Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Janus Vialan Sturn

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Janus Sturn, 13. März 2009.

  1. Janus Sturn

    Janus Sturn Man of wealth and taste/Sith-OL Premium

    Janus Vialan Sturn

    Darth Janus klein.jpeg

    GEBURTSNAME: Janus Vialan Sturn

    SITH-NAME: Darth Janus

    ZUGEHÖRIGKEIT: Sith-Orden

    RANG: Sith-Vollstrecker (Executor)

    MEISTER: -

    ehemaliger Meister: Kira Guldur

    SCHÜLER: Raziil Marr, Matthew Severide

    ehemalige Schüler: Leto Fel, Voth Terrix

    Zirkel: Inquisitoren

    Zirkel-Rang: Novize

    Rasse: Echani/Mensch-Mischling

    Geschlecht: männlich

    Alter: 32

    Geburtsort: Taris

    Augenfarbe: grün

    Haarfarbe: weiß-silbern (ursprünglich schwarz)

    Hautfarbe: weiß (blass)

    Größe: 1,84 m

    Gewicht: 82 kg

    Statur: athletisch, schlank

    Gesicht: leicht fremdartig, gut aussehend

    Besonderer Titel: Graf (Adliger von Taris)

    Besondere Merkmale: kleine Narben am Handrücken, an Brust und an der rechten Schulter, Sith-Taith am rechten Handrücken

    Familienstand: ledig

    Familie:

    Die Dynastie Sturn

    Seit mehreren tausend Jahren zählt die Dynastie Sturn zu den bedeutendsten Adelsfamilien von Taris. Hervorgegangen aus einer Familie von Großgrundbesitzern, die laut eigenen Angaben zu den ersten Siedlern auf Taris gehörten, kann sie auf Verbindungen zu den noch weitaus älteren Adelsgeschlechtern auf Serenno verweisen. Stolz blicken ihre Mitglieder auf ihre lange Ahnenreihe und ihr Engagement in Politik, Wirtschaft, Kultur und High Society zurück. Traditionell eng verwoben mit dem anti-republikanischen Elementen auf Taris ist es wenig überraschend, dass viele ihrer Mitglieder Sympathie für das Imperium hegten und Kontakte nach Bastion unterhielten.

    Vater: Adrian Lakarius Sturn
    Spezies: Mensch
    Alter: 68 (verstorben)

    Sohn des berühmten Alani Sturn, der mit der Gründung von Alani, Inc. den Grundstein für eine weitere Expansion des Familienimperiums legte. Nach außen hin sehr bestrebt, seine Reputation als seriöser Geschäftsmann und Ehrenmann zu bewahren, wurden ihm dennoch einige Verbindungen zur organisierten Kriminalität und ein lockerer Lebenswandel nachgesagt. Zweimal verheiratet und zudem außerehelichen Affären nicht abgeneigt. Im Alter von 68 Jahren verstorben, offiziell bei einem tragischen Unfall.


    Mutter: Loranda Miribeau Barnon-Sturn
    Spezies: Echani
    Alter: 42 (bei Verschwinden)

    Sie stammte nicht von Taris. Letztes Mitglied einer Adelsfamilie von Bastion, die gute Kontakte zum Sith-Orden unterhielt, sonst aber eher wenig bekannt ist. Auch über ihren persönlichen Lebenswandel bis zu ihrer Heirat mit Adrian Sturn ist relativ wenig bekannt. Sie war eine enge Vertraute und persönliche Beraterin ihres Ehemanns. Bei einem Ausflug mit der Familienyacht verschollen, als Janus noch ein Jugendlicher war.

    Halbbruder: Leto Fel


    Waffe/n: Lichtschwert mit gekrümmten Griff (rote Klinge)

    Schiff: Yacht "Birthright"

    Droide: AR-XR (silberner Protokolldroide)

    Kleidung:

    Janus Kleidung ist maßgeschneidert, teuer und elegant. Seine übliche Kleidung besteht aus einer eng geschnittenen, vornehmen und aus Seide gefertigten schwarzen Robe, die in der Mitte mit einem roten Streifen verziert ist, die Innenseite und Kragen der Robe sind ebenfalls rot. Unter der Robe trägt er einen leichten knopflosen schwarzen Anzug und eine schwarze Hose, ebenfalls aus feinem Stoff. Seine schwarzen Stiefel bestehen aus Rancorleder.
    Zu formellen Anlässen trägt er das vergoldete Wappen seiner Familie an der linken Brust. Das Wappen zeigt eine goldene Krone auf einen dunkelroten Hintergrund. In der Krone stehen fünf Symbole für die fünf Adelsfamilien die sich vor mehr als 1000 Jahren zum Geschlecht Sturn zusammenschlossen. Das Wappen findet sich auch im Logo von Alani, Inc. wieder, als eine weiße, eine rote, eine blaue und eine grüne Krone auf silbernen Hintergrund. Sie repräsentieren die Geschäftsfelder Gesundheit, Rüstung, Gebrauchsgüter und Forschung.

    Charakterbeschreibung

    Janus ist ein kaltblütiger und berechnender Mensch, gepaart mit Arroganz und nur halb verborgenem Größenwahn. Natürlich kann er auch sehr charmant sein, wenn er will, solange ihm dies einen Vorteil bringt oder um anderen Lebewesen zu zeigen wie weit er über ihnen steht. Nach außen wirkt Janus wie der klischeehafte reiche Schnösel aus gutem Hause, aber es steckt mehr dahinter. Er ist klug, kann vorausschauend planen, gut organisieren und strebt stets nach mehr Geld, Macht und Einfluss. Er liebt Luxus und gute Weine und hegt einen Abneigung gegen Nichtmenschen und Nicht-Adlige, sprich gewöhnliche Lebewesen. Der Graf ist im höchsten Grade egoistisch, andere Lebewesen sind für ihn bestenfalls entbehrliche Bauern oder Spielzeuge, die ihm ein kurzes Vergnügen bereiten, bis sie ihn langweilen und er sie "wegwirft". Janus liebt es, mit anderen Lebewesen zu "spielen", sie zu manipulieren und sie die Drecksarbeit erledigen zu lassen. Im Grunde seines Wesens ist er vollkommen selbstsüchtig, sein Leben und sein Erfolg sind ihm wichtiger als alles andere. Kein Wunder, das er ohne Skrupel auch Verbündete opfert, wenn es ihm einen Vorteil verschafft. Kurz gesagt: Die aparte Oberfläche verbirgt einen gefährlichen, bösartigen Kern.

    Nach seiner Ernennung zum Sith-Krieger ist Janus ohnehin schon beträchtliches Selbstbewusstsein noch einmal gestiegen. Im Umgang mit anderen zeigt er eine herablassende Höflichkeit und demonstriert durch ein ständiges überhebliches Lächeln seinen Anspruch auf Überlegenheit und Macht. Dennoch ist er ein Pragmatiker geblieben und teilt nicht die Neigung mancher Sith zu sinnloser Zerstörung, daher ist er zu Zweckbündnissen und Partnerschaften bereit, wenn auch nur solange diese ihm nützlich sind. Langfristig plant der ehrgeizige Graf noch viel größere Macht zu besitzen und zu diesem Zweck will er seine Stellung innerhalb und außerhalb des Sith-Ordens verbessern um sich eine Basis für seine hochgesteckten Ziele zu schaffen.

    Interessanterweise kann Janus zu Untergebenen und den Lebewesen, die für ihn nützlich sind und ihre Aufgaben gut erledigen erstaunlich freundlich und großzügig sein. Damit ist natürlich auch der Hintergedanke verknüpft sich so loyale und motivierte Diener zu schaffen. Diese Freundlichkeit hat jedoch schnell ein Ende falls sie den Grafen enttäuschen oder verraten sollten. Grundsätzlich ist er stets höflich und angemessen korrekt, insbesondere in der Gegenwart von wichtigen Personen. Dies ist auch ein Resultat seiner guten Kinderstube und für ihn ein Zeichen seiner gehobenen Stellung in der Gesellschaft.

    Geschickt verstand es der Graf schon früh die Öffentlichkeit zu manipulieren, so präsentierte er sich auf Taris als charmanter Philantroph, Gastgeber und Mäzen und war bekannt für seine Unterstützung der "Bewegung Freies Taris", einer Partei die für die Unabhängigkeit von der Neuen Republik eintritt. Auch während seiner Zeit als Sith weiß um er die Bedeutung der öffentlichen Meinung und versucht sich als Vorkämpfer der imperialen Bürger zu inszenieren, so zum Beispiel während der Mission gegen die Cabur-Terroristen. Ebenso ist ihm daran gelegen vielversprechende Personen auf seine Seite zu ziehen und sich zu verpflichten, dabei ist er sogar bereit seine Abneigung gegen Nichtmenschen zu ignorieren.

    Sein Beinah-Tod auf Aargau hat tiefe seelische Spuren hinterlassen. Janus Furcht vor dem Tod ist sehr groß geworden und er ist davon besessen mit der Macht und dem Wissen der Sith dem Tod ein Schnippchen zu schlagen. Immer öfter zeigen sich auch Risse in seiner arroganten, kühlen Fassade, und er zeigt öfter Wut und Emotionen als zuvor, manchmal hat er richtige psychotische Ausbrüche.

    Aussehen

    Janus ist ein überaus gut aussehender junger Mann - groß, schlank, athletisch, mit dem kräftigem Oberkörper und Bauch eines Sportlers, strahlend weiße Zähne - aber dennoch hat er etwas Unheimliches an sich, er ist recht blass und sein Blick hat etwas lauerndes und überhebliches(auch wenn er dies als Zeichen seiner aristokratischen Abkunft ansieht). Er hat scharf geschnittene Gesichtszüge, die ihm ein raubtierhaftes, gefährliches Aussehen verleihen. Aufgrund seiner nicht ganz menschlichen Herkunft haben seine Züge etwas leicht fremdartiges, mysteriöses. Dennoch oder gerade deshalb würden ihn viele als attraktiv bezeichnen, selbst diejenigen, die keine Menschen oder Fast-Menschen sind.

