Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Jamie Lindberg

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Jamie Lindberg, 5. Juni 2011.

  1. Jamie Lindberg

    Jamie Lindberg Senatsbesucher

    Jamie Lindberg


    Vollst. Name: James Lindberg-Heldt
    Herkunft: Tatooine
    Spezies: Mensch
    Alter: 25
    Größe: 1,77 Meter
    Haarfarbe: Dunkelblond
    Augenfarbe: Grau
    Statur: Trainiert
    Geschlecht: Männlich

    Besondere Merkmale: Tattoo auf dem Unterarm (Die Buchstaben "Mayhem" untereinander, linker Unterschenkel bis zum Knöchel mit Zeichen von Tatooine tättowiert, linke Schulter ein Tattoo eines abstrahierten Krayt Drachens dem Tier, für das Tatooine bekannt ist.), Auf den Fingern der linken Hand ist klein das Wort "RAIN" und auf dem Daumen der linken Hand eine kleine griechische Sonne tättowiert.

    Eigenschaften: kühl, berechnend, starkes Gerechtigkeitsgefühl, teilweise brutal, Perfektionist, arrogant

    -------------------------------------------------------


    Rufname: Tatooine

    Zugehörigkeit: NR GD

    Abteilung: Black OPS

    Herausragende Fähigkeiten: Tödlicher Nahkämpfer, exzellenter Schütze, weiß es unglaublich leise und unauffällig zu agieren, er hat einen Jagdinstinkt

    Schwächen: Obwohl es notwendig ist geht er ungern Risiken ein, ziemlich Arrogant, ihm wird bei Hyperraumflügen oft schlecht

    Sprachen: Basic (Muttersprachler), Huttisch (fließend), Rodianisch (gut), Mando´a (ausreichend)



    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2011
  2. Jamie Lindberg

    Jamie Lindberg Senatsbesucher

    Vorgeschichte

    James Lindberg ist ein Sohn Tatooines. Dessen war er sich schon immer bewusst gewesen. Es gab kaum jemanden auf dem Wüstenplaneten der gerne von sich behauptet hätte von Tatooine zu stammen.
    Aber die, die es taten waren meist hoch angesehen, erfolgreich oder liebten den "Wow" Effekt der Anderen zu Gesicht stand als man gerade offenbarte ein Farmersohn von Tatooine zu sein.
    Jamie wuchs wie fast jeder Farmersohn in der guten Mittelschicht auf. Auf Tatooine waren Farmer gute Leute. Nicht zu vergleichen mit den abgestürzten Spicejunkies der Städte oder der den heruntergekommenen Räubern. Für Jamie schien das Leben einen geordneten Weg zu gehen, alles vorherbestimmt zu sein. Als er 17 wurde jedoch, siedelten sich in dem Gebiet seines Vaters ein ganzer Haufen Tusken und weiteres Gesindel an. Sie verschanzten sich in den Berghöhlen nahe ihrer Farm und kamen nachts teilweise heraus und stahlen sogar. Sie rissen Tiere von der Farm der Lindbergs und anderer Familien. Nach einigen Monaten war ein regelrechter Krieg zwischen den ansässigen Farmern und den Tusken ausgebrochen. Jamies Vater zog gemeinsam mit anderen Farmern bewaffnet in die Berge um das Gesindel auszurotten. Doch es zeigte sich, das die Tusken den Farmern im Kampf überlegen waren. Irgendwann gaben es die Farmer auf die Tusken zu vertreiben und lernten mit ihnen zu leben. Doch es dauerte nicht lange bis diese angriffen.

    Viele Farmen wurden zerstört und Jamie war einer der wenigen Überlebenden. So geriet er in die Obhut eines Hutten, der ihn eigentlich recht gut versorgte, wenn Jamie seine Ausbildung mitmachte. Jamie lernte so zu kämpfen und schließlich zu töten. In Mos Eisley arbeitete Jamie für den Hutten zunächst als Einbrecher, Spion und Straßenschläger.
    Der Hutt aber, erkannte in ihm schon bald ein anderes Potenzial.
    Jamie begann Aufträge und Listen zu bekommen, er arbeitete mit ein paar anderen als Killer. In dieser Zeit entstand auf Tatooine ein gewisser Nationalstolz. Die Menschen waren stolz Teil dieses Hartnäckigen Schandflecks der Galaxis zu sein. Jamie ließ sich eine Menge Tattoos stechen. Von anderen Anhänger des Syndikats lernte Jamie Sprachen und Geschichten über die Galaxis kennen.
    Mit 22 haute Jamie ab. Er wollte einfach mal weg von Tatooine und zog durch die Galaxis. Er knüpfte schnell viele Kontakte und erledigte hier und da einige "Jobs".
    Seine "Arbeit" verrichtete er nun stets unter dem Decknamen "Tatooine"
    Der Krayt Drache auf seiner Schulter wurde zu seinem Markenzeichen und er wurde bekannt in der Szene.
    Es war nur eine Frage der Zeit bis die Behörden auf ihn aufmerksam wurden und so kam es eines Tages, dass er auf Corellia erwischt wurde.
    Während der Schlacht von Corellia wurde er Hals über Kopf nach Mon Cal verlegt, wo ihn ein Agent des Geheimdienstes besuchte.

    Sie würden um seine Fähigkeiten und seine Klugheit wissen. Sie meinten er sei intelligent und solle sich nicht gehen lassen. Sie stellten ihn vor die Wahl.

    Und die Entscheidung, fiel dem jungen Jamie nicht schwer.
     

Diese Seite empfehlen