Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Informatik studieren !?

Dieses Thema im Forum "Community Bereich" wurde erstellt von Eddon, 27. Juni 2003.

  1. Eddon

    Eddon Gast

    hi alle

    Ich hätte mal eine Frage: Studiert hier jemand im Forum Informatik ? *Sparki anschau*
    Ich selber hätte ein Interesse an einem Studium dieses Fachs, naja aber ich habe eh noch einige Jahre vor mir ;)

    OK, nun zu meinen Fragen:
    Kann mir einer sagen, was man da genau macht, wie lange das geht und wie "schwer" es ist ?

    mfg
     
  2. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Im Open Office Thread habe ich schon erklärt das Sparki kein Informatikstudent ist sonder Peshk und Sammy. Sollte Sparki inzwischen doch Informatikstudent sein ist wusste ich es nicht.

    cu, Spaceball
     
  3. Ryoga

    Ryoga Connection Time-Out

    Da icha uch solangsam mal mit endsprechenden Gedanken beginnen muss,frage ich das selbe auch mal!Was macht man da nun genau?
     
  4. slain

    slain junger Botschafter

    Ich denke am Besten solltest du einfach mal in ein paar Vorlesungen gehen. Ich weiß nich, in wie weit du dich mit der "Materie" schon außeinander gesetzt hast, aber wenn du von einem allgemeinbildenden Gymmi kommst, dann kannst du dich darauf gefasst machen, dass es Sack schwer ist für dich anfangs und du ziemlich die Zähne zusammen beißen wirst.

    Außerdem is es wirklich net schlecht, wenn du Mathe LK hast ;) un den mit einem sehr sehr guten Durchschnitt.

    Ich hab ja, behaupte ich jetzt mal, zumindest einen kleinen Einblick in das, was auf mich zukommen würde. Aber ich kann einfach den Hardware Teil nich. :rolleyes:

    Und hier haste mal was, was du anschauen kannst. Das mache ich so ziemlich die ganze Zeit bzw. hab es gemacht. Mittlerweile sind wir ja endlich bei Datenbanken
     
  5. Roy Strife

    Roy Strife Zivilist

    Sieht ja Komplizirter aus als ich gedacht hatte :confused:
     
  6. LITTLE EWOK

    LITTLE EWOK LE CHEF

    Ich hab einen Kollegen der Informatik studiert. Folgendes solltest du können.
    Gut sein in Mathe.
    Abstrakt denken können.
    Programmiersprachen kennen. (Was du jetzt kannst musst du nachher nicht in einenm horrenden Tempo lernen)

    Viel Glück;)
     
  7. Yado

    Yado Testpilot bei INCOM Corp.

    Die Mathematik sollte man wirklich nicht unterschätzen. Allerdings solltest Du Dich auch nicht davon abschrecken lassen.

    Ich selbst studiere (noch) Physik und habe bis zum Vordiplom dieselben Mathe-Vorlesungen hören müssen wie Mathematiker / Informatiker. War streckenweise ziemlich heftig, aber mit der Zeit gewöhnt man sich dran (braucht man später nur bedingt).

    Die meisten Unis bieten vor Semesterbeginn Vorkurse an, wo man ein bisschen ins Fach reinschnuppern kann.

    mtfbwy,
    Yado
     
  8. Deathangel

    Deathangel Zivilist

    Also ich studiere keine Informatik bin aber auf einem Informationstechnischen Gymnasium wo wir auch die Themen durchgehen, die in einem Studium behandelt werden wenn auch in verkürzter und entschärfter Form. Also ich finde es jetzt schon sehr schwer und ich trage mich nicht mit dem Gedanken Informatik zu studieren. Du musst halt Spass an Mathe haben -das Studium is zu 90 Prozent Mathe!!!
    Dann solltest du dich darauf gefasst machen das sehr viel theoretisch ablaufen muss das war für mich der erste Schock, den ich dachte Informatik heißt : Den ganzen Tag vor dem Computer sitzen und Sachen programieren, dem is net so sehr viel Theorie.
    Am besten ist, wie Slain schon gesagt hat, schau dir ne Vorlesung an ner Uni an. Aber lass dich nicht sofort abschrecken ich denke nicht, dass du zu Beginn viel verstehen wirst. ;)
     
