Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Irak Folterungen.....

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Lord Kyp Durron, 10. Mai 2004.

  1. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    So da es noch kein Thema dazu gibt was mich wundert.

    Was haltet ihr von den ganzen Tatsachen die nun ans Licht kommen. Was mit den irakischen Gefangenen angestellt wurde?

    Ich finde es einfach einen riesen Skandal.

    Jetzt mal stark veralgemeinert.

    Das achso tolle Amerika zieht in den Irak um die armen Iraker von diesem unmenschlichen Diktator zu befreien der ihre Menschenrechte nicht achtet. Und nun kommt heraus das dieses Ami pack da selber da unten weit schlimmere Sachen abgezogen hat?

    Meiner Meinung nach verdienen dieses Dreckspack was diese Folterungen durchgeführt hat den Tod.

    Mann könnte fast meinen die sind in den Irak marschiert um ihre perversen Fantasien auszuleben.........
     
  2. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Naja, jetzt wollen wir die Kirche mal im Dorf lassen. Sicher, die Folterungen sind ein Skandal, keine Frage und die, die daran teilgenommen haben müssen hart bestraft werden.
    Daß Soldaten in Kriegen über die Stränge schlagen, hat es schon immer gegeben, in allen Armeen der Welt. Was will man schließlich erwarten, wenn man z.B. 19-jährige Trailer-Park-Schlampen mit einem IQ knapp über Raumtemperatur in eine Krisenregion schickt? Davon jetzt wieder auf die gesamten Streitkräfte eines Landes oder gar auf das Land und dessen Bewohner selbst zu schließen, geht ein bisschen weit, wie ich finde.
    Was ich eigentlich einen viel größeren Skandal finde, ist die Tatsache, daß die Bush-Regierung gewisse Foltermethoden wie z.B. Schlafentzug oder Beschallung mit lauter Musik, quasi legalisiert hat, und diese auch fleißig angewendet werden (z.B. in Guantanamo).
    Wenn dann die Hemmschwelle bei jungen und ungebildeten Soldaten sinkt, und diese von sich aus "kreativ" werden, braucht das wohl niemanden zu wundern, oder?

    C.
     
  3. ToNIC

    ToNIC junger Botschafter

    Ob das wirklich alles so stattgefunden hat, und nicht wieder irgendeine Verschwörung dahinter steckt...:rolleyes:
    Jetzt mal ehrlich, welcher Mensch wäre so blöd, Fotos von sowas zu machen, und dann noch auf Umwege zu bringen, die bis in die Medien führen??
    Und irgendwie seltsam, dass jeden Tag immer mal wieder nur ein Bild veröffentlicht wird....

    Wie ein amerikanischer General schon sagte: "Schließt nicht von ein paar Bildern auf ein ganzes Land...."

    Ich hasse die Amis, ich hasse die Iraki,
    nix hat sich verändert.
     
  4. hapanerin

    hapanerin ownership by a demon

    in irgendeiner zeitung deren namen ich sinnigerweise vergessen habe stand ein bericht darueber aus der sicht eines misshandelten irakers
    der iraker meinte etwas in die richtung das die schande zu gross waere ... provokativ gefragt - wieso bringt er sich dann nicht um wie sie es gerne mal mit frauen machen wenn sie schande bringen aus bedeutend geringeren gruenden ?
    statt dessen will er lieber den irak verlassen
     
  5. LITTLE EWOK

    LITTLE EWOK LE CHEF

    So Sachen passieren halt im Krieg. So hart das jetzt klingt. Nicht das jetzt Jemand meint ich akzeptiere das aber ich finde es auch komisch das jetzt viele wieder so "Ach wie schlimm und unmenschlich und........". Mein Gott was in der Welt sonst noch gefoltert wird etc.
    Und Krieg mit allem drum und dran ist nun mal die Hölle. Da passieren solche Dinge einfach.
    Die Verantwortlichen soll man unehrenhaft entlassen und dan einbuchten.
     
  6. Hollbal

    Hollbal loyaler Abgesandter

    Ein Taliban Werbevideo würde denke ich nicht sehr viel anders aussehen.
    Und wieder ein Schritt in die genau entgegengesetzte Richtung, die man vor dem Krieg vorgegeben hat, gehen zu wollen... Aber so ist es wohl. Amerika lebt von seinen "Traumas". Nach Pearl Harbour, Vietnam, 11. September befinden wir uns nun mitten im Golf-Trauma.

    Ein weiser Mann hat einst gesagt:

    "It is easier to get into something than to get out of it."
    -- Rumsfeld rule No. 12
     
  7. LITTLE EWOK

    LITTLE EWOK LE CHEF

    Das kommt natürlich noch dazu. Bald werden die Islamischen Fundamentalisten nur noch von den satanistischen Sodomisten Amerikas reden, die es zu beseitigen gilt.
    Was ich aber wirklich die Höhe finde sind Stimmen in den USA die sagen "Das sei alles ein Fake und die Demokraten stecken dahinter damit Busch die Wahl verliert". In gewissen Regionen da leben sie wirklich schon in einer eigenen Welt.
     
