Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Ja sind die denn des Wahnsinns fette Beute?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von DJ Doena, 24. Oktober 2008.

  1. DJ Doena

    DJ Doena Link Master

  2. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Da fühlt man sich doch immer mehr vom Staat in seiner Handlungs- und Ausdrucksfreiheit eingeschränkt...
     
  3. Tessek

    Tessek Gast

    Was will man denn mit so einem Archiv aus "Müll" anfangen?
     
  4. durango95

    durango95 Senatsmitglied Premium

    Jipiie - VG Wort-Tantiemen für alle! :braue
     
  5. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Da steht auch das keine rein privaten Websites gesammelt werden sollen. Die "das bin ich und das ist meine Katze" Homepages werden da ganz sicher nicht gesammelt. Wer keine Werbung auf seiner Homepage hat muss das mit sicherheit ebenso wenig mit machen.

    Die Staatsbibliothek verlangt das von jedem einzelnen Buch mindestens ein Exemplar eingereicht wird und zwar schon seit Jahrzenten. Da würdest du auch nicht jammern das den Verlagen die Handlungs- und Ausdrucksfreiheit eingeschränkt wird...

    cu, Spaceball
     
  6. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Ich weiss jetzt auch nicht, was daran so shclimm sein sollte. Das hat nichts mit Überwachung oder der Meinungsfreiheit zu tun. Es handelt sich hierbei nur um die Konservierung des Wissens, was jetzt halt auch über das Internet verbreitet wird. Das gibt es in den Staatsbibliotheken, wie Space das schon gesagt hat, schon lange.
     
  7. Tessek

    Tessek Gast

    Nunja, aber worin liegt denn der historische Nutzen, wenn man jede Firmenseite
    archiviert? Glaube kaum dass sich in 200 Jahren noch jemand interessiert, was Schmidtchen Schleicher und seine Waschmaschinenfirma aus irgendeinem Kuhdorf im Angebot hatte...

    Und wieweit muss das aktuell gehalten werden? Muss ich wenn ich die Seite redesigne, direkt auch eine neue Kopie an das Amt da schicken?

    Was daran so schlimm ist: Wieder werden viele Steuergelder verbraten für eine Archvierung die niemandem nutzt. Aber hauptsache es wurde archiviert. *g
     
  8. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Das ist schon klar, aber da steht auch, dass das auch auf Blogs und Foren ausgeweitet werden soll. Keine Ahnung, wie die das um- bzw. durchsetzen wollen, aber hier wird imo schon die Grenze zwischen Publikation und reiner zwischenmenschlicher Kommunikation überschritten. Mich erinnert das an die ebenfalls umstrittene Vorratsdatenspeicherung.
     

Diese Seite empfehlen