Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Jar Jar Binks Zielpublikum?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von S. Taransis, 29. September 2006.

?

Zu welcher Gruppe gehörst DU?

  1. Ich mag Jar Jar und bin unter 18

    19,5%
  2. Ich mag ihn nicht und bin unter 18

    21,1%
  3. Ich mag Jar Jar und bin über 18

    20,3%
  4. Ich mag ihn nicht und bin über 18

    39,0%
  1. S. Taransis

    S. Taransis Durchgeknalltes Irgendwas

    interessanter thread! ;)
    ich bin 20 und männlich!^^
    und ich finde Jar Jar eigentlich nicht zu kindisch, eigentlich als kleine witzige figur genau richtig! naja, und Ep1 würd ich jetzt nicht direkt als kinderfilm bezeichnen, nur weil ein teilweise recht amüsanter Binks mit im film ist! ...
    SW fan bin ich hm, überlegen^^ irgendwo zwischen ep 1 u. 2 geworden, allerdings mehr durch die OT als durch die PT!

    aber ich denke das sich die "reinen" jar jar fans so im alter von 10 - 17 bewegen ... + - 1-2 jahre ...

    vll, solltest du noch den thread so umändern, das man ne stimme abgeben kann! so das auch prozentual errechnet werden kann, wer ihn mag, und wer nicht!


    EDIT
    wieso ist mein beitrag nun der erste????
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. September 2006
  2. Das Darth

    Das Darth Verloren im Nichts

    So, ich hoffe, jeder der hier teilnimmt antwortet EHRLICH und ERNSTHAFT!
    Ich will keine weiteren Haßpredigten oder Lobreden über diese Figur vom Zaun brechen, sondern tatsächlich eine ganz sachliche Statistik erstellen.
    Also bitte nicht schummeln (absichtlich falsch stimmen) und keinen Charakter-Spam betreiben!

    GL hat ja EP1 als "Kinderfilm" bezeichnet, der sich an ein recht junges Zielpublikum richten soll. Um dies zu unterstreichen, hat er die Figur des Jar Jar erfunden und diese in seinen Film eingebaut.
    Jar Jar war also von Anfang an konzipiert als eine Figur für Kinder.

    Für viele erwachsene Fans war Binks allerdings ZU kindlich, deshalb wurde aus ihm wohl die umstrittenste (und sicherlich auch meistgehasste) Figur im SW-Universum.

    Deshalb meine Frage: In welchem Alter befinden sich eigentlich Jar Jar Fans? Sind es tatsächlich eher jüngere Fans, die ihn mögen, oder finden ihn auch Erwachsene toll?
    Als Zusatzinfo wäre es auch gut, wenn Ihr dazu schreibt, ob ihr männlich oder weiblich seid, und seit wann ihr SW-Fans seid.

    Ich will einfach nur rausfinden, ob man Jar Jar Liebhaber/Hasser einem speziellen Publikum zuordnen kann.

    und bitte ernsthaft bleiben!

    Danke schön

    :cool:
     
  3. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Also ich kenne nur Meinungen älterer Star Wars Fans oder auch einfach Leute die keine Fans sind, sondern die Filme nur mal so gesehen haben.

    Zum Großteil (zu 95%) wird die Figur als nervend und kindisch empfunden.

    Wie du schon richtig gesagt hast wurde Jar Jar eingeführt um ein Kinderpuplikum anzusprechen. Dies hat ganz einfach wirtschaftliche Gründe, da Star Wars Spielzeug bei Kindern sehr gut ankommt. Von der wirtschaftlichen Seite aus wurde hier also richtig gehandelt.

    Das diese Figur die meistgehasste von Star Wars wird hat George Lucas sich am Anfang wohl nicht träumen lassen, aber wem wundert das?
    Anstatt Jar Jar hätte er genau so gut einen von den Teletubbies in Star Wars einfügen können, der Effekt wäre wohl ähnlich gewesen.


    PS: Ich bin 28 und männlich.
     
  4. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Ich hasse Jar Jar zwar nicht, mußte aber für "mag ihn nicht" stimmen. Viele seiner Szenen sind einfach zu überzogen und zu kindisch. Die Figur bringt zu viel üblen Slapstickhumor mit, der nicht zu Star Wars paßt und auch nichts in der Saga zu suchen hat. Dank Binks und seinem Herumgehampel geht der ohnehin schon ziemlich dürftige Bodenkampf in TPM leider endgültig den Bach runter.

    Jar Jar war ein Fehler, und auch wenn es GL nicht zugibt, er weiß es selbst. Ansonsten hätte er die Rolle in EP2 und 3 nicht dermaßen reduziert. Und er soll mir nicht erzählen, er hatte es sich immer so vorgestellt. ;)

    Gewünschte Zusatzinfo: Männlich, Fan seit 1980.
     
  5. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Ich hatte eigentlich nie etwas gegen Jar Jar, in Episode I paßt er sehr gut und insgesamt hat er sich auch gut in die SW - Welt eingefügt.

    Spontan fällt mir die Stelle mit seiner gelähmten Zunge beim Podracer ein, die mir nicht so gefällt, aber die Vorstellung, dass er seine Hand noch in der Turbine haben könnte, wenn Anakin diese startet finde ich schon wieder recht amüsant.

    Die Szenen mit Jar Jar, die mir gut gefallen sind imo klar in der Überzahl und wiegen die schwächeren Szenen auf.

    An tollen Szenen ist da z.B. zu nennen:

    Qui Gons und Jar Jars erste Begegnung:
    Jar Jar: "Ich sprechen"
    Qui Gon: "Die Fähigkeit zu sprechen macht dich noch nicht intelligent." :D
    Herrlich lebensnah.

    Jar Jars selbstironisches (auf die Filme bezogen) "Aber klar natürlich die Macht." auf Qui Gons Erklärung, dass die Macht sie schon leiten würde.

    Wie Qui Gon von Jedireflexen erzählt und dann plötzlich Jar Jars Zunge in der Hand hat.

    Ich liebe auch sein dummes Gesicht als er an dem Geschützrohr des Panzers hängt.

    -----

    In Episode II finde ich gut, wie Padme ihm sagt, dass er sich verziehen soll.

    Dass Jar Jar für Palpatine die Notstandsvollmachten beantragt ist im Grunde das einzige was mich wirklich an Jar Jar stört, - hier hat man es echt etwas übertrieben.

    -----

    In Episode III ist er ja kaum zu sehen und somit sehe ich seinen Auftritt dort als völlig neutral an. Er gehört eben dazu und war daher mit dabei.

    -----

    Jar Jar gehört sicherlich nicht zu meinen Lieblingsfiguren, aber ich habe auch nichts gegen ihn und kann daher durchaus sagen, dass ich ihn mag.

    -----

    Star Wars - Fan bin ich seit gut 20 Jahren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2006
  6. Kwijibo

    Kwijibo Träumer Premium

    Ich hasse Jar Jar auch nicht , ich mochte ihn sogar als ich den Film zum ersten Mal mit 12 gesehen habe, aber heute 7 Jahre später finde ich ihn manchmal nervig. Am Anfang geht er ja noch, aber wenn es dann in die Schlacht geht finde ich ihn wirklich nervig und nimmt die Ernsthaftigkeit aus der Schlacht. Und das ist einfach ein großer Fehler gewesen. Wenn diese Schlacht so entscheiden ist, kann man sie doch nicht mit Slapstick-Einlagen vernichten. Das war ein mächtig großer Fehler.

    StarWars Fan bin ich seit 1993.
     
  7. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Wenn man (wie es damals halt so war^^) nur die alten Filme kennt und dann plötzlich im Kino mit solch einem Vogel konfrontiert wird macht man sich schon so seine Gedanken über den weiteren Verlauf der Prequels... Es wurde dann am Ende ja zum Glück nicht viel schlimmer als erwartet^^

    Soll heißen, ein solcher Charakter passte in meinen Augen überhaupt nicht in das SW Universum bzw. die Geschichte. Ja Jar war in meinen Augen von Anfang an nur eine Marketing Figur um kleine Kinder an die Kasse bitten zu können.

