Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Kanjis

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Khabarakh, 12. April 2004.

  1. Khabarakh

    Khabarakh chaotischer Träumer mit Hang zum Psychopathen

    Kennt sich jemand mit den chinesischen/japanischen Schriftzeichen aus? Ich hätte da folgende Frage: Wenn ich mich nicht irre, ist die On-Lesung doch wie man es chinesisch liest und die Kun-Lesung wie man es japanisch ausspricht... Stimmt das oder was ist genau der Unterschied zwischen On und Kun-Lesung? Das Kanji für "Schwert" wird "Ken" in On-Lesung gelesen und "tsurugi" in Kun-Lesung. Welches ist nun die japanische Aussprache? Das Kanji sieht so aus:
    [​IMG]
     
  2. Darth Arthious

    Darth Arthious deprimiert

    Also ken ist das japanische Wort für Schwert also wird das wohl auch die japanische Leseweise sein...
    Falls Dir keiner helfen kann, kann ich ja mal die Chinesin in unserem Kurs fragen..
     
  3. Khabarakh

    Khabarakh chaotischer Träumer mit Hang zum Psychopathen

    Re: Re: Kanjis

    Das wäre echt klasse! Die müsste es ja eigentlich wissen. Ja, dass Ken das japanische Wort für Ken ist, weiß ich auch, aber ich hab es bei der On-Lesung gefunden und das hat mich verwundert. Wenn du nach einem "ken" (On) kanji suchst wirst du dasselbe zeichen wie bei einem "tsurugi" (Kun) Kanji finden... Genauso wie bei "dou" (On) und "michi" (Kun). Das Kanji bedeutet dann soviel wie "Weg, Straße oder Pfad" Ich bin verwirrt. Vielleicht habe ich mich auch einfach nur verlesen oder die Sache mit der On und Kun-Lesung falsch verstanden.
     
  4. Khabarakh

    Khabarakh chaotischer Träumer mit Hang zum Psychopathen

    [​IMG]

    Weiß jemand zufällig, was dieses Kanji bedeutet bzw. wo ich das rausfinden kann? Hab's auf nem T-Shirt und würde schon gerne wissen, was es heißt... ;) (Der rote Kreis im Hintergrund is nur symbolisch)
    Es sieht mir leider auch sehr abstrahiert aus, weswegen man es unter Umständen schlecht entziffern kann...
     
  5. Jiyuu

    Jiyuu Neu-Hessin

    Richtig!

    Die ON lesung ist die soiegnannte sinojapanische Lesung eines kanji, also die Lesung, die die japaner ursprünglich von den Chinesen entliehen haben. Da die Schriftzeichen über einen langen Zeitraum hin nach Japan kamen, und sich die chinesische Aussprache im laufe der Zeit ständig veränderte, kann ein kanji durchaus mehrere ON - Lesungen haben. Die ON- Lesung des Zeichens für Schwert ist übrigens KEN, die KUN Lesung ist "tsurugi" (Schwert).
    Die "kun-yomi" (KUN-Lesung) ist die japanische Aussprache eines kanji. Nicht jedes kanji hat eine KUN-Lesung, manche kanji haben nur eine KUN, aber keine On-Lesung und manche haben mehrere Lesungen von beiden Typen.

    Das zweite kanji unten ist sehr kalligraphisch geschrieben und ich konnte es auf den ersten Blick jetzt nicht erkennen. Ich werde mal mein kanjilexikon durchforsten. Bei den "T-Shirt"-Kanjis handelt es sich allerdings oft auch um erfundene Zeichen, die Stylish aussehen, aber vollkommener Schwachsinn sind.

    EDIT: Dein T-Shirt Kanji könnte (wirklich nur geraten) das Zeichen für "tsutomeru" sein, d.h. "sich anstrengen" oder auch "dienen".(KUN-yomi). ON-yomi ist MU.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2005
  6. Khabarakh

    Khabarakh chaotischer Träumer mit Hang zum Psychopathen

    Okay, danke erstmal. Hast du eventuell nen guten Link, wo man Kanjis, deren Bedeutung und Lesung finden kann? Was für ein Lexikon hast du? (eventuell amazon-link?)
     
  7. Jiyuu

    Jiyuu Neu-Hessin

    Ich habe ein elektronisches Wörterbuch benutzt, dass ich mir in japan gekauft habe.
    Empfehlen kann ich ansonsten "Kanji und Kana" vom Langenscheid- Verlag. Da sind die 1945 Standardkanji drin und noch weitere Namenskanji. Weiterhin eine Tabelle über Radikale (Bestandteile der kanji) und die japanischen Schriften Hiragana und Katakana.
    Weitasu ausführlicher, aber auch sehr sperrig ist "der Nelson", eines der ausführlichsten Kanjilexika. Aber zum Anfang und hobbymäßig reicht das Langenscheidlexikon auf jeden Fall.
    (ist auch wesentlich billiger, ich glaube um die 20 ?.)

    Mit dem Internet habe ich bislang kaum gearbeitet, aber ich gebe Dir mal die Linkliste unserer Fachschaft, vielleicht ist da ja ne brauchbare Seite dabei:

    http://www.fachschaft-japanologie.de/links.php
     

Diese Seite empfehlen