Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

IP Verhalten mancher Spieler

Dieses Thema im Forum "Outplay-Diskussionen" wurde erstellt von Janem Menari, 11. Februar 2004.

  1. Janem Menari

    Janem Menari Lokis Dauerprüfung - Sith vom anderen Ufer

    Also ich möchte jetzt einfach mal den ersten Schritt gehen und eine Diskussion lostreten die mir so schon lange auf der Seele liegt. Sorry wenn ich jetzt erst damit komme aber die Sache um die es mir geht ist in letzter Zeit immer schlimmer geworden.

    Ich nehme jetzt auch ganz speziell keinen aus. Ich denke das ich mir auch selber einiges davon vorzuwerfen habe.

    Also lange Rede kurzer Sinn:

    *durchatme* Könnten wir wohl bitte in unserem "Rollenspiel" etwas mehr Star Wars mäßig spielen? Es macht mir nämlich allmählich bald keinen Spaß mehr. Statt wie früher mal eine richtige epische coole Schlacht zu spielen verbrüdern sich auf dem Schlachtfeld Jedi und Sith, küssen sich ab und babbeln miteinander wie bei einem Kaffeekränzchen. He Hallo??? Sith und Jedi sind Todfeinde. Beziehungen zwischen einem Jedi und einem Sith sin UNMÖGLICH! Ganz egal wie hübsch einer aussehen mag es geht einfach nicht. Ich hab ja schon ein Problem wenn ich Beziehungen zwischen Sith lesen muss aber das will ich mal durchgehen lassen.

    Ausserdem habe ich noch ein Problem mit manchen Jedi. Nur weil im RS keiner sterben kann macht ihr es uns Sith nich grade leicht die "bösen" zu spielen wie wir es ja wohl tun sollen. Unsere Drohungen werden nicht ernst genommen und immer nur ins lächerliche gezogen. Ich denke da an den letzten Kampf zwischen Hadi und Sarid oder an meinen ewigen (IP) Disput mit Tomm Lucas oder Mako. Das macht einfach viel von der Atmospähre kaputt.

    Alle die mich kennen wissen das ich gerne und viel lache. Aber manchmal ist es einfach nicht angemessen.

    Ich weis das das sich jetzt etwas hart anhört und vielleicht tut es mir morgen schon leid das ich das jetzt geschrieben habe aber es langt mir einfach. Pholly, Mara, Psywolf, Milena ich weis das sich das jetzt sehr danach anhört als würde ich euch ganz speziell meinen aber das is echt Zufall. Es hat mich schon angekotzt als die Sith Coruscant angegriffen haben.

    Ich möchte auch nicht das der Eindruck entsteht ich würde jemanden vorschreiben wollen wie er zu spielen hat nichts liegt mir ferner. ber wir alle haben uns entschieden bei einem Star Wars Rollenspiel mitzumachen. Und da muss man sich einfach an gewisse Regeln halten weil der Rahmen nun mal vorgegeben ist.

    Ich möchte her auch keinen Streit vom Zaun brechen. Sollte sich jemand durch meine Worte ans Bein gepisst fühlen kann er es mir sagen bevor er es hier postet.

    Denkt mal drüber nach und sagt mir wie ihr das seht. Vielleicht liege ich auch vollkommen falsch. Dann bin ich gerne bereit mich vom Gegenteil überzeugen zu lassen.

    Ich hoffe die Personen die ich in meinem Post namentlich erwähnt habe sind mir nicht böse. All das hat nichts mit Ihnen zu tun sondern soll nur die derzeitige Situation anhand von aktuellen Beispielen verdeutlichen.

    Ich hab euch immer noch alle lieb nur ich musste das jetzt einfach mal sagen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2004
  2. Rukh

    Rukh loyaler Abgesandter

    Zum Teil muss ich dir zustimmen, Janem. Da ich einige Topics mitverfolge, ist mir das auch schon aufgefallen. Und ja du hast Recht: Jedi und Sith sind Totfeinde. Doch auf der anderen Seite ist das Boese oder Gute auch nicht strikt und absolut abgegrenzt. Es gibt diese gewissen Grauzonen. Z.B. fand ich es zur Zeit unserer legaenderen Balls auf Coruscant in Ordnung, doch zur Zeit ist es etwas merkwuerdig, da Krieg in der Galaxis herrscht.

