Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

kann ein jedi-klon machtsensitiv sein?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von LITTLE EWOK, 29. Mai 2002.

  1. LITTLE EWOK

    LITTLE EWOK LE CHEF

    Eine kurze und vielleicht doch interessante frage
    Wenn man einen Jedi klonnt, ist dann sein Klon auch Machtsensitiv? was meint ihr?
     
  2. Master_of_Fate

    Master_of_Fate Super-Stern-Zerstörer-Pilot

    Nein, niemals!!!!

    Denn ein Jediklon müsste erst eins mit der Macht werden.
    Der Körper wäre der gleiche, hätte aber keine Macht.


    [​IMG]
     
  3. Craven

    Craven junger Botschafter

    Ja. Die Klone von Palpatine und Joruus C'baoth hatten auch Machtkräfte.



    Craven
     
  4. [fG]cpt.Kirk

    [fG]cpt.Kirk Dienstbote

    hmmm

    Ich denke mal, das EU gibt auf die Frage eine positive Antwort (s.o.). in irgendeinem Buch kam auch mal ein Volk vor, dessen Gesellschaft nur aus Klonen bestand ... und nach vielen Jahren war plötzlich, einer Dorsk XY oder so (heißt hier nicht einer so?),
    machtsensitiv.
    Ohne EU würde ich sagen, dass es da keine hinweise gibt, vielleicht in EP 3, aber ich finde es besser wenn die Macht nicht mit den Klonen wäre ...:cool:
     
  5. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    @[fG]cpt.Kirk
    Dorsk 81 war's.....und er starb in "Darksaber".
     
  6. targeter

    targeter Podiumsbesucher

    nach meinem Eindruck aus dem EU scheint die wahrscheinlichkeit höher zu sein, dass der klon eines jedis machtsensitiv ist. siehe C'baoth und Imperator. das dies nicht zwingend ist zeigt Dorsk obwohl es bei ihm genau umgekehrt war.
     
  7. WedgeAntilles

    WedgeAntilles Rogue Lea.der

    Dorsk gehört nicht in eine Argumentation - er ist eine Anomalie.

    Wenn sich Zellen teilen sind sie aucöh nicht immer eine exakte Kopie -> Mutationen.

    Das Dorsk machtsensitiv ist belegt keine Theorie, er ist einfach eine Ausnahme.

    Ansonsten ist im EU geklärt, dass ein Klon eines Jedi machtfähigkeiten besitzt.
     
  8. cornholio

    cornholio NJO-Verweigerer & angehender FanFiction-Autor

    Auch vom EU mal abgesehen, halte ich es für sehr wahrscheinlich, dass Klone auch machtsensitiv sind, zumindest nachdem GL die Midichlorianer eingeführt hat: Der Klon hätte genau die selbe Anzahl, und müsste demnach genau so begabt darin sein, die Macht zu benutzen, wie sein "Original"...

    May the force be with you!
    Cornholio
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2002
  9. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    Also laut EU ganz klar ja.

    Der Klon Palpatines hatte die Macht. Aber da sagte er auch was das sein Geist von seinen alten Körper in en neuen Tranferit hätte, mit hilfe der Macht.

    Aber Cboath ist ein reiner Kln der hat ncihts mit den alten Jedi zu tun. Und er hatte auch Machtkräfte. Wie auch der Klon von Luke Skywalker.

    Aber wer weis vielleicht erlöeben wir in Episode 3 auch Klone ich habe schon so manches gerücht gehört über einen Klon....
     
  10. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    @Horatio: Du hast nen Fehler drin....Drosk81 ist zwar ein KLon, aber der einzige Machtsensitive, den es je gab. Alle anderen Vorgänger, waren nie Jedi....er ist was einmaliges

    Und ja Klone können machtsensitiv sein.....Palpi wurde schon erwähnt und Joorus...also ganz klar...ja
     
  11. CorranHorn

    CorranHorn Gast

    Es gab zwar Jediklone aber ansonsten war es nicht möglich das sie Machtsensitiv waren.....
     
  12. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    @Corran: Hö?? Bitte?? Was ist mit Palpi was mit C'aboath oder wie der gescrhieebn wierd? die waren doch bitte machtsensitiv und Klone............
     
  13. Valek

    Valek Offizier der Senatswache

    ich sage auch nein sie müssen erst wieder mit der macht vertraut gemacht werden
     
  14. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Es gibt Argumente dafür und dagagen. Daß Dorsk81 machtsensitiv war, obwohl er ein Klon von nicht machtsensitven Leuten war, zeigt, daß sich der Midichloriangehalt nicht einfach mitklonen läßt. Sein Nachfolger Dorsk82 hatte wieder keine Machtfähigkeiten (siehe Comic "Jedi Academy - Leviathan").
    Ok, Joruus C'Baoth und Luuke Skywalker hatten welche, aber das muß ja nicht bei allen klappen.
    Und Palpatine ist ein Sonderfall. Wärend alle anderen Klone im EU eigenständige Persöhnlichkeiten gegenüber ihren Erbanlagen-Spendern waren, hat Palpatine seine Klone nur als leere Hüllen für seinen Geist gebraucht. Palpatines "Seele" sprang also von einem Körper in den nächsten, wenn der ältere Körper durch die dunkle Seite zu zerfressen war. Vielleicht hat er seine Machtkräfte ja bei diesem weiterwandern irgendwie mitnehmen können ("Schwer zu durchschauen die dunkle Seite ist" :D ).
     
  15. Craven

    Craven junger Botschafter

    Andererseits konnt Callista ja ihre Machtfähigkeiten ja nicht mitnehmen.


    Craven
     
  16. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Das meinte ich ja mit meinem letzten Satz. Vielleicht ist das ja ein besonderes Talent der dunklen Seite. Man weiß es nicht... ;)
     
  17. menith

    menith Botschaftsadjutant

    Unabhängig vom EU würde ich sagen, dass GL mit den Midichlorianern schon eine Grundlage für machtsensitive Klone geschaffen hat. Es ist allerdings fraglich, ob man Midichlorianer tatsächlich mitklonen kann.
     
  18. Jedi-Master

    Jedi-Master Keeper of the peace

    Wenn man mit der Macht eins sein muß, wieso bracht man dann die Midi-Chlorian?
     
  19. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    @Craven: Ja konnte sie nciht mitnehmen, aber ging nicht Callista in den Körper einer Jedi ? Soweit ich mcih erinnern konnte.

    Die müsste ja Midichlorinaer haben.

    @SW Polonius: Ja scheinen sich da nicht Klonen zu lassen bei Dorsk nur als Dorsk erschaffen wurde gabs noch keine Erklärung mit Medichlorianern :D ;)

    Wie das bei Palpi war weis ich nicht vielleicht hatten die Klone da Medichlorianer und Palpi hat mittels der Macht den Körper gewechselt ;)

    Und da Imperium hatte bessere Klonmaschinen als Dorsk Rasse :D ;) Und bei den Jedi Dorsk war das ein Zufall ;)
     
  20. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Du irrst dich, Dorsk 82 ist in NJO, Band 7 (Conquest) definitiv ein Jedi. Ich hab extra nachgeschaut. Stimmt die Info aus dem Comic? Hast du dich da nicht verlesen?


    Aber wenn man davon ausgeht, dass die Fähigkeiten in der Macht vererbt werden ("Die Macht ist stark in meiner Familie") und Klone ja dasselbe Erbmaterial haben wie die Originale, dann find ist's völlig logisch, dass auch die Klone machtsensitiv sind.
     

Diese Seite empfehlen