Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Ist das EU offiziell Canon?

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von Geist, 22. November 2009.

  1. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Ich bitte um eine kurze und knackige Auskunft dazu.
     
  2. Kenso Ran Rishaad

    Kenso Ran Rishaad Gouverneur von Mygeeto

    Soweit ich weiß is das EU normalerweise canon nur dass es häufiger mal vorkommt, dass sich die Autoren wiedersprechen und dann muss halt erstma klargestellt werden was nun richtig ist.
     
  3. Bane

    Bane Now available with grey hair

    So kurz wie es geht.
    Das EU ist Canon.
    Wenn es zu unklarheiten kommt, werden die durch ein Retcon ausgebügelt ( ob man das mag oder nicht sei dahingestellt)
    Aber das EU ist und bleibt Canon
     
  4. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Vielen Dank.
     
  5. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Alles über das Canon... auch ich möchte jetzt eine kurze Antwort: warum willst du das nach all den Jahren und Erklärungen diesbezüglich hier im Forum denn wissen? :)
     
  6. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Aufgrund einer kleinen Meinungsverschiedenheit diesbezüglich dachte ich, es wäre nicht unangebracht, auf Nummer Sicher zu gehen.
     
  7. Tessek

    Tessek Gast

    Kann man auch drüber streiten.
    Anfangs gab es nur Canon im Bezug auf die Filme.

    Erst spaeter wurden Feinheiten wie das G-Canon (Kino), T-Canon (TV), C-Canon (EU), etc. eingefuehrt.

    Letztendlich ist das Canon was Mr.Lucas sagt, egal ob das andere EU bis dahin seine Gültigkeit hatte.

    Guter Ueberblick mit zahlreichen Zitaten von G.Lucas und co:
    Star Wars canon - Wikipedia, the free encyclopedia
     
  8. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Eigentlich nicht, nein...

    Die Frage wurde aber auf die Gegenwart abgezielt... insofern steht die Antwort ohne großes wenn und aber fest.

    Das ist aber auch mit den Aspekten seiner eigenen Filme so. Es gelten die Fakten, bis ein neuer Film sie richtig stellt... daß das SW Universum im steten Wandel ist, sollte bekannt sein.

    Wobei da mein Link (mit genau den Zitaten und einigen mehr) aus Posting #5 um einiges ausführlicher ist :p
     
  9. Ysanne Isard

    Ysanne Isard Mrs. Talon Karrde

    Retcon? Was ist das?
     
  10. Sir Threepio

    Sir Threepio Protokolldroide

    Ein (evt. schwerwiegender) Fehler, der ausgebessert wird, so dass er in den Canon passt.
    Wookieepedia hat dazu einen Eintrag:

    Retroactive continuity

     
  11. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Eine der bekanntesten Retcon-Geschichten ist die Vorgeschichte von Boba Fett. Damals noch als Jaster Mereel in Büchern erwähnt, konnte dieser Hintergrund dank Episode II nichtmehr weitergeführt werden und es entstand die Erklärung, daß Jaster lediglich der Mentor von Jango war und sein Name für Boba als Alias diente.
    Von dieser Art von nachträglicher Veränderung/Verbesserung gibt es eine ganze Liste; einige sind in Sir Threepios Link bereits abgedeckt.
     
  12. Tessek

    Tessek Gast

    Ei sicher, tun wir doch gerade. :p

    EU ist solange Canon bis Mr.Lucas es widerruft. Also kann man streiten, ob es absolut canon ist oder eben nicht. :)

    Wenns im steten Wandel ist, kann es also alles nur vorlaeufig canon sein...und somit exisitiert canon nicht, oder wie? :verwirrt:

    Du bist mein persoenlicher Held. Hast du so Selbstbeweihräucherung wirklich nötig? :braue
     
  13. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Streiten kann man das nicht nennen und die Sache steht ja direkt von genannter Stelle aus fest. Man kann es ignorieren oder dagegenreden, aber das nützt genausoviel wie zu behaupten, Wasser sei nicht nass :zuck:

    Man kann es in seinem Canon anerkennen oder nicht... aber das EU bleibt von offizieller Stelle her Canon. So einfach ist das.

    "Die Nacht bleibt solange dunkel, bis die Sonne aufgeht. Also kann man streiten, ob sie dunkel ist oder eben nicht?" :verwirrt:

    Stimmt... du bist auch nur einige Zeit lang am Leben... insofern bist du bereits tot :rolleyes:

    Der Hinweis auf einen bereits geleisteten Link mit mehr Info dient eigentlich eher dem Informationsgewinn, nicht der Selbstbeweihräucherung.
    Und nein... ich hätte das nicht nötig. Ich bin schon prominent und beliebt genug in diesem Forum *Haare zurückstreich und hinwegstolzier*
     
  14. Tessek

    Tessek Gast

    Sorry, was sollen das fuer Vergleiche sein? :verwirrt:
    Habe das Gefuehl du willst es mal wieder nicht verstehen... :rolleyes:

    Prominent ja, beliebt... :D
     
  15. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Doch, ich will dich schon verstehen. Darum rede ich ja auch weiter mit dir über dieses Thema.
    Ich will dir hier eigentlich aufzeigen, daß wir - auch wenn jederzeit möglich ist, daß Lucas einen Aspekt des Canons aushebelt - vor der Tatsache stehen, daß das EU eben canon ist. Egal ob das vielleicht (!) in ein paar Jahren zum Teil schon wieder geändert wurde.
    Eben weil Lucas ja auch mal gerne seine eigenen Filme umändert und mit neuen Filmen "erweitert", dort feststehende Dinge aushebelt und neu beleuchtet. Sind desshalb die Filme nun auch kein Canon? Weil Lucas jederzeit diese bzw Details daraus als ungültig abstempeln kann... was er schon tat...?

    Überaus beliebt... ich vergaß das "überaus" *dem Volke zuwink und hinwegspazier*
     
  16. Tessek

    Tessek Gast

    Jo, dann ist es aber wie gesagt ein "Pseudo"-Canon....und was hat man im Endeffekt von einem wackligen EU...will man nicht als EU-Fan die absolute Wahrheit wissen? *g


    Eben weil man an den Filmen sieht, wie Mr.Lucas seine eigene Geschichte umkrempelt, sollte man das canonische EU als wackliges Konstrukt erkennen, was jederzeit kippen kann.
     
  17. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Was hat man von wackeligen Filmen? Also auch Pseudo-Canon. Gleichgesetzt mit dem EU, das auch jederzeit von Lucas geskippt werden kann.

    Insofern sollten wir das Canon als Ganzes als dynamisches und nicht feststehendes Konstrukt sehen. Wer sich aber auch nur ein bisschen damit beschäftigt, weiß das seit Jahren, da von Anfang an kleinere Dinge immer wieder verändert werden.

    Da krankt es bei dieser Unterhaltung dann eher an der Definition für das "Canon"... es war bei SW (und vielen anderen Fiktionen) noch nie ein in Stein gemeißelter Text, sondern schon immer vom nächsten Erzählstrang abhängig (siehe Episode V).
     
  18. Tessek

    Tessek Gast

    Wenns eh so wacklig und schwammig ist, wieso will man ueberhaupt ein canonisches EU?
    Mir fehlt da wieder was mit "Besser" und "Wisser" ein... :D
     
  19. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Weil eine derart komplexe Fiktion ohne eine (auch wenn dynamische) Linie nicht auf dem Level funktionieren kann, wie sich die Verantwortlichen das wünschen.

    Anderes Beispiel: Tolkiens Mittelerde... wer kann sich diesen Epos ohne durchgängige Linie vorstellen? Da gehört ein geregelter Ablauf einfach dazu. Und dennoch hat Tolkien den Hobbit nachträglich umgeschrieben, als er merkte, daß er sich mit dem Folgewerk (Herr der Ringe) beißen wird. Insofern hat sich auch hier etwas verändert und das auch direkt vom Autoren aus. Also ebenfalls wackelig... ebenfalls nicht in Stein gemeißelt.
    Aber dennoch ist auch hier das Canon wichtig, um einen Rahmen für Mittelerde zu bieten, auch wenn dieses Canon natürlich auch von oberster Instanz verändert werden kann.

    Jo... und du beschwerst dich, wenn ich dir mal etwas deutlicher die Meinung sage. Aber selber um Beleidigungen nicht verlegen... look who's talking ;)
     
  20. moses

    moses Botschafter

    Nö, ich glaub nicht. Zumindest nicht für echte Fans. Für den traurigen Rest vielleicht schon. :braue :D
     

Diese Seite empfehlen