    Ich mag ihn nicht...

    25, männlich und Fan seit öööhm :verwirrt: '86/'87 glaub ich
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. September 2006
  8. Plastoid_Panzer

    Plastoid_Panzer Commander Psi-4224 "Kelvar"

    Als ich TPM gesehen habe, empfand ich Jar Jar noch als recht "normalen" Charakter mit etwas überzogenen Verhaltensmustern. Kurz: Man sah ihn, man akzeptierte ihn und der Film wurde nicht wirklich heruntergezogen durch ihn. Sicher hat man auch über ihn gelacht (siehe "apfelszene"), aber es war schon mehr comedy anstatt Star Wars. Wie gesagt, in TPM wars noch okay, aber in AOTC wars echt unnötig ihn wieder mit einzubeziehen. Er hatte seine Lacher gebracht und es war an der Zeit für ihn zu gehen. Das er jetzt gerade Stelfsenator wurde war mir mehr oder minder ein Dorn im Auge, sowie, dass er dafür verantworltich ist (irgendwie ja schon), am Aufstieg des Imperiums. Diese "falppsige" Art mag ja in TPM noch ganz erträglich und unterhaltsam gewesen sein, aber in AOTC, wo die ganze Story schon mehr Tiefgang hat, ist das einfach nur noch fehl am Platz und ich bin froh, dass Jar Jar nicht auch noch in ROTS erschienen ist.
     
  9. Meister Halcyon

    Meister Halcyon Senatswache

    Es gibt nunmal in disem Universum Kreaturen die so sind wie sie sind.
    Aber deswegen jemanden zu kritisieren ist noch lange nicht die richtige Art und Weisse, daran können wir erstmal sehen wie viel die Menscheit noch zu lernen hat bevor wir in der Lage sind andere Wesen so zu akzeptieren wie sie nun mal sind
     
  10. Mera Tulon

    Mera Tulon Durchgeknallter Musikant

    Jar Jar empfand ich als..naja....etwas überzogen. Da hätte man auch gleich Eddie Murphy nehmen können. Aber da er sich ja in EP II und III recht gut eingefügt hat könnte es schlimmer sein. Insgesamt fällt mein Fazit aber negativ aus...ich kann ihn nicht leiden.

    20, Männlich, Fan seit ca. 1990
     
  11. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Ich hoffe dir ist schon klar, dass Jar Jar Binks eine fiktive Figur ist, die es "in diesem Universum" nicht gibt :crazy
    Wenn man jetzt schon angemacht wird weil man eine misslungene Computer Figur eines mittelmäßigen Regiesseurs/Drehbuchautors kritisiert, halten wir am besten bald alle einfach die Klappe und lassen alles über uns ergehen :)
     
  12. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    ?????????????
    Das hier ist ein Star Wars Forum, wo man über gute oder weniger gute Filme und deren Charaktere diskutieren kann.
    Melde dich mit solchen Äusserungen bei Amnesty International, da ist das wohl eher angebracht.

    :konfus:
     
  13. Put Put

    Put Put weiser Botschafter

    mhh ja Jar Jar Binks, es ist wohl allen klar das sich hier immer die Geister Spalten werden, egal wie oft man seine Anwesenheit zu erklären versucht.

    Ich bin 19 Jahre alt und war 12 als ich den FIlm gesehen hab. Star wars Fan bin ich mit 5 jahren geworden logischerweise mit der OT Die PT bat denn natürlich die nötige Action aber das is nen gaanz anderes Thema

    Natürlich mochte ich Jar Jar damal aber auch heute finde ich ihn immer noch passend in Episode 1 und in 2 stört er mich auch nicht. Ich fand ihn sehr amüsant und die Atmosphäre in Episode 1 ( den ich übrigens auch sehr geil fand) passte er sehr gut.
    Zum Thema nervig: Er nervt ja nicht nur einige zuschauer^^ wenn man sich ma die Chraracter in EP1 ansieht sind auch sie nicht grad begeistert von seinen aktionen^^
     
  14. Mast3r Ken0bi

    Mast3r Ken0bi Herr Einspaziert

    Jar Jar Binks ist zwar nicht der Hit, aber er gehört für mich ebenso zu Star Wars wie andere Chaaktere auch. Seine Tollpatschigkeit und sein dämliches Getue gehen mir eigentlich nicht auf den Wecker, auch wenn ich es jetzt nicht überragend lustig finde.
    Gestimmt habe ich für "Ich mag Jar Jar und bin unter 18" (bin 16). Sein Auftreten nach Episode I finde ich dann garnicht mehr lächerlich; vielleicht weil er nurnoch Gastauftritte hat :D
     
  15. g~izzel

    g~izzel Querdenker

    also ich bin jetzt 19 und jar jar fin ich in tpm einfach nur riesig, in atoc und rots ist jar jar eigentlich schon garnicht merh er selbst. in den beiden episoden ist von jar jar's humor und seiner ganzen art eigentlich garnichts bzw. fast gernichts mehr zu merken.
    ich weiß garnicht mehr mit welchem alter ich jar jar zum ersten mal gesehn hab, aber da ich erst so spät zu sw kam , kann das nicht länger als 1 oder 2 jahre zurück liegen.

    das jar jar nur für kinder als zieglgruppe gewählt wurde, ist imho nicht der fall.


    lg g~izzel
     
  16. Sankara

    Sankara loyaler Abgesandter

    Jar Jar ist der Hauptgrund warum "Episode 1" bei den meisten so schlecht wegkommt. Wenn Binks nicht wäre würde "EPI" in einem viel-viel besseren Licht da stehen.

    Jar Jar ist einer der vielen Fehler der PT. Diese Figur passt einfach überhaupt nicht ins Star Wars-Universum. Wer weiß, vielleicht ist Jar Jar ein Mitgrund warum die OT als wesentlich besser Trilogie gilt.
     
  17. Sir Hansiolo I.

    Sir Hansiolo I. loyaler Abgesandter

    Sicher ist Jar Jar ein Mitgrund. Aber eigentlich auch kein nennenswerter.

    Ich hätte Jar Jar ja noch verschmerzen können, wenn dafür der Rest der PT gepasst hätte.
    Die Ewoks und die unglaubwürdige Schlacht mit Pfeilen gg. die Imperialen Sturmtruppen habe ich - angesichts der tollen SW-Atmosphäre aus ROJ - beispielsweise auch nicht so schlimm empfunden.
     
  18. Raptorholland

    Raptorholland loyaler Abgesandter

    Hi!

    Ich für meinen Teil finde Jar Jar überflüssig. Er sollte offensichtlich dazu dienen das jüngere Publikum in die Kinos zu locken und wurde dementsprechend infantil gezeichnet. Für mich hätte Jar Jar ein wenig erwachsener sein können ohne die saublöden Running Gags.

    Gruss

    Hilmar
     
  19. Drüsling

    Drüsling Der lebende Konjunktiv - Wäre der Erfinder von "Yo

    Ähh, was ist denn ein "Stelfsenator"?

    Ich bin Fan seit irgendwann in den 80ern, bin 30 und fand Jar Jar früher furchtbar, mittlerweile aber irgendwie lustig.
    Ich bin zwar der Meinung, dass weniger mehr gewesen wäre in punkto Slapstik, aber im Grunde handelt es sich bei Jar Jar um einen Liebenswerten Charakter.
    Der "Wesley Crusher" der PT ist für mich eher Anakin, wenn ich ehrlich bin.
     
  20. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    ich glaube es müsste ein "stellvertretender senator" gemeint sein...^^

    2topic:
    ich habe angekreuzt, das ich ihn eigentlich mag, obwohl es an manchen stellen doch etwas zu viel jar jar gewesen ist.

    bin 21, m, und fan seit mitte der 90er
     

Diese Seite empfehlen