  8. Hollbal

    Hollbal loyaler Abgesandter

    ja und die haben die Labor-Partei der Engländer gleich mit belastet die Demokraten :p

    wilde Cowboys aus Texas? ;)
     
  9. ToNIC

    ToNIC junger Botschafter

    Wie würdet ihr handeln.....
    Bei einem Attentat der Taliban in Deutschland sterben eure Frau und eure Kinder. Ihr entwickelt einen so unmenschlichen Hass auf diese Leute, den man garnicht beschreiben kann...
    Ihr werdet Soldat, und kommt nach einigen Jahren in die Situation, in der ihr alleine mit einigen anderen Soldaten und Taliban-Mitgliedern in einem Gefangenen-Lager seid....
    Würdet ihr verzeihen, oder euch rächen........
    Also ich würde mich rächen
     
  10. Hollbal

    Hollbal loyaler Abgesandter

    Dann gehörtest Du als Soldat auch dementsprechend bestraft.
     
  11. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    *hust* Hat wirklich jemand gedacht, solche Dinge würden nicht passieren? In solchen Situationen ist das fast nicht zu vermeiden, auf welcher Seite auch immer, ob nun USA oder Irak. Man kann nicht einmal allen Soldaten einen Vorwurf machen... es handelt sich um Gruppendynamik. Ein oder zwei Leute fangen an, der Rest zieht mit. Und es ist ja bekannt, daß die Intelligenz von vielen US-Elitesoldaten deutlich kleiner ist, als ihr Killerinstinkt.
     
  12. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Wenn man dummen Menschen eine Waffe in die Hand gibt und sie in den Krieg schickt ist das immer gefährlich.

    Solche Menschen sind eine Schande für die Menschliche Rasse, aber die Amis brauchen sich nicht darüber zu wundern, denn sie sind es die diese Menschen dazu gemacht haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Mai 2004
  13. Ljíara

    Ljíara Musikwürmchen, Mace' Drogendealerin und stolze Bla

    Gefoltert wird im Krieg doch fast immer, nur meistens werden ned grad Fotos drüber veröffentlicht ..
    und es gibt sowohl iraker, die frauen foltern und amis, die wehrlose männer foltern, wie es iraker gibt, die nur frieden wollen, und amis, die ... naja, es gibt sicher auch gute amis :D
     
  14. Atravan

    Atravan Senatsbesucher

    Ohne Worte...
     

    Anhänge:

  15. ViolatorX

    ViolatorX Dienstbote

    krieg ist krieg und an sich schon eine schlimme sache. ich finde es - etwas krass ausgedrückt - naiv, wenn jemand glaubt, in einem krieg wird nur "sauber" gekämpft. ich würde auch nie behaupten, die amis foltern jetzt schlimmer, als saddam es jemals getan hat. was der mann getan hat, als er noch an der macht war, ist ja kaum noch zu toppen.
    im übrigen sollte man während eines krieges alles mit vorsicht genießen: es gibt propaganda und gegenpropaganda. nicht alles, was über die medien wiedergegeben wird, entspricht der wahrheit.

    bitte versteht mich nicht falsch. ich billige diesen krieg nicht und ich billige auch nicht, dass menschen, egal von wem, gefoltert werden.
     
  16. Hollbal

    Hollbal loyaler Abgesandter

    jaja, "It's all fair in love and war"

    Übrigens super Zeitungsausschnitt... DAS ist Satire :D
     
  17. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    Sicher wird im Krieg gefoltert trotzdem sollte dies nicht als selbstverständlich abgetan werden.

    Und besonders nicht bei einem Land das sich als Weltpolizeit aufspielt und überall für Gerechtigkeit sorgen will. Gerade so einem land sollte das nicht passieren. Gerade die Amis sollten darauf ganz genau achten das es da mit rechten Dingen zu geht.

    Erst haben die Afghanischen truppen unter dem Kommando der Amerika in Afghanistan knapp 3000 Taliban die sich ergeben hatten einfach auf Brutalste Weise umgebracht.

    Und nun kommen die FOlterungen im Irak ans Tageslicht.

    Und es wird nix dagegen Unternommen....
     
  18. Hollbal

    Hollbal loyaler Abgesandter

    öhm was ist daran neu?
    Die Amerikaner haben sich auch in Bosnien aufgespielt wie Besatzer, obwohl sie ja dort eigentlich nur "willkommen/geduldet" waren.
     
  19. Janem Menari

    Janem Menari Lokis Dauerprüfung - Sith vom anderen Ufer

    Ich gebe da Kyp völlig Recht. Sowas darf nie als gegeben akzeptiert oder sogar entschuldigt werden mit den worten "Es ist halt Krieg". He viele Deutsche haben nach dem Krieg auch gesagt "Es war halt Krieg".

    So pervers es auch klingen mag es gibt regeln im Krieg. Und an die muss man sich halten. Und Folterungen sind nie zu tolerieren mögen se auf nem Schulhof oder innem Gefängnis oder zufällig im Krieg stattfinden. Das ganze gehört geahndet und es darf auf keinen Fall unter dem Teppich gefegt werden.
     
  20. Darth CAS

    Darth CAS Fleischfressender Wookiee

    es war doch eigentlich schon immer so das den amerikanern nicht gerade nächstenliebe zu ihren gegnern nachgesagt wurde...
    warum sollten die hier auch schon nen unterschied machen???
     

Diese Seite empfehlen