Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Jedi Apprentice #14

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Guest, 31. Juli 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Guest

    Guest Gast

    Folgendes betrifft das Buch 'The Ties That Bind' aus der Reihe 'Jedi Apprentice', das gerade erst erschienen ist. Wer's noch nicht gelesen hat, dem empfehle ich, hier nicht fortzufahren.




    Ok, ihr habt's ja nicht anders gewollt.
    Mir ist da was aufgefallen: Der Schriftzug 'Jedi Apprentice #**' war bisher immer von einer Art Orange (etwa die gleiche Farbe wie der Grund, auf dem das LucasBooks- und SW-Logo liegt, von Band 4). Jetzt ist er lila, die gleiche Farbe, wie der 'obere Grund' der 'Special Edition, Deceptions'...
    Markiert das vielleicht eine tiefgreifende Änderung?
    Könnte sein, nach der Story (und nach dem, was ich vom nächsten Band gelesen habe)...
    Noch eins zum Äußerlichen, dann komm ich zur Bewertung (wenn ich schon mal dabei bin): Der Jedi-Rat vom Cover ist eindeutig aus dem Film, und Qui-Gons Mantel sieht bescheuert aus. Musste mal gesagt werden ;) ...
    Aber sonst gefallen mir Cliff Nielsens Cover immer total gut, bei den neueren scheint er auch immer Computer mitzubenutzen (der System Shock 2-Look von #12 z.B.), was bei #13 aber imho überhaupt nicht gelungen ist. Naja.

    #14 war wieder einer dieser richtig guten 'Romane' von Watson, (wie #9 oder #12). Der Spannungsbogen ist praktisch nie nach unten gegangen, obwohl ich den Anfang etwas zäh fand. Ich muss ehrlich sagen, ich war am Ende überrascht, 'wer's war', ich hatte nämlich die Zwillinge in Verdacht ;) . Aber warum hatte Tahl Probleme mit den Suchdroiden? Sowohl die Zwillinge in der YJK wie Luke in ANH hatten 'blind' keine großartigen Probleme...

    Andere Meinungen (wobei ich ja bezweifle, dass das Buch schon jemand anders gelesen hat, außer Padme von guardiansofpeace vielleicht, aber ich weiß gar nicht, ob die hier mitliest; sonst vergess ich's aber vielleicht, und man kann den Thread ja wieder aufwärmen)?


    So, jetzt lese ich noch 'Into Battle' (ebenfalls von LucasBooks, allerdings kein SW, trotzdem war die Reihe bisher zumindest äußerst empfehlenswert), und dann kann ich morgen hoffentlich endlich mit 'Rebirth' anfangen, was schon seit zwei Wochen hier im Schrank steht...
     
  2. Guest

    Guest Gast

    Re: Jedi Apprentice #14 (SPOILER)

    Also, was die Jedi-Apprentice Cover angeht: Die finde ich eigentlich fast alle nicht so berauschend. Die von Band 1 und 2 mochte ich eigentlich noch am meisten...

    MTFBWY, Jeane
     
  3. Guest

    Guest Gast

    Re: Jedi Apprentice #14 (SPOILER)

    Ach, mehr hast du bestimmt gar nicht ;) ...
    Übrigens, da benutz ich schon mal ne Spoiler-Warnung, und wer schaut hier rein ?

    P.S.: Offen für eine Buch-Empfehlung (allerdings Fantasy)?
     
  4. Guest

    Guest Gast

    Re: Jedi Apprentice #14 (SPOILER)

    Ich *muß* sogar hier reinschauen ;) Mich stören Spoiler nicht wirklich - kommt ganz auf das Buch an (bei JA bin ich da weniger empfindlich) Aber, ich habe alle JA-Bände, die es in Deutsch gibt *gg*

    Buchempfehlung? Ich harre der Dinge, die da kommen werden...

    MTFBWY, Jeane
     
  5. Guest

    Guest Gast

    Re: Jedi Apprentice #14 (SPOILER)

    Es hat etwas mit Star Wars zu tun (sonst wär ich nie drauf gekommen), ist nämlich von LucasBooks lizenziert und erscheint im gleichen Verlag wie Jedi Apprentice (im Engl. wie im Dt.).

    The Seventh Tower (Der Siebte Turm)
    1. The Fall ( Sturz in die Dunkelheit , Nov.)
    2. Castle ( Mauern des Todes , Nov.)
    3. Aenir ( Aenir, Reich der Schatten , Nov.)
    4. Above The Veil
    5. Into Battle
    6. The Violet Keystone [hey, den Titel gibt's erst seit heute!; erscheint Ende Oktober]

    Ich bezweifle ja, dass die drei ersten Teile gleichzeitig auf deutsch rauskommen, aber das sind zumindest die Daten, die man mir mitgeteilt hat.

    Zum Wesentlichen. Es ist (wie schon erwähnt) Fantasy. Aber nicht, dass du jetzt Ritter und Drachen und Elfen erwartest.
    Die Geschichte spielt auf einer Fantasywelt, die von einem mystischen schwarzen Schleier umgeben ist (Sonnenlicht kommt nicht durch). Es gibt zwei Helden, beide etwa 14 Jahre alt, aus verschiedenen Kulturen, die nichts voneinander wissen. Im Grunde kann man nicht zuviel von der Story verraten, weil man sonst sehr in Spoilerregionen kommt, und bei dieser Reihe gibt es so viele Überraschungen, die möchte ich dir nicht vorenthalten.
    Nur so viel: Ich habe jedem der bisher erschienenen Bücher sobald sie herausgekommen sind und ich sie gelesen habe die volle Punktzahl gegeben (9/9), und immer, wenn das nächste rauskam, musste ich das vorherige um 0.5 abwerten. Warum? Sieht bescheuert aus, wenn fünf Bücher lauter 9/9 haben ;) ...
    Und lass dir gesagt sein... ein 9/9 (besonders in der Fantasy) gibt es bei mir kaum.
    Da ja momentan nichts los ist ;) , würde ich dir empfehlen: Kauf dir doch einfach mal den ersten Band. Wenn's dir nicht gefällt, naja, das war's dann. Aber wenn doch... dann bist du nicht mehr zu halten, das versprech ich dir. Ein einzelnes 7th Tower-Buch finde ich besser als den gesamten Herr der Ringe!
    Es gibt noch einen Vorteil, wenn du ohnehin die YJK auf englisch lesen willst: Die Bücher sind recht leicht geschrieben und bieten einen guten Einstieg (und Wortschatz) für z.B. die YJK...
    Achja, eins noch: Das ist die einzige nicht-SW-Reihe, die von TFN gelesen und rezensiert wird...
     
  6. Guest

    Guest Gast

    Re: Jedi Apprentice #14 (SPOILER)

    :lol: Klar habe ich es schon gelesen und klar schaue ich hier rein. *g*

    Mir hat Band 14 ausgesprochen gut gefallen. Eines der besten bisher. Obwohl mir die Cover meißt gar nicht gefallen. Sie schrammen immer haarscharf an der Story vorbei (diesmal Gott sei Dank nicht) und verwirren mehr, als das sie helfen.

    Trotz kleiner Fehler, wie die Suchdroiden eben oder der Tatsache, daß Obi-Wan seinen Meister ständig beim Vornamen anreded *schüttel*, war das Buch diesmal ungwohnt spannend. Bei den anderen ist öfters mal leicht vorauszuschauen, wie die Handlung weitergeht. Diesmal nicht. Ganz und gar nicht. Was mit Roan passiert ist....völlige Fassungslosigkeit. Hätte ich nicht gedacht.

    Und das schönste (für uns Mädels *g*) ist ja wohl auf alle Fälle, daß Qui-Gon sich in Tahl verliebt hat. Endlich! Darauf warte ich schon seit Monaten. Es gibt wohl keine coolere Jedi-Ritterin als sie. Yesss (auch wenn die Jungs hier jetzt alle mit den Augen rollen. Pah! ;) )
     
  7. Guest

    Guest Gast

    Re: Jedi Apprentice #14 (SPOILER)

    *mitdenAugenroll* ;)

    Wie fandest du eigentlich Deceptions?
     
  8. Guest

    Guest Gast

    Re: Jedi Apprentice #14 (SPOILER)

    Ich sag's ja, Männer! ;) :lol: Kein Sinn für das Wichtige im Leben. *kicher*

    Deceptions? Klasse. Obwohl ich von Anakin nun nicht so viel halte, gefiel mir die zweite Hälfte sogar besser als die erste. Jude Watson bringt Anis Charakter ziemlich gut rüber. Jetzt freue ich mich doch wirklich auf die 'Jedi Quest' Reihe. :)

    Und das sie die Sache mit Bruck nochmal aufgerollt haben - gute Idee. Mir ging das in Buch 8 ein wenig zu schnell.

    Ich finde man sollte Jude Watson mal die Gelegenheit geben ein dickes Buch zu schreiben. Sie legt wesentlich viel mehr Feingefühl an den Tag als die meißten Star Wars Autoren.