    Inzwischen trägt Janus sein weißes Haar etwas länger als früher, aber er achtet nach wie vor penibel auf ein seriöses Aussehen. Janus legt viel Wert auf sein Äußeres, er ist stets sorgfältig gepflegt, sauber und vorteilhaft gekleidet. Seine Kleidung ist nur aus den besten und teuersten Stoffen der Galaxis gefertigt, so stammt der Stoff seines Hemdes von Serenno, und seine Stiefel sind aus seltenem Rancorleder gefertigt. Alles ist maßgeschneidert und sitzt perfekt.

    Noch ist Janus relativ frei von Zeichen des körperlichen Verfalls durch die dunkle Seite. Sein einst rabenschwarzes Haar ist weiß geworden (auch bedingt durch seine Echani-Herkunft und den Stress seines "Todes") und wenn er besonders auf die Macht zugreift werden seine normalerweise grünen Augen von einem goldenen Leuchten erhellt. Auf Aargau erlitt Janus einige schwere Verletzungen, die Narben an Brust, Händen und Schulter hinterlassen haben, ansonsten aber recht gut verheilt sind.

    Sprachen

    Galactic Basic Standard (leichter Akzent)
    High Galactic (fließend)
    Huttisch (Fortgeschritten)
    Bocce (fließend)
    Hapanisch (Grundkenntnisse)

    Janus spricht Basic mit einem leichten tarisanischem Akzent, der jedes seiner Worte besonders formell erscheinen lässt und sowohl seinen Heimatplaneten als auch seine adlige Herkunft verrät. Zusätzlich spricht er fließend High Galactic und die Händlersprache Bocce sowie recht gutes Huttisch und Hapanisch. Gelegentlich nutzt er auch die in höheren Kreisen übliche "Blumensprache" von Coruscant, in der man Botschaften durch Blumen ausdrückt. Üblicherweise benutzt Janus dafür außergewöhnlich seltene Rosen, oft in kunstvoll verzierten Holzkästen untergebracht.

    Stärken und Schwächen

    Wie jedes Lebewesen besitzt Janus Stärken und Schwächen. Zu ersterem zählen sein scharfer Verstand, sein Charisma und gutes Aussehen und sein beträchtlicher Ehrgeiz, der ihn zu Höchstleistungen anspornt. Im Umgang mit anderen Lebewesen kann Janus sehr gewinnend sein, gleichzeitig besitzt er eine geradezu soziopathische Skrupellosigkeit, die es ihm erlaubt das zu tun, was andere nie wagen würden. Dennoch ist er nicht perfekt: Janus verliert rasch seine ruhige Haltung wenn etwas nicht nach seinem Willen läuft und leidet unter geradezu krankhafter Arroganz. Seine Bindungsunfähigkeit hindert ihn zudem daran, echte Freundschaften zu schließen. Doch auch diese Eigenschaften haben ihren Vorteil, denn die dunkle Seite zehrt von ihnen und so lässt sein Zorn Janus ungleich gefährlicher werden. Im Umgang mit anderen Lebewesen neigt er zu Obsession und kann Zurückweisung nur schwer ertragen, er ist stets bestrebt andere zu kontrollieren und zu beherrschen. Zu denen die ihm dienen und für ihn einen gewissen Wert besitzen kann er großzügig und charmant sein, verfolgt dabei aber stets das Ziel andere an sich zu binden und zu kontrollieren.

    Echani-Kampstil

    Als Echani ist Janus ein geborener Nahkämpfer und besitzt großes Talent. Sein Kampfstil ist elegant und gut einstudiert, gleicht jedoch mehr dem eines Sportlers als eines echten Kämpfers und wenn er in die Ecke gedrängt wird greift Janus rasch zu schmutzigen Tricks.

    Bildung

    - Gehobener Schulabschluss
    - abgeschlossenes Studium der Wirtschaftswissenschaften und Geschichte, Universität Taris
    - Ausbildung als Fechter (zweimaliger Turniersieger)
    - Ausbildung im Klavierspielen

    Besitz

    Apartment auf Bastion
    altes Familienanwesen auf Taris
    kleine Weinsammlung
    Kunstsammlung
    Mehrheitsanteile (Aktien) an Alani, Inc.
    verschiedene Investments und Konten, hauptsächlich im Kommerzsektor
    Yacht "Birthright"
    geschätztes Gesamtvermögen: 200 Millionen Credits

    Geschäfte

    Es mag angesichts von Janus´ Charakter wenig überraschen, das er einen wenig "ehrenvollen" Beruf ausübte, sein Geld verdiente er mit Waffengeschäften und anderen illegalen Aktivitäten, die neben der legalen Tätigkeit seiner Firma stattfanden. Den Großteil dieser Taten wird man ihm niemals nachweisen können, denn alles geschah über Mittelsmänner, falschen Namen und Konten. Die Geschäfte erstreckten sich dabei von der Versorgung von kleiner Banden und Privatkunden bis hin zu Bürgerkriegsparteien und Terroristen. Die Erträge und sein beträchtliches Vermögen ermöglichen Janus einen angenehmen Lebenswandel. Dennoch ist seine Gier nach mehr Macht und Geld unersättlich, Janus kennt keine Skrupel und versorgte auch Leute mit Waffen, Drogen und Slaven die ohne mit der Wimper zu zucken Unschuldige töten.

