Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Igai Ballurat

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Igai Ballurat, 5. März 2009.

  1. Igai Ballurat

    Igai Ballurat Schmuggler

    Charakter Beschreibung
    Von
    Igai Ballurat



    __________________________________Allgemeine Daten

    Name:_____________________ Igai Ballurat
    Rasse:_____________________ Defel
    Geschlecht:________________ Männlich
    Alter:______________________ 25
    Größe:_____________________ 1,30m
    Augenfarbe:________________ Rot leuchtend
    Heimatplanet:______________ Af'El


    __________________________________Planeten Beschreibung

    Zusatz zum Heimatplanet: Af'El ist eine Welt im Outer Rim.
    Eine große Welt mit hoher Schwerkraft, die nur selten besucht wird. Af'El umkreist den ultravioletten Superriesen Ka'Dedus.
    Da der Planet keine Ozonschicht besitzt, kann das ultraviolette Licht ungehindert auf die Oberfläche treffen, während andere Wellenlängen durch schwere atmosphärische Gase blockiert werden.
    Daher können alle Lebensformen auf Af'El nur im ultravioletten Bereich des Spektrums sehen.
    Der Planet ist die Heimatwelt der Defel, auch "Erscheinungen" genannt, da ihre Körper sichtbares Licht absorbieren und sie deshalb wie Schatten aussehen. Die Defel leben in unterirdischen Städten, um den gewaltigen Stürmen von Af'El zu entkommen. Das wichtigste Exportprodukt des Planeten ist das Metall Meleenium, das in der Herstellung von Durastahl Verwendung findet und bisher nur auf Af'El gefunden wurde.


    __________________________________Rassen Beschreibung

    [​IMG]

    Defel sind untersetzte, mit Fell bedeckte Humanoiden, die allgemein "Geister" genannt werden. Die Defel sind etwa einen Meter dreißig groß, ihre Schultern einen Meter zwanzig breit. Sie besitzen vorstehende Schnauzen und lange, dreigliedrige Finger mit scharfen Krallen. Unter den meisten Lichtverhältnissen erscheinen die Defel wie große Schatten mit roten Augen, ihre natürliche Gestalt ist nur in ultraviolettem Licht zu erkennen.
    Die Spezies lebt in unterirdischen Städten auf dem Planeten Af,El, dessen Bewohner größtenteils vom Bergbau und der Metallurgie leben.
    Aufgrund ihrer gespenstischen Erscheinung werden die Defel überall in der Galaxis häufig als Schläger, Spione und Attentäter angeheuert.


    __________________________________Aussehen

    [​IMG]


    __________________________________Bewaffnung

    S-5

    [​IMG]

    ->Der S-5 Blaster ist ein Multifunktions-Blaster, den die Palastwachen auf Naboo benutzen. Er kann Laserprojektile, kleine Sprengladungen und Betäubungspfeile verschießen.
    ->Der S-5 Blaster kann auch Flüssigkabel verschießen, das feindliche Soldaten umschlingt oder mittels eines Greifhakens das Erklimmen von Mauern ermöglicht.
    ->Die S-5 Blaster sind allgemein unter dem Namen "Wurfanker-Harpunen" bekannt


    ACP-Repetiergewehr

    [​IMG]

    ->Eine kleinere Version des LS-150 Gewehres. Aufgrund der Größe ist dieses Gewehr leichter zu transportieren als sein größerer Verwandter, aber deshalb nicht weniger tödlich.


    __________________________________Raumschiff

    KR-TB Doomtreader: Engelstod

    [​IMG]

    Hersteller:___________________ Corellianische Ingenieursgesellschaft
    Klasse:______________________ Frachter
    Besatzung:__________________ 1
    Passagiere:__________________ 6
    Beladung:___________________ 300 metrische Tonnen
    Länge:______________________ 30m
    Geschwindigkeit:_____________ 90 MGLT im Weltall / 900 km/h in der Atmosphäre
    Rumpf:______________________ Rumpfstärke: 94 RU
    ____________________________ Schildstärke: 146 SBD
    Bewaffnung:_________________ Dual-Laserkanonen

    Der KR-TB Doomtreader war das Ergebnis eines Versuchs von Seiten der Corellianischen Ingenieursgesellschaft zur Einführung einer neuen Produktlinie. Das Unternehmen strebte an, ein Frachtermodell zu entwickeln, das in punkto Ausstattung, Geschwindigkeit, Ladekapazität und Aussehen eine möglichst große Zielgruppe ansprechen sollte. Obwohl es noch ein knappes Jahrzehnt benötigte, bis die Corellianer die ersten Schiffe der populären YT-Frachterserie vom Stapel lassen sollten, kamen sie mit dem Doomtreader dieser künftigen Erfolgsspur bereits sehr nahe, wobei dieses Modell keinen nennenswerten Erfolg verbuchte. In erster Linie bestach der Frachter durch seine ausgedehnte Ladekapazität von maximal 300 Tonnen, wodurch es kein Problem darstellte, ein kleines Vermögen sicher und schnell zu transportieren. Zwar war die Steuerung für zwei Crewmitglieder ausgelegt, doch konnte der corellianische Frachter auch von nur einem Piloten gesteuert werden, während ein Astromechdroide die übrigen Aufgaben übernahm. Demnach besaß der Pilot die Option, die organische Besatzung auf seinem Schiff auf ein Minimum zu reduzieren. Für Passagiere war ebenfalls ausreichend Raum vorhanden ? bis zu sechs Personen fanden im Inneren des Schiffes einen Platz.

    Mit seinen schweren Schutzschilden, seiner robusten Bauweise und den beiden an der Fronstseite befestigten Laserkanonen war der Doomtreader-Frachter eher für defensive Einsätze konstruiert worden, seine Ausstattung erlaubte es dennoch, einige gefährliche Situationen zu überstehen, bei denen andere Frachter beschädigt oder gar zerstört worden wären. Was Kaufleute und Händler jedoch davon abhielt, in den KR-TB Doomtreader zu investieren, war der vom Hersteller angesetzte Preis von rund 350.000 Credits. Außerdem trugen innere Rivalitäten bei der Corellianischen Ingenieursgesellschaft ebenso dazu bei, dass der Doomtreader-Frachter nicht die gewünschte Aufmerksamkeit erhielt. So war dem Schiff kein sonderlich großer Erfolg beschienen und stattdessen verkaufte es sich spärliche an einige planetare Verteidigungskräfte und Vollzugsbehörden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2009

Diese Seite empfehlen