Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Inglourious Basterds

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von TomReagan, 20. Februar 2009.

?

Bewertung Inglourious Basterds

  1. 10 (am besten)

    20,9%
  2. 9

    34,9%
  3. 8

    20,9%
  4. 7

    4,7%
  5. 6

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. 5

    2,3%
  7. 4

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. 3

    4,7%
  9. 2

    2,3%
  10. 1 (am schlechtesten)

    9,3%
  1. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Film läuft ja bald an. Eine lange Zeit hat es gedauert bis das Projekt in die Gänge kommt, schließlich hatte Tarantino die Basterds schon vor Kill Bill angekündigt. Geworden ist daraus bis jetzt nie etwas, obwohl jeder neue Film Tarantinos erstmal als working titel die Basterds trug. Fast schon ein Mantra das jetzt Früchte trägt.

    Drehbuch und Regie führt natürlich Tarantino. Hauptrolle Brad Pitt, sonst noch dabei: Diane Krüger, Christoph Waltz, Eli Roth und natürlich der Stolz der Nation Daniel Brühl

    [​IMG]

    Es handelt sich allerdings nicht um ein Remake des italienischen Kriegsfilm von 78', wie es der Titel vielleicht vermuten lässt.

    Im Grunde geht es um amerikanisch-jüdische Soldaten die im besetzten Frankreich nur eines machen, Nazis killen und zwar so brutal wie nur möglich. Details zur Story kann man dem Skript entnehmen welches seit Jahren im Internet die Runde macht.

    Trailer (ca. 36 MB, save as...)

    Start: 20. August 09

    Freue mich drauf, ich brauch mal wieder einen Tarantino.
     
  2. DJ Doena

    DJ Doena Link Master

    Bastards, nicht Basterds. ;)
     
  3. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Verwirr mich nicht. :p
     
  4. Adamska

    Adamska The Herald of Darkness Premium

    Das mit Basterds muss schon schon. Eh komisch dass jedem der Basterds-Fehler auffällt, jedoch nicht der Inglourious-Schreibfehler.

    Fand den Trailer schon genial, werde mir den auf jeden Fall ansehen, habe ja Death Proof schon ausgelassen.
     
  5. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Einer der Filme dieses Jahr, auf die die ich mich am meisten freue. :cool:

    Die Besetzung ist wirklich kurrios. Neben den oben genannten tauchen außerdem noch Samuel L. Jackson als Erzähler, Mike "Austin Powers" Myers als ein General, Martin Wuttke (der inzwischen seit fast 20 Jahren am Berliner Ensemble den Arturo Ui spielt) als Adolf Hitler, und in weiteren Rollen Til Schweiger, Ken Duken, Lutger Pistor und August Diel auf.
    Allerdings hat mich eine Besetzung echt fast vom Stuhl fallen lassen, als ich den Trailer zum ersten mal sah: zu Brad Pitts Trupp der acht Basterds gehört nämlich Gedeon Burkhard! Wer das nicht weiß: in einem früheren Leben war der mal das Herrchen von Kommissar Rex!!! :konfus:
    Sowas nenne ich einen Karriere-Sprung... :kaw:

    Bin mal gespannt, welche Wellen dieser Film schlagen wird. Nicht, dass am Ende Tarantino noch eine ganze deutsche Schauspieler-Generation in Hollywood salonfähig macht... *g*
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2009
  6. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Der Film heißt "Inglourious Basterds", weil sich Tarantino mit dieser Schreibweise über den deutschen Akzent beim Englischsprechen lustig macht.

    Den Trailer hab ich schon vor längerer Zeit gesehen und er verspricht auf jeden Fall einen typischen Tarantino-Film, der auch etwas zu den Wurzeln des Regisseurs zurückkehrt. Mit Brad Pitt, Til Schweiger, Mike Myers und Christoph Waltz als Antagonist bietet der Film zumindest eine außergewöhnliche Besetzung. ^^
     
  7. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    "Inglourious Basterds" könnte/sollte/dürfte einer der wenigen wirklichen Höhepunkte in diesem Filmjahr sein. Ich bin mal gespannt, inwieweit sich die typische Handschrift von Quentin Tarantino auf einen Kriegsfilm übertragen läßt. Nicht das ich mir da Sorgen machen würde, aber das ist mal ein ganz anderes Genre für ihn, was das ganze vielleicht umso interessanter macht. Der Trailer sieht jedenfalls gut aus, und stilistisch sieht das schon mal nach Tarantino aus.

    Was mich an der ungewöhnlichen Besetzung als einziges stört (und zwar so richtig), ist Antischauspieler Til Schweiger. Warum mußte Tarantino ausgerechnet diese Pfeife besetzen? Ich sehe mir generell keine Filme mit Til Schweiger im Kino an (und sonst möglichst auch nicht), jetzt muß eine Ausnahme machen. Naja, immerhin für einen Tarantino....
     
  8. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Kommt das nicht eher daher das Quentin Tarantino Legastheniker ist? Der Film wird teilweise auch "The Dyslexic Dirty Dozen" genannt und das Tarantino Legastheniker ist ist kein Geheimnis.

    cu, Spaceball
     
  9. Detch

    Detch Gast

    Dann lag ich doch richtig als ich den einen deutschen Soldaten für Til Schweiger gehalten hab. Nun also nach Driven und Tomb Raider 2 der nächste große Hollywood-Blockbuster mit Til Schweiger :D

    Find den Trailer ganz in Ordnung. Tarantino Filme haben mich noch nie enttäuscht, da werd ich mir den bestimmt auch anschauen. Nur Brad Pitts komische Stimme/Betonung sagt mir nicht zu.

    Also das kommt mir ziemlich seltsam vor. Deutsche sprechen "bastards" also mit einem "e" Ton? Das ist zumindest richtiger als es mit einem "a" Ton auszusprechen. Und ich denke Englisch-Laien würden es eher wie die deutsche Variante aussprechen. Und da kommt ein "a" Ton vor.

    Ich habe gelesen, dass er "Bastards" schlicht nicht nehmen durfte in Amerika. Ist ja so ein böses Wort.
     
  10. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    In den ersten Scans des Drehbuchs war der Fehler schon drin und da Quentin Legastheniker ist und sich einen Spaß daraus macht, hat der den Fehler komplett durchgezogen.
     
  11. Gene

    Gene Man, look at all those colors

    He he^^

    Der Trailer ist ja schonmal klasse...
     
  12. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Achso, hatte das bisher nur so gehört. Dass Tarantino Legastheniker ist war mir zwar bekannt, aber hab das nicht auf den Titel des Films übertragen.
     
  13. Annie

    Annie Gast

    Bah der Trailer.............das verspricht wieder ein völlig durchgeknallter Tarantino Klassiker zu werden. Aber ich befürchte gewisse Deutsche in dem Film bedeuten einen argen Qualitätsabfall. Wieso besetzt er Till Schweiger oder Gedeon Burkhard?
     
  14. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Was sind das hier alles für Til Schweiger Hater? :-/
    Schweiger kann unter guter Regie auch gut agieren. Bei seinen eigenen Filmen merkt man nur oft, dass er durch die Regie-Arbeit etc. etwas das Schauspiel vernachlässigt und bei internationalen Filmen ist sein Englisch auch nicht das Beste. Ansonsten ist er imho ein ordentlicher Schauspieler. Da kenne ich ganz andere Deutsche, die sich Schauspieler schimpfen...
     
  15. Adamska

    Adamska The Herald of Darkness Premium

    Ich finde auch dass Til Schweiger und Gedeon Burkhard eine angenehme Wahl sind, hätten schlimmere Schauspieler sein können. Bei Til Schweiger nervt nur seine nervige Quäkestimme, ansonsten kann ich auch mit ihm leben. Und sein Akzent dürfte auch hier in Ordnung gehen, da er einen Deutschen spielt. Burkhard spricht besseres Englisch, weshalb er wohl auch einen US-Soldaten mimen darf. Meine Einschätzung.

    Stellt euch vor wir hätten Atze Schröder, Mario Barth und Oliver Pocher als Schauspieler im Film, die ja schon in ihren eigenen Filmen als totale Schauspielasse auftrumpfen durften bzw. bald dürfen.

    Genau, will ich mir auch nicht vorstellen.
     
  16. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Til Schweiger hat mit Schauspielerei nicht viel zu tun. Was er z.B. in "The Replacement Killers" gezeigt hat, was so eine bunte Mischung aus Fremdschämen und unfreiwilliger Komik. Der Mann hat nunmal nur einen Gesichtsausdruck und man kann ihn oft kaum verstehen, weil er stark nuschelt.

    Der einzige Trost, wenn man den ertragen muß: Es ist ein Tarantino. Und immerhin kann der mit den Schauspielern umgehen, genau genommen gab John Travolta unter Tarantino sein Debüt als richtiger Schauspieler. Allerdings ist bei Travolta die Grundbegabung höher als bei Schweiger, auch wenn er es selten zeigt.

    Aber vielleicht kommt es mit Til Schweigers Rolle wie in "U-571". Da reißt es Jon Bon Jovi den Kopf weg, was für mich der Höhepunkt des Films war. :D
     
  17. Darth Abaddon

    Darth Abaddon Ɲ€ЯǾ

    [Film] Inglourious Basterds (Trantino)

    Inglourious Basterds (Trantino)

    Tarantinos neuer Streifen, der den 2.Weltkrieg als Thema hat. Filmstart in den USA wird der 21.08.2009 sein. Da bin ich ja mal sehr gespannt, wie der Film hier in Deutschland aufgenommen wird. Ich für meinen Teil freue mich schon tierisch darauf.

    Starring:
    Brad Pitt
    Mélanie Laurent
    Christoph Waltz
    Daniel Brühl
    B. J. Novak
    Til Schweiger
    Diane Kruger
    Michael Fassbender
    Samm Levine
    Maggie Cheung
    Julie Dreyfus
    Mike Myers
    Rod Taylor
    Christian Berkel

    dt. Trailer:

    Inglourious Basterds - Official Site

    [​IMG]

    EDIT: SORRY !!!!
    Ich hatte zwar die Suchfunktion benutzt, ich muss mich aber vertippt haben. Es gibt schon einen Thread dazu
    ich entschuldige mich ^^
    Bitte löschen oder einfügen
    nochmals Sorry !!!


    EDIT2: Besser :p
    Wenigstens kommt der Thread damit wieder einmal zum Vorschein. ^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2009
  18. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Scheinbar ist das auch nicht wahr. Das plausibelste Gerücht ist wohl, dass Tarantino sich mit der Schreibweise von dem italienischen Trashfilm "Inglourios Bastards" ("Ein Haufen verwegener Hunde") zu unterscheiden, den Tarantino zum Teil als Inspiration genommen hat.
     
  19. ChesaraSyonette

    ChesaraSyonette girl in the mirror Premium

    Wenn das so wäre, hätte der Film aber nicht zuerst "Bastards" geheißen. Erst im Oktober letzten Jahres ist er in "Inglourios Basterds" umbenannt worden.


    Ich bin ein wenig skeptisch was den Film angeht, nachdem Quentin mich mit Death Proof so enttäuscht hat. Naja, abwarten. Til Schweiger kann ich auch nicht so richtig ernst nehmen *g*, aber was soll's ;)
     
  20. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Ändert nichts daran, dass auf dem Drehbuch schon Basterds stand bevor der Film überhaupt in die Produktion, geschweige den in die Pre-Production gekommen ist. :verwirrt:
     

Diese Seite empfehlen