    Was eine Beziehung zwischen Sith angeht bin ich eigentlich nicht dafuer, aber ich rede auch niemanden in seinen Char rein. Fuer mich sind die Sith wie man sie aus den Filmen und Buechern kennt: von der dunklen macht besessene wesen, die keine gefuehle wie liebe und zuneigung kennen (nicht persoenlich nehmen :))

    Ja den Boesen zu spielen ist wirklich nicht leicht. Zwar spiele ich zur Zeit in der imp. Armee als General, doch habe ich davor auch schon andere verschiedene Rollen gehabt und kann dich damit auch bestaetigen, obwohl es nicht so krass war wie du es beschrieben hast.

    Koenntest du das bitte mal genauer erklaeren.Thx. Denn ich verstehe nicht, auf was du hinaus willst.

    Den Eindruck machst du auch nicht, aber vielleicht sollte man, da wir auch relativ viele Neue haben, etwas "Ordnung" hier reinbringen oder einfach mal wieder ein paar grundsaetzliche Dinge klaeren ohne jemanden zu beleidigen oder anzugreifen!

    Was ich aber zum Schluss auch noch sagen moechte, ist, dass sich unser RS im Laufe der Zeit stark veraendert hat. Als ich damals vor ueber 2 1/2 Jahren begonnen habe, da herrschte noch ein anderes Klima und es spielte sich auch alles noch anders ab. sorry , aber ich kanns grad nicht so rueberbringen wie ich es mir gedacht habe. Aber mit solchen Veraenderungen muss man umgehen koennen.

    Die Diskussion ist eroeffnet ;P
     
  3. Janem Menari

    Janem Menari Lokis Dauerprüfung - Sith vom anderen Ufer

    @ Rukh

    Danke für deine Zustimmung. Wegen Coruscant da meinte ich die Kämpfe die teilweise zwischen den Jedi und Sith abgelaufen sind. Beispielsweise haben Slain und tear nur geredetund sind gleich gar nicht aufeinander losgegangen.
     
  4. Rukh

    Rukh loyaler Abgesandter

    Nun von den kaempfen auf coruscant habe ich selber nicht viel mitbekommen. Doch sollte man hier vorsichtig sein, denn unser RS ist ja hier um Spass zu haben.

    Einige haben nicht die Zeit um grossartige Dinge zu veranstalten, andere widerum haben einfach nicht das Talent sich sprachlich so gut auszudruecken und fuehren vielleicht lieber ne Konversation.

    Wenn ich mich selbst als Beispiel einbringen darf, dann bin ich jemand, der nicht so besonderst gut kaempfen kann, aber auch nicht gerade gut im Gespraeche fuehren ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2004
  5. Janem Menari

    Janem Menari Lokis Dauerprüfung - Sith vom anderen Ufer

    @ Rukh

    Da gebe ich dir wiederrum recht. Ich poste auch nicht besonders gerne Laserschwert Kämpfe. Ich hasse es sogar weil es langweilig ist. Aber ich muss da auch durch. Ab und zu muss es halt sein.

    Und nochmal ganz wichtig: Ich möchte nicht den Eindruck erwecken ich greife hier jemanden an oder will jemand was vorschreiben. Das sind nur Sachen die so empfinde.
     
  6. phollow

    phollow Botschafter

    so mein truchsess vom schädelberg :D da ich hier namentlich aufgeführt wurde ;) will ich mich auch mal melden und meine meinung dazu sagen:

    ich stimmt dir zu, in jedem punkt :) ich weiss das ich auch etliche sachen falsch mache (z.b. dein schönes empire in einen puff zu verwandeln), aber ich bin wirklich gewillt mich zu bessern :rolleyes:

    einfach deshalb weil ich auch finde, dass die sw atmosphäre, die so genial ist, hier einfach nicht wirklich aufkommt, gerade deshalb, weil alles irgendwie immer ins lächerliche gezogen wird. die drohungen eines sith wurden glaube ich noch nie IP wirklich ernst genommen, genauso wenig wie kaum jemand angst vor uns hat. meistens gibt es immer nur irgendwelche provozierende sprüche, die sich OP als ganz nette lacher rausstellen und für die jedi IP echt cool kommen, aber das wir sith dabei eigentlich immer nur ins lächerliche gezogen werden, sehen die meisten nicht. auch die tatsache die janem anspricht, dass keiner ip sterben kann und das jeder weiss, ob sein gegner gerade nen rang höher oda niedriger ist spielt ziemlich ins IP mit rein, was nich gerade positiv für die schöne sw atmosphäre ist...

    ihr wollt in diesem rs böse mitspieler, die euch das leben schwer machen? dann lasst uns auch böse sein, und veräppelt uns nicht nur mit euren coolen sprüchen :)

    ^^mein wort zum mittwoch, ich freu mich auf donnerstag :D

    pholly

    PS: ich will auch niemanden persönlich angreifen, außer mir selba :D
     
  7. Psywolf

    Psywolf isch bin einfach nur Weiblich...Logik und Verstand

    Nach den ersten Zeilen dachte ich mir schon, mein Name fällt sicher und so war es. Im Grunde haste ja recht (Hut ab, das sich jemand traut, seine Meinung offen kund zu tun), keine Frage aber es hat jeder Char eine Vorgeschichte und ich denke, man sollte auch dafür Verständnis haben, auch wenn es manchmal vom "richtigen" (was man auch immer darunter versteht) SW abweicht. Zugegebener Maßen, bin ich eine von denen, die nur die Filme gesehen hat und die Orignial Romane der Epi 4-6 gelesen hat + noch 2. Sonst bin ich ja etwas ahnungslos aber ich stehe dazu. Es ist nur manchmal schwierig, sich in einen Char hineinzuversetzen aber auch, es allen recht zu machen aber ich denke, man kann jederzeit darüber reden und es besser machen bzw. Fehler vermeiden, indem man miteinander spricht. ;)
     
  8. Mara Jade

    Mara Jade Jägerin und Gejagte

    Also ich meld mich auch mal, und ich muß schon sagen, dass du recht hast! Auch was mein Verhalten derzeit angeht. Nur zu meiner Erklärung bezüglich des nicht ernst nehmens würd ich gern anführen, dass wir uns im Krieg befinden und da die Überlebensmoral evtl. etwas abrutscht, was heißen soll, dass man vielleicht waghalsige und dumme sachen tut oder sagt, wenn man im Angesicht des Todes ist.

    Nun ja und was das Böse sein der Sith betrifft, dann möchte ich sagen, dass sie einfach nicht böse erscheinen, wenn sie ihren Worten keine Taten folgen lassen. Ich weiß auch, dass es schwierig ist, denn manche Spieler beschweren sich dann, weil vielleicht ihr Charakter ich sag mal übertrieben irreparabel beschädigt ist (siehe die Makodiskussion). Dies Verhalten ist für mich total unverständlich. Aber das macht es euch schwierig böse zu sein. Aber ihr solltet es vielleicht in diesem SInne einfach doch mal sein und eure Worte mit Taten verdeutlichen für alle die euch nicht genügend Respekt bezeugen, was ja nicht heißen soll, dass die Jedi vor den Sith dahinkriechen müssen. Dann wäre auf jeden Fall mehr Atmosphäre da!!!!!!!!

    Und wegen der Beziehungen zwischen SIth und Jedi: Wenn die Sith so gespielt werden, dass die Liebe empfinden, dann würde ich sagen steht dem nix im Wege. Wie sagt man doch so schön... Wo die Liebe hinfällt und für genügend Konfliktstoff wäre damit schon automatisch gesorgt allein wegen der unterschiedlichen Sichtweisen.

    Ansonsten sag ich nur: Ich möchte auch mal wieder n zünftigen Kampf posten!!!!!!!!!!

    Ich hoffe, es ist alles so angekommen, wie ich's sagen wollte *gg*

    Auf gutes Spielen!

    Liebe Grüße Mara

    PS: @ Janem: Gut, dass du's mal gesagt hast, was dich so stört!
     
  9. Padme Master

    Padme Master Allianz-Ohneglied & Vorstandszicke. Hai Society Premium

    Also erstmals, Hut ab, Nils. Für diesen Schritt bewundere ich dich.
    Und ich kann dir, wie meine Vorredner auch, nur Recht geben.
    Und es stimmt auch, daß die Jedi den Sith das Leben nicht gerade leichter machen.
    Die Frage ist nur, wie machen wir es besser?
    Vielleicht wäre es gut, mehr "Brutalität" zu zulassen?
    Ich glaube, das Problem haben wir begriffen. Einige Ansätze, wie man das korrigieren könnte, sind bereits da.
    Aber was machen wir denn mit dem Rest?
     
  10. Exodus

    Exodus got edges that scratch Premium

    Oho seit langem mal wieder eine OP-Diskussion. Da bin ich doch dabei! :D

    @ Janem:

    Erst einmal stimme ich dir zu was eventuelle Atmosphäre-Knicke angeht. Was die Liebe zwischen Jedi und Sith angeht kommt es aber immer auf die Situation an. Die Aktion von Pholly und Psy vor kurzem (sie treffen sich und küssen sich einfach plötzlich) fand ich ehrlich gesagt schon ein bisschen merkwürdig. :p

    Die Beziehung zwischen Croons und Psys Charakter ist allerdings ein bisschen anders. Denn soweit ich das mitbekommen habe verfällt Psy jedes Mal wieder der dunklen Seite wenn sie sich der Liebe zu Croon hingibt (oder so ähnlich). Dadurch ist die Beziehung dieser Chars überhaupt nicht einfach. ;)

    Es hängt halt immer davon ab wie man den Charakter spielt. Dein Char mag vielleicht einer im Stile von Darth Maul sein, dass heißt aber nicht, dass das für alle gelten muss. Böse heißt ja nicht gleich Gefühlsunfähig. Mag zwar sein, dass zumindestens Maul so dargestellt wird, aber ich die meisten spielen ihre Chars wohl eher so wie Vader am Ende von ROTJ wird oder wie Kyp Durron oder Brakiss im EU. Die können nämlich jeweils noch fühlen und sind auch zwischen der dunklen und der hellen Seite hin und her gerissen.

    Anderes Beispiel: Der Teufel ist das personifizierte Böse. Dennoch treibt er es immer mit seinen Hexen. :rolleyes: :D

    Klingt jetzt vielleicht dir gegenüber böse gemeint, ist aber nichts gegen dich. :)

    Was die Sache mit den Sprüchen der Jedi angeht stimme ich dir allerdings zu. Teilweise kommt man sich wirklich verarscht vor. :rolleyes: Wenn mein Sith Warrior nun einer Jedi Rätin gegenüber steht kann ich ja noch verstehen, dass sie ihn nicht als ernstzunehmenden Gegner ansieht. Aber wenn das selbst bei rangniedrigeren der Fall ist ists schon ein bisschen komisch.
    Natürlich kann man sagen, dass der eigene Char einfach unheimlich arrogant ist und sich nichts gefallen lässt. Allerdings wäre der dann doch besser bei den Sith und nicht bei den Jedi aufgehoben. :D

    Wenn ein wütender ausgebildeter Sith vor einem "kleinen" Jedi steht sollte der schon Schiss haben und nicht auch noch große Sprüche klopfen. Was das "auf Worte sollen auch Taten folgen" angeht ists wie Mara schon sagte recht schwer. Denn man muss im Prinzip immer so posten, dass man den anderen nicht zu stark verletzt da der sich ja sonst beschweren könnte.

    Nunja, dass war mein Beitrag dazu...
     
  11. Tomm Lucas

    Tomm Lucas Chefarzt in der Computerklinik

    Hm, da auch ich mein Wort zum Sonntag bekommen habe, melde ich mich auch mal zu Wort:

    Im Grundsatz stimme ich dir zu, Janem. Die andere Sache ist aber auch die, daß die Posts oftmals falsch interpretiert werden. Das liegt zum einem an dem Verfasser, weil der es vielleicht nicht so hat rüberbringen können, wie er es wollte. Zum anderen liegt es aber auch daran, daß die Posts ganz einfach völlig falsch aufgefaßt werden. Um bei Tomm zu bleiben: Wenn er zwar mehr oder weniger lustige, auf jeden Fall aber provozierende Sprüche gegenüber den Sith losläßt (mit denen er ja nun IP wirklich viel zu tun hat), und niemand von den Sith läßt sich provozieren und reagiert mal entsprechend (du bist da die Ausnahme, Janem), dann ist doch klar, daß das Spiel die verkehrte Richtung bekommt.
    Zum anderen lassen sich Sith wirklich schlecht ernstnehmen, wenn sie dauernd predigen, daß man das Leben achten soll und die alte Oma bitte doch mal über die Straße führt... Mal ehrlich, das hat doch mit der allgemeinen Einstellung der Sith überhaupt gar nichts zu tun! Wenn der einzige Unterschied zwischen Jedi und Sith der ist, daß die Jedi auch nicht-rote Lichtschwerter haben, dann geht jede Grundlage für einen ordentlichen Kampf verloren.
    Daß auch ich nicht alles richtig mache im RS ist mir durchaus bewußt. Zum Glück hat mir dafür noch niemand den Kopf abgerissen, wofür ich sehr dankbar bin.
    Was Tomms Rolle im aktuellen Kampf angeht - sie mag nicht jedem gefallen, aber er kann diesen Angriff auch nicht unterstützen. Er verstößt (in seinen Augen) nicht nur gegen den Kodex, sondern auch gegen sein eignenes Gewissen. Bis eben war er noch "geduldeter" Gast im Empire, bei den Sith. Und dann steht auf der einen Seite sein (noch immer) bester Freund - auf der anderen die Jedi. Gegen wen sollte er kämpfen?
    Was mich betrifft, nehme ich jeden Char im RS ernst, einschließlich aller Sith. Auch wenn es anscheinend manchmal anders rüberkommt. Und wenn irgendwann einmal ein Sith ip ausflippt wegen Tomms anmaßenden Sprüchen, dann wäre das ok.Ich verlier gern mal gegen den Imperator oder auch jemanden anderes ;)

    Gruß Tommy

    PS: Ich werd mich natürlich auch bessern, zumindest versuch ichs.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2004
  12. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    he... größe bedeutet nichts!! hat dir dein meister gar ncihts beigebracht :p ;)

    *räuspa* ok... lassen wir das.

    hab ja heut morgen schon zu janem gemeint, dass ich ihm in allen Punkten recht gebe. Es stimmt nunmal auch einfach. Ich sehs ja an mir selber, wie selbstverständlich ich mit den Sith zusammenarbeite (naja... mit einem Sith, hat aba auch sein Gründe) etc...
    aber trotzdem.... mehr will ich jetzt dazu nicht schreiben, außer, dass ich mich persönlich anstrengen werde, es besser zu machen, als bisher :)
     
  13. phollow

    phollow Botschafter

    ich denke bei dieser angelegenheit gibt es keine musterlösung, und ich denke irgendwelche zwänge kann und sollte man keinem rs'ler auferlegen. aber wenn sich jeder etwas mühe gibt seinen char etwas angepasster und vielleicht auch "realistischer" spielen würde, wäre den meisten schon geholfen.

    beispiel: phollow und janem. äußerlich ist er relativ ruhig und gelassen, innerlich fürchtet phol janem aber sehr. er versucht jedem kampf und konflikt mit ihm aus dem weg zu gehen, weil er ihn, seinen erscheinung und sein auftreten einfach fürchtet (und das is auch zum fürchten!).

    noch ein beispiel aus unseren tollen sw filmen: stellt euch vor yoda würde auf maul treffen. maul ist de facto im film noch ein apprentice (oki, dort gibt es auch nur apprentice und master, glaub ich *g*), aba yoda würde niemals auf die idee kommen, maul zu unterschätzen! er würde ihn auch fürchten! und das obwohl er so mächtig ist. obi wan und qui gon fürchten ihn ja auch. so is das halt, wenn man ein sith ist, man wird gefürchtet (und das obwohl maul ja auch kein kindermörder war :rolleyes: ).

    was verletzungen angeht denke ich, ist fast jede verletzung für mich ok, solange sie wieder vollständig verheilt und mein char kein krüppel ist! es ist ein unterschied ob man einen arm abgetrennt bekommt und der für imma weg is (siehe janem, aba der wollte das so^^) oda ob man sich durchbohren lässt und wieder völlig genesen kann. is zumindest meine meinung. und so sollte das doch bei garantierter genesung oki sein, oda?

    was mir persönlich halt nur aufgefallen ist, ist dass es wirklich nicht leicht ist den bösen zu spielen, wenn man kaum ernst genommen wird. ich weiss zwar, das ich früher als jedi wohl nicht anders war, aba ich kannte die andere seite eben auch noch nicht, und es ist auf jedenfall schon eine, für mich :rolleyes: , teils schwere umstellung. ich versuche dem langsam immer mehr gerecht zu werden, aba ohne die nötige unterstützung ist es noch schwerer :)

    @exo: was die sache mit mir und psy angeht, lies den post mal genau durch. dann wird dir nämlich klar, warum phol überhaupt auf die idee kommt, sie zu küssen und was er sich davon verspricht. außerdem war das eigentlich nur, um arthis op bemerkung etwas zu veräppeln, vonwegen: "jeder sith sucht sich nen jedi und hat spaß". gut, ich geb zu, dass es nicht sehr atmosphärisch war, aba solche sachen werde ich in zukunft auch nicht mehr machen, zumindest versuche ich es inständig und ehrlich :D

    achja, nochwas: ich bin mehr als positiv von der art dieser diskussion überrascht. gut gemacht schmusi *knuddl* und alle anderen auch ;) :D
     
  14. Psywolf

    Psywolf isch bin einfach nur Weiblich...Logik und Verstand

    Exo nimmt mir die Worte aus dem Mund, danke, daß wollt ich auch erwähnen, nur hab ich die richtigen Worte nicht gefunden.
    Croon und Psy haben jeweils eine Vorgeschichte und es ist manchmal sehr schwer, den "richtigen" Weg zu finden, geschweige das so zu spielen, daß man sich an den jeweiligen Ordensgrundsatz hält und darum bitte ich auch um Verständnis in diese Richtung. ;)

    Das mit Pholly hat Pholly schon erwähnt und ich werde es sicher nicht mehr tun, da Psys Herz ja für wem anderen schlägt.;)

    Bei den diversen Kämpfen ist es recht schwierig, besonders dann, wenn man eigentlich gar nicht kämpfen will, sich darauf einzustellen. Nur ohne Dialoge finde ich einen Kampf nicht gerade interessant, also sollte es schon ein wenig Geschwafel geben, natürlich alles im Rahmen, versteht sich, auch wenn es manchmal sehr schwer ist, kommt ja auch immer auf sein Gegenüber an. Es gibt ja immer zwei Seiten, nicht nur eine.

    Zum Thema, schwach, stark , wie auch immer. Ein Padawan/Apprentice kann nicht einen Ritter/Warrior etc. besiegen, das ist nun mal logisch. Einen gewissen Übermut hinzubringen ist ja nichts falsches aber halt auch im Rahmen. Wenn sich Ranggleichgesinnte gegenüber stehen, dann ist es natürlich eine Sache der Aussprache oder Kompromisse aber es kann auch kein zB. Ritter, der erst einer geworden ist, einen Ritter, der schon lang dabei ist schlagen, ausser, es ist abgesprochen. Auch logisch. :D

    Mhh...soviel wollte ich eigentlich net mitteilen aber ich kann nur von meiner Seite aus kund tun, daß ich diese Diskussion gut finde und man gewisse Dinge klären kann und dann in Zukunft besser machen oder gar nicht mehr machen. :)
     
  15. phollow

    phollow Botschafter

    geb ich dir recht :rolleyes:

    ich denke das is auch so ein echter knackpunkt, zudem ich mich gerne auch äußern möchte. genau so wie du das darstellst, ist es z.b. von arthious und mir überhaupt nicht gemeint! das ist ein missverständnis oda tomm will uns mit seiner heiteren art absichtlich aufs korn nehmen, wenn er es echt so sieht^^ arthious und ich sagen beide, das leben zu achten sind, wobei das so gemeint ist, das wir nicht sinnlos töten! wir sind keine wandelnden mörder, die abschlachten was geht, sondern machtgeile, etwas gestörte, aber durchaus clevere krieger, die ihre ziele erreichen wollen, wie palpi auch z.b. für unsere ziele würden wir ja töten, aba halt nicht sinnlos! und ich verstehe nicht warum uns das so falsch ausgelegt wird?!? und wenn arthi in einem dialog das blaue vom himmel lügt und sich aufführt wie der vater des friedens, dann muss man eben auch seine kursiven sachen lesen um zu erkennen, dass er eigentlich ganz anders denk *g*

    by the way... ich hab phol jetzt auch wegen der ständigen bemerkungen "du bist zu weich, schmusesith" etwas härter werden lassen. er hat jetzt in diesem krieg schon ziemlich brutal und gemein getötet im kampf mit eowyn z.b. ich finde, dass das reichen sollte, um ein sith zu sein^^ wenn nich, spiele ich wohl echt auf der falschen seite -.- vorallem dann, wenn jeder jedi konflikte hat. klar macht das einen char interessanter, aba hallo, wenn auf einmal alle jedi nur noch konflikte haben *lol* ... naja :)

    find ich klasse, echt! in diesem krieg ist tomm für mich sowieso der einzige wirklich jedi, weil er noch am meisten nach den jedi typischen sachen geht. klasse, mehr kann ich dazu nich sagen!
     
  16. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Wenn ich schon als Beispiel genannt werde, dann sollte ich mich wohl auch darüber äußern. Ich interpretier das jetzt einfach mal so, dass ich Sarid etwas zu selbstsicher dargestellt hab, ansonsten korrigier mich. :)

    Jedenfalls beabsichtige ich durchaus nicht, irgendwelche Drohungen ins lächerliche zu ziehen, aber für eine Jedi-Rätin ist es in meinen Augen auch nicht angemessen, dass sie sich vor Sith fürchtet, genauso wie umgekehrt. Ich will das an sich nur so darstellen, dass sie ihren Gegner provoziert, indem sie ihn bewusst reizt und ihn so zu überstürzten Handlungen verleiten. Vielleicht ist das für dich nicht so rübergekommen, Nils, aber ich will damit nicht die Sith ins Lächerliche zu ziehen. Außerdem ist Sarid Corellianerin und die sind an sich für ihr großes Selbstvertrauen bekannt.

    Aber manchmal vergleicht man dann doch Darth Maul aus EpI mit den Sith, die größtenteils in unserem RS rumlaufen und dann empfindet man diese nicht so als Gegner wie z.B. jemand der sich als ganz aggressiv und zielstrebig verhält. Es ist weiß Gott nicht Absicht, aber ich werd versuchen mich zu bessern, wenn's dich stört. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2004
  17. Janem Menari

    Janem Menari Lokis Dauerprüfung - Sith vom anderen Ufer

    Tomm und Pholly ich erwähne euch nochmal wegen einer Sache. Ja Tomm du warst ein "geduldeter" Gast im Empire. Aber nur eil Pholly das so eingefädelt hat. Mein Char hätte dich nie so frei rumlaufen lassen. Du bist ein Jedi, Janems Feind und damit Feind seines Volkes und gehörst weggesperrt. Sorry klingt drastisch aber so hätte die Sche meines erachtens laufen müssen.

    Und das vielleicht an ale: Ich werde für mich aus dieser Sache konsequenzen insoweit ziehen das es für mich keinen Plausch mehr mit meinem Jedi gibt. Wenn mir IP einer begegnet bedeutet das einne Kampf. :p
     
  18. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    @Nils: Wenn ich schon auf einen Kritikpunkt von dir eingeh, dann könntest du mir auch gefälligst antworten. :p :D
     
  19. phollow

    phollow Botschafter

    ich will ja nix falsches sagen :rolleyes: aba nach den rektskreibfähleern is nils bestimmt voll :eek: :D
     
  20. Janem Menari

    Janem Menari Lokis Dauerprüfung - Sith vom anderen Ufer

    @ Sarid. Sory da hab ich deinen Postwohl einfach überlesen :rolleyes:

    Ich gebe dirRecht es ist schwierig einen Jedi Rt gegenüber einem sith zu spielen. Aber denk doch mal an Plo Koon oder Ki Adi Mindi in EPII. Die haben "nur" gegen Droiden gekämpft und sind da schon in schwierigkeien gewsen.

    Und Qui Gon war ja den Fähigkeiten nach auch ein Rat (sagt zumindest Obi das er dazugehören würde wenn er sich besser anpassen würde) Und verlor sogar gegen Maul der "nur" ein Apprentice war.
     

Diese Seite empfehlen