  9. Ischas

    Ischas Jedi-Yeti

    Ich studiere im 4. Semester in Bonn.
    Ab dem nächsten Semester gibt es bei uns (nicht überall ab nächstem Semester, muss aber in den nächsten Jahren kommen!) eine neue DPO (Diplom-Prüfungs-Ordnung), die das Informatik-Studium doch ziemlich verändert. man sammelt Credit-Points und Malus-Points. Creditpoints für bestandene Prüfungen, Malus-Points für vergeigte. Hat man eine Grenze bei den Malus-Points überschritten, ist man unwiderruflich raus aus dem Studium (dauert aber seine Zeit, bis man die Grenze erreicht hat, man kann nämlich jede Prüfung theoretisch genau 3x machen).
    Auch der Bereich Mathe wurde stark abgeändert. Alles ist nun im Vorstudium, nach der alten DPO musste man im Hauptsudium auch noch eine Mathelesung hören. Drum wechsle ich mit dem Hauptstudium in die neue DPO, da spar ich mir 1x Mathe! :p
    Man hat 2x3 SWS Analysis + Übung, 1x4 Lineare Algebra + Übung, und noch 2 andere Mathescheine zu bestehen. Bisher war es 2x3 SWS Ana + Ü und 2x3 SWS LA + Ü. Also einiges mehr Mathe!
    Auch kommen nun Programmierübungen im Vorstudium hinzu (gute Änderung, bleibt so in der Info-Vorlesung mehr Zeit für den wichtigen Stoff).
    Im Hauptstudium gibts dann 2 Töpfe mit Theorie und Praxis, die man füllen muss ... andere Geschichte! :)

    Also: Man muss schon studiert haben, um das alles zu kapieren! :D
    Mir machen manche Themen riesen Spass, manche sind total ätzend, aber da will ich mich jetzt noch durchbeißen!

    Aber das Info-Studium würde ich mir vom heutigen Standpunkt gesehen, nochmal überlegen ... viellicht doch eher eine Fachinformatiker-Ausbildung?
     
  10. Ischas

    Ischas Jedi-Yeti

    Hmm ... ein Bild sagt manchmal mehr als tausend Worte:
    So ungefähr läuft manche Mathe- / Info-Vorlesung ab:

    [​IMG]
     
  11. slain

    slain junger Botschafter

    Ist das nicht der Sinn von Informatik? Ich meine hey, wir machen eigentlich jede IFT-Stunde das Gleiche:

    Der Lehrer gibt eine Aufgabe.
    Mühselig wird sie von den Schülern gelöst.
    Dann sagt der Lehrer, dass es theoretisch gehen sollte.
    Aaaaber praktisch geht es nich.

    Im Endeffekt haben wir dann 1 1/2 Stunden mit nichts verbracht und dass nervt doch Teilweise :D

    @Ischas: Was gibt es denn für Fach-Richtungen? Kann man die ganze Controller und Handware Sachen irgendwie umgehen?
     
  12. Ischas

    Ischas Jedi-Yeti

    Sry, kann dir so spontan nix genaues dazu sagen.
    Aber im Zweifel immer "ja"! ;)
     
  13. ernesto

    ernesto hasta la victoria siempre

    Na das sind ja gute Neuigkeiten, endlich haben dies begriffen:D :p (wenn man bedenkt, was unsere, [d.h in Köln] "Informatiker" in Mathe draufhaben....:rolleyes: )
     
  14. dunkler Lord

    dunkler Lord loyaler Abgesandter



    Och man, da denk ich mal "Hey, ein Thread für mich" und dann erzählt der Ischas schon alles ;). Also ich studiere auch in Bonn, allerdings erst im zweiten Semester. Und naja, manche Sachen machen mir Spaß, andere überhaupt nicht (MATHE!! - Noch ein Schein und die Vordiplomsprüfung und ich habs zum Glück hinter mir). Mathe ist auch für einige meiner Kommilitonen zum Stolperstein geworden - wir, eine Gruppe aus den Einführungstagen - haben mit ca. 10 Leuten angefangen und sind jetzt noch zu dritt. Im ersten Semester Informatik ging es quasi um die Grundlagen der (objektorientierten) Programmierung in Java. Im zweiten sind wir jetzt grade sehr viel tiefer auf Hardwareebene, mit Schaltwerken und vielen "1" und "0". Naja, momentan haben wir Einführung in Haskell, das ist eine relativ interessante, aber doch recht überflüssige funktionale Sprache...
    Fazit: Info macht mir relativ viel Spaß, Mathe eher weniger, aber das hat man ja auch nicht das ganze Studium und is irgendwann durch!
     
  15. Yado

    Yado Testpilot bei INCOM Corp.

    Was beschwert ihr euch hier über die Mathe-Vorlesungen in Bonn? Als ich in Bonn mit Physik angefangen habe, mussten wir die gleichen Mathe-Vorlesungen hören wie die Mathematiker / Informatiker. Das waren damals:
    3x Analysis 4 stündig + Übungen
    2x Lineare Algebra 4 stündig + Übungen
    1x Funktionentheorie 2 stündig + Übungen


    mtfbwy,
    Yado
     
  16. Ischas

    Ischas Jedi-Yeti

    Hach, die guten alten Zeiten *schwärm* :D
    Aber Haskell ist echt fürn Arsch, ich weiß auch nicht, was die Profs für Info I / II so drauf abgehen ... brauch man nie wieder! ;)

    Werd mich mal wohl in den Semesterferien an die VD-Prüfung Mathe machen ... die Scheine hab ich ja seit letzten Semester alle zusammen (obwohl der Ferit mir letztes Semester gar nicht geholfen hat! :p ).
     

Diese Seite empfehlen