Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Jorax Kevora

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Mr. Kevora, 27. Januar 2013.

  1. Mr. Kevora

    Mr. Kevora Clown Prince of Crime Premium

    Jorax Kevora

    Nach einem langen und verlustreichen Krieg haben die Neue
    Republik und das Imperium vorerst die Kampfhandlungen eingestellt
    und tragen ihren Konflikt in Form eines KALTEN KRIEGES weiterhin aus.
    Propaganda überflutet das Holonet beider Seiten, Gefahren lauern überall!

    Ein junger Söldner namens JORAX KEVORA hat seine kriminelle Vergangenheit
    in der Unterwelt NAR SHADDAAs hinter sich gelassen und für sich
    ein neues Ziel entdeckt: Die Verbreitung der Gerechtigkeit und Ordnung
    des Imperiums im ewigen Krieg der Sterne!

    Im Rang eines Sergeants verlässt der frischgeborene Ordnungshüter die Akademie
    auf Corulag und macht seinen ersten Schritt in eine umkämpfte Galaxis.
    Viele Abenteuer liegen nun vor ihm und seine Zukunft ist ungewiss....



    ***

    Holonet des Galaktischen Imperiums

    Herzlich willkommen..........

    Bitte Sicherheitscode für den Datenaufruf eingeben....
    ******* |LOGIN erfolgreich
    ...........
    ..................
    Bitte Zielpfad eingeben... /IMPERIALE_PERSONALAKTE........ bitte gewünschten Aktennamen eingeben..... /user_Kevora_J.....LADE......ERFOLGREICH




    Eintrag: Kevora, Jorax



    Allgemeines (nach aktuellem Informationsstand)

    Name: Kevora
    Vorname: Jorax
    Staatsangehörigkeit: Galaktisches Imperium
    Heimatwelt: Nar Shaddaa
    Spezies: Mensch
    Geschlecht: Männlich
    Alter: 29 Standardjahre
    Körpergröße: 182cm
    Körpergewicht: 82kg
    Statur: Athletisch/Trainiert
    Haarfarbe: Dunkelbraun
    Augenfarbe: Blau
    Besondere Merkmale: Schnitt- und kleinere Brandnarben in der linken Gesichtshälfte, Sehkraft jedoch nicht eingeschränkt
    Familienstand: Ledig

    Militärischer Steckbrief

    Truppengattung: Imperiale Sturmtruppen
    Rang: Sergeant
    Codename: TK-1992
    Einheit: E-Kompanie, 22. Sturmtruppenregiment
    Bisherige Auszeichnungen: Imperialer Stern (Bronze) für
    Ergreifung des Cabur-Anführers Rosh Ulic und die Sicherstellung einer biologischen Massenvernichtungswaffe


    ENDE DES EINTRAGS......AUSLOGGEN...........
    ....................ERFOLGREICH AUSGELOGGT - LANG LEBE DER IMPERATOR!

    ---.
    ..
    .
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. August 2015
  2. Mr. Kevora

    Mr. Kevora Clown Prince of Crime Premium

    Stationierung auf Rendili

    Aufgrund der recht positiven Einschätzung von Doktor Nuvo Vindi (sowohl körperlich, als auch geistig), wurde Jorax Kevora im Rang des Sergeants nach seiner Grundausbildung auf Corulag als Anführer des Sharpshooter Squads, 2. Zug, Easy Company, 134. Infanterieregiment nach Rendili versetzt.
    Die Werften Rendilis erlitten ständige Piratenangriffe, welche unter anderem von Kevora und der Easy Company auf Patrouillen abgewehrt wurden.
    Jorax Kevora und sein Squad wurden bereits kurz nach seiner Ankunft auf Rendili mit der Sicherheit auf einer Trauerfeier für die auf Corellia Gefallenen im Kulturpalast in Rendili City beauftragt und dient zunächst als Ersatzberater für Lieutenant Govenor Firanlie.

    ...
     
  3. Mr. Kevora

    Mr. Kevora Clown Prince of Crime Premium

    Aufstockung des Squads und Vorbereitung auf den Einsatz

    Nach einigen erfolgreichen kleineren Einsätzen auf Rendili selbst und der ebenfalls erfolgreichen Arbeit als Sicherheitsdienst während der Trauerfeier auf Rendili, wurde Kevoras Squad (wie der Rest des gesamten Regiments) durch Neuzugänge verstärkt.
    Das Regiment hatte während der Schlacht von Corellia große Schäden erlitten.
    Kevoras Squad schloss sich Private Nex Hunt, ein Scharfschütze frisch aus der Grundausbildung, an.
    Nach einigen Trainingseinheiten, würde das 134. Infanterieregiment in die von Piraten kontrollierte Krisenzone auf Rendili V in den Einsatz geschickt werden.
     
  4. Mr. Kevora

    Mr. Kevora Clown Prince of Crime Premium

    Operation Iron Shield

    Die Überbleibsel des 134. Infanterieregiment wurden in den Einsatz auf den von Piraten kontrollierten Wüstenmond Rendili V geschickt, auf dem sich eine für das Imperium wichtige Kortosismine befindet.
    Auch Sergeant Jorax Kevora und sein Squad wurden dorthin entsandt, mit dem Ziel, den Anführer der dortigen Piraten, den Weequay Jaleen Al-Rezaani, zu verhaften und anschließend vorort bezüglich seines Auftraggebers zu vernehmen.
    Aufgrund militärischer Entscheidungs- und Urteilsschwäche seitens Sector General Sam Vornell, hatte man die Waffenstärke der Piraten maßlos unterschätzt, was beinahe zur endgültigen Auslöschung der Überreste des 134. Infanterieregiments führte.
    Einige Wenige jedoch, wie Sergeant Kevora und sein Squad, konnten in einem verzweifelten Einsatz ein Hyper-V Geschütz der Piraten auslöschen und somit Luftunterstützung ermöglichen, die schließlich zur gänzlichen Einnahme des Mondes führte.
    In besagtem finalen Angriff, konnte auch Piratenanführer Jaleen Al-Rezaani festgenommen werden, der von Sergeant Kevora, der Flottenoffizierin Carla und der Agentin Kenzee in der Wüste, außerhalb der Hauptstadt Daanon, verhört wurde.
    Das Verhör endete mit einem im Terroristen versteckten Sprengkopf und führte zu der Erkenntnis, dass die Piraten tatsächlich Anhänger der intergalaktischen Terrororganisation "Cabur" waren.
    Bevor er von Rendili V abgezogen wurde, eskortierte Sergeant Kevora den Sith-Grafen Janus Sturn und seinen blutrünstigen Schüler Leto Fel in die zurückeroberte Kortosismine.

    Im Laufe der Operation Iron Shield (im Bezug auf den lichtschwertabweisenden Rohstoff Kortosis) hatte Sergeant Kevora beinahe sein gesamtes Squad verloren.
    Lediglich die Scharfschützen Lance Corporal Riven und Private Nex Hunt hatten überlebt und unterstützten die neu eingetroffenen imperialen Marines bei der Sicherstellung Daanons.
    Nach ihrer Ankunft in Daanon, schloss sich der psychisch etwas instabile Sanitäter Private Avvin Tavers zu Kevoras Squad, da seine eigene Einheit einen Absturz ihres IDTs nicht überlebt hatte.
    Nach ihren herausragenden Leistungen, die in einem zunächst zum Scheitern verurteilt scheinenden Einsatz zum Siege geführt hatten, wurden Sergeant Kevora und Private Tavers für ein geheimes Briefing vom imperialen Geheimdienst zurück nach Rendili gerufen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. August 2015
  5. Mr. Kevora

    Mr. Kevora Clown Prince of Crime Premium

    Überfall auf Aargau

    Nach ihrem Briefing wurden Sergeant Jorax Kevora und Private Avvin Tavers als Teil einer besonderen Task Force zur Bankenwelt Aargau geschickt.
    Anhand auf Rendili V erhaltenen Informationen, konnte auf Aargau der Aufenthaltsort des Hauptquartiers der Cabur ausfindig gemacht werden, in dem sich auch Anführer und sonst hoch angesehener Banker Rosh Ulic befand.
    Da die Banken Aargaus auch zur Zeit des Kalten Kriegs Geschäfte mit sowohl der Neuen Republik, als auch dem Imperium tätigten, durfte eine planetenweite Invasion durch das Imperium unter keinen Umständen stattfinden, daher musste es bei der geheimen Task Force bleiben.
    Der militärische Befehl lag im Feld bei Sergeant Kevora, jedoch wurden die Soldaten ebenfalls vom Sith-Grafen Janus Sturn und seinem Schüler Leto Fel begleitet.
    Aufgrund der instabilen Psyche des Sith-Schülers, kam es zu einer kurzen Unterbrechung und dem Verschwinden Beider, die daraufhin in Sergeant Kevoras Bericht offiziell für tot erklärt wurden.

    Im Zuge der Mission traf die Task Force auf ein weiteres Squad, jedoch nichts des Imperiums, sondern der Neuen Republik, denen die Terrororganisation Cabur, die sich die Auslöschung sämtlicher Machtnutzer zum Ziel gemacht hatte, ebenso eine Gefahr war.
    Nicht die Mission gefährden wollend, ging Kevora notgedrungen ein vorübergehendes Bündnis mit den republikanischen Soldaten ein und versprach ihnen freies Geleit aus imperialem Raum hinaus, sollte die sich auf Messers Schneide befindende Mission doch noch einen erfolgreichen Ausgang haben.

    Nach gefährlichen Manövern durch die Dschungel Aargaus, entdeckten die Soldaten die Cabur-Basis und nahmen unter der Führung Kevoras Anführer Rosh Ulic in Gewahrsam.
    Als Notlösung hatte dieser Sprengsätze gezündet, die den gewaltigen unterirdischen Komplex vernichten würden.
    In letzter Sekunde gelang es der Task Force, der Basis zu entkommen.
    Sergeant Kevora hielt sein Versprechen und gestattete den republikanischen Soldaten, in einem zivilen Frachter das imperiale System zu verlassen. Daraufhin lieferte er seinen wertvollen Gefangenen beim imperialen Geheimdienst ab, der den Verrückten vernehmen würde - selbstverständlich unter oberster Geheimhaltung!
     
  6. Mr. Kevora

    Mr. Kevora Clown Prince of Crime Premium

    Beitritt zum Sturmtruppenkorps

    Nach dem erfreulichen Ausgang der Mission auf Aargau wurde Sergeant Kevora nach Bastion beordert.
    Dort wurde ihm (aufgrund der Geheimhaltung der Mission auf Aargau ohne dazugehörige Parade) der Imperiale Stern in Bronze verliehen.
    Ferner bot man ihm eine Fortbildung zum Sturmtruppenkorps, der Elite des Imperiums, an.
    Diesen Wechsel zog Jorax einer Beförderung bei Weitem vor und machte sich entschlossen auf nach Carida!

    Auf Carida erwartete den 29-Jährigen nicht nur erhöhte Schwerkraft, sondern ein menschenverachtendes und brutales Training.
    Dieses jedoch stählerte ihn zum Elitesoldaten und er verdiente sich die schneeweiße Rüstung eines Sturmtrupplers!
    Jorax durfte seinen Rang als Sergeant problemlos auf das Sturmtruppenkorps übertragen und wurde erneut Squadleader.
     
  7. Mr. Kevora

    Mr. Kevora Clown Prince of Crime Premium

    Benefizgala auf Bastion

    Zurück auf Bastion, wurden Jorax und sein neues Squad des Sturmtruppenkorps mit der Sicherheit und einer Vorführung auf einer Benefizgala beauftragt.
    Dort regte er zum Einen zum Kauf von Anleihen an, welche die Aufrüstung des imperialen Militärs zur Zeit des Kalten Kriegs fördern sollten, zum Anderen traf er seinen alten Bekannten und totgeglaubten Sith-Grafen Janus Sturn wieder.
    Ferner beauftragte Sturn Kevoras Squad mit der Suche nach einem verräterischen Scriptor, der, wie scheinbar viele Andere auch, einen Weg gefunden hatte, die rein imperiale Gala trotz ihrer Sicherheitsvorkehrungen zu infiltrieren....
     

Diese Seite empfehlen