Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

jedis dürfen lieben!!!

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von SuicideSquad, 19. Mai 2002.

  1. SuicideSquad

    SuicideSquad loyale Senatswache

    könnt ihr alle nicht zuhören, oder was war mit euch, als die szene mit anakin und padme auf dem flüchtlingsschiff war?

    anakin sagt eindeutig, dass ABHÄNGIGKEIT verboten ist. und dass sie sogar zur liebe angespornt werden!
     
  2. Warblade

    Warblade Delta Oh-One Premium

    Anakin "interpretiert" das so. Das heißt nicht, das es so ist.
    Und wenn du alles so genau nimmst *g*. Es heißt "Jedi" und nicht "Jedis"
     
  3. SuicideSquad

    SuicideSquad loyale Senatswache

    trotzdem ist liebe nicht verboten sondern abhängigkeit.
     
  4. MR.Bountyhunter

    MR.Bountyhunter Podiumsbesucher

    naja anakin war nicht der einzige jedi der kinder hatte.......ich erinnere da nur mal an Sharadd Hett,der hatte auch einen sohn und irgendwie muss er verheiratet gewesen sein.....oder vielleicht was anderes???:D
     
  5. Luke verfällt auch der Liebe, mit Mara Jade, er heiratet sie sogar, ist er darum ein schlechter Jedi und hat oder verletzt den "Kodex" der Jedi ?!?!
    Ich meine auch das Liebe und Mitgefühl natürlich erlaubt ist für Jedi, wenn es sie nicht permanent von ihren Pflichten als Jedi und dem damit geleisteten Schwur abbringt und sie abhängig macht.
     
  6. Ulic Quel-Droma

    Ulic Quel-Droma Senatsbesucher

    wenn ich jemanden heirate heisst das doch noch lange nicht dass ich ihn liebe, oder? *g*
     
  7. Das du sowas von Luke glaubst...;)
    Nein, Mara liebt er wirklich und sie ihn, da bin ich mir sicher. Luke ist loyal und ehrlich was seine Gefühle angeht..:)
     
  8. Ulic Quel-Droma

    Ulic Quel-Droma Senatsbesucher

    ähm nochmal genauer: es bedarf keiner Gefühle um zu heiraten ;)

    naja, gut ich gebe zu ich kenne nur einen Roman in dem Mara "mitspielt" und da wird zwar wenig über Gefühle gesagt aber es sind schon welche da...

    Abhängigkeit kann amn eben interpretieren wie man will... Für die einen ist es Abhängigkeit Kippen zu rauchen, für die anderen morgens 5 Minuten auf den bus warten zu müssen und für wieder andere ist Liebe eben Abhängigkeit. Wobei das da auch sicher wieder von den beiden Liebenden abhängt ;)
     
  9. Gore Stone

    Gore Stone Lustiger Astronaut

    Da hat war voll recht

    er interpretiert es nur so weil er nicht will das padme in deswegen nicht liebt verlässt oder sonst was
     
  10. masternesmrah

    masternesmrah Großmeister des Jedi-Ordens

    Nun, vielleicht ist Liebe auch nur Padawanen verboten? Ki-Adi-Mundi hat Töchter und mehrere Frauen. Und der sitzt im Jedi-Rat. Und mal im Ernst: Wo sagt der Film, dass Liebe den Jedis verboten ist?
     
  11. zekk

    zekk Abgesandter

    Luke kennt dieses Gesetz der Jedi nicht,denn Yoda hat ihm das nicht erzählt! Und im Eu ist fast jeder Jedi verheiratet (Luke,Kam Solusar,Corran Horn usw)
    Dieses Gestzt hat nur bis zur fast vernichtung der Jedi gegolten! Bei Luke gibt es sozusagen einen "neuen" Kodex! und die New Jedi Order heisst auch nicht ohne grund so!
     
  12. masternesmrah

    masternesmrah Großmeister des Jedi-Ordens

    Richtig, Post-Endor-EU kann an dafür nicht zur Rate zeihen. Aber wie gesagt: Ki-Adi-Mundi hatte Kinder und Frauen und auch zur Zeit des Sith-Kriegs war die Liebe unter den Jedi nicht verpönnt. Ich glaube, dieses Gesetz/diese Regel gilt nur für Padawane, den z.B. JPSPOILER[COLOR=002080]verliebt Qui-Gon sich in Tahl[/COLOR]JPSPOILERENDE. Das EU kann s anscheinend nicht besser erklären, aber: wo sagt der Film, das es Jedi untersagt ist zu lieben?
     
  13. Jeane

    Jeane -

    Der Film sagt es nirgends, jedenfalls nicht direkt... Kann sein, dass Ani sich das für seinen Zweck etwas zurecht biegt :D, aber interpretationsfähig ist dieses "Verbot" meiner Ansicht nach schon.
     
  14. Warblade

    Warblade Delta Oh-One Premium

    danke Gore. ich freue mich über jeden neuen Fan :D

    Wo ihr eben von Luke geredet habt... ich weiß jetzt nicht, ob ich da etwas überlesen habe, aber nach meinem Wissen weiß Luke nicht sher viel über die "alten Jedi", womit er wahrscheinlich auch nichts über ein "gesetz, nicht lieben zu dürfen" weiß
     
  15. AaronSpacerider

    AaronSpacerider junger Botschafter

    Objektiv betrachtet sieht man in den Filmen sehr deutlich, wie gefährlich jede Form von Liebe sein kann.

    Das geht schon in ANH los, selbst wenn Luke da eher verschossen, als verliebt ist. Jedenfalls stürmt er, ohne einen echten Plan, auf die Gefängnisebene, um Leia zu retten. Im Nachhinein keine sonderlich kluge Idee (ich sag nur Müllpresse).
    In Episode V geht das weiter. Luke läßt seine Ausbildung hängen und fliegt in die Wolkenstadt, um Leia und Han zu "retten".

    Auch an Leia sieht man die Torheiten der Liebe. Zuerst fliegt sie zurück, um Luke im wahrsten Sinne aufzupflücken, dann geht sie in Jabbas Palast (wenn man das EU hinzuzieht erst sogar noch zu Xizor). Das Ergebnis ist hübsch anzusehen, aber definitv leicht unappetitlich, jedenfalls in Bezug auf Jabba. Wieder mal ein Tribut an die Liebe.

    Und dann gibt's da natürlich wieder Luke, der sich mit blauen Blitzen eindecken läßt, um die Liebe seines Vaters zurückzugewinnen, und der, aus Liebe zu Leia kurzzeitig seinem Haß in vollem Maße nachgibt.

    Fazit: Liebe und Machtstärke vertragen sich wirklich nicht gut. Wäre Palpatine nicht so seltsam drauf gewesen, hätte Luke sich schneller an die Stelle Vaders gesetzt, als man "Vater-hilf-mir-und-stürz-den-alten-Knacker-in-den-Schacht" sagen kann.

    Natürlich steht auf der anderen Seite die Liebe Anakins zu seinem Sohn, die ihn wieder ins Licht zurückführt, aber wenn man sich überlegt, daß es letztlich die Liebe Anakins war, die ihn zu dem gemacht hat, was er wurde, dann ist dieses Argument nicht gerade sonderlich schlagkräftig.
     
  16. MR.Bountyhunter

    MR.Bountyhunter Podiumsbesucher

    nach den vielen posts dürfte ja dann alles geklärt sein!;)
     
  17. CorranHorn

    CorranHorn Gast

    Denk ich auch mal, zumal irgendwoher müssen ja die kleinen Jedi´s herkommen, und nicht im "Scotty,beam me up" Verfahren sind Frauen einfach schwanger :D
     
  18. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    och bei Shmi hat es funktioniert :D
     
  19. Aouni Meluka

    Aouni Meluka TK-0783

    Die Macht ist nicht unbedingt vererbbar. Die meisten Jedi kommen aus ganz normalen Familien, ohne auch nur ein machtsensitiven Verwanten zu haben.
     
  20. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Den Jedi zur Zeit von TPM und AotC ist es verboten zu lieben und romantische Beziehungen zu haben.

    Punkt.

    Was das EU betrifft:
    - die Zeiten von Nomi Sunrider liegen 4.000 Jahre zurück
    - Corellianische Jedi (wie Corran Horn) nehmen eine Ausnahmestellung ein (sagt die gleiche Quelle, die sagt, daß Corellianische Jedi verheirated waren. Corellianer sind anders, eben ... Corellianer).
    - Sharad Hett, dieses Individium hatte dem Jedi-Orden schon lange den Rücken gekehrt, bevor sein Sohn geboren wurde.
    - Ki-Adi-Mundi dürfte ein Sonderfall sein, dem man erlaubt hat zu heiraten, weil auf seiner Heimatwelt auf einen Mann 20 Frauen kommen.

    Die meisten zukünftigen Jedi kommen in normalen Familien zur Welt, daß machtstarke Individuen auch machtstarke Kinder bekommen dürfte viel seltener der Fall sein. Schon gar nicht wenn sich die Jedi von Anfang an selbst NICHT vermehren.
     

Diese Seite empfehlen