Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Ist Obi-Wan nur ein mäßiger Schwertkämpfer?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Darth_Disaster, 7. Mai 2005.

  1. Darth_Disaster

    Darth_Disaster Dark Jedi

    Hi Leute
    Mich interessiert schon länger was ihr von Obi Wans Schwertkampfkünsten haltet.
    Wenn man sich die Filme so anschaut, fällt einem auf das Obi Wan irgendwie Pech bei seinen Duellen hat und eher auf der Verliererseite steht.

    Paar Beispiele:
    Ep1: ObiWan kämpft hier eigentlich sehr gut leider hat er Pech und Maul stößt ihn in den Schaft. Zwar kann er Maul durch einen Trick besiegen (war natürlich auch viel Können und Glück dabei) aber wirklich aus dem Kampf heraus schafft er es nicht.

    Ep2: Gegen Dooku ist Obi schon nach ein paar Sekunden erledigt. Klar Dooku ist viel mächtiger, erfahrerner, kämpft sehr ungewöhnlich und Obi Wan ist sicher erschöpft von der Arena Schlacht. Aber trotzdem war ich sehr enttäuscht von ObiWan.

    Ep3:


    Ep4: Obi hält sich ja recht gut gegen Vader, opfert sich aber! Viele Rückschlüsse lässt der Kampf also nicht zu.

    Ich möchte nur anmerken, dass die Stärke eines Jedi nicht nur von seinem Können mit dem Lichtschwert abhängt aber irgendwie kommt es mir vor das Obi nur ein mäßiger Kämpfer ist.
    Sicher besser als viele andere Jedi aber schon etwas schlechter als Jedi wie Yoda, MAce und Anakin....
     
  2. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Obi-Wan ist einer der besten Schwertkämpfer des Ordens und das hat er in vielen Situationen bewiesen. Nur weil er ein paarmal eins von Dark Lords of the Sith (!!!) auf den Deckel bekommt, senkt das noch lange nicht sein Können mit dem Lichtschwert.

    Du mußt da schon etwas 3-dimensionaler denken ;)
     
  3. Justen

    Justen Good Old Fashioned Lover Boy

    Beziehst du damit das EU ein?^^
     
  4. Darth_Disaster

    Darth_Disaster Dark Jedi

    Ich schreibe ja auch nur wie es in den Filmen dargestellt wird!
    Für einen der besten Schwertkämpfer macht er vor allem in Ep2-Duel eine schlechte figur.
    Un dauch er kämpft ja nicht gegen den wahren Lord der Sith sondern gegen seine Schüler.
    Obi wan sollte mal das On-Screen Erfolgserlebnis haben*g*
    Natürlich glaube ich auch das er ein guter Kämpfer ist aber in den Filmen wirds halt so dargestellt das er oft eins aufn Deckl bekommt, zu oft.
    Und

    Und was hat das mit 2-Dimensionalen Denkstrukturen meinerseits zu tun wenn ich das wiedergebe was in den Filmen passiert?
    Ich hab halt nicht soviel Zeit mir viel vom EU durchzulesen, obwohl ich das gerne würde.
     
  5. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Episode II:

    Episode III:

    Episode III:

    Episode VI:
    Vader "besiegt" Obi-Wan
    Episode V:
    Vader besiegt Luke
    Episode VI:
    Luke besiegt Vader

    Ich finde, dass das sehr ausgeglichen ist. :rolleyes:
     
  6. Darth_Disaster

    Darth_Disaster Dark Jedi

    Nur weil Obi Wan
    besiegt ist er nicht automatisch besser als Dooku.

    Ich verstehe nicht ganz was das mit den Luke/Vader Duellen zu tun hat.
    Luke hat ja nur 2 Duelle in der Saga.
    Obi Wan dagegen 6!
     
  7. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Nein... du ziehst es ins Extreme. Man sieht Obi-Wan als genialen Schwerttkämpfer in den Filmen glänzen und nur weil er gegen einen Sith Lord verliert, sagst du, er sei schwach... :rolleyes:

    Dieser Schüler ist weitaus mächtiger als jeder Durchschnitts Jedi und zählt als Dark Lord. Du ziehst da ganz seltsame Grenzen ;)

    Weil du nur seine Niederlage gegen Tyranus nimmst und daraus Schlüsse ziehst, die einfach an den Haaren herbeigezogen sind... schau dir die Filme einfach mal an und achte auf Obi-Wan.
    Tyranus ist erfahrener Schwertmeister, der sich auf den Kampf gegen andere Schwertträger spezialisiert hat und somit einen gehörigen Vorteil hat. Und daran mißt du jetzt Kenobi's Können :rolleyes:
     
  8. Imbe

    Imbe loyaler Abgesandter

    In wie weit tut GL das selbst? Bei mir war der letzte Stand, daß GL sich einen feuchten Kehricht um das EU schert... Mit Ausnahme einiger Jedi wie Aayla Secura...
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2005
  9. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Nur blöd, daß er immer und immer mehr vom EU in seine Filme aufnimmt und mit den Autoren der Bücher und Comics zusammenarbeitet ;)
     
  10. Micah Giiett

    Micah Giiett Offizier der Senatswache

    Das war er bis ROTS, in ANH ist er definitiv ein sehr mieser Kämpfer.
     
  11. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Ich habe versucht, damit auszudrücken, dass die Leistung der Schwertkämpfer in den Filmen stark variiert. Und Luke besiegt Vader in Episode VI als Resultat seiner geistigen Verfassung. Und damit folgt er der Tradition seines Vaters.
     
  12. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    In den 19 Jahren, die er in der Wüste von Tatooine verbrachte, wurden seine kämpferischen Fähigkeiten alles andere als gefordert, ja... auf dem Death Star zeigt er nicht gerade die technische Finesse, die er noch zu den Zeiten der Clone Wars an den Tag legte. Wir reden hier aber auch über die Zeit vor dem Imperium und auf diese Zeit habe ich meine Aussagen gezielt ;)

    Nur weil Kenobi ein paar mal von einigen mächtigen Sith Lords quer durch nen Raum geprügelt wurde, heißt das noch lange nicht, daß er nicht kämpfen kann... was habt ihr denn bitte für Maßstäbe? [​IMG]
     
  13. Chewbacca

    Chewbacca Wischmopp

    Dann hast du nicht begriffen das er absichtlich gegen Vader verloren hat. ;)

    Ansonsten sehe ich das genauso wie Minza. Außerdem ist Obi Wan gegen Dooku viel unerfahrener. Also in Ep II.

    In Ep III wird Dooku auch geschwächt vermute ich. Weil er wieder gegen 2(mitlerweile bessere) Jedis kämpft. Da hat Anakin Glück das er gegen Dooku gewinnt. Von Anfang an und 1:1 hätte er mit Sicherheit verloren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2005
  14. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Zur Zeit von RotS sind Anakin Skywalker, Obi Wan Kenobi, Mace Windu, Yoda, Count Dooku und Darth Sidious die mächtigsten Kämpfer in der Galaxies.
    Sie stehen alle mehr oder weniger auf dem gleichen Level und wenn einer von denen gegen einen anderen verliert, wird er dadurch nicht schlecht.
     
  15. Chewbacca

    Chewbacca Wischmopp

    Ich würde eher sagen das Count Dooku, Mace Windu und Sidious besser als Obi Wan und Anakin sind.

    Count Dooku hat 2 mal gegen 2 Jedi(Obi und Anakin) gekämpft und beim ersten mal ohne Probleme besiegt.

    Mace besiegt fast Sidious. Ohne die Hilfe von Anakin hätte er es vielleicht geschafft.

    Und Sidious heizt Yoda übel ein und besiegt außerdem 3 Jedimeister in Sekunden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2005
  16. Darth_Disaster

    Darth_Disaster Dark Jedi

    Naja er verliert 3 mal gegen einen Sith,
    .
    Das er sich in Ep4 opfert kann man ja nicht zählen.
    Ich habe nie gesagt das er schwach ist,ich habe sogar gesagt das ich denke, dass er besser ist als die meisten anderen Jedi.
    Was mich stört ist, dass er gegen seine Gegner, trotz seines großen Könnens nur relativ mäßig abschneidet.

    Und Obi Wan hat, obwohl er deiner Meinung nach einer der besten Schwertkämpfer ist, kaum Chancen weder in Ep2 noch Ep3. ;)

    Ich spreche hier eher von seiner beinahe Niederlage/knapper gegen Maul, Niederlage gegen Dooku auf Geonosis,


    Ich messe Obis können als Jedi nicht an diesen Dingen, mir gefällt einfach nur nicht wie seine Duelle dargestellt werden, bzw verlaufen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2005
  17. Walli Skywalker

    Walli Skywalker Sith Schüler

    Obi wan ist der beste Schwertkämpfer sag ich mal ganz Frech.
    Erstmal ist es ja kein Wunder das er gegen Dooku verliert, Dooku ist lange Jedi und einer der besten Kämpfer. Obi Wan dagegen hat wenig Erfahrung.
    In Episode III wird man dann sehen wie gut Obi Wan wirklich ist und wir wissen alle wie es endet.
     
  18. Exar-Kun

    Exar-Kun Sith Lord

    Ich finde Obi Wan ist ein grandioser Kämpfer.
    Meiner Meinung nach hat er nie eine schlechte Figur gemacht.
    Der Kampf gegen Maul hat er durch seine Klugheit und durch Mauls Dummheit gewonnen.
    Wo war da bitte Glück?
    Obi Wan hat sich das Lichtschert seines Meisters zu nutzen gemacht, wo Maul gar nicht mehr dran dachte.
    Also sprang Obi Wan geschickt über Maul, ergriff dasd Lichtschwert mit der Macht und streckte Maul nieder.
    Das war ein genialer Zug von Obi-Wan und wenn das keine Kampfkunst ist?
    Er hat sich auch in seinen jungen Jahren besser gegen Maul im Lichtschwertkampf geschlagen als sein Meiser.
    Gegen Dooku zu verlieren ist keine schande, da er ein grandioser Lord ist.
    Wenn man die Lichtschwertkämpfe nur nach dem optischem bewertet, war aucherkennbar, dass Yoda grad mal mit Dookus Schwertkünste mithalten konnte.
    Sowieso war es mehr Anakins schuld, dass sie beide gegen Dooku verloren haben.
    Obi-Wan war weise genug zu erkennen, dass sie nur zu zweit ihn bezwingen konnten, was Anakin nicht einsah.
    Also konnte Dooku in ruhe beide hintereinander besiegen.
    Wenn man Obi Wans Zug gegen Maul als Glück bewertet, hatte Dooku aber auch glück, da er mit seinem Lichtschwert an Obi Wans einfach runtergerutscht ist und ihn am Arm und anschliessen am Bein verletzt hat.
    Auch beim Kampf gegen Vader hat er seine Künste bewiesen und sogar sich geopfert.
    Also kein wahrer Sieg für Vader.

    Und ein berühmter Satz von Obi Wan sollte eigentlich alles sagen:
    "Glück? Nach meiner Erfahrung gibt es sowas nicht" ;obi
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2005
  19. hosomodot

    hosomodot loyale Senatswache

    Und Yoda ist der 'allerbeste' :D
     
  20. Chewbacca

    Chewbacca Wischmopp

    Ja, genau! :D

    Ich würde sagen gleichwertig mit Dooku, Sidious usw. Aber es geht ja um Obi Wan. ;)
     

Diese Seite empfehlen