Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[Info] Verwarnungen und Sperren

Dieses Thema im Forum "Support & Forum-Neuigkeiten" wurde erstellt von Master Kenobi, 11. Oktober 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Wie gestern zu später Stunde offiziell angekündigt, haben wir im PSW nun ein Verwarnsystem. Hier noch mal eine kurze Übersicht, um was es sich dabei handelt.

    Von nun an kann jeder Mod und Admin Verwarnungen gegen User aussprechen, wenn es nötig sein sollte. Hierbei wird zwischen der allgemeinen Warnung und der allgemeinen Verwarnung unterschieden. Bei der Verwarnung gibt es Stafpunkte, bei der Warnung nicht. Verwarnungen werden im Profil mit einer gelben bzw. roten Karte angezeigt, dazu die jeweiligen Strafpunkte. Außerdem erhält jeder User im Verwarnungsfall automatisch eine PN. Den aktuellen Punktestand können nur der betroffene User selbst sowie wie Mods/Admins einsehen, keine anderen User.

    Die Strafpunkte setzen sich folgendermaßen zusammen:

    - Vermeidbare Doppelpostings (1 Strafpunkt, verfällt nach drei Monaten)
    Unter „vermeidbare Doppelpostings“ fallen Beiträge, bei denen der User innerhalb weniger Minuten mehrere Beiträge aneinanderreiht anstatt die Editfunktion zu benutzen. Doppelpostings, die zur Wiederbelebung eines Threads benötigt werden, sind natürlich weiterhin gestattet.

    - Unerwünschte Werbung (2 Strafpunkte, verfallen nach drei Monaten)
    Dieser Punkt sollte klar sein.

    - Verletzung der Signatur-Regeln (2 Strafpunkte, verfallen nach drei Monaten)
    Ersttäter haben nichts zu befürchten, aber wer wiederholt gegen die Sigregeln verstößt, obwohl er/sie die Regeln schon auswenig kennen müßte, muß mit zwei Strafpunkten rechnen. Das gleiche gilt für absichtliche Verletzungen der Sigregeln und permanente Wiederholungstäter.

    - Spam (2 Strafpunkte, verfallen nach drei Monaten)
    Sollte klar sein. Wenn jemand den Spam nicht lassen kann, werden die Beiträge nicht nur gelöscht, sondern es gibt bei allzu lernunwilligen Usern auch noch zwei Strafpunkte.

    - Wiederholter Spam (4 Strafpunkte, verfallen nach fünf Monaten)
    Für bereits vorbelastete User, die es nicht lassen können.

    - Unangemessene Ausdrucksweise (3 Strafpunkte, verfallen nach drei Monaten)
    Wer andere User provoziert/beleidigt oder durch unangebrachte Ausdrucksweise auffällt, wird mit drei Punkten bestraft.

    - Nichtachtung der Anweisungen eines Forenmitarbeiters (5 Strafpunkte, verfallen nach sechs Monaten)
    Wenn man von einem Mod/Admin in seiner Funktion als solcher z.B. gebeten wird, den Spam zu unterlassen oder seine Ausdrucksweise zu verbessern, hat es der User dies zu befolgen.

    - Angebot oder Nachfrage bzgl. illegaler Downloads (5 Strafpunkte, verfallen nach sechs Monaten)
    Betrifft User, die illegale Downloads anbieten oder suchen.

    - Schwere Beleidigung eines Users (8 Strafpunkte, verfallen nach sechs Monaten)
    Wer richtig ausfallend wird, bekommt die entsprechende Strafe.

    - Pornographische, links-/rechtsextremistische, rassistische und sonstige diskriminierende Beiträge (8 Strafpunkte, verfallen nach sechs Monaten)
    Sollte ohne weitere Erklärung klar sein.

    - Individuelle Verwarnungen
    Admins können auch individuelle Verwarnungen aussprechen. Davon wird Gebrauch gemacht, wenn die Lage mal nicht eindeutig sein sollte (mehr oder weniger Strafpunkte als üblich) oder es ein User besondes bunt treibt. Dies dürfte also vor allem bei Fällen von unangemessener Ausdrucksweise, schwerer Beleidigung oder Kampfspammern der Fall sein. Die bisher gehandhabten Sperren oder der Bann werden natürlich auch ohne gefülltes Punktekonto weiterhin ausgesprochen, wenn es nötig sein sollte.

    Folgen der Verwarnungen (treten automatisch in Kraft, sobald der nötige Punktestand erreicht wird):

    - Wenn ein User 15 Strafpunkte angesammelt hat, folgt eine zweiwöchige Sperre. Die Punkte verfallen anschließend nicht, sondern erst nach einer Zeit von drei oder sechs Monaten.

    - Wer es auf 25 Strafpunkte gebracht hat, wird permanent gesperrt.

