Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Jedi Starfighter

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Darth-Piccolo, 5. Juli 2002.

  1. Darth-Piccolo

    Darth-Piccolo I am back!!!

    Ich würde gerne wissen, wieso der Jedi Starfighter 12 000 kmh
    in Athmosphäre fliegen kann und der schnellste Jäger aller Zeiten, der A-Wing nur 1 300 kmh. Ach ja. Dookus Schiff packt natürlich 20 000 kmh. Das passt doch gar nicht. Ich kann mir nicht vorstellen das die einfach nicht recherchiert haben.

    Diese Informationen stammen aus den Risszeichnungen für Angriff der Klonkrieger, dem Fact File und vielem mehr.
     
  2. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    ich schätze mal die haben das nicht richtig recherchiert und einfach was eigenes genommen oder bei allen ausversehen ne Null zuviel drangehängt.

    Edit: Bei http://www.starwars.com stehen die Geschwindigkeits-Daten noch nicht drin, obwohl die ja alles über den Jäger wissen müssten und selbst die EU Daten zu den bekannten Schiffen drinne haben.
    Ich finde man sollte es mit vorsicht genießen und abwarten, vielleicht wenn es aus mehreren offiziellen Stellen kommt, kann man ja nochmal drübernachdenken ob die wissen wie sie sich wiedersprechen und was die für evtl. vorschnelle leute beschäftigen.

    Übrigens ist der A-Wing nicht der schnellste, im All waren TIE MK2 und TIE Defender schneller, in einer Atmosphäre war der V-Wing schneller mit 1400 km/h, allerdings ist der VW ja auch darauf spezialisiert als Atmosphäregleiter zu agieren und kam auch viel später als der AW auf den markt (7 jahre oder so).
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2002
  3. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    20.000 Km/Stunde sind für Dookus Schiff noch viel zu wenig. Immerhin hebt sein Schiff in dem Moment ab, in dem Padme den Hangar erreicht und fliegt schon durch den Weltraum noch bevor sie zu Anakin GERANNT ist oder Yoda seinen Stock aufheben kann.

    Falls sich die Schiffe der Handelsföderation in einem Geo-Stationären Orbit befanden, also 36.000 Kilometer (für einen erdgroßen Planeten), so hat Dookus Schiff in wenigen Sekunden (sagen wir 10) mehr als 30.000 Kilometer zurückgelegt.

    Das entspricht 3.000 KM/sec.

    Selbst wenn man eine Atmosphäre von 100 Kilometern Dicke unterstellt und Dooku fünf Sekunden braucht um den freien Raum zu erreichen, so ist er immer noch 72.000 Km/Stunde schnell.

    Ähnliches gilt übrigens für die X-Wings und TIEs in TESB. Man kann also sagen, daß die Geschwindigkeits-Angaben der WEG-Bücher (wie vieles andere FALSCH sind oder KEINEN SINN ergeben).

    Um diese Zahlen jedoch zu retten könnte man sagen, daß es sich um die optimale Gefechts-Geschwindigkeit der jeweiligen Maschinen handelt. Es dürfte sicherlich leichter sein z.B. eine Bodenbasis mit 1.400 Km/Stunde zu bombardieren, als mit 20.000
     
  4. Lord-of-Sith

    Lord-of-Sith Darth Kooni

    Das finde ich auch weil einfach zu viele Leute die SW Bücher schreiben und dadurch Fehler entschtehen
     
  5. Darth Croon

    Darth Croon winziger Riese

    Ja meine Rede Lord of sith
    man sollte die leute die sowas machen erst von star wars tesen lassen
     
  6. Jedi-Master

    Jedi-Master Keeper of the peace

    Andere Frage. Es gibt ja viele Sachen, aber das menschliche Gehirn kann nur eine begrenzte Anzahl von Informationen auf einmal aufnehmen. Es kann natürlich sein, das sie weiter entwickelt sind als wir, aber wie will man bei dem Tempo steuern? Wie will Obi-Wan seinen Star-Fighter durch ein Asteroiden Feld steuern, bei dem Tempo das er draufhatte???? Der schaut nur einmal nach rechts, und klebt an der Wand. Klar, er hat dich Macht auch noch, aber ob das reicht?
     
  7. Darth Croon

    Darth Croon winziger Riese

    Ja find ich auch Jedi-Master
    ich frag mich auch manchmal ob die macht bei solchen Risikoreichen sachen Reicht
     
  8. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Schaut doch noch mal, wie schnell die Burschen mit dem Schwert fechten. Oder in TPM an Bord des Schiffes der Handels-Föderation rennen.

    Rennfahrer in der Formel-1 haben auch schnelle Reflexe (bei den Geschwindigkeiten, die die draufhaben) auf Hindernissen, die wesentlich dichter sind als z.B. Asteroiden (allein das sollte schon die höheren Geschwindigkeiten ausgleichen). Nimm noch Computer-Unterstützung und Deflektor-Schilde hinzu und ...

    Noch was zu den Rennfahrern: Einige Unfälle in diesem Sport sollen nur deshalb geschehen sein, weil die Fahrer auf Änderungen in der Strecke ZU schnell reagiert haben.
     
  9. Lukas

    Lukas Senatswache

    Hi

    Die geschwindigkeiten dürften schon stimmen wenn man davon ausgeht dass die warscheinlichkeit ein Asteroidenfeld zu durchfliegen ~ 1:67000 ist. Wieso dann alle die es bisher versucht haben überlebten is ne andere Frage.

    Und die 1300 km/h des A-Wings können nicht stimmen, wenn man bedenkt, dass die Schallgeschwindigkeit bei ~1250 km/h liegt.
    Da macht ein Falcon(keine Millenium Falcon :-) ) schon deutlich mehr.

    12000km/h wären somit Mach 10 für nen Jedi-Starfighter und Mach 18 für Dookus Schiff was schon eher stimmt.

    by
    Lukas
     
  10. Teishu

    Teishu Space Cowboy

    Genau so, wie Anakin seinen Podracer in Ep1 steuert!;)
     
  11. Kann mir auch gut vorstellen, dass es da eine Ausweich-Automatik oder so gibt. Die Speederbikes (ROTJ, Endor) haben auch ein Anti-Kollisions-System, allerdings ist das sehr empfindlich und geht ruckzuck kaputt.
     
  12. Jedi-Master

    Jedi-Master Keeper of the peace

    Wer weiß gibt es in dem Universum so eine Art Schallmauer. Es ist ein Unterschied ob man mit 900 km/h wor durch donnert oder mit 12000 km/h!!!
     
  13. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    "Vor langer, langer Zeit in einer weit, weit, entfernten Galaxis... ", nicht in einem total anderen Universum.:D

    12.000 Km/h sind etwa 10-fache Schall-Geschwindigkeit (hängt aber auch von der Temperatur ab) in Luft. In einer Wasserstoff-Atmosphäre (z.B. eines Gas-Giganten vom Jupiter-Typ) beträgt die Schall-Geschwindigkeit 1.286 Meter/sek. Die 12.000Km/h wären also nur noch etwa 3-fache Schallgeschwindigkeit.

    Mal was anderes:
    Akzeptieren wir für einen Moment, daß BEIDE Angaben richtig sind. Aber, das eine Fahrzeug ist ein Jedi-Jäger, daß andere für normale Menschen gedacht. Wie wir in TPM gesehen haben können Jedi wesentlich mehr einstecken als normale Menschen. Nehmen wir doch einfach an, daß die Andruckabsorber (Newton: Jede Kraft hat eine Gegenkraft) eines Fahrzeuges von der Größe eines Stern-Jägers nur eine begrenzte Leistungsfähigkeit haben.

    In dem Fall wären nur Jedi-Piloten in der Lage so hohe Geschwindigkeiten auszuhalten.
     
  14. Jedi-Master

    Jedi-Master Keeper of the peace

    Nur Jedi-Piloten. Aber Boba Fett ist auch durch das Asteroidenfeld gedonnert und er war kein Jedi-Pilot.
     
  15. Lukas

    Lukas Senatswache

    Hi

    Man muss auch bedenken, dass der Jedi-Starfighter ungefähr gleich schnell wie jangos Rakete war. Also muss er doch ziemlich schnell sein da z.b. ein X-Wing seinen eigenen Torpedos nie nachkommen würde(Yavin)

    @Jedi-Master
    Durch ein Asteroiden-Feld ist auch Han gedonnert.
    Aber er meint, dass nur Jedis einen so hohen Schub aushalten.

    by
    Lukas
     
  16. Du übersiehst da was: Jango sitzt nicht in einem Jedi-Starfighter, sondern in der Slave 1.

    Könnte gut sein, dass nur Jedis mit den Dingern fliegen können. Ich kenn kein anderes Schiff, das mit der Geschwindigkeit von Raketen oder Torpedos mithalten kann. Das geht nicht mal mit nem A-Wing oder TIE Advanced, wenn man sämtliche Energie auf den Antrieb setzt.
     
  17. Jedi-Master

    Jedi-Master Keeper of the peace

    *hmm* Er hat doch Obi-Wan mit der Slave 1 folgen können. Also müßte er auch so schnell sein.
     
  18. Darth-Piccolo

    Darth-Piccolo I am back!!!

    Die Slave 1 kann laut allen Quellen, die ich kenne nur 1 000 kmh fliegen, womit sie doppelt so langsam ist, wie das königliche Schiff am Anfang von AotC. ( Es explodiert):confused: :eek:
     
  19. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Jungs, ihr müßt zwischen Geschwindigkeit in Atmosphäre und Geschwindigkeit im offenen Weltraum unterscheiden.

    Weil Aerodynamik in einer Atmosphäre eine große Rolle spielt, hat sie absolut keine Bedeutung im Vakuum des Alls.
     
  20. Jedi-Master

    Jedi-Master Keeper of the peace

    1.000 km/h? In der Atmosphäre oder im Weltraum?
     

Diese Seite empfehlen