Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Kate Moss, Drogen und Doppelmoral

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Draht Vater, 17. September 2005.

  1. Draht Vater

    Draht Vater Saftschubse

    London - Die schwedische Modehaus-Kette Hennes und Mauritz (H&M) gibt
    Kate Moss trotz ihres Drogenkonsums eine zweite Chance. Nachdem mehrere
    Zeitungen über ihre Sucht berichtet hatten, entschuldigte sich das Model für ihren
    Kokainkonsum und bedauerte ihr Verhalten.

    AOL-News

    Tja hier haben wir mal wieder ein gutes Beispiel wie mit
    zweierlei Maß gemessen wird.

    Andere werden gefeuert und bekommen keinen Job mehr im eigenem Land.
    Aber da es wohl dort an der Tages Ordnung ist, kommt ein "Schwam drüber"
    Statement.

    Sind Drogen wohl doch net so schlimm. ;)


    Was meint ihr dazu?


    mfg

    edit:
    also bei mir funzt der link einwandfrei
    und
    das mit den Kokain ist neu, soll es nen Video zu geben
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2005
  2. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    Kate Moss nimmt doch schon länger keine Drogen mehr. Ich meine seitdem sie ihre Tochter bekommen hat. Also warum soll sie da keinen neuen Job bekommen. Jeder Mensch macht mal Fehler.

    Übriegens der Link in deinem Post funzt nicht.
     
  3. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Kate Moss ist vor kurzem unter Drogen gesehen worden. Sie ist mit einem (Ex)-Junkie zusammen. Selbst Freunde von ihr reden von Kokainsucht bei Kate Moss...
     
  4. In Utero Goddess

    In Utero Goddess Disco Fetus Ball

    na ja...lol wenn ich nix zu essen kriegen würde und zu hässlich wäre...würde ich auch zu kokain greifen loool
     
  5. Harry

    Harry Dunkler Ritter

    Naja da finde ich die Eskapaden rund um Courteney Love eigentlich schlimmer :rolleyes: .
    Auch im Bezug auf Drogen.
    Die Frau hat auch ein Kind und ist häufig wegen irgendwelcher Schlägereien mit Kolleginen oder ähnliches in den Schlagzeilen.
    Zurzeit muss sie ja wieder auf Drogen - Entzug.
    Da kann einem ihre Tochter wirklich Leid tun.
     
  6. LITTLE EWOK

    LITTLE EWOK LE CHEF

    Find dich damit ab,dass einige Menschen einen Mehrwert haben (finds auch nicht toll glaub mir). z.B Russel Crowe haut auch ständig jemandem die Fr**** ein (gewaltverbrechen, dass eigentlich im Knast enden müsste) und ist deshalb trotzdem noch ein von Vielen geliebter Schauspieler der ordentlich Geld macht.
    Immo sollte man auch verzeihen können.
    Das einzige was immo du machen kannst ist, keine Produkte mehr von Konzernen zu kaufen, die mit Kate Moss werben (trifft dann auch zuerst den Lageristen die die Produkte verkauft). Aber in 10 Jahren zeigt dass dann schon Wirkung nur ist dann Moss schon längst weg vom Fenster.

    Ja die Welt ist unfair.
     
  7. Master Mace

    Master Mace Abgesandter

    Drogen schaden ja niemandem was ausser sich selbst? Ich sehe nicht ein, warum ein Mensch an "Wert" verlieren sollte weil er/sie Drogen nimmt. Und so lange die Arbeitsleistung nicht absolut störend abnimmt halte ich es auch für falsch, jemanden deswegen zu entlassen. Viele Manager etc. schnupfen mal Koks zwischendurch, niemand weiss was davon und sie schaden niemandem ausser sich selbst.
     
  8. LITTLE EWOK

    LITTLE EWOK LE CHEF

    Wenn einer Drogenkrank wird dann schadet er dann sehr schnell der Gesellschaft oder wenn einer unter Drogeneinfluss einen Mist baut.

    Kann auch sehr schädlich sein für ein Image einer Firma. Stell dir mal vor Kate Moss würde Werbung für Hips Babynahrung (oder wie das heisst) machen und da käme raus sie würde koksen....Adios Hip. Als Werbefigur wird man halt mehr als nur ein Angestellter und repräsentiert auch ein Teil der Firmenphilosophie.
    Deshalb bekommen auch viele Filmmanager die Krise wenn sie sehen das einer ihrer Starlets (das dann in einem halben Jahr in einem 150 Mio Dollar Film auftretetn sollen) es übertreibt (allerdings ein wenig übertreiben kann gut sein fürs Geschäft.).
     
  9. Winston Turner

    Winston Turner Der mit dem Lattenschuss!!

    Naja......diese Schