch hier vom ausleben des jungen alters oder versteh ich das falsch? klar leb ich mit gründung einer familie glücklich weiter... nur das is bestimmt net das youngstyle-leben.

    das ist nun mal von mensch zu mensch anners.. zudem red ich ja net vom durchdiegegendgevögele.. ich liebe es eben mit mädels zu flirten und würde gern auch weitergehn was sex un küssen angeht... und jedes mal zu sagen 'hey ne sorry hab lady zu haus' nervt tierisch auf die zeit.. und ich ernte immer die böse blicke, ich armer hund.. =P

    jeder steckt sein "ich verpass was" immer anders ab.. für den einen seiens dinge die du aufgezählt hast, für den anderen.. ka bücher lesen oder so.. für mich sinds halt festivals, mädels und andere kleine dinge.. insofern kannste nie sagen "hey du verpasst doch nix, du hast doch das und das..".. kommt halt immer auf die zielsetzungen des einzelnen an.. und ich glaube nicht das ich mit 35 noch auf technofestivals und in clubs rumrennen kann, genauso wenig werde ich privatparties feiern wie sie zur zeit sind.. insofern, jetz oder nie. ^_^
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2005
  7. Opi's Wahn

    Opi's Wahn Feuerkrieger ~ Gruftschlampe ~ NJO-Purist ~ Papa S

    hmm... okay, klar ist dann das "jugendleben" vorbei... aber das ist es doch eh jeden Tag ein wenig mehr, oder nicht?
    Und was ich meinte war mehr, dass ich nicht vorhabe mit 30 ne Family zu gründen und dann zum spießer zu mutieren. Ich werde mir auch dann noch meine Ausbrüche gönnen (weniger oft wie jetzt wahrscheinlich) und einfach nur Spaß an der Freude haben... wer das nicht tut hört mit 30 auf zu leben. aber ich denke mal, das siehst du ähnlich.

    aber jetzt mal ne Frage zum "youngstyle-leben":

    was muss ich denn gemacht haben um hinterher in meinem Schaukelstuhl sagen zu können "okay... damals... das war ne geile zeit!"

    Dafür gibts keine Richtlinien. Deshalb kann ich auch nichts verpassen. Ich kann höchstens einen Traum aufgeben, aber das ist dann meine Entscheidung aus sellen oder jenen Gründen. Aber "verpassen" tu ich ja nichts oder?

    Eben. Jetzt oder nie... oder halt morgen ;) aber auf jeden fall so dass ich es hinterher nicht bereue etwas gemacht oder nicht gemacht zu haben. Und wieso soll man mit 35 nicht mehr in die Clubs rennen können. Okay... man kommt sich noch älter vor als jetzt schon, wenn man die Kiddies sieht ;) aber im endeffekt ist man so jung wie man sich fühlt... und wenn ich mit 35 noch in nen Club gehen will... da tu ich das auch... wo ist das Problem?
     
  8. Holowebcreator

    Holowebcreator El Duderino oder Eure Dudeheit

    Hey.. ich bin 35.. aber ich habe die Kraft der zwei Herzen!!!! Und ich geh auch in Clubs (OK.. keine Technoschuppen.. da haben mir 5 Jahre als Türsteher gereicht, sondern wo hald meine Musik Hardrock, Metal, Rock gespielt werden) und ich geh auf Konzerte und lass da die Sau raus. Ich hab ned das gefühl, nur weil ich statistisch die Mitte meines Lebens hinter mir habe, das ich schön langsma abbauen sollte und mich auf Rente und Gruft vorbereiten. Jetzt gehts erst richtig los und die jungen Mädels heutzutage helfen einem da schon übern Berg. Vernasch eine 18 jährige das gibt Kraft... OK.. genug des Blödsinns.. Nur weil man über 30 ist ist man noch lange ned alt.. das wahre Alter ist im Kopf.. nicht in deinem Geburtsdatum.

    HWC
     
  9. kukuGuY

    kukuGuY ..glüht härter vor als DU Party machst!

    richtig.

    richtig, dafür gibts keine richtlinien..
    aber was das verpassen angeht, versuchs nomma im letzten anlauf ganz leicht zu erklärn.. wenn ich mir in momenten, in welchen auch immer, sage "oh, wär das jetz net so und so, könnte ich dies und das machen, homo".. in dem moment verpass ich was, was ich gern gemacht hätte.. u know? und das kannste eben auf so einige übertragen..

    da haste wirklich recht, just like HWC.. hab ich mich verdenkt.. =)
     
  10. Xanatos

    Xanatos Verrückter alter Mann Premium

    Man ist vielleicht so jung wie man sich fühlt, aber man ist es doch nicht...zumindest äußerlich nicht :D ;)
     
  11. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Tut mir leid,über so etwas kann ich nur lachen.
    Da wird einer 23 und macht sich Gedanken,ob er zu alt ist.
    Da fehlen mir die Worte.
     
  12. Xanatos

    Xanatos Verrückter alter Mann Premium

    Das hab ich nicht gesagt...oder zumind. nicht gemeint...
     
  13. Mortaki

    Mortaki loyaler Abgesandter

    Alter Hase, überleg mal was du alles mit 23 gemacht hast, was du jetzt nicht mehr machen kannst!^^
     
  14. Opi's Wahn

    Opi's Wahn Feuerkrieger ~ Gruftschlampe ~ NJO-Purist ~ Papa S

    was sollte das denn zum beispiel sein? :rolleyes:

    was kann man mit 23 machen, was man mit mitte 30 (hoffe ich hab richtig gerechnet @Jedihammer. ich will dich nicht älter machen als du bist ;) ) nicht mehr kann?

    Sport? ich erinner nur an Uli Stein bei Eintracht Frankfurt. der spielte mit 42 Jahren noch in der Bundesliga soweit ich weiß.

    Disco/Clubs? Wenn man nicht zu verbraucht aussieht fällt das dem junggemüse doch nicht auf, ob einer 25 oder 35 ist ;)
     
  15. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Und was kann ich jetzt mit 36 nicht mehr machen ?
    Nenn mir nur eine Sache.
     
  16. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Warum sollten man sich als 23jähriger nicht Gedanken über sein Leben machen und sich die eine oder andere Frage stellen. Wer das tut, ist klar im Vorteil und hat noch in jungen Jahren die Chance, seinem Leben womöglich eine komplette Wende zu geben.

    Die Erfahrung lehrt uns doch, dass viele junge Menschen derart mit ihrem Beruf und ihrem Privatleben beschäftigt sind, dass sie gar nicht dazu kommen, darüber nachzudenken, ob der gewählte Lebensstil eigentlich dem entspricht, was sie tun wollen und was ihnen im Leben wichtig ist. Die meisten Menschen fangen doch erst im Rentenalter damit an, um über sich und ihr Leben nachzudenken. Nicht gerade wenige stellen dann fest, dass sie eigentlich völlig am Leben vorbeigelebt haben. Klar kann man auch als 60 und 70jähriger nochmals von vorne anfangen. Aber das ist nie dasselbe, wie wenn man versucht, seinen Lebenstraum als junger Mensch bereits zu verwirklichen.

    Ich kann jedem Mensch nur gratulieren, der sich in jungen Jahren dazu aufrafft, über sich und seine Umwelt nachzudenken und sich selber in den Mittelpunkt stellt. Nicht jedem ist es aufgrund von familiären Verpflichtungen und der gesellschaftlichen Stellung vergönnnt, so zu leben, wie man will. Wen man die Freiheit hat, sein Leben so einzurichten, wie es einem gefällt, sollte man dem Herz und weniger dem Verstand folgen. Tut man es nicht, bleiben einem unter Umständen viele schöne Dinge verborgen, die im Alter nicht mehr gegeben sind oder es keinen Spass mehr macht, danach zu streben.

    gruss, Bea
     
  17. Xanatos

    Xanatos Verrückter alter Mann Premium


    Nun, ich sagte nicht das dass Leben mit 30 vorbei ist. Ich sehe durchaus ein das man mit 23 nicht das machen kann was man mit 30 vielleicht machen kann, und umgekehrt. Doch ihr dürft das jetzt nicht falsch verstehen. Ich habe und werde nie behaupten das mit 30 mein Leben endet !!!

    Genauso wenig wie ich mir Gedanken darüber mache ob ich mit 23 schon "zu alt" bin...

    Deswegen hab ich geschrieben:

    "USE THE FORCE...AND THINK"

    Das war auch nicht böse gemeint oder so, nur glaub ich das viele das was ich gepostet hab etwas falsch verstehen...

    Man nehme den Post von Bea...und man ist verdammt nah dran !!
     
  18. Stasia

    Stasia fieses und niveauloses Biest..

    ich glaube... worauf xana eigentlich hinaus wollte ist...
    das wenn es ihm jetzt schon so vorkommt, als hätte er eine menge verpasst, wie wirds erst mit 30 sein? und wenn was er denn alles verpasst hat, vielleicht dinge, die ihm jetzt noch nicht einfallen, mit 30 dann aber schon, er sie dann aber nicht mehr machen kann...
    so in etwa, denke ich... ^^
     
  19. Xanatos

    Xanatos Verrückter alter Mann Premium


    Genau, vielleicht nicht ganz so "derp" aber so in der Art ;)
    Auf jeden Fall hast du verstanden was ich meine :)
     
  20. Imbe

    Imbe loyaler Abgesandter

    Ich sage mal, wenn man 23 ist, ist man noch jung, aber auch schon alt... Die Frage ist nach wie vor, was man aus seinem Leben macht...
     

Diese Seite empfehlen