    Sonstiges:

    Alle Mods können technisch gesehen in jedem Unterforum Verwarnungen wegen Beiträgen aussprechen, nicht nur in denen, die er/sie moderiert. Wir haben uns darauf geeinigt, daß normalerweise jeder in „seinen“ Foren diese Aufgabe übernimmt. Sind Mods eines Unterforums jedoch abwesend, dürfen Kollegen durchaus einspringen. Bei Verstößen gegen die Sigregel handelt wie üblich der Mod, dem es als ersten auffällt.


    Dieser Thread dient in erster Linie als Information, aber wer noch Fragen hat, kann diese natürlich ruhig stellen.

    Edit:

    Das Verwansystem gilt für das Forum, für den Blog und auch für die Bildergalerie.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. August 2009
  2. carextwo

    carextwo Erste unbefleckte Empfängnis - Ohne Mutter, Schwer

    IMHO eine sehr sinnvolle Sache, so bekommt man evtl. ein wenig mehr Ordnung rein. Und wer nichts falsch macht, wird auch nicht bestraft. Werden die Punkte auch in Flensburg verzeichnet?:D
     
  3. Nettes Feature. Erinnert zwar an Starwars-Union, aber was solls. Vielleicht ist es ja wirklich dazu geeignet, um mal etwas mehr Ordnung reinzubekommen.

    Nein, in Gelsenkirchen... ;)
     
  4. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Kann jeder Mod. eine Verwarnung nur in seinem Zuständigkeitsbereich aussprechen ?
     
  5. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    Siehe hier:

    Alle Mods können technisch gesehen in jedem Unterforum Verwarnungen wegen Beiträgen aussprechen, nicht nur in denen, die er/sie moderiert. Wir haben uns darauf geeinigt, daß normalerweise jeder in „seinen“ Foren diese Aufgabe übernimmt. Sind Mods eines Unterforums jedoch abwesend, dürfen Kollegen durchaus einspringen. Bei Verstößen gegen die Sigregel handelt wie üblich der Mod, dem es als ersten auffällt.
     
  6. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Also kann jetzt jeder Mod.,der eine Abneigung gegen einen User hat,nur darauf lauern,um seinem "Feind" eine zu verbraten.
    Da sehe ich ehrlich gesagt keine Gerechtigkeit.
     
  7. Ordo

    Ordo -

    Ich würde wohl sagen, dass die Mods nicht ohne Grund in eine solche Position gelangt sind, und sollte einer dennoch ( was ich nicht glaube ) über die Stränge schlagen, so gibt es ja noch eine größere Anzahl Anderer, die etwaige Bestrafungen wieder rückgängig machen können...?
    Ich halte das Ganze für eine mehr als gute Idee, die für Ordnung sorgen kann.
     
  8. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Wie ich das sehe, ist es technisch wohl nicht möglich, diese Funktion auf das Tätigkeitsfeld eines Mods zu beschränken. Außerdem ziehen wir unsere Mods nicht aus dem Lostopf, wir denken uns schon was dabei.....

    Ja, Verwarnungen können von den Admins wieder zurückgenommen werden.
     
  9. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Also aus meiner Sicht könnte ich Dir da jetzt den einen oder anderen Mod. nennen,der gerade mir mit Freude....,aber gut,bevor ich wieder der Böse bin lassen wir es.

    Mir war nur wichtig,daß ich wohl laut Deiner Aussage hier :

    Eine Möglichkeit zum Einspruch habe.
     
  10. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Wie sieht es mit dem Verfall der Strafpunkte aus. Geschieht dies automatisch, oder manuell?
     
  11. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Die werden automatisch wieder abgezogen, sobald die Frist abgelaufen ist. Sperren (bzw. abgelaufene Sperren) und den Bann erkennt die Forensoftware ebenfalls automatisch.
     
  12. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    hm, ich weiss net so recht was ich davon halten soll ;)

    ich finde es irgendwie etwas kindisch...
    ein mod sollte durch seine blosse anwesenheit für ruhe sorgen können, und nicht weil er jedem durch irgendwelche sanktionen drohen kann.

    wenn er dazu nicht in der lage ist, hat er finde ich den titel moderator nicht wirklich verdient.

    finde auch, das kann bei nicht ganz eindeutigen entscheidungen wie "streit" schnell mal zu verfrühten verwarnungen kommen, ohne das das eigentliche problem behoben wird.
    sprich: verwarnung -> zack bumm thema abgehakt.

    ber wat solls, mir kanns egal sein :)
     
  13. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    In der Theorie schon. Leider läuft das in der Praxis nicht immer so einfach.

    Ich halte es jedenfalls für sinnvoll. :braue
     
  14. Vuffi Raa

    Vuffi Raa Am Beginn einer aufregenden Reise... Premium

    Nur zur Sicherheit mal gefragt.
    Wenn ich das Bundesliga-Tippspiel auswerte, pack ich der Übersicht halber nach dem Auswertungsbeitrag die Begegnungen des nächsten Spieltags zusammen mit meinen Tipps in einen neuen Beitrag. Streng genommen wären das ja dann auch "Beiträge, bei denen der User innerhalb weniger Minuten mehrere Beiträge aneinanderreiht anstatt die Editfunktion zu benutzen" und die nicht "zur Wiederbelebung eines Threads benötigt" werden.
    Das kann ich doch trotzdem auch in Zukunft so machen, oder?:verwirrt:
     
  15. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    Denke schon das das geht. schließlich lässt sich das ja nicht vermeiden, da Punktestände ja auch reklamiert werden können und gegebenenfalls edetiert werden müssen. Würden sich deine Tipps jetzt im gleichen Post befinden, wären sie somit ungültig.... ;)
    Wie gesagt, da ist das kein Problem.
     
  16. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Du hast keinen Einblick oder eine Vorstellung, wie sich manche User verhalten. ;) Bei einigen Usern kannst Du reden ohne Ende, es geht von einem Ohr rein und vom andern wieder raus. Das Verwarnsystem gibt uns mehr Möglichkeiten, als eine Sperre oder den Bann.

    Es gibt im Modforum einen Thread, in dem Verwarnungen gemeldet und wenn nötig auch besprochen werden, um übereilte Verwarnungen ausschließen zu können.

    Kann so bleiben. Außerdem gehört das Tippspiel ohnehin zum Club, in dem die Beträge nicht gezählt werden.
     
  17. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    Es ist sicherlich ne Möglichkeit für die Mods eine objektive und doch auch gerechte Lösung zu finden. Ohne die Punkte könnten Leute "durch das Raster fallen". Andrerseits würden auch die Mods nicht vorschnell handeln bzw. man könnte ihnen dies (zumindest bei Sperren) schwieriger vorwerfen.

    Aber ich finde es irgendwo auch schade, dass man sowas braucht.

    Mich würde aber aus reiner Neugier interessieren ob man im eigenen Kontrollzentrum nachsehen kann ob und wieviel und evtl. auch wofür man die Pkte bekommen hat. So wüsste man ja (zumindest theoretisch) wann man lieber doch aufpassen sollte und man könnte leichter Einspruch gegen (vermeintlich) ungerechtfertigte Pkte erheben.

    @Jedi: Missbrauch von Macht kann immer getätigt werden, wenn jemand Macht hat. Die Mods können die Strafpunkte missbrauchen, sie haben aber immernoch ne Möglichkeit "Störenfriede" zu beobachten und ihnen eventuel ne Strafe "rein zu drücken". Die Möglichkeit des Missbrauchs entsteht nicht erst durch die Punkte. Sie war auch schon vorher gegeben.
     
  18. carextwo

    carextwo Erste unbefleckte Empfängnis - Ohne Mutter, Schwer

    Du kannst das also anscheinend sehen, aber die anderen User nicht;)
     
  19. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Das System ist nicht da, damit sich bei den Usern reihenweise die Strafpunkte ansammeln und wie wild verwarnt wird. Ist es ist eine Möglichkeit, auf die wir bei Bedarf zurückgreifen können und auch werden. Wie gesagt, Strafpunkte müssen keine sofortige Konsequenz sein, es können auch Warnungen (die keine Strafpunkte mit sich ziehen) ausgesprochen werden. Bei diesen Warnungen handelt es sich im Grunde um nichts anderes, als eine normale PN, die ein Mod oder Admin an einen User schickt, wenn etwas vorgefallen ist. Der einzige Unterschied: Die Verwarnung wird im Profil erwähnt.

    Insgesamt haben wir durch das Verwarnsystem endlich mehr Möglichkeiten, als User mit einer sofortigen Sperre zu bestrafen. Insofern kommt das System dem User selbst auch entgegen.

    Kannst Du im Profil sehen. Anzahl der Punkte, wann sie verfallen, wofür man sie bekommen hat. Alles nötige wird erwähnt.

    Im Gegenzug kann im Admin-Kontrollzentrum natürlich auch eigesehen werden, wer welchen User verwarnt hat und warum.

    Sagte ich das nicht? ;)
     
  20. Riker

    Riker Die einzig wahre Nr.1 Premium

    Das PSW ist jahrelang ohne ein "Straf-Verwarnsystem" ausgekommen.Es gab in der Vergangenheit schon schlimme Auswüchse und trotz allem ging es ohne diese Punktemaßregelungen.
    Im übrigen wer wird denn entscheiden was beleidigend oder rassistisch etc.pp ist?
    Gibts eine genaue Aufstellung was darunter fällt oder bleibt das Interpretationssache des Mods?

    Für mein Dafürhalten kann das ganze umgehend wieder abgeschafft werden.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen