Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Ist der Mensch ein Tier?

Dieses Thema im Forum "Club Obi Wan" wurde erstellt von Thrawn, 14. September 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Thrawn

    Thrawn ECL - Brothers in mind

    Da es im Irvin Thread nun wahrlich mega off Topic wird und das Thema auch interessant genug ist um einen eigenen Thread gewidmet zu bekommen eröffne ich ihn an dieser Stelle nun mal.


    Calli: Ließ was ich schreibe bevor du rumgiftest :)
    ICh sagte Schmerz ab einem gewissen Level, wenn mein erste Post net einfach gelöscht worden wäre würdest du auch verstehen, was ich genau gemein habe wobeoi du auch meinen vorhergegangen Post gelöesen hattest wie ich glaube.
    Tiere sind nun mal im Verhältniss zum Menshcen gesehen dumm.
    Ein Tier fällt seine Entscheidungen nun mal aufgrund von reizen,..., ein Tier hat den Fressreiz in sich, gut nun gehst du im erdachten Szenario hin und beginnst das Tier in die ENge zu treiben, ihm Angst zu machen, dies lößt den FLuchtreiz aus,..., das Tier kann nicht mehr fliehen, es ist ind er Enge du gibst ihm auch keine Chance sich mit einem Angriff zu wehren, was der nächste Reiz wäre,..., plötzlich handelt das Tier irrational, es beginnt seelen ruhig zu fressen, da dies der 3te und nächst größere Reiz im Tier ist.
    Das und genau das lernt man im Bio Unterricht bei Verhaltenslehre :)

    Und ich hab ein Haustier, ich weiß, dass es schmerz empfindet, ich weiß auch, dass mein Kater mich erkennt etc. genauso weiß ich auch, dass er nur ein Tier ist und im Vergleich zum MEnschen schrecklich dumm ist.

    Und was meine Aussage sollte ?
    Seth sprach über die Wertigkeit des Lebens, und wenn einem ein Tierleben so viel Wert ist wie ein Menschenleben, dann stimmt 1. was nicht und 2. wenn ihm ein Tier so viel Wert ist wie ein MEnsch dürfte er sie nicht essen, man kann sich vergetarisch ernähren wenn man will, und da ja für ihn ein Tier so viel wert ist wie ein Mensch würde er dann ja auch Menschen essen ( die ja eh nur Tiere sind ).
    Fällt was auf ?
    Ich hab nur die Unsinnigkeit der Aussagen von Seth aufgezeigt mehr nicht.

    Ich wurde per PM gefragt, wo der Unterschied zwischen Tieren und MEnschen ist im Zellaufbau und SToffwechsel etc. *LoL* wenn wir daraum ein Tier sein sollen dann heiße ich euch alle in der wunderbaren Welt der Bakterien willkommen, denn die Bakterien verfügen im Prinzip auch über den selbten Zellaufbau wie wir,..., sind wir darum nun alles Bakterien ?

    Die Biologie besteht wie die Meisten von euch verkennen aus mehr als nur dem Körperaufbau, Zellaufbau rudimentären Verhaltensmustern etc.

    Menschen erschaffen Werkzeuge, Tiere auch
    <-- Du willst net ernsthaft den Stock mit dem n Affe irgendwo Nahrung raus popelt als Werkzeug bezeichnen ? Und die nutzen Werkzeuge die RUmliegen herstellen tun sie es net wirklich höchstens du bezeichnest das entlauben eins Astes als Herstellen eines Werkzeuges. Und ca 99,9% aller Tiere tun dies eben nicht.

    Menschen paaren sich, Tiere auch
    *hui* Lebewesen paaren sich im Allgemeinen, da es schlicht und ergreifend eine effizente Art der erbgutübertragung ist.

    Menschen führen ein Rituale aus, um die Geliebte zu gewinnen, Tiere auch
    *räusper* Mit solch schwammigen Formulierungen kann man alles gleich setzen, Tiere z.B. führen für ihre Art stets feste Rituale aus, der Mensch hingegen führt indviduell wen du es nennen willst paarungs vorbereitende Rituale aus, die unterschiedlicher nicht sein könnten

    Menschen buhlen untereinander, Tiere auch
    Menschen leben in Sozialordnungen die sich überall völlig unterscheiden,....., Tiere haben ihre feste Hackordnung das war´s

    Menschen konkurrieren stark miteinander, Tiere auch
    Das kommt individuell stark auf den Menschen an, in der Tat ist die mEhrzahl der Menschen zu feige um miteinander in Konkurrenz zu treten, Tiere higegen konkurrieren so gut wie garnicht in nem Rudel gibt es alle Schaltjahr n Kampf um die Alpha Männchen Position, das wars.


    Menschen unterscheiden sich in Gruppen (Religiös etc), Tiere in ihren eigenen Rudeln/Herden auch
    *rofl* Die Rudel sind Familiengemeinschaften, ein Rudel ist im prinzip mit einer Familie gleich zu setzen, und ein Rudel ist eine ZWecgemeinschaft zum Überleben, Menschen organisieren sich völlig anders, Familie, Gruppen/Vereine, Ideologische Gruppierungen, Staaten, Religion, Gangs, etc. das sind 2 völlig unterschiedliche Dinge, und es gibt gnug Menschen die sich kein bisschen organisieren der typische Einzelgänger eben.


    Menschen nehmen Nahrung zu sich, Tiere auch
    Geil, Bakterien auch, willkommen im Club der Bakterien ! ( denn wir alle stammen von den Bakterien ab wie ihr sicher wisst )

    Menschen reinigen sich, Tiere auch
    Es gibt im Tierreich und bei der Menschheit genug Gegenbeispiele.


    Menschen beschützen ihre Kinder, Tiere auch
    Der Schutz des eigenen Erbgutes ist nun mal eine normale Sache, so gesehen schützen auch Pflanzen ihre Kinder indem sie die Samen durch Nusschalen etc geschützt heraus geben,...., verdammt wir alle sind ja doch nix als Pflanzen ?!?



    Menschen sind soziale Individuun, viele Tiere auch
    Diese Theorie ist zu weit hergeholt, als dass sie pberhaupt beantwortet werden könnte

    Menschen bauen Häuser, Tiere auch
    Wieviele Tiere bauen bitte Häuser ? Und in Wiefern ist ein Loch mit einem Hausvergleichbar ?
    Unsere Häuser biten usn wesentlich mehr und sind auch für viel mehr gedacht als die kleinen Erdlöcher die sich n Hamster oder ne Ameise gräbt.


    Menschen speichern Vorräte für später (Rente, Investitiionen etc), viele Tiere hamstern
    *rofl* Also das ist nun mal n Vergleich, sorry das kann net ernst gemeint sein somal die wenigsten Tiere hamstern,.... . Und sie hamstern auch nicht für Zeiten in denen sie zu gebrechlich sind um selbst weiterhin Nahrung zu finden sondern für Zeiten in denen es witterungsbedingt etc. temporär kein Nahrung gibt.

    Menschen lernen durch Fehler, Tiere auch
    Menschen lernen auch ohne Fehler oder Belohnung, Tiere NICHT!
    Nebenbei gesehen kann ich 1000 mal nen Faden in der Luft rumwirbeln un über ne Glasplatte ziehen und auch beim 1001sten mal wird mein Katze das net raffen und gegen die Glasplatte mit ihren Pfoten hauen,.....


    Menschen können Zusammenhänge erkennen, Tiere (besonders Affen) auch*
    Menschen können abstrakte Zusammnhänge erkennen, Tiere, ( auch Affen ) definitiv NICHT!

    Menschen werden gern belohnt, Tiere auch
    Menschen sind in der Lage das zu verstehen Tiere nicht, Menschen sind in der Lage sich diese Belohnungen künstlich zu verschaffen, Tiere nicht, Menschen können süchtig nach dieser BElohnung ( drogen etc. ) werden, Tiere nicht,.. .
    Menschen können mit einer OP die Menschlichen Beohnungszentren außer Funktion setzen, Tiere nicht, Menschen können sich Belohnung in Pillenform herstellen, Tiere nicht,... . blaaaaaaaaaaaaaaaaaa

    Menschen erlernen die meisten Fähigkeiten durch ihre Eltern und Freunde, Tiere auch
    Wenn deine Eltern zufällig Dozenten an der Uni sind an der du studierst stimmt das vllt. wenn du sie in den meisten Fächern hast :)
    Also ich hab mir mehr Wissen etc. selbst angeeignet als ich von Eltern/Freunden gelernt habe, Sportlerische Fähigkeiten durch den Sportverein gewonnen etc.
    Menschen entscheiden selbst mit wem sie sich anfreunden, Tiere nicht.
    Menschen verarzten sich, können ihre Krankheiten durch eigene Errngenschaften heilen, Tiere nicht.
    Menschen bauen Autos um sich fortbweegen zu können, Tiere nicht.

    Deiner kleinen Auswahl an teils sehr weit hergeholten BEispielen kann man 1000 gegenbeispielen entgegen setzen,...., niemand bestretet, das der Mensch vom Tier abstammt, jedoch sind wir keine Tiere.

    Unser Erbgut ist völlig inkompatibel zu dem von Tieren, darum egal mit welchem Tier man den Menschen kreuzt wird nie ein Leben daraus entstehen aber, ich weiß es nicht genau ob wirklich alle, darum sage ich fast alle Tiere können sich mit einem Tier welches nicht ihrer eigenen Rasse entspringt gepaart werden und es kommt ein Lebewesen heraus.

    Auch bieten die Gesetze ünberall auf der Welt, das Mensch und Tier unterschieden werden, Menschen zeignen sich durch ein Bewusstsein, durch ihre Seele aus und um es zu verschärfen wegen mir auch der Möglichkeit dies zum Ausdruck zu bringen,...., was Tiere eben nicht können.
     
  2. Loki

    Loki Gott der Zwietracht

  3. Thrawn

    Thrawn ECL - Brothers in mind

    Hab nebenbei andere Sachen gemacht als ich den Thread hier getippt habe, hab den inzwischen dazu eröffneten daher zu spät bemerkt bitte den hier schließen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen