Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Irgentwie ist da was dran ;) *g*

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Guest, 24. November 2001.

  1. Guest

    Guest Gast

  2. Guest

    Guest Gast

    Re: Irgentwie ist da was dran ;) *g*

    Jaaaaaaaaaaaaaawwwwwwwwwwwwwwwwooooooooooohhhhhhhhhhllllllll!!!
    Das haben wir uns doch alle schon immer gedacht! Suuuuuuper!!! Ganz meine Meinung!!!
     
  3. Guest

    Guest Gast

    Re: Irgentwie ist da was dran ;) *g*

    WAAAAAAAAAAAAASSSSSSSS??DER/DIE/DAS WAGT ES <EM><BIG>MEINEN</BIG></EM> VADER ZU BELEIDIGEN??TÖTEN!TÖTEN!TÖTEN!
     
  4. Guest

    Guest Gast

    Re: Irgentwie ist da was dran ;) *g*

    Dieser Jemand hat anscheindend eine etwas verzerrte Wahrnehmung.
     
  5. Guest

    Guest Gast

    re

    Verzeit mir Leute , aber ich muss mir gerade einen Luke vorstellen der beim Kämpfen seine Windel festhällt *g*
    cu Jaina
     
  6. Guest

    Guest Gast

    Re: re

    Ja, der Maul war schon der coolste in Episode 1. Aber nichts im Vergleich zu dem, was ihr in Episode 2 vorgesetzt bekommt. ;)
     
  7. Guest

    Guest Gast

    Re: re

    Wie kann man Darth Vader so beleidigen?! Frechheit! ;) Einen besseren Sith wird es niemals geben bei SW, auch nicht in den kommenden Episoden (für mich jedenfalls, aber wer weiß, vielleicht überzeugt mich ja AOTC auch eines Besseren...). Davon abgesehen, irgendwie find ich den ganzen Artikel ein bißchen daneben...

    MTFBWY, Jeane
     
  8. Guest

    Guest Gast

    Re: re

    Was, Darth Vader ist und bleibt der mächtigste Sith Lord unter Emperor Palpatine

    Er steckt Darth Maul doch locker in die Tasche.

    Er war ja auch der mächtigste Lord der Sith.
    Und als rechte Hand des Imperators, war er einer der Oberbefehlshaber des Imperiums.

    Und in Episode III wenn da Vader kommt werden wir sehen,
    wie mächtig Vader ist :)

    DARTH VADER RULES!!!
     
  9. Guest

    Guest Gast

    Re: re

    Obwohl Maul eins der wenigen Highlights in EpI war, finde ich es übertrieben Darth Maul als DEN Sith zu bezeichnen. An Vader kommt so schnell keiner ran. Interessant wäre hier vielleicht der Comic mit dem Kampf zwischen Darth Maul und Darth Vader.
     
  10. Guest

    Guest Gast

    Re: re

    Darth Maul kann da auch gar nicht herankommen. Seine Rolle in der ganzen Saga war dazu viel zu gering. Er ist in TPM gestorben und fertig. Im Großen und Ganzen gesehen ist er kein "wichtiger" SW-Charakter.

    MTFBWY, Jeane
     
  11. Guest

    Guest Gast

    Re: re

    Da muss ich wiedersprechen. Seine Rolle mag klein gewesen sein, aber trotzallem wichtig! Er war ein Sith! Sowas wird nicht jeder. Klar er hatte Fehler, aber die waren nur dazu da, um den Sith in Episode 2 noch cleverer wirken zu lassen. ;)

    Wie ist es mit Ackbar, Wedge, Jabba, Jango, Boba Fett? Sind die auch unwichtig?
     
  12. Guest

    Guest Gast

    Re: re

    Ich denke, Jeane wollte damit eher sagen, dass Mauls Rolle auf Dauer, auf die gesamte Trilogie gesehen, nicht von großem Wert war und das denke ich auch.
    Was hat er schon großes, für die Story veränderndes getan?
    Gut, er hat Qui-Gon getötet, ...wenn er das nicht getan hätte, jätte Qui-Gon Anakin ausgebildet und alles wäre ein bisschen anders verlaufen.
    Aber wenn man das so sehen will, kann man bei jedem Charakter etwas anderes ableiten:
    Was wäre passiert, wenn das und das Alien in der Bar auf Tatooine Luke umgebracht hätte?

    Darth Mauls Rolle ist nicht maßgebend für die gesamten Abläufe in der Geschichte der Star Wars Trilogie.
    Sie hat nicht den Stellenwert von Vader, Palpatine oder Obi-Wan.

    Es kommt auch nicht auf die Größe der Rolle an.
    Jabba war sehr wichtig, natürlich.
    Ebensowichtig und bedeutend für alle darauf folgenden Ereignisse kann der Auftritt eines Aliens sein, das nur für 3 Sekunden über den Bildschirm hüpfte.

    *leia*
     
  13. Guest

    Guest Gast

    Ja, genau!

    Danke Leia. :) Genau so habe ich das gemeint. Unwichtig ist mir natürlich kein Star Wars-Charakter, aber im Vergleich mit anderen SW-Charakteren ist Darth Maul wirklich eher unwichtig.

    Klar, man kann immer die "Was wäre, wenn... (Qui-Gon Anakin ausgebildet hätte)?"-Frage stellen. Aber, wenn man die Saga mal so betrachtet, wie sie eben ist, dann ist meine Meinung doch gar nicht mal so falsch. Was hat Maul denn in TPM wirklich bedeutendes getan, außer Qui-Gon zu töten? Nicht gerade viel.

    MTFBWY, Jeane
     
  14. Guest

    Guest Gast

    Re: Nein, also wirklich!

    Also, ich hab mir eben mal den *Artikel* angeschaut!
    ts,ts,ts also nein, wer das geschrieben hat ist meiner Meinung nach ein *wenig* beschränkt. ich fand Jar-Jar Binks total lustig und ich find es nicht okay, dass DER/DIE/DAS Sir Alec Guiness(ähm, wird der so geschrieben?) beleidigt! DER/DIE/DAS ist ganz sicher nicht einen Deut besser!!!!!!!
    So, jetzt hab ich mich mal ausgesprochen! Darth Maul ist zwar ganz cool, aber kein Grund die anderen so runterzumachen! *darthmaulindenbodenstampf*
     
  15. Guest

    Guest Gast

    Re: Nein, also wirklich!

    Wie ich schon in 'nem anderen "Maul-Thread" sagte, hätte Darth Maul gelungen sein können, wenn er mehr Platz gehabt hätte, den hatte er aber nicht... Und das ich den Namen des Schauspielers mittlerweile vergessen habe, zeigt auch daß er nicht so bedeutend sein konnte ;-).
    Was ich aber von dem Schauspieler noch weiß, ist, daß er Choreograph und Stuntman war, also sich bei den Kämpfen sicher besser bewegt, als der 79jährige Christopher Lee in Episode II. Allerdings laß ich auf eben den nichts kommen, weil ich ihn mag ;-).

    Wenn GL einen tollen Sith in Ep. I hätte haben wollen, hätte er sich gleich einen Charakter ausgedacht, den er über die ganze PT hätte verwenden können und den mit einem charismatischen Schauspieler besetzt. Wollte er aber nicht.

    So, jetzt schau' ich mir den Comic erstmal an ;-).

    Darth Calgmoth
     
  16. Guest

    Guest Gast

    Re: Nein, also wirklich!

    also ertmal muss ich sagen,dass der verfasser dieses hirnlosen textes einen kleinen schatten und sich besser mal zum arzt begeben sollte!
    wem fällt nur so ein blödsinn ein...egal,sorry,nun zum inhalt dieses literarisch wertvollen textes...
    also,darth maul hat für mich nix rübergebracht (betonung liegt auf "für mich",nicht,dass sich jemand angegriffen fühlt)...
    JOOO, er war so ein cooler sith mit nem rot-schwarzen gesicht und hat ein bisschen mit seinem lichtschwert rumgefuchtelt(jetzt begebe ich mich schon auf das niveau von dem typen,der das eben nicht so sieht...)
    was ich damit sagen will ist,dass Darth Vader z.B. noch was magisches rüberbringt,währent maul auf mich,wie ne maschine wirkt,an mir ist sein auftreten mehr oder weniger schnell vorbeigezogen und IHN als Lieblingscharakter zu haben,kann ich echt nicht nachvollziehen...ich konnte seinen charakter erst gar nicht richtig festmachen...naja,jeder wie er meint..

    warscheinlich denke ich so,weil E1 sowieso allgemein sehr schnell an mir vorbeigezogen ist!

    -aydin-
     

Diese Seite empfehlen