    Alani, Inc. - "Eine bessere Zukunft, schon heute"

    Die von Janus´ Urgroßvater, Alani Sturn, gegründete und nach ihm benannte Firma ist neben dem beträchtlichen Familienerbe Janus´ Haupteinnahmequelle. Vor fast 200 Jahren gegründet entwickelte sich Alani, Inc. von einem bescheidenden Hersteller von Sport-und Jagdwaffen zu einer bedeutenden Firma auf Taris und expandierte unter Janus Vater auch in die Geschäftsfelder Gesundheit und Rohstoffverarbeitung. Zu Alanic, Inc. gehören auch einige kleinere Tochterfirmen, die wohl wichtigste ist das Sicherheitsunternehmen Guardian Security, ein privater Sicherheits-und Militärdienstleister der überwiegend aus ehemaligen Soldaten besteht und zusammen mit den normalen Sicherheitsleuten wichtige Anlagen, den Firmensitz und die Transporter der Firma bewachen. Neben diesen legalen Aktivitäten war die Firma aber auch von Anfang an in illegale Geschäften verwickelt, die unter Janus Zeit als Eigentümer und Geschäftsführer ihren Höhepunkt erreichten. Der junge Graf, der die Firmenführung nach dem tragischen "Unfall" seines Vater übernommen hatte, investierte beträchtliche Summen in Sklavenhandel, Waffenschmuggel und Drogenhandel sowie Bestechungsgelder für wichtige Beamte und Politiker. Sein Traum zerplatzte jedoch, als Jedi den tarisanischen Behörden Beweise für diese Verbrechen vorlegten. In einem Mammutprozess gelang es Janus zwar unter großen finanziellen Aufwand den Großteil der Anschuldigungen abzuwehren, aber der Rest reichte aus, um das Gericht eine hohe Geldstrafe aussprechen zu lassen. Unter öffentlichen Druck entschied sich Janus, seine Heimatwelt zu verlassen. Zwar ist er noch immer Mehrheitsteilhaber der Firma und treibende Kraft hinter den Entscheidungen der Geschäftsführung, bekleidet aber offiziell kein Amt. Alani, Inc. erholte sich nur langsam von diesem schweren Schlag und ist heute zwar noch immer eine bedeutende Firma mit über 25.000 Mitarbeitern auf Taris, aber lange keine große Macht in der Galaxis. Dennoch fallen ausreichend Gewinne an, um Janus aufwändigen Lebensstil zu finanzieren.

    Derzeitige CEO:

    Name: Ciel Mita
    Geschlecht: weiblich
    Spezies: Zeltron
    Alter: 34

    Nach Janus Verurteilung übernahm die damalige stellvertretende Geschäftsführerin die Führung von Alani, Inc., da sie glaubhaft versichert hatte nichts von den illegalen Aktivitäten gewusst zu haben und die planetare Regierung und einflussreiche Sympathisanten von Janus darauf drängten die Firma nicht vollständig zu zerschlagen. Ciel ist für eine Zeltron geradezu kühl, sie ist hochintelligent, skrupellos und eine exzellente Geschäftsfrau. In Wahrheit war sie von Anfang an Janus rechte Hand bei den illegalen Geschäften und sie führt Alani, Inc. loyal in seinem Namen weiter.

    Hobbies

    Schon von früher Kindheit an zeigte Janus ein großes Talent beim Schachspiel, dieses Hobby ist ihm bis heute treu geblieben, auch wenn er die inzwischen Manipulation anderer Lebewesen bevorzugt. Schon als Kind lernte er Klavier spielen. Seit er über sein Vermögen frei verfügen kann sammelt er auch Kunst und er besitzt eine kleine, aber edle Sammlung erlesener Weine. Als Halb-Echani ist er zudem ein großer Freund des unbewaffneten Kampfsports und des Schwertkampfes bzw. Fechtens. Kulturell ist er den großen Autoren, Dichter, Künstlern und Komponisten seiner Heimatwelt Taris zugeneigt und trotz seiner Ablehnung gegenüber Nichtmenschen ein Bewunderer der bekannten Mon-Calamari Opern. Unterhalten kann man Janus aber auch mit allem, was seinen sehr zynischen Humor anspricht.

    Charaktergeschichte

    Janus Sturn wurde als Kind eines reichen Adligen und Unternehmers auf Taris geboren. Seine Mutter war dessen Sekretärin und persönliche Assistentin und stammte ebenfalls aus gehobenen Kreisen. Janus Kindheit verlief normal für einen Sohn aus gutem Hause, er bekam stets alles, was er wollte. Mit 8 Jahren kam Janus auf eine exklusive Privatschule. In dieser Schule wurden die Kinder neben den üblichen Fächern auch im Kampfsport und im Duellieren unterrichtet. Janus war besonders von den Echani-Kampftechniken und dem Fechten fasziniert. Mit Hilfe seiner Mutter, die dies erkannte und darin unterrichtete, verbesserte er sich ungemein und wurde rasch einer der besten Besten In dieser Zeit entwickelte Janus seinen großen Ehrgeiz und nutzte unbewusst zum ersten Mal seine latenten Machtkräfte. Mit 20 Jahren beendete er die Schule als einer der Jahrgangsbesten und begann ein Studium der Wirtschaft, konnte sich darüber jedoch nicht lange freuen, denn kurz darauf verschwand seine Mutter spurlos. Die Gründe dafür sind unbekannt, aber es gibt Gerüchte, das sie einst eine Sith war, den Orden aber verriet und sich auf Taris versteckte. Möglich, das sie der lange Arm des Imperiums doch noch zur Rechenschaft gezogen hatte. Als Janus daraufhin einige Jahre später das Unternehmen seines Vater übernehmen wollte, kam es zum Streit, denn der Vater hatte sich rasch getröstet und wollte seiner neuen Frau die Firmenleitung übergeben. Daraufhin nutzte Janus seinen Einfluss innerhalb der Firma und ließ seinen Vater, seine neue Frau und die als Erben in Frage kommenden Halbgeschwister liquidieren.
    Als er nach dem Tod seines Vaters dessen Geschäft mit Sklaven und anderen verbotenen Geschäften übernahm, wurden seine illegalen Aktivitäten von einem Jedi entdeckt. Janus konnte ihm gerade noch entkommen, wurde allerdings kurze Zeit später vor Gericht gestellt als der Jedi den Behörden Beweise vorlegte und konnte sich nur durch sein Charisma und Bestechung aus der Affäre ziehen, was ihn jedoch einen beträchtlichen Teil seines Vermögens kostete. Daher besitzt er eine große Abneigung und Verachtung für die Jedi und die Republik, der sie dienen. Nicht zuletzt deshalb, weil die Gesetze der Republik den Sklavenhandel verbieten und ihn somit von seinem profitablen Geschäft vertrieben haben. Konsequenterweise schloss sich Janus daraufhin den Sith an, um die Jedi und die Republik daran zu erinnern, was es bedeutete, jemanden wie ihn zu verärgern. Aber für Janus sind eine untergeordnete Rolle im Sith-Orden und Rache an den Jedi nicht das Endziel seines Lebens, er hat eine Vision von einer unter seiner Herrschaft vereinten Galaxis und jede seiner Handlungen dient dem Zweck sich eine Machtbasis dafür aufzubauen.

    Ereignisse im Rollenspiel

    I. Ankunft auf Bastion, Janus wird Schüler von Kira Guldur
    II. kurz vor Ausbruch des Bürgerkriegs fliehen er, Kira und Ranik Dran von Bastion und begeben sich auf die Jagd nach Jedi
    III. auf Loronar gelingt es ihnen eine Gruppe Jedi zu fangen und nach Korriban zu verschleppen
    IV. selbst unter Folter geben die Jedi den Standort ihrer Basis nicht preis und schaffen es schließlich sogar den Sith zu entkommen
    V. Rückkehr nach Bastion, Kira entbindet heimlich ihre Kinder, nach Abschluss seiner Ausbildung wird Janus geprüft, zum Sith-Krieger ernannt und erhält sein Lichtschwert
    VI. zusammen mit dem Lamproiden Chiffith macht er sich auf die Jagd nach Leto Fel auf Taris und bringt den Würger dazu sein Schüler zu werden
    VII. während einer Mission gegen die Terrorgruppe der Cabur auf Aargau wendet sich Leto Fel gegen seinen Meister und verletzt ihn sehr schwer, Janus wird offiziell für tot erklärt, überlebt aber knapp
    VIII. Janus liegt mehrere Monate im Koma, wird auf Taris behandelt und aufgepäppelt und kehrt schließlich in den Sith-Orden zurück, er repariert sein beschädigtes Lichtschwert und macht sich daran seine Position wieder zu stärken

    Ereignisse auf Aargau im Detail:

    Auf der Suche nach der Basis der Cabur-Terroristen stießen Janus und sein Schüler Leto Fel auf einen verlassenen Tempel. Während Janus damit beschäftigt war die Falle, die die Cabur dort hinterlassen hatten, zu zerstören, entschied sich Leto sein Versprechen wahr zu machen und attackierte seinen Meister. Ein erbitterter Kampf entbrannte und es gelang dem Schüler seinen Meister zu töten - oder zumindest hatte es diesen Anschein, denn als Leto Fel, selbst schwer verletzt und dem Tode nah, schließlich den Tempel zum Einsturz brachte war Janus noch am Leben, stand aber dem Tode näher als dem Leben. Als die unfähige örtliche Polizei den Tempel erreichte und den Grafen fand hielt sie ihn zunächst für tot, erst im Krankenhaus bemerkten die Ärzte einen schwachen Puls. Janus lag in einem tiefen Koma, unfähig zu sprechen oder auch nur zu blinzeln. Angesichts der Inkompetenz der Ärzte schien es nur eine Frage der Zeit, bis der dünne Faden der Janus noch am Leben hielt endgültig reißen würde. Da trat Darth Aethernitas auf den Plan, ein Sith-Inquisitor mit guten Kontakten zum Geheimdienst. Der Inquisitor war ursprünglich nach Aargau gekommen um bei der Jagd auf die Terroristen zu helfen. Aethernitas nutzte seinen Einfluss und ließ Janus nach Taris bringen, dort besaß die Firma des Grafen ein kleines privates Krankenhaus, das deutlich sicherer und besser war. Der komatöse Graf wurde nach Taris ausgeflogen während Aethernitas begann Ermittelungen anzustellen. Rasch kam ihm der Verdacht, dass Leto Fel etwas mit der Sache zu tun hatte, ein Mann auf den die Beschreibung des Würgers passte war aus dem Krankenhaus geflogen und hatte eine Spur von Leichen hinterlassen. Der Inquisitor verlor keine Zeit und machte sich auf die Suche nach dem Mörder, der durch die Sabotage eines Reaktors zudem eine ganze Stadt zerstört hatte. Die auffällige Yacht von Janus, die "Golden Dawn", brachte Aethernitas schließlich auf Fels Spur nach Bastion, wo er den Würger seiner gerechten Strafe zukommen lassen würde. Janus war derweil auf Taris eingetroffen. Er lag noch fast zwei Monate im Koma, aber dank der kompetenten Ärzte gelang es ihn wieder zu heilen. Der Graf verbarg sich vorerst auf Taris, bis er sich wieder kräftig genug fühlte um nach Bastion zurückzukehren.

    Janus vor Aargau:

    Janus vor Aargau klein.jpg

    Bekanntschaften, Verbündete und Feinde:

    Kira Guldur: Janus ehemalige Meisterin. Das Verhältnis zwischen ihr und Janus war nicht unbedingt störungsfrei, aber er ist ihr dankbar für das was sie ihm beigebracht hat und weiß als einer von wenigen von Kiras Kindern und der Entführung eines der Kinder. Obwohl unschuldig zählt er deshalb zum Kreis der Verdächtigen und macht zumindest vorerst einen Bogen um die seiner Meinung nach gefährlich kapriziöse Sith. Zusammen mit seiner Meisterin und Ranik Dran nahm er auf Loronar eine Gruppe Jedi gefangen und versuchte auf Korriban diesen den Standort der Jedi-Basis zu entlocken.

    Brianna Kae: Diese hübsche silberhaarige Echani-Jedi gehörte zu der auf Loronar gefangenen Gruppe. Von Anfang an war Janus von ihr fasziniert und hoffte eine Zeit lang die damalige Padawan auf die dunkle Seite ziehen zu können. Leider blieben seine Bemühungen erfolglos und den Jedi gelang eine für Janus besonders demütigende Flucht. Nach seiner Ernennung zum Krieger traf er die inzwischen zur Jedi-Ritterin beförderte Brianna wieder. Erneut flogen zwischen den beiden gegensätzlichen Wesen die Funken, und das nicht nur metaphorisch. Diesmal jedoch schlug der Graf Brianna ein Schnippchen und entkam zusammen mit dem Lamproiden Chiffith und Janus´ zukünftigen Schüler, Leto Fel.

    Kestrel Skyfly: Die ehemalige Meisterin von Brianna. Wie die Echani wurde sie auf Loronar gefangen genommen und eine Zeit lang auf Korriban verhört. Janus begegnete der mittlerweile zur Jedi-Forscherin gewordenen Frau auf Thearterra wieder und es entbrannte ein erbitterter und persönlich gefärbter Wettstreit um die Artefakte dieser Welt, in dessen Verlauf Kestrel den Sith beinah tötete und mit den Artefakten entkam. Janus schwor, sich für diese Demütigung zu rächen.

    Chiffith: Ein gefährlicher und starker Sith-Schüler der zur räuberischen Spezies der Lamproiden gehört. Janus half ihm die Philosophie des Sith-Ordens besser zu verstehen, und zusammen gingen die beiden ungleichen Sith auf Janus Heimatwelt Taris auf die Jagd nach dem berüchtigten Würger Leto Fel. Der Graf hält große Stücke auf Chiffith und sieht in dem Wurm einen nützlichen Helfer.

    Leto Fel: Ein wahnsinniger Serienmörder, auch bekannt als der "Würger von Taris". Durch die Berichterstattung über ihn wurde Janus auf Fel aufmerksam und begab sich auf die Suche nach ihm um den Würger zu seinem Schüler zu machen. Nach heftigen Kämpfen und einer wilden Verfolgungsjagd durch die rakghoulverseuchten unteren Ebenen von Taris gelang es ihm Fel zu fangen. Der Würger willigte ein Janus´ Schüler zu werden, schwor aber zugleich das er den Grafen eines Tages töten würde. Daher ist Janus wachsam was ihn angeht, aber ist davon überzeugt das Fels Nützlichkeit das Risiko wert ist. Wie sich während der Mission auf Aargau herausstellte hatte Janus den Würger unterschätzt. Fel verletzte seinen Meister schwer und ließ ihn zum Sterben in einem verlassenen Tempel zurück. Während des intensiven Duells zwischen den beiden Sith erkannte Janus die Verbindung zwischen ihm und Fel - er war sein Halbbruder.

    Arica Kolar: Sie war die erste Sith der Janus nach seiner Ankunft im Orden begegnete. Als einfacher Jünger war er fasziniert von der Macht dieser Frau und dies festigte trotz der Kürze ihrer Begegnung seinen Entschluss im Orden zu bleiben. Auf der unwirtlichen Welt Thearterra in den Unbekannten Regionen kreuzten sich ihre Wege erneut. Die beiden Sith arbeiten effektiv zusammen, konnten aber nicht verhindern, dass eine Gruppe Jedi die uralten Tempel auf dieser Welt plündern konnte.

    Jolina Norrs: Die Schülerin des Imperators und nach Janus Meinung mindestens so gefährlich wie seine ehemalige Meisterin. Während Kiras Flucht von Bastion gerieten er und Jolina aneinander, doch nach dem Ende des Bürgerkriegs schlossen sie einen unsicheren Pakt, Janus verriet Jolina wichtige Informationen über seine damalige Meisterin.

    Alaine Aren: Eine ebenso schöne wie mächtige Sith-Executor, die Janus nach seiner Beförderung zum Krieger auf Bastion traf. Aufgrund der Feindschaft zwischen ihr und Kira war diese Begegnung frostig, aber der Graf glaubt sich nicht den Zorn dieser mächtigen Frau zugezogen zu haben, sondern als unbedeutend abgetan worden zu sein, was zwar seinen Stolz kränkt, seinen Plänen aber recht dienlich ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2015
  2. Janus Sturn

    Janus Sturn Man of wealth and taste/Sith-OL Premium

    Machtkräfte (wichtigste)

    Levitation: Janus ist in der Lage auch große Gegenstände recht leicht zu levitieren, auch mehrere größere Gegenstände oder sehr viele kleinere sind für ihn kein Problem.
    Machtgriff: Mithilfe des Machtgriffs kann er Objekte manipulieren und zum Beispiel damit einen Türgriff herunterdrücken, inzwischen beherrscht er auch der offensiven Verwendung des Griffs zum Würgen des Gegners gut.
    Machtstoß: Damit kann Janus einzelne oder mehrere Gegner oder Gegenstände, die nicht zu weit entfernt sind, leicht aus dem Gleichgewicht bringen und Nichtmachtnutzer heftig zu Boden schleudern.
    Machtsinne: Die Auren anderer Personen kann er sehr gut wahrnehmen und unterscheiden.
    Telepathie: Die Kommunikation per Telepathie beherrscht er ebenfalls sehr gut.
    Geistige Abschirmung/Verschleierung: Inzwischen hat er auch gelernt, seinen Geist abzuschirmen und seine Aura zu verschleiern. Beides ist durch intensive Übung inzwischen recht eindrucksvoll.
    Gedankentrick: Seine Fähigkeiten der Manipulation sind recht fortgeschritten, den Gedankentrick beherrscht er sehr gut und kann auch schon Tiere in einem gewissen Maß mittels des Bestientricks beeinflussen.
    Illussionen erzeugen: Noch steht er Anfang, was diese Technik angeht. Mit Konzentration kann er Abbilder von kleineren Lebewesen oder Gegenständen erzeugen, die zu einfachen Bewegungen und Geräuschen fähig sind und einen Gegner eine Weile täuschen können.
    Machtblitz: Das Erlernen dieser Technik stellte Janus vor einige Herausforderungen, doch mittlerweile ist er in der Lage, dank der Fokussierung seiner negativen Emotionen Machtblitze zu erzeugen (allerdings nur drei gleichzeitig und nur mit einer Hand). Diese Blitze können schwere Verletzungen verursachen und auch tödlich sein.
    Kampfmeditation: Auch bei der Technik steht Janus noch am Anfang. Mit großem Aufwand kann er für eine begrenzte Zeit die Kampfkraft von ein oder zwei Personen steigern, größere Gruppen oder Beeinflussung auf größere Distanz sind ihm aber noch nicht möglich.

    Lichtschwert und Lichtschwertformen



    Janus besitzt ein Lichtschwert mit einer roten Klinge und einem gekrümmten Griff. Während ihres Kampfes auf Aargau wurde Janus´ Lichtschwert schwer beschädigt und Leto Fel entwendete den Energiekristall der Waffe. Nach seiner Rückkehr in den Sith-Tempel reparierte Janus die Waffe und setzte einen neuen Energiekristall ein.

    Makashi: Janus nutzt einen einhändigem Makashi-Stil. Er setzt primär auf präzise Stiche und schnelle Vorstöße, sein Vorgehen entspricht eher dem eines Fechters als eines Schwertkämpfers. Dies bringt Vorteile im Kampf Lichtschwert gegen Lichtschwert, ist aber nicht so gut für die Abwehr von Blasterschüssen geeignet. Aufgrund seiner jahrelangen Erfahrung im Umgang mit Schwertern führt er sein Lichtschwert sehr virtuos und elegant. Janus spezialisierte sich weiter auf den Makashi-Stil, sein Fokus liegt auf den direkten Kampf gegen andere Lichtschwertträger. Seine Vorgehensweise entspricht dem eher defensiven Stil des Makashi, auch wenn er durchaus in der Lage ist durch gezielte Stiche auf wichtige Stellen offensiv vorzugehen.

    Soresu: Um gegen Blasterschüsse besser vorgehen zu können hat er die Grundlagen und erste fortschrittlichen Techniken des sehr defensiven Soresu-Stils erlernt, setzt diesen aber ausschließlich zur Abwehr von Blasterfeuer ein.


    Machtfähigkeiten

    Grundfertigkeiten:

    • Geschwindigkeit: eindrucksvoll
    • Levitation: eindrucksvoll
    • Machtangriffe abwehren: eindrucksvoll
    • Machtmut: routiniert
    • Machtsprung: eindrucksvoll
    • Machtstoß: eindrucksvoll
    • Machtsinne: eindrucksvoll
    Aktive Machtfertigkeiten / Kampffertigkeiten:
    • Droiden ausschalten: passabel
    • Energie absorbieren: ungelernt
    • Lähmung: routiniert
    • Lichtschwertwurf: passabel
    • Machtbruch: passabel
    • Machtgriff: meisterhaft
    • Machtschrei: ungelernt
    • Perfektionierte Körperbeherrschung: routiniert
    • Rage: ungelernt
    Passive Machtfertigkeiten / geistige Kräfte:
    • Atemkontrolle: ungelernt
    • Bestientrick: routiniert
    • Empathie: eindrucksvoll
    • Empfindungen weiterleiten: eindrucksvoll
    • Gedankentrick: eindrucksvoll
    • Gedankenverschmelzung: routiniert
    • Geistige Abschirmung: meisterhaft
    • Heilen: ungelernt
    • Illusionen erzeugen: eindrucksvoll
    • Perfektioniertes Navigieren: ungelernt
    • Psychometrie: ungelernt
    • Technische Intuition: ungelernt
    • Telepathie: eindrucksvoll
    • Tiefschlaftrance: gering
    • Verschleierung: eindrucksvoll
    • Visionen: ungelernt
    • Voraussicht: eindrucksvoll
    • Wachstumsschub: ungelernt
    Fortgeschrittene Techniken:
    • Bruchpunkt: ungelernt
    • Energiebündelung: ungelernt
    • Essenz transferieren: ungelernt
    • Gedankenkontrolle: routiniert
    • Kampfmeditation: passabel
    • Lebensentzug: ungelernt
    • Machtblendung: ungelernt
    • Machtblitze: routiniert
    • Machtsturm: ungelernt
    • Machtangriffe absorbieren: ungelernt
    • Manipulation des Geistes: passabel
    • Materie manipulieren: ungelernt
    • Morichro: ungelernt
    • Reflektieren: ungelernt
    • Wasserbeherrschung: ungelernt
    • Zermalmen: ungelernt
    Lichtschwertformen:
    • Form I - Shii-Cho: ungelernt
    • Form II - Makashi: legendär
    • Form III - Soresu: routiniert
    • Form IV - Ataru: ungelernt
    • Form V - Shien / Djem So: ungelernt
    • Form VI - Niman: ungelernt
    • Form VII - Juyo (Vaapad): ungelernt







    Conscience is but a word that cowards use,
    Devised at first to keep the strong in awe:
    Our strong arms be our conscience, swords our law.
    March on, join bravely, let us to't pell-mell
    If not to heaven, then hand in hand to hell.
    - Richard III, Act 5, Scene 3 (William Shakespeare)​
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2016
  3. Janus Sturn

    Janus Sturn Man of wealth and taste/Sith-OL Premium

    Yacht "Birthright"

    PersonalLuxuryYacht3000.png


    Personal Luxury Yacht 3000

    Entwicklung: SoroSuub Corporation
    Klassifikation: Yacht
    Preis: 250.000 Credits (neu), 150.000 Credits (gebraucht)
    Größe: 50 Meter
    Mannschaft: 1 Pilot und 1 Co-Pilot oder 1 Astromech
    Passagiere: 10
    Vorräte: 1 Monat
    Frachtkapazität: 100 Tonnen
    Sublichtgeschwind.: 70 MGLT
    Hyperraumantrieb: Klasse 2.O
    Bewaffnung: 3 Laserkanonen (getarnt)
    Räume: Meditationspool, Konferenzraum, Speiseraum, Einzelquartiere

    Beschreibung:

    Eine modifizierte Luxusyacht, ehemals Eigentum der Alani Corporation, die Janus nach Bastion bringen ließ um unabhängiger von den Schiffen des Sith-Ordens sein zu können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2015

Diese Seite empfehlen