Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Jedi können Kontakt zu Toten herstellen

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Battlestar666, 29. November 2002.

  1. Ich poste das jetzt mal hier rein, weiss zwar nicht ob das angebracht ist aber trotzdem. Habe mir heute Nacht den Audiokommentar zu Episode 2 angehört. Dort erzählt Lucas das bei der Tuskenszene, Yoda Kontakt zu Qui Gon hätte, also das die Jedi Kontakt zu Toten herstellen können. Und er sagt ganz beiläufig, das dies auch noch für Episode 3 wichtig werden wird. Hmm jetzt könnte man natürlich anfangen zu spekulieren. Was könnte daran denn so wichtig werden ? Hat jemand ne Idee oder Theorie ?
     
  2. Melbu Frahma

    Melbu Frahma loyaler Abgesandter

    Das ist doch gar nicht so ungewöhnlich das Jedi kontakt mit den Toten aufnehmen können. Ich meine Luke hatt ja auch ein tolles Gespräch mit Obi Wan gefuehrt obwohl dieser schon ne ganze Weile Tod war. Und erinner dich doch mal an die lezte Szene in ROTJ!

    Was es mit Ep III auf sich hat da kann ich dir auch nicht helfen ich lass lieber andere spekulieren. Ich selbst steh lieber auf den Ueberraschungseffeckt deswegen mach ich mir darueber nicht ganz so viele Gedanken!
     
  3. AaronSpacerider

    AaronSpacerider junger Botschafter

    Wenn Episode III den alten Episode VI-Entwürfen entspricht, wird Anakin dort sterben und in die Unterwelt eingehen, doch durch sein einzigartiges Schicksal kehrt er noch einmal in die Welt der Lebenden zurück.
    Es wäre durchaus denkbar, daß Obi-Wan seinem Schüler bei dieser Rückkehr zur Seite steht, dann aber von Palpatine vertrieben wird, so daß Anakin bei seinem Erwachen glaubt, Obi-Wan habe ihn verlassen und Palpatine sei sein einziger verbliebener Freund.
     
  4. Toby

    Toby junger Botschafter

    Ich denke damit meint er, das Qui-Gon als Geist erscheint und Kontakt mir Yoda und Ben aufnimmt. Er erklärt ihnen das Geheimniss des Einswerden mit der Macht.
     
  5. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Aber wär das nicht gar ein bisschen abgehoben? Ok, bei amerikanische Verhältnissen könnte das zwar möglich sein, aber ich fänds idiotisch. :rolleyes:
     
  6. AaronSpacerider

    AaronSpacerider junger Botschafter

    Sehe ich nicht so. Anakins Ausnahmeposition wurde bislang einzig an einem ungewöhnlich hohen Anteilen an Midichlorianern, sowie an seinem "Titel" Auserwählter festgemacht. Mir persönlich ist das viel zu wenig. Was wäre besser geeignet, zu zeigen, daß er wirklich erwählt ist, als ihn sterben und auferstehen zu lassen?
     
  7. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    So eine Art zweiter Jesus oder was? Da wär ich trotzdem nicht allzu begeistert, weil mir das einfach zu esotherisch und auch zu sehr der katholischen Religion abgekupfert wär... :rolleyes:
     
  8. moses

    moses Botschafter

    och nö, nach der jungfrauengeburt in E1 jetzt auch noch in E3 die wiederauferstehung von den toten. da hät GL ja gleich die bibel verfilmen können. :eek:
     
  9. Melbu Frahma

    Melbu Frahma loyaler Abgesandter

    Mal ne Frage nebenbei!

    Mal angenommen deine Theorie trifft zu . Hätter Vader dann in ROTJ nich auch wieder aufstehen muessen ? Und es gäbe am Ende ein Skywalker Familienfest mit Happy End?
     
  10. flavaflav

    flavaflav :::::::::: fläiwa fläiv ::::::::::: Mod in Rente

    Nein, den nach Aaron Spaceriders Theorie ist Anakins einzigste Aufgabe der Macht das Gleichgewicht zu bringen. Und bis dies nicht erreicht ist, wird Anakin nicht sterben. (selbst wenn man ihn zwei Tage in den Weltraum hängen würde:D) Und nachdem das in ROTJ erreicht ist, kann er endlich sterben.

