Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Kael Reed

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Kael Reed, 9. August 2016.

  1. Kael Reed

    Kael Reed König der Halbblüter

    Personalarchive des Galaktischen Imperiums
    Akten der Imperialen Armee
    Personalakte: [Reed, Kael] Kennzahl 663-3-08
    Bearbeitungsnummer: IM 26-77-50-44.90
    Verzeichnisnummer: PA.IM20683


    Zugriff auf Personalakte wird gewährt
    Akte [Personalnummer: HZ2L7744308] wird geladen…



    Staatszugehörigkeit: Galaktisches Imperium
    Status: absolut loyal, keine Verdächtigungen
    Übersicht Dienstliche Entwicklung:

    • Kadett (Offiziersausbildung Imperiale Akademie auf Anaxes)
      [​IMG]
    • 2nd Lieutenant (Absolvent Imperiale Akademie auf Anaxes)
      [​IMG]

    Abteilungen:
    • 133th Airborne-Platoon, 7th Company, 3rd Battalion (Position des Platoonführers)

    Nachname:
    Reed
    Vorname: Kael
    Alter: 26 Standardjahre

    Organisationszugehörigkeit: Imperiale Armee
    Derzeitiger Dienstgrad: Second Lieutenant
    Standort: Aradia

    Spezies: Mensch, Chiss (Viertel)
    Geschlecht: Männlich
    Geburtswelt: Selvaris
    Größe: 189 cm
    Gewicht: 85 kg

    Körperbau: Schlank, Drahtig, Sportlich
    Haare: Braun, relativ kurz
    Augenfarbe: rot
    Familienstand: Ledig


    Familie, direktes Umfeld:

    Vater: Hess’faran’peranur / Faran Reed vormals Ranor, Leiter der Technischen Entwicklung bei der Delware Corporation, einem Hersteller und Planer für Planetare Verteidigungsanlagen und Sicherheitstechnik; 53 Jahre alt

    Mutter: Marika Reed, CEO und Erbin von Imperial Spirits einem Qualitätsunternehmen für Exotische, größtenteils von Hand hergestellte Lebensmittel (vornehmlich Wein, Schnaps und ausgefallenere Feinkostwaren); 52 Jahre alt

    Bruder: Seon Reed, Student an der Technischen Universität von Yaga Minor mit dem Ziel später für die Sternjägerproduzenten des Imperiums zu arbeiten und zu entwickeln, schreibt derzeit seine Abschlussarbeit bei Kuat-Drive-Yards; 23 Jahre alt

    Schwester: Neetra Reed, Designerin auf Adumar, soll das Firmenspektrum um Mode erweitern, voraussichtliche Nachfolgerin von Marika, Ältere Zwillingsschwester; 22 Jahre alt

    Schwester: Natali Reed,Studentin an der Hochschule für Imperiale Kunst und Kultur auf Bastion, Jüngere Zwillingsschwester; 22 Jahre alt

    Schwester: Treeya Reed, Studentin an der Medizinisch-Technischen Universität von Csilla; 20 Jahre alt


    Ausbildung/Qualifikation:
    • Gehobener Schulabschluss (Allgemeine Hochschulreife)
    • Magister für Informations- und Computertechnik (Central Universität Csilla)
    • Offiziersausbildung an der Imperialen Universität für Führungskräfte auf Anaxes
    • Grundkenntnisse der Psychologie
    Sprachkenntnisse:
    • Galactic Basic Standard (Muttersprache)
    • High Galactic (Fließend)
    • Cheunh (brüchig)
    Sonstige Fähigkeiten:
    • Intensive Ausbildung am Vibroschwert

    Eigene Ausrüstung:
    • Turnierschwert
    • Vibroschwert
    • Angepassten S-5 Blaster (Zielteleskop mit Wärmesicht, sonstige Funktionen bis auf die Möglichkeit 5 Nadelprojektile zu laden entfernt)


    Charaktergutachten:

    Der Bewerber ist selbstsicher und von sich überzeugt, besitzt ein großes Ego und eine durch Förderung und Erfolge während seines Lebens geprägte Intelligenz mit einem Hauch von Überheblichkeit. Kael Reed hat Probleme Vertrauen zu fassen und solches in andere zu setzen, er leidet auch noch unter den Nachwirkungen den der Tod seiner Verlobten hinterlassen hat. In Gesellschaft zeigt sich Kael Reed oft laut und überschwänglich, wobei er private Themen vermeidet und sich gerne in der Bewunderung anderer ausruht.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------

    Gutachten nach Infragestellung der Tauglichkeit:

    Second Lieutenant Kael Reed besitzt ein sehr selbstsicheres, gepflegtes Erscheinungsbild und fühlt sich schnell persönlich angegriffen, wenn seine Vorschläge, Ideen oder generell seine Eigenschaften und Fähigkeiten hinterfragt oder kritisiert werden. Er hält sich oft unweigerlich für besser als die meisten Anderen.

    Unabhängig vom Gemütszustand ist der Lieutenant oft lauter und unterstreicht seine Ausführungen meist mit zum Teil ausufernden Gesten sofern er sich in vertrauterer Umgebung befindet.

    Die bereits im Charaktergutachten aufgeführten Vertrauensprobleme haben sich bestätigt. Zum einen hat Lieutenant Reed Schwierigkeiten einen Offenen Umgang mit ihm Unbekannten und Neuen Personen zu pflegen und wirkt so nach außen hin oft steif und reserviert, durchaus auch arrogant. Zum Anderen sieht er in so gut wie jedem Gleichaltrigen der größere Erfolge in seinem Leben verbuchen konnte einen Rivalen, gegenüber dem Er sich entweder profilieren muss oder den Er öffentlich zu denunzieren versucht. Auf professioneller Ebene und unter Druck bewies er aber, dass er durchaus in der Lage ist mit Fremden zu kooperieren und gegebenenfalls seine Schwächen mit den Stärken anderer zu kompensieren.

    Der Lieutenant zeigte sich zu Beginn seiner Laufbahn als uneinsichtig und hatte Probleme den Weisungen der Ausbilder unverzüglich Folge zu leisten, passte sich jedoch aufgrund der gut gewählten Disziplinarmaßnahmen dem Militärischen Alltag an und unterstrich in allen Schriftlichen Teilen der Ausbildung diese Entscheidung mit herausragenden Noten als korrekt. Die leichten Auffälligkeiten in Bezug auf Widerworte zu Vorgesetzten sind aufgrund der positiven Leistung tolerierbar und werden sich mit der Zeit ebenfalls legen.

    Stark negativ zu verzeichnen ist zwar das mentale Trauma welches der Lieutenant durch den Tod seiner Verlobten vor einigen Jahren erhalten hat, bisher sind in dieser Hinsicht jedoch keine Auffälligkeiten bekannt. Sollte der Lieutenant einmal Anzeichen einer Depression zeigen ist er zuerst medikamentös zu versorgen und sollte im Notfall des Kommandos enthoben werden.

    Dagegen stehen die Herausragenden Taktischen und Strategischen Fähigkeiten die der Lieutenant während der Ausbildung immer wieder unter Beweis gestellt hat. Er zeichnet sich durch besondere Kreativität im Feld aus und bewahrt auch unter Feuer die Ruhe die vonnöten ist, um die ihm unterstellten Soldaten heile aus dem Gefecht zu führen.

    In Bezug auf Körperliche Leistung gehört der Lieutenant zum Oberen Drittel und liegt weit über dem Durchschnitt. Er besitzt eine gesunde Art von Selbsthass die ihn dazu bringt sich freiwillig größeren Strapazen auszusetzen.

    Die Kommission teilt ihre Ansicht Kael Reed sei Dienstuntauglich in keinem der genannten Punkte. Second Lieutenant Kael Reed wird zum Dienst zugelassen und es wird eine eindeutige Empfehlung sowohl für den Aktiven Dienst als auch für eventuelle Einzelkämpfer sowie Spezialausbildungen ausgesprochen, geknüpft an die Bedingung dass der Soldat im Feld die gleiche Leistung wie bei der Überprüfung bringt.

    i.A. der Prüfungs-, und Untersuchungskommission zur Diensttauglichkeit

    Colonel Thian Ferred, Neutraler Gutachter - Imperiale Akademie Anaxes

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------

    Biographie (Abriss):

    Kael Reed wurde als erstes Kind des Halb-Chiss, eines ehemaligen Majors der Verteidigungs-Streitkräfte von Chiss’Aria’Prime, Faran Renor (gebürtig: Hess’faran’peranur) und der Imperialen Marika Reed, der Erbin von Imperial Spirits einem Unternehmen für Hochwertige und in Handarbeit gefertigte Feinkostwaren und Spirituosen, auf Mindoir, dem Mond des Planeten Selvaris, geboren.

    Seine Ersten Jahre verbrachte er auf den Großen Landgütern seiner Familie auf Selvaris und Carratos, bis er mit Sechs Jahren mit seinem Vater in das Haupthaus der Familie nach Muunilinst umzog und dort auch seine Schulzeit bis zu seinem Abschluss, gespickt von häufigen Besuchen auf Csilla, dem Geburtsort seines Vaters, absolvierte. Seine Mutter verblieb oft getrennt von den Kindern auf den Großen Produktionsfeldern des Unternehmens und war somit oft nicht Zuhause, lehrte ihre Kinder jedoch auf eine meist sehr unbarmherzige Weise die Psychologischen Spielchen einer berechnenden Führerin eines Großunternehmens.

    Seit Kael sich zurückerinnern kann war er das Vorzeigeobjekt seiner konservativen Eltern, die zwar ungemein Hohe Erwartungen an ihren Sohn stellten, diesen aber auch wo sie konnten förderten und ihm solange er ihren Ansprüchen gerecht wurde auch ein großes Maß an Freiheiten gewährten. Früh wurden seine Talente im Umgang mit dem Vibroschwert gefördert, seine Musikalische Ader durch Unterricht ausgebildet und sein Allgemeinwissen durch einen Verstärkten Konsum von allerlei Literatur geschult und den Wünschen seiner Eltern nach ausgeprägt.

    Nachdem er als einer der Jahrgangsbesten die Allgemeine Hochschulreife auf Muunilinst erhalten hatte, war aus dem wissbegierigen und schüchternen Jungen bereits ein exzentrischer Junger Mann mit einem ungesund großen Ego geworden, der niemals wirklich Niederlagen oder Rückschläge hatte einstecken müssen. Harte Arbeit oder wirklich lernen musste er in seinem bisherigen Leben nicht und aufgrund seiner Überdurchschnittlichen Noten war auch die Aufnahme an die Central University Csilla, wo er in Obhut seiner Großeltern auf Empfehlung seines Vaters studierte, mehr Zeitvertreib als eine wirkliche Herausforderung. Dadurch wendete er sich dem Nachtleben der Universität zu und nahm nur noch selten Vorlesungen teil.

    Während seines Studiums lernte er die Chiss-Pilotin Lora’veria’nuruodo (Averia) kennen, die es Verstand den Ungestümen, Lauten und oft auch Überheblichen Jungen Mann in die Schranken zu weisen was zu guter Letzt in einer Verlobung der beiden endete, die gerade von Faran Reed sehr begrüßt wurde, der das verschwenderische, überhebliche Verhalten seines Sohnes sehr missbilligte.

    Doch Averia wurde zu einem Spielball der Interessen seiner Familie. So wurde sie Opfer eines Bombenanschlags im Haus der Familie auf Csilla, welcher eigentlich Marika gegolten hatte und verstarb an den Verletzungen. Dies führte unweigerlich zum Bruch zwischen Reed, seiner Mutter und seinen Großeltern mütterlicherseits.

    Nachdem Tod seiner Verlobten artete Kaels Leben weiter aus. Er feierte nur noch, betrank sich, wurde Respektlos und unbeherrscht. Schließlich sperrte ihm sein Vater den Zugriff auf Konten und sonstige Anlagen der Familie und ließ jegliche Unterstützung für seinen Sohn bei Delware fallen, sodass Kael für den geplanten Job in der Höheren Forschungsabteilung abgelehnt wurde.

    Der nachfolgenden Weisung seines Vaters zur Wiedergutmachen und dem Ordnen seines Lebens folgend verpflichtete sich Reed also mit 23 Jahren an der Offiziersschule der Imperialen Armee auf Anaxes, da ihm der Militärdienst als einzige Möglichkeit erschien, den Blicken von Bekannten, Geschäftskunden und Partnern seiner Familie zu entfliehen, musste aber schnell feststellen, dass er mit seiner Art in der Militärischen Ausbildung oft aneckte. Aufgrund seiner Sehr Guten Benotungen wurde er jedoch nicht der Akademie verwiesen sondern mit Strafarbeiten und zusätzlichen Übungen gemaßregelt, was seinen direkten Ausbildern missfiel.

    Gegen Ende der Ausbildungszeit wurde eine zusätzliche Kommission einberufen, die Aufgrund der Verweigerung seiner Ausbilder ihm ein Kommando zu übertragen, da er einerseits nicht komplett menschlich war und andererseits oft zu ihrem Missfallen gehandelt hatte,schlussendlich über seinen weiteren Verbleib entschied.

    Sein Verhalten blieb jedoch nicht ganz ohne Folgen. Das Platoon über das er das Kommando bekam, war als Haufen von Querulanten bekannt und hatte den Ruf unkontrollierbar zu sein. Nach nur zwei Wochen Eingewöhnungszeit scheint nun der Erste Feldeinsatz in greifbare Nähe zu rücken und Kael steht vor der Herausforderung diesen Haufen von Einzelgängern und Chaoten zu einem funktionierenden Platoon zu formen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2016
  2. Kael Reed

    Kael Reed König der Halbblüter

    133th Platoon, 3rd Army-Battalion
    Kommando: 2nd Lieutenant Reed

    Platoon Commanding Officer: 2nd Lieutenant Kael "Delta" Reed
    Executive Officer: Staff Sergeant Cain "Alpha" Cabarrel
    [​IMG]
    Rufzeichen: Alpha
    Alter: 31
    Sonstiges: Mandalorianer, Muskelpaket mit einer Körpergröße von 2,07m, sehr Verschwiegen, respektiert nur Stärke, Todeswunsch durch Verlust seiner Ehre als Mandalorianischer Krieger, hat eine sehr gute Beziehung zu Shadra Creel



    1st Squad (10 Mann Personalstärke)
    Sergeant Shadra "Storm" Creel, Squad-CO
    [​IMG]
    Rufzeichen: Storm
    Alter: 34
    Sonstiges: Mygeetanerin, sucht den Kick in der Schlacht, aufbrausend und oft wenig respektvoll, führt Befehle nur widerwillig aus, langjährige Freundschaft zu Cain Cabarrel
    Corporal Escara "Winter" Arys, Squad-XO
    [​IMG]
    Rufzeichen: Winter
    Alter: 23
    Sonstiges: Schneeweiße Haare, zierlich, wirkt sehr schüchtern und in sich gekehrt, liebt das töten und wird auf dem Schlachtfeld zu einem sadistischen Monster wenn sie sich im Kampfeswahn verliert
    Medic Private 1st Class Garry "Heal" Barrezz
    [​IMG]
    Rufzeichen: Heal
    Alter: 25
    Sonstiges: fasziniert vom Mythos der Verlassenen Kompanie, einzig und allein in der Armee um Menschen am Leben zu erhalten, sein Antrieb ist keinen dieser Menschen sterben zu lassen, will Leuten die schönen Seiten des Lebens vor Augen führen, hat eine Sanitätsausbildung
    Aufgabengebiet: Positionssicherung, Angriff
    Ausstattung: DLT-19, bei Bedarf 2 CSPL-Werfer mit wahlweise Rauch oder Reizgas, 1 PLX Raketenwerfer
    Fahrzeuge: Jeena - LAAT/i-Tiefflugtransporter



    2nd Squad (10 Mann Personalstärke)
    Sergeant David "Salazar" Crosby, Squad-CO
    [​IMG]
    Rufzeichen: Salazar
    Alter: 28
    Sonstiges: Führungstalent, Ausgestoßener aus einem Adelshaus von Anaxes, fühlt sich oft einsam, Trinker (teilweise sogar im Dienst), wegen seiner Alkoholprobleme nicht weiter befördert und sein Offizierspatent wurde abgelehnt
    Corporal Cipher "Firststrike" Namore, Squad-XO
    [​IMG]
    Rufzeichen: Firststrike
    Alter: 29
    Sonstiges: Verfechter der Taktik Angriff ist die beste Verteidigung (nur dieser Taktik), sonst loyal und fähig, kein Problem mit Kommandostrukturen, kümmert sich um seine Leute, erlangte den Respekt der Truppe durch seine Effizienz und Stärke
    Aufgabengebiet: Positionssicherung, Angriff
    Ausstattung: DLT-19, bei Bedarf 2 CSPL-Werfer mit wahlweise Rauch oder Reizgas, 1 PLX Raketenwerfer
    Fahrzeuge: Maren - LAAT/i-Tiefflugtransporter



    3rd Squad (8 Mann Personalstärke)
    Sergeant Rian "Thermo" Mason, Squad-CO
    [​IMG]
    Rufzeichen: Thermo
    Alter: 24
    Sonstiges: Liebt Granaten, Süchtig nach Nahtoderfahrungen, Sehr guter Soldat, für ein höheres Kommando jedoch gänzlich ungeeignet, wahre Loyalität hat er nur seinem Bruder gegenüber
    Corporal Wes "Tyranno" Mason, Squad-XO
    [​IMG]
    Rufzeichen: Tyranno
    Alter: 22
    Sonstiges: auf dem Schlachtfeld eine Mordlüsterne Bestie, sammelt das Blut von „würdigen“ Gegnern, nimmt nur die Befehle seines Bruders an, wird schnell handgreiflich, liebt das jagen von Feinden und den Stellungskrieg unter Feuer
    Technician Private 1st Class Amaza "Clockwork" Sunfell
    [​IMG]
    Rufzeichen: Clockwork
    Alter: 21
    Sonstiges: Technisches Wunderkind, liebt arbeiten unter Stress, sehr präzise und stark auf Genauigkeit bedacht, Abschluss an der Technischen Hochschule von Bastion mit bereits 17 Jahren, übermäßig hohe Intelligenz
    Aufgabengebiet: Schwere Feuerunterstützung
    Ausstattung: DLT-20A, 2 DLT-21 Repetierblaster, 2 E-Web



    4th Squad (8 Mann Personalstärke)
    Sergeant Dermot "Sunny" Sunrider, Squad-CO
    [​IMG]
    Rufzeichen: Sunny
    Alter: 26
    Sonstiges: psychisches Wrack mit einem dauerhaft fröhlichen Charakter um dies zu überspielen, hofft nach dem Tod seiner Familie ehrenvoll im Kampf zu fallen, reißt oft Witze und Sprüche, ausgezeichneter Schütze, aufgrund seines Gefühlszustands jedoch von der Scharfschützenausbildung ausgeschlossen
    Corporal Kellin "Hyper" Droma, Squad-XO
    [​IMG]
    Rufzeichen: Hyper
    Alter: 36
    Sonstiges: Übertreibt gerne, unglaublich treffsicherer Raketenschütze, sucht den Tod da er sich für den Absturz seiner Schwester in die Kriminalität verantwortlich macht und lieber sterben würde als sich das ganze weiter anzusehen
    Chief Medic Corporal Dr. Judro "Doc" Croft
    [​IMG]
    Rufzeichen: Doc
    Alter: 34
    Sonstiges: hat Medizin finanziert über das Militär studiert und wurde Feldarzt, Trauma durch den Verlust von mehr als Zwei-Dritteln der Kompanie am Feldbett bei einem Einsatz vor Neun Jahren, sehr verschlossener aber guter Mediziner
    Chief Technician Corporal Alexandre "Boomstick" Drayven
    [​IMG]
    Rufzeichen: Boomstick
    Alter: 39
    Sonstiges: Raketen und Sprengstofftechniker bis ins Mark, vernarrt in LAAT- Landungsschiffe, lehnte mehrere Beförderungen ab, sieht sich als Vater der Einheit und seiner Ausrüstung, hat seine Kinder verloren und sich nachfolgend von seiner Frau getrennt, einsam, bereits ein altgedienter Soldat
    Aufgabengebiet: Versorgung, Unterstützung, Rückzugssicherung
    Ausstattung: DLT-20A, 3 Westar-M5, 1 PLX-2 M


    LAAT/i Tiefflug-Angriffstransporter

    [​IMG]
    Entwicklung: Rothana Heavy Engineering
    Klassifikation: Atmosphärentransporter
    Fortbewegung: Repulsorlift
    Länge: 17,4 Meter
    Besatzung: 1 Pilot, 1 Copilot/Schütze, 2-4 Schützen
    Geschwindigkeit: 620 km/h
    Transportkapazität: 30 Personen, 17 m³ Fracht
    Bewaffnung:
    3 leichte Antipersonen-Laserkanonen (2 Front, 1 im Innenraum)
    2-4 Punktstrahl-Laserkanonen (2 Front, optional 2 Türme)
    2 Massentreiber-Raketenwerfer (Front, je 80 Raketen)
    8 leichte Luft-Luft-Raketen
    Sonstiges:

    • Eine große Schlangenartige Echse als Motiv des LAAT/i Maren, im Normalfall bemannt vom 2nd Squad
    • IM-6 Medidroide, Stauraum für die Optionalen Waffen der Unterstützungssquads, Technisches Equipment für Feldreparaturen statt der Speederbikes (Maren)
    • Blizzardmotiv als Farbschema des LAAT/i Jeena, im Normalfall bemannt vom 1st Squad
    • kleines "Notlazarett" mit 2 Betten und ärztlichem Equipment statt der Speederbikes und dem IM-6 Medidroiden (Jeena)
    Beschreibung: Der Tiefflug-Angriffstransporter Infanterie (TFAT/i oder LAAT/i) ist der wohl vielseitigste Transporter aller Zeiten. Er ist überaus schnell und hat eine beträchtliche Flughöhe, manche Varianten können sogar im Raum eingesetzt werden. Dabei kann er beinahe ein ganzes Platoon transportieren. Die schwere und vielseitige Bewaffnung ermöglicht es ihm, Landezonen zu befrieden und den ein- und aussteigenden Soldaten wirkungsvollen Feuerschutz zu geben. Sie macht ihn außerdem zu einer überaus wirkungsvollen Luftunterstützung. Da er sich so auch feindlicher Jäger erwehren kann, wird er häufig ohne Eskorte eingesetzt.

    Die 7. Kompanie des 3. Battailons der 2. Armee ist teil der auf Luft-, und Raumlandemanöver und errichten, sowie Verteidigen einer Landezone für Größere Truppeneinheiten spezialisierten Einheiten.

    Sie verzeichnen die höchsten Verlustraten innerhalb ihrer Kampfgruppe und gelten seit ihrer Aushebung als Magnet für Soldaten, die bereits mit ihrem Leben abgeschlossen hatten, einen besonderen Kick in oft fast aussichtslosen Kämpfen verspürten oder einfach nur töten wollten. Trotzdem wird ihre Unbarmherzige und Selbstmordähnliche Kampfweise oft dann gerne gesehen, wenn Versagen keine Option ist, da der Gegner von den bis in den Tod kämpfenden Soldaten oft überrascht wird.

    Aufgrund dieser Eigenheiten sind die Mitglieder der Kompanien des 1.Regiments der 2. Armee zu der auch die 7. Kompanie zählt als "Forsaken" die Verlassenen bekannt. Ihre Soldaten besitzen keinen Lebenswillen, kein Leben außerhalb des Krieges und sind quasi schon Tod, haben es nur noch nicht bemerkt.
    Von: 2nd Lieutenant Darill Ford
    An: Colonel Damian Spaar
    Thema: Antrag auf Versetzung in eine andere Kompanie

    Sir,

    hiermit beantrage ich meine Versetzung in eine Andere Kompanie.
    Grund dieses Ersuchens ist die Inefeektivität des mir zugeteilten Platoons.

    Die Soldaten verweigern Befehle, handeln auf eigene Faust und haben bereits mehrmals fast ihren eigenen und meinen Tod verursacht, da ihnen Taktisches und Strategisches Gespür und Verständnis komplett zu fehlen scheinen, sie jedoch auch nicht gewillt sind meine Befehle genau so auszuführen wie ich es erwarte.

    Ich bin nicht in der Lage diese Truppe in irgendeinerweise zu kontrollieren, zu Maßregeln oder zu erziehen und halte solche Soldaten im Aktiven Dienst für untragbar!

    In respektvoller Erwartung Ihrer Antwort,

    2nd Lieutenant Ford
    Kommandierender Offizier
    133th Platoon, 7th Company, 3rd Battalion

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------

    Von: Colonel Damian Spaar
    An: 2nd Lieutenant Darill Ford
    Thema: Re: Antrag auf Versetzung in eine andere Kompanie

    2nd Lieutenant Ford,

    Ihre Bedenken wurden zur Kenntnis genommen, ihrem Ersuchen wird stattgegeben.
    Bitte Überstellen sie ihr Kommando an 2nd Lieutenant Kael Reed und weisen sie ihn in seine Pflichten ein.
    Dieser wird innerhalb der nächsten Woche auf Fresia einstreffen.
    Weitere Instruktionen über ihre Versetzung erhalten sie ebenfalls im Laufe der Woche.

    Colonel Spaar
    Personalkoordinator der Offiziersabteilung
    Verwaltungskontingent 2. Armee
    ...folgt noch...
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2016
  3. Kael Reed

    Kael Reed König der Halbblüter

    Imperial Spirits Incorporation

    Imperial Spirits ist ein in Dritter Generation geführtes Familienunternehmen, welches sich auf die Produktion von Luxusgütern aller Art spezialisiert hat. Dabei steht die Qualität der Güter bei einem Großteil der Waren im Vordergrund. Alkoholische Getränke, Drinks, Öle und andere hochwertige Küchenbeilagen, sowie Fleisch in reinsten Güteklassen gehören zu den Hauptprodukten des Unternehmens und genießen einen Überragenden Ruf unter der Imperialen Oberschicht.

    Als "Billigware" wird zudem alles vertrieben was den Internen und eigenen Qualitätsstandards von Patriarch Danarius Reed nicht genügt. Einen gewissen Kultstatus genießt die Handauslese des sogenannten Spirit, einem Whiskey der dem Unternehmen auch seinen Namen gab und seinerzeit den Grundstein legte.

    Durch den Krieg zwischen dem Imperium und der Neuen Republik ging Imperial Spirits um seine Exportverluste und Finanziellen Schäden zu minimieren einen Konsortialvertrag mit Vier anderen ähnlich aufgestellten Unternehmen ein und ist mittlerweile ein Mitglied des Konsortiums Lagrange-Initiative. Derzeit wird zur Kompensation zudem eine Expansion in andere Wirtschaftssektoren angestrebt, wobei sich seit dem Vertrag von Umbara die Zahlen erholen und die Unternehmensführung einen Ausstieg aus dem Konsortium verhandelt.

    Zu vermerken ist außerdem das dem Mann der derzeitigen Geschäftsführerin eine großzügige Teilhaberschaft bei Delware Corp., einem Unternehmen für Planetare Sicherheitstechnik angeboten wurde. Derzeit laufen Verhandlungen Delware als gleichwertige Schwester in die ISG (Imperial Spirit Group) zu integrieren.

    Imperial Spirits Inc. ist außerdem Mutterkonzern der Imperials Spirits Group zu der folgende Unternehmen gehören:​
    Imperial Safetrade ist als Tochterunternehmen von Imperial Spirits als Dienstleister für lokalere Kleinere Unternehmen im selben Geschäftsfeld wie der Mutterkonzern tätigt und verhandelt und verwaltet die Lokalen Marktanteile. Dabei geht es weniger um illegale Geschäfte als um die Möglichkeit, die Lokalwirtschaften von lukrativen Anbaugebieten zu stärken und im Austausch für Gewinnverzicht bestimmte Waren zu erhalten deren Erwerb sich sonst als schwierig gestalten könnte. Geregelt wird dies durch eine Vielzahl von Verträge und Abkommen die IS Inc. bestimmte Prozentsätze von Produkten sichern. Safetrade kümmert sich außerdem um einen großen Teil der Logistik.
    Anteile:
    - 51% Familienanteile
    - 31% Vertragspartner und andere
    - 28% Freie Aktien
    Die IS-Agency ist eine Model- und Dienstleistungsagentur. Die Dienstleistungen beziehen sich dabei auf einen Veranstaltungs- und Galaservice, Catering und einen oft mit gebuchten Escortservice.
    Anteile:
    - 40% Familienanteile
    - 20% Geschäftsführung der IS-Agency
    - 31% entfallen an die Professionellen Models die zum Teil mit Nateilen bezahlt werden
    - 9% Investoren
    Die Reed-Aviendha Holding verwaltet die Privaten Teilhaberschaften der Familen Reed und Aviendha. Zudem handelt sie mit Aktien und bezieht Geld durch Investition in unterschiedliche Projekte. Die Gutsverwalter der Privatimmobilien sind ebenfalls bei der Holding angestellt.
    Anteile:
    - 50% Allgemeine Anteile der Reeds
    - 50% gehören Aviendha'na'peranur, der Gründerin und Leitenden Aktionärin
    Ein Objektschutz und Sicherheits/Söldnerunternehmen. Schützt gerößtenteils Fracht und Gebäude der Gruppe, bietet aber auch Privatpersonen Überwachungsschutz an. Dusklite setzt viele Ehemalige Polizei und Wachdienstmitarbeiter so wie eine gute Zahl an Ex-Militärs ein, ist jedoch eher defensiv als offensiv aufgestellt.
    Anteile:
    11% Familienanteile
    65% Investoren
    24% Aufsichtsrat

    Zukünftige Tochter-Unternehmen der Gruppe sind:
    • Spiritworld (Bisher unbestimmt): Bisher hat sich die Gruppe den Namen Spiritworld als Label sichern lassen. Was genau mit diesem geschehen soll ist jedoch bisher unbekannt.
    • Insight Research (Bisher unbestimmt): Nachdem der jüngste Spross der Familie Interesse an Medizin und Biologie entwickelte, beschloss man in der Firmenspitze die bisher Interne Biologische Forschungsabteilung auszugliedern und um den Bereich der Medizinischen Forschung zu erweitern. Das Unternehmen sollte dabei ein Ziviles Forschungsunternehmen bleiben. Genaueres ist jedoch zunnächst nicht bekannt. Sowohl die Suche nach einem Standort als auch die genaue Aufstellung des Unternehmens stehen intern noch zur Debatte
    Zukünftige Schwester-Unternehmen:
    • Delware Corporation (Chiss'Aria'Prime)
    Konsortialpartner:
    • Lagrange Goods (Firmensitz: Concord Dawn)
    • Republica Blended (Firmensitz: Onderon/Mon Calamari)
    • Corporate Vintage (Firmensitz: Ammuud)
    • Taylors Art (Firmensitz: Toydaria)

    Rechtliche Eigentümer: Danarius und Gabriella Reed
    Geschäftsführer der Unternehmensgruppe: Marika Reed
    Konsortiumsvertreterin: Delania Reed
    Geschäftsführer von Imperial Spirits: Jason Maalourne

    Firmenanteile (Imperial Spirits Inc.):
    - 66,7% Familienanteile (aufgeteilt auf die Familienmitglieder)
    - 21,4% Teilhaber
    - 11,9% Freie Aktien (In Händen von Investoren oder sontigen Privatanlagen)

    Standorte IS Inc.:
    - Muunilinst: Firmenzentrale, Verwaltung, Personalmanagement
    - Selvaris: Hauptproduktionssitz, Plantagenanlage
    - Adumar: Produktionsstätte, Landgut
    - Reecee: Produktionsstätte, Jagdflottenverwaltung
    - Carratos: Produktionsstätte, Plantagenanlage
    - Serenno: Exportzentrum, Außerimperialer Raum
    - Csilla: Lagerhallenkomplex, Verarbeitungsstandort

    Einnahmen:
    etwa 3,1 Milliarden Credits Bruttoumsatz pro Standardjahr.

    Derzeitiges Vermögen der Gruppe:
    ca. 57,9 Milliarden Credits verteilt auf Teilhaberschaften, Konten und Haftungsvermögen.​
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2016

Diese Seite empfehlen