Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Jedi-Ritter aus Supermarkt geschmissen

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von Darth Erebos, 21. September 2009.

  1. Darth Erebos

    Darth Erebos Dienstbote

    Der Gründer einer Religion, die auf der «Star Wars»-Mythologie gründet, beschuldigt die englische Supermarkt-Kette Tesco der religiösen Diskriminierung.



    Die englische «Church of Jediism», eine Religion, deren Lehren auf der Mythologie aus den «Star Wars»-Filmen basiert, zählt nach Angaben ihres Gründers Daniel Jones weltweit über 500'000 Mitglieder. Eine der Regeln dieser Glaubensrichtung besagt, dass ihre Mitglieder in der Öffentlichkeit eine Kapuze tragen müssen.

    Dies wurde Daniel Jones zum Verhängnis: Weil er mit der traditionellen Jedi-Robe einkaufen wollte, wurde der 23-jährige Daniel Jones aus einer Filiale des englischen Supermarkt-Riesen Tesco geworfen. Es ist nämlich Firmenpolitik, Kapuzen in den Ladenlokalen zu verbieten.

    Daniel Jones, dessen Jedi-Name Morda Hehol ist, sagte dazu: «Ich habe ihnen gesagt, dass es eine Vorschrift meiner Religion sei, doch sie schmunzelten nur und wiesen mich an, den Laden zu verlassen. Dabei lief ich an einer Muslimin vorbei, die mit einem Schleier bekleidet war. Die Regel sollte dann schon für alle gelten.»

    Sollte diese Diskriminierung fortbestehen, droht Jones mit der dunklen Seite der Macht: «Wenn so etwas noch einmal vorkommt, werde ich die Gläubigen dazu auffordern, Tesco zu boykottieren. Sie werden die Macht spüren.»

    Eine Firmensprecherin zeigte Humor und reagierte auf die Angelegenheit mit folgendem Statement: «Jedi sind bei uns zu jeder Zeit willkommen, auch wenn wir sie auffordern, ihre Kapuzen abzunehmen. Obi-Wan Kenobi und Luke Skywalker sind auch ohne Kapuze rumgelaufen und trotzdem nicht der dunklen Seite der Macht verfallen. Der Imperator ist der einzige uns bekannte Jedi, der nie seine Kapuze ablegte. Wenn die Jedi mit Kapuzen bei uns einkaufen, verpassen sie viele von unseren Aktionen.»


    http://www.jedi-church.com/


    Quelle: http://www.20min.ch/unterhaltung
    /news_bizarre/story/Jedi-Ritter-aus-Supermarkt-geschmissen-16919345
     
  2. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Bei der grossen Anzahl an Anhängern wird das Tesco sicherlich ganz ganz schwer spüren. Der Depp wurde lediglich aufgefordert seine Kaputze vom Kopf zu nehmen. Warum hat er das nicht gemacht? Damit hätte er sich viel Ärger erspaart aber wahrscheinlich kommt ihm diese Erschütterung in der Macht grade ganz recht weil das ja immerhin kostenlose Werbung für seinen Kostümverein ist.

    cu, Spaceball
     
  3. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Solche blöden Freaks sind schuld daran, daß mir das Hobby Star Wars in den letzten Jahren ziemlich verleidet wurde. Es sind nur Filme!!! :crazy

    C.
     
  4. Kelmak

    Kelmak Pilot

    Das erinnert mich an mein altes thema^^

    http://www.projektstarwars.de/forum/star-wars-umfragen/47408-haltet-jediismus.html

    Es wäre doch nicht so schwer gewesen die Kaputze runterzugeben, ich meine ist halt Sicherheitsvorschrift und eine religion ist da halt nicht so wichtg wie die Sicherheit.
    Außerdem sollte man erkennen das es wichtigere Teile bei der Religionsbefolgung gibt als mit einer bestimmten Kopfbedeckung rumzulaufen, egal ob Jediismus oder eine andere Religion
     
  5. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ist das jetzt hier ein Fake, oder gibt es tatsächlich solche Schwachköpfe, die aus Unterhaltungsfilmen eine Religion geacht haben ?
     
  6. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    @Jedihammer

    Das ist kein Fake. Solche Gruppen gibt es auch in den USA und anderen Ländern.

    cu, Spaceball
     
  7. Kelmak

    Kelmak Pilot

    Fairerweise muss man sagen das es diese Religion schon vor Star wars gab allerdings durch Star wars berühmt wurde, besonders wegen solchen leuten hat diese Religion an ansehen gelieten...
     
  8. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Jediismus gab es schon vor Star Wars? Eine "Religion" die auf einen Film basiert soll es schon gegeben haben bevor der Film existiert hat, auf den sie basiert? :verwirrt:

    cu, Spaceball
     
  9. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    @Space

    Ich kann mir gut vorstellen, dass Wikipedia hier recht behällt. Warum sollte niemand analog zu Lucas ein ähnliches Konzept für eine Religion aus verschiedenen Religionen und Mythen zusammengeklaut haben?
     
  10. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Jediismus existiert trotzdem erst seit es die Filme gibt und nicht schon früher. Dieser Logik folgend müsste ich ja auch sagen das das Christentum zur selben Zeit entstanden ist wie das Judentum und das ist nunmal falsch weil es sich aus dem Judentum entwickelt hat, also später entstanden ist. Jediismus mag sich an ältere Religionen anlehnen, bzw. eine Weiterentwicklung sein, er existiert aber defakto erst seit es die Star Wars Filme gibt.

    cu, Spaceball
     
  11. Tessek

    Tessek Gast

  12. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Eigentlich war dieser spezielle Sammelthread für lustige Sachen gedacht. Inzwischen macht sich da aber immer mehr staubtrockenes breit. Dazu passt auch diese Newsmeldung, denn lustig ist das ja wohl überhaupt nicht - eher traurig.

    cu, Spaceball
     
  13. Kelmak

    Kelmak Pilot

    Jap, aber in ähnlicher form und mit anderem Namen^^
    Aber so genau weiß ich den hintergrund auch nicht.
     
  14. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Jediismus kann es erst seit den Filmen geben. Wenn es etwas ähnliches schon vorher gab ist es trotzdem nicht das selbe sondern, wie du jetzt selbst sagst, nur etwas ähnliches.

    cu, Spaceball
     
  15. Tessek

    Tessek Gast

    Natuerlich ist die Meldung lustig, weil sie eben so skurill und weltfremd ist. ;)
    Und auch die Antwort des Shopbesitzers war alles andere als "ernst".
     
  16. Kelmak

    Kelmak Pilot

    Naja, liegt wohl auch an der Sicht des Betrachters, wie genau sich die Religion außer dem namen verändert hat weiß ich nicht, aber ich geh davon aus dass sich das Prinzip gehalten hat und für mich ist das Prinzip etwa das gleiche.

    Z.b: Römisch und evangelisch katholisch ist für mich so ziemlich das selbe, außer natürlich von ein paar wichtigen Ausnahmen wie den pflichten.
     
  17. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Diese Meldung ist überhaupt nicht lustig. Dank Deppen sieht uns der Rest der Menschheit mal wieder als totale Spinner an aber bitte wenn du das lustig findest.

    cu, Spaceball
     
  18. Tessek

    Tessek Gast

    Man lacht ja auch ueber den Deppen, genau wie man ueber andere Deppen lacht (unfaehige Bankraeuber und co).
    Und wegen dem Idioten tut mich garantiert keiner als Spinner ab, und wenn doch, geht der Typ mir dann auch am A.... vorbei.

    "Humor ist der Knopf, der verhindert, daß uns der Kragen platzt." ;)
     
  19. Commander Bruto

    Commander Bruto Lego Star Wars

    So ein Mist, das sind echte trottel. Ich habe nix gegen Fans von egal was (ich bin Star Wars Fan und respektiere auch andere Fans, so wie ich es selbst nicht übertreibe). Das sind die "Idioten" wegen den man uns für Freaks hält!! Eine Glaubensrichtung draus machen, wie Krank ist das denn bitte?!?! Ich habe davon noch nie gehört aber jetzt verstehe ich einiges, dass ist so Krank ich wette wenn die Nachhause kommen legen die ihre Hand aufs Herz, und hören sich Star Wars Melodien an, oder gucken jeden Tag einmal einen Film! Echt Krank diese Typen! :nope:
     
  20. Kelmak

    Kelmak Pilot

    Wie gesagt nicht jeder der dieser religion angehört muss unbedingt die filme gesehen haben. Ich denke schon das mindestens 2 Drittel von allen Jediisten "so" sind, aber gleich alle schlecht machen ist übertrieben.

    Leider ein häufiges Problem in dieser Gesellschaft, ein gutes beispiel ist auch World of Warcraft. Das kann man nicht mal mehr spielen ohne schief angeguckt zu werden oder sofort für verrückt erklärt zu werden.

    Aber man sollte lieber nachdenken ob wirklich jeder Raucher, Killerspielzocker oder Jediist ein ***** ist , seine Schule anzünden will oder ein Irrer Fan ist...
     

Diese Seite empfehlen


Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.