    Hab ich deine Theorie so richtig aufgefasst Aaron?;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2002
  11. AaronSpacerider

    AaronSpacerider junger Botschafter

    In Ermangelung eines Users namens "Aron" gehe ich davon aus, daß Du mich meinst. :)
    Ja, so im Großen und Ganzen haut diese Kurzfassung hin. Und macht infolgedessen eine Auferstehung Vaders nicht nur überflüssig, sondern auch völlig irrsinnig. Meiner Sichtweise nach erfüllt sich Anakins Schicksal ja eben gerade durch seinen Tod als Folge der Vereinigung der Macht. Oder um mit Joseph Cambpell zu sprechen:

    "Die Aufgabe des Heros ist, den festhaltenden, verstockten Aspekt des Vaters - den Drachen, Wächter oder Ogerkönig - zu beseitigen und die Lebensenergien, die die Welt nähren sollen, aus seiner Umklammerung zu lösen und freizusetzen. Dies kann entweder in Übereinstimmung mit dem Willen des Vaters oder gegen seinen Willen geschehen; er (der Vater) kann 'den Tod wählen um seiner Kinder willen', oder es kann sein, daß die Götter ihn der Leidenschaft ausliefern und so zu ihrem Schlachtopfer machen. Das sind nicht widersprechende Lehren, sondern verschiedene Modi, in denen ein und dieselbe Geschichte erzählt werden kann. Tatsächlich sind der Drachentöter und der Drache, Opfernder und Opfer, hinter den Kulissen, wo es keine Polarität von Gegensätzen gibt, eines Geistes, aber Todfeinde auf der Szene, auf der der immerwährende Krieg zwischen den Göttern und Titanen sich abspielt. [...] Der Held von gestern wird der Tyrann von morgen, es sei denn, er kreuzige sich selbst noch heute.
    [...] Der Sohn erschlägt den Vater, aber der Sohn und der Vater sind eins. [...] Dies ist die Weisheit vom Ende - und vom Wiederbeginn - der Welt."
     
  12. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Es ist wohl eher so, daß die Toten Kontakt mit den Lebenden suchen.

    Dieses Zitat von Cambpell macht mich doch etwas stutzig. In gewisser Weise könnte man es wie folgt übersetzen:

    "Indem der Schüler den Meister tötet, wird er selbst zum Meister."

    Klingt ziemlich nach den Sith, wenn ihr mich fragt.
     
  13. Naurya Firespark

    Naurya Firespark Jedi-Meisterin von Nenomith & ehemalige Padawan-Sc


    Endlich, am Ende des Threads, mal jemand der meine Meinung hat. Das wär ja mal völlig komisch, wenn die Jedi den Kontakt mit den Toten aufnehmen könnten, wie sie grad wollen. Dann könnte Luke beliebig den Geist von ObiWan heraufbeschwören und ObiWan den von Qui-Gon. D.h. jeder Jedi könnte wann's ihm passt stundenlang mit seinem verstorbenen Meister "telefonieren" und sich nützliche Tipps geben lassen. Das wäre doch ein bisschen zu einfach, oder?

    Ich denke eher, dass die Geister der Toten manchmal Kontakt mit jemandem aufnehmen, wenn es ihnen wirklich wichtig erscheint. Nicht umgekehrt.
     
  14. Das ist es ja was mich dazu veranlasste diesen Thread zu starten. Ich bin bis jetzt auch immer davon ausgegangen, dass die Verstorbenen den Kontakt aufgenommen haben. Also am Beispiel von Qui Gon in Episode 2. Nun hört sich das ganze aber so an, als ob Yoda den Kontakt hergestellt hätte oder ihn gar erst möglich gemacht hat. Und dann noch die Ankündigung, dass dies in Episode 3 halt wichtig wird.
    Was Georgie Boy sich da wohl einfallen lässt ?
     
  15. StarWarsfan

    StarWarsfan Senatsbesucher

    Ich denke dass es in ep III erklärt wird wie man konzakt zu den toten herstellen kann
     
  16. StarWarsfan

    StarWarsfan Senatsbesucher

    Ich denke dass nur tote JEdis (die irgendwas bestimmts beim sterben gemacht haben) siehe obi-wan im todesstern
    oder joda.beide verschwinden nachdem sie gestorben sind.
     
  17. AaronSpacerider

    AaronSpacerider junger Botschafter

    Und ich denke, daß diese beiden Posts genausogut in einen reingepaßt hätten. Außerdem schreibt man Yoda mit "Y". :rolleyes:

    Letzter Punkt: das Auflösen ist - wie George Lucas schon vor 6 Jahren bestätigt hat - eine besondere Technik und hat absolut gar nichts mit irgendwelchen persönlichen Einstellungen des Sterbenden oder Leistungen im Leben zu tun. Zwischen Episode III und IV wird Yoda Obi-Wan diese Technik beibringen, nachdem er sie - offenbar in Episode III - endlich begriffen hat (den Anfang davon haben wir ja in AOTC schon gesehen).
     
  18. _Annie_

    _Annie_ Dienstbote

    hmmm mal ne frage....

    was soll es Obi -wan denn bitte bringen, das er lernt... wenn er stirbt zu verschwinden?

    ob nun ihre körper noch da sind... oder verschwunden sind... okay sie sind eins mit der macht... vielleicht zeigt das verschwinden, das sie wirklich drauf vorbereitet waren und die anderen zwar auch, aber vielleicht noch gar nicht hätten streben müssen...

    hmm wird mich echt mal interessieren was das für ne technick sein soll ??!

    hmm ich denk mal... das yoda... vielleicht was entlüften... wird.. warum Qui - gon grade aus dem reich der toten mit ihnen Kontakt aufnimmt... das werden sie wahrschein klären... wieso und weshalb dies geht... aber ich glaub mal nicht... das es hier um ne technick mit dem verschwinden geht..

    hm vielleicht hab ich das auch alles nur falsch verstanden kann ja auch sein ^^

    ;obi

    Bye bye

    Annie
     
  19. flavaflav

    flavaflav :::::::::: fläiwa fläiv ::::::::::: Mod in Rente

    Aber es muss einen Zusammenhang zwischen dem Verschwinden und dem "Aus-dem-Tod-zurückkehren-und-mit-anderen-Jedi-reden" geben....
    Darum gehts ja eigentlich. Warum lösen sich Obi-wan und Yoda auf, und die anderen Jedi nicht?
     
  20. _Annie_

    _Annie_ Dienstbote


    hmm das stimmt ja auch das es einen zusammenhang hat... aber ich denke nicht... das man diese technick so lernen kann... okay wenn man weiss... wie es geht... kann man es ja auch später versuchen....


    oder vielleicht.. das man überhaupt weiss das sowas möglich ist... und wenn man das weiss... und einfach so aus dem leben gerissen wird... weiß man ja das man wieder auf eine art und weise zurück kehren kann....


    so kann man wenn es möglich ist.. versuchen zurück zu kehren und das was man noch nicht erledigt hat... vollenden...

    hmm zu dem warum löse die sich auf und die anderen nicht...

    hmm vielleicht.. schon drüber nach gedacht... das die beiden drauf vorbereitet waren zu sterben ? eigentlich hielt sie doch nichts mehr auf . Obi wan hat luke angefangen auszubilden und hatte damit den weg für ihn frei gemacht. so gesehen war seine Aufgabe erledigt und yoda hat ihn ausgebildet und war auch fertig. also hatte keine der beiden nicht wirklich mehr was zu erledigen....


    hm genauso kann es sein.. das es auf die macht der jedi vielleicht ankommt... was ich aber nicht wirklich denke... hmm Qui - Gon war ja auch nicht.. wirklich schwach.... deswegen wäre diese vermutung wieder hin.


    hmm es muss schon irgendwie was mit dem drauf vorbereitet sein zu tun haben... und dem abfinden...


    hm weiss irgendwie ist der beitrag bischen crazy... hoffe mal man versteht ein bischen was ich meine...

    bye bye

    Annie
     

Diese Seite empfehlen