    Wie gefiel dir denn Deceptions, Wraith Five?
     
  9. Guest

    Guest Gast

    Re: Jedi Apprentice #14 (SPOILER)

    Hat mir auch gut gefallen. Reichte nicht ganz an die Höhen von z.B. #9 und #12 heran, aber besser als #14 war es, denke ich (ich bin ja mal auf #15 gespannt; der Titel weist ja auf etwas bestimmtes hin, und... in TPM haben wir Tahl nicht gesehen, wenn du weißt, was ich meine...). Bloß hat da bei LFL wohl jemand mit den Zeiten gepfuscht, denn irgendwas kann da nicht stimmen...
    Kennst du eine gescheite JA-Timeline? Zwischen 13 und 14 ist ja einiges an Platz, aber wieviel genau?
    Was spielt eigentlich eher? Rogue Planet oder Deceptions? Ich tippe ja auf letzteres, wegen 'my first mission' und so, aber weißt du's genau?
    Ich glaube auch, Watson weiß mehr über Anakin als wir... vielleicht sogar den ganzen Plot von ep2. Das würde erklären, warum sie in #12,13 nochmal Adi Gallia gebracht hat, als Abschiedgeschenk sozusagen, denn in ep2 ist sie ja nicht nach neuesten Informationen.
     
  10. Guest

    Guest Gast

    Re: Jedi Apprentice #14 (SPOILER)

    Qui-Gon verliebt sich in Tahl?! Na, endlich! (Naaa... sehe ich da irgendjemanden mit den Augen rollen?).

    @ Wraith Five: Vielen Dank für die ausführliche Beschreibung. Das hat mich schon ziemlich neugierig gemacht :-) Im Moment lese ich "Palast der dunklen Sonnen" (lange dauert es nicht mehr, bis ich mit den SW-Büchern durch bin), und dann werde mich Deiner Empfehlung widmen ;)

    MTFBWY, Jeane
     
  11. Guest

    Guest Gast

    Re: Jedi Apprentice #14 (SPOILER)

    Weißt du, ich lese gerade so deinen Beitrag und husche mit meinem Blick über den vorigen (meinen)...
    Und denke mir, da hab ich mich verschrieben. Da steht doch eindeutig 'Watson'. Denk ich erstmal mehrere Sekunden nach ;) ...

    Naja, ein Grund mehr, die Reihe zu lesen ;) ...
     
  12. Guest

    Guest Gast

    Re: Jedi Apprentice #14 (SPOILER)

    Wird die Autorin nicht "Watson" geschrieben? *durcheinanderbin* Vielleicht postest Du doch zuviel, wenn Du jetzt schon Fehler siehst, die gar keine sind *scnr*

    MTFBWY, Jeane
     
  13. Guest

    Guest Gast

    Re: Jedi Apprentice #14 (SPOILER)

    Doch, stimmt schon. Ich hatte nur grad den Kopf voll von Sherlock Holmes, weißt du...
     
  14. Guest

    Guest Gast

    Re: Jedi Apprentice #14 (SPOILER)

    Na zwei Jahre. In Buch 13 ist Obi-Wan 14 und in Buch 14 ist er sechzehn Jahre alt. Genauer muß man das ja nich definieren, oder?

    Ich glaube nicht, daß sich da jemand Gedanken gemacht hat. Ich fand RP so schlecht, ich kann mich fast nicht mehr daran erinnern. War es da nicht auch seine erste Mission? *schiefgrins*

    Ich glaube nicht, daß Jude allzuviel weiß. Ein wenig mehr als wir bestimmt (damit sie Deceptions schreiben konnte), aber mehr nicht. Und zu Zeiten der Bücher, in der Adi mitspielt - damals wußte sie bestimmt noch nichts. Kann ich mir nicht vorstellen. Vielleicht bekommmt sie Ratschläge, wen sie einbauen soll, mehr bestimmt nicht.
     
  15. Guest

    Guest Gast

    Re: Jedi Apprentice #14 (SPOILER)

    Weil RP gerade angesprochen wurde:

    "Planet der Verräter" war nicht schlecht, obwohl es durchaus bessere SW-Romane gibt. Nur an einigen Stellen seeeehr langatmig und teilweise recht mühselig zum Lesen. Das Buch ist erst bei den letzten 100 Seiten richtig in die Gänge gekommen... schade. Die Grundlagen waren gut, man hätte mehr draus machen können.

    MTFBWY, Jeane
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen