Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

John Wiliams und wer noch?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Guest, 14. November 2001.

  1. Guest

    Guest Gast

    Das für mich John Williams der Meister in Sachen Soundtracks ist,soll ja nicht heissen das es bei euch auch so ist. Wem würdet ihr noch einen Star Wars Soundtrack in die Komponistenfinger geben ausser Williams, wo ihr wist das gibt ne gute Scheibe?
     
  2. Guest

    Guest Gast

    Re: John Wiliams und wer noch?

    John Williams ist der absolute Meister der Filmmusik. Das belegen HOOK, STAR WARS SAGA, FAR AND AWAY, die INDIANA JONES Trilogie, JURASSIC PARK, LOST WORLD, HARRY POTTER, JAWS, E.T., etc etc etc

    Gute Musi mahct aber auch James Horner, Jerry Goldsmith, James Newton Howward, Bruce Broughton oder John Scott.


    Amidalus
     
  3. Guest

    Guest Gast

    Re: John Wiliams und wer noch?

    Yo Schirkan. Auch wieder mal hier? ;)

    Mhh, ja ich würde auch die üblichen Verdächtigen wie Horner, Goldsmith usw. aufzählen.

    Aber mein Favorit nach Williams ist Ennio Morricone. Das wäre natürlich der Hit wenn Star Wars mit einem "Spiel mir das Lied vom Tod"-artigen Soundtrack ausgerüstet würde. :)
     
  4. Guest

    Guest Gast

    Re: John Wiliams und wer noch?

    Na ja man kann ja nicht überall sein ;)

    Ennio Morricone ist das jetzt dein ernst Silent?
    Ich weiss nicht, er macht gute Musik aber Star Wars.....
    Also ich könnt mir wen Williams nicht könnte aus irgend einem Grund, Horner oder Zimmer vorstellen können.
    Aber auch irgendwie nicht wirklich.
     
  5. Guest

    Guest Gast

    Re: John Wiliams und wer noch?

    Also John Williams hat da super Arbeit geleistet.

    Ich habe mir einen Star Wars Soundtrack der Special Editon
    von ROTJ zugelegt und auch vor kurzen den des TESB gesehen,
    werde ich mir dann auch noch zulegen, am besten dann den auch von ANH und TPM auch noch :)
     
  6. Guest

    Guest Gast

    Re: John Wiliams und wer noch?

    Zimmer wäre schon klasse, oder aber auch Jon Davis. Was der aus JP3 rausgeholt hat, ist klasse. Stammt eigentlich der Braveheart-Soundtrack auch von Zimmer, oder nicht? Denn jener, der den komponiert hat, fände ich auch klasse.
     
  7. Guest

    Guest Gast

    Re: John Wiliams und wer noch?

    Braveheart wahr von James Horner Vol 1 und Vol 2 so viel wie ich weiss.
     
  8. Guest

    Guest Gast

    Re: John Wiliams und wer noch?

    Ja, Braveheart is von Horner. Der Mann ist gut, kein Zweifel. Aber bitte nicht für Star Wars. Wenn nicht Johnny, dann....hmmm, mal überlegen.

    Howard Shore! :)
    Ich hör mir grad seinen Score zu "The Fellowship of the Ring" an, einfach geil :)
     
  9. Guest

    Guest Gast

    Re: John Wiliams und wer noch?

    Wer hat den, den Gladiator Soundtrack gemacht denn mag ich auch sehr gerne die Musik ist manchmal so heroisch das finde
    ich richtig klasse :)
     
  10. Guest

    Guest Gast

    Re: John Wiliams und wer noch?

    Das war meines Wissens Hans Zimmer.
     
  11. Guest

    Guest Gast

    Re: John Wiliams und wer noch?

    Für Episode III könnte ich mir ganz gut Danny Elfman vorstellen. Wenn EP III wirklich so dunkel und düster werden soll, währe Elfman der perfekte "Nachfolger" von Williams...

    Eigentlich könnte jeder gute Komponist Williams Arbeit fortführen, da ja die wichtigsten Elemente durch die bisherigen Filme schon vorhanden sind. Das StarWars-Theme und der Imperial March sind unantastbar - nicht gerade viel Spielraum für kreative Komponisten, die ihren eigenen Stil einbauen wollen.
     
  12. Guest

    Guest Gast

    Re: John Wiliams und wer noch?

    Naja, ich würde die Arbeit für Ep.III AUF KEINEN FALL in die Hände eines anderen geben. John Williams hat einen eigenen Stil, genau wie jeder Film-Komponist einen eigenen Stil hat. Es ist mir schon häufiger passiert, daß ich einen Film gesehen habe, wo ich dachte "Hm, die Musik klingt wie James Horner" (oder Alan Silvestri, oder Jerry Goldsmith). Und beim Abspann habe ich dann fast immer Recht bekommen. So gut wie diese Leute alle sein mögen, der Stil eines Komponisten läßt sich nun mal nicht so einfach kopieren, der ist wie eine persönliche Handschrift.
    Darth Bernd meinte "Eigentlich könnte jeder gute Komponist Williams Arbeit fortführen, da ja die wichtigsten Elemente durch die bisherigen Filme schon vorhanden sind."
    Dem stimme ich eindeutig NICHT zu. John Williams hat bei jedem Soundtrack neue Themen und Musik-Farben verwendet. So ein Soundtrack ist nicht einfach nur eine Sammlung von Versatzstücken der bisherigen Filme. Wenn ein anderer Komponist die Musik für Episode III schreiben würde, dann würde man das eindeutig hören, und der Soundtrack würde aus dem von John Williams geschaffenen Gesamtbild herausfallen.
    Wie gesagt, ich bin kein Williams-Purist, ich höre auch gerne andere Komponisten (wie z.B. die oben genannten). Aber ein SW-Soundtrack von jemand anderem als JW?!
    Bäh, das will ich mir gar nicht vorstellen!!
     
  13. Guest

    Guest Gast

    Re: John Wiliams und wer noch?

    Hi

    Es gibt sicherlich sehr viele gute Film-Komponisten (es wurden ja schon viele genannt) und meine beiden Favoriten sind Hans Zimmer (Gladiator ist einfach genial) und (wen wundert?s ;) ) John Williams.

    Ich finde das es eigentlich nicht viel zu diskutieren gibt denn für mich gibt es in Bezug auf Star Wars keinen anderen außer John Williams. Wie SWPolonius schon gesagt hat besitzt jeder Film-Komponist seinen eigenen Stil und so würden wir bei einem Wechsel des Komponisten mit ziemlicher Sicherheit einen Stilbruch erleben.

    Zum Glück brauchen wir uns ja, den aktuellen News zu Folge, keine Sorgen machen.

    MTFBWY, DARKNESS
     

Diese Seite empfehlen