Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Irak ein 2. Vietnam?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Gandalf der Weiße, 19. April 2004.

  1. Gandalf der Weiße

    Gandalf der Weiße loyaler Abgesandter

    Moin, moin

    Angeregt durch das "Spiegel" Titelthema von heute wollt ich mal fragen was ihr dazu meint.

    Edit: Könnte man hier noch eine Umfrage hinzufügen?

    Edit: Ja, ich finde den Vergleich auch nicht gut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2004
  2. Garg

    Garg Senatsbesucher

    Schlechter Vergleich, die militärische Situation ist eine ganz andere...

    "Irak- und Terror-Experten" schiessen wie Pilze aus dem Boden und regenbogenfahnenschwingende, halbschlaue Pazifisten erzählen mir bei jedem Bericht über neue US-Verluste wie toll es doch sei dass der Busch jetzt endlich seine Quittung erhält aber wenn ein paar einheimische Zivilisten durch fehlgeleitetes Feuer ihr Leben verlieren ist das Geheul riesig.
    Die klassische Doppelmoral halt.
     
  3. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Nunja....USA will sich irgendwo einmischen und kricht nachher den Arsch versohlt, das klingt schwer nach Vietnam....aber das sind 2 geschichtlich unabhängige Ereignisse und sowas darf man nie miteinander vergleichen.

    Es ist ein Krieg, dessen Ziel mittlerweile völlig verfehlt wurde, teils durch fehlerhaftes Handeln der Amerikaner, teils durch die mangelnde Bereitwilligkeit der Bürger von Irak.

    Mich interessiert vielmehr, was im Irak los sein wird wenn Kerry ( der schreibt sich doch so, oder? ) in den USA die Präsi-Wahl gewinnen sollte.
     
  4. Gandalf der Weiße

    Gandalf der Weiße loyaler Abgesandter

    Das interessiert wohl jeden. Ich habe keine Ahnung. Geäußert hat er sich ja auch noch nicht richtig dazu. Einfach abhauen kann er ja nicht und wenn er länger bleibt kriegt er Ärger von den Kriegsgegnern, die ihn nur deshalb gewählt haben.
     
  5. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ein zweites Vietnam,mit Verlusten von 58 000 toten Soldaten wird es wohl nicht werden.Dazu ist,wie Garg bereits sagte die militärische Situation eine ganz andere,ebenso die Geologische und man darf auch nicht vergessen,daß man im Vietnamkrieg den Vietcong und Nord-Vietnam gegenüberstand.
    Im Irak sind es nur die Irakischen Freiheitskämpfer,die ohne jede
    Staatliche Unterstützung auskommen müssen.
    Allerdings ist zu erwarten,daß sich die US-Truppen aus dem Irak zurückziehen werden,ohne auch nur eines ihrer Ziele(mit Ausnahme der Endmachtung Saddam Husseins)erreicht zu haben.
    Und zurück werden sie wohl ein Land lassen,das in einen blutigen Bürgerkrieg stranden wird.
    Im Moment haben die USA es zwar hinbekommen,daß die Sunniten und Schiiten,die sich eigendlich bis aufs Blut bekämpft haben jetzt an einem Seil ziehen.,aber damit wird spätestens Schluß sein,wenn die Besatzungstruppen abgezogen sind.
     
  6. TheObedientServant

    TheObedientServant junges Senatsmitglied

    Unter Kerry wird sich nicht viel ändern. Er ist stark von der Mehrheit im Kongress abhängig und dort haben die Republikaner die Mehrheit. Und unter ihnen sind die "NeoCons", die ihre eigenen Interessen im Irak haben.
    Und, nein, es geht nicht um Öl und ging es nie im Irak.

    Es ist fast das Selbe wie mit Clinton. Er war in seiner ersten Amtzeit auch ein liberaler Internationalist gewesen. Da aber die Republikaner die Mehrheit im Kongress zurückgewonnen hatten, musste er auf die konservativ-hegemoniale Schiene umschwenken. Kerry wird das gleiche passieren, denn er hat keine Wahl, ist der amerikanische Präsident eigentlich ein schwacher Präsident, der zu sehr abhängig vom Kongress ist. Egal welche Reden Kerry jetzt auch schwingt, wenn er die Wahlen gewinnen sollte, wird er Wohl oder Übel die Politik von Bush jr. fortsetzen müssen.
     
  7. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium


    Ich würde sagen nicht nur um Öl,aber auch um Öl.
     
  8. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Als Bush jun. an die Macht kam war es mir klar das er früher oder später das zuende bringen will was sein Vater angefangen hat: Die Entmachtung von Saddam...

    Das war Punkt eins. Und dann kam noch das Öl dazu. Oder ist es etwa Zufall das durch die Adern der Familie Bush Öl fließt?
     
  9. 8t88

    8t88 Senatswache

    Ich denke es ging auch zum Teil um die B und C-Waffen die man noch bei Saddam befürchtete.
    Aber sie stellten fest er hat keine mehr und so konnte man unbeschwert angreifen ohne einen Gegenschlag auf Nachbarländer befürchten zu müssen (wie man es am Ende des Golfkrieges befürchtete).
    Saddam war schon lange ein Dorn im Auge der USA.

    Die Ähnlichkeit zwischen Irak und Vietnam besteht nur aus zwei Dingen:
    1, Es folgen Proteste der Jugend
    2, Der Einsatz läuft nicht nach Plan und man verfängt sich im Netz von Guerillaangriffen

    Ansonsten ist es nicht besonders ähnlich.

    Bin mal gespannt wann wir den ersten Irakkrieg-(Anti?)-Kriegsfilm zu sehen bekommen?
     
  10. Neivin Del´Astyne

    Neivin Del´Astyne Verfechter des militärischen Individuums und Oberq

    IMHO haben die Amerikaner im Irak weniger ein Problem...

    Aber die gesamte Situation der Amis im Nahen Osten wird auf, naja sagen wir mal ein zweites Vietnam für die Amis hinauslaufen, wenn nicht auf Vietnam, dann wenigstens auf ein neuerliches Kambodscha :D

    Viel Glück Amis....

    Wie sagt man so schön? Ist der Ruf erst ruiniert...

    Achja und wie könnte man denken es ginge um Öl??

    Ich dachte die Amis waren scharf auf den irakischen Sand, der so schön feinkörnig ist, daß sie ihn an ihre Ostküste transportieren wollten um dort ein paar schöne Strandbäder zu eröffnen....man stelle sich doch mal den schönen "Manhattan Beach" vor *gg*

    SCNR

    Neivin;)
     
  11. LITTLE EWOK

    LITTLE EWOK LE CHEF

    Honduras hat nun seine 370 Soldaten auch aus dem Irak abgezogen. Mal schauen ob noch weitere folgen.
     
  12. Darth CAS

    Darth CAS Fleischfressender Wookiee

    für ein zweites vietnam ist die lage im irak längst nich so verschärft wie damals. damals standen sie einer richtigen armee gegenüber, heute sind es vereinzelte angriffe auf konvois und lager der amerikaner.
     
  13. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Ich hab schon vor dem Irak Krieg gesagt das es das Vietnam des neuen Jahrtausends wird. Es ist auch die selbe Situation, Guerilla Truppen gegen die sträkste, best ausgerüstete, ausgebilde und was sich die Amis noch so einbilden, Armee der Welt. Die Amis kriegen den Arsch wieder versohlt, die Welt will den Krieg beendet sehen. Es gibt nur keinen Dschungel. Schade eigentlich der hätte dem Flair noch gefehlt.

    cu, Spaceball
     
  14. Yoda Topgun

    Yoda Topgun ist eins mit der Macht

    Die Amis werden dort zwar nicht ein neues Vietnam erleben aber etwas sehr vergleichbares
     
  15. Gil-Celeb

    Gil-Celeb stud. rer. nat.

    Naja ich finde schon das einige Unterschiede in der Situation gibt, aber es sieht so aus als ob das zu einem ähnlich großen Trauma für AMeriak ausarten könnte
     

Diese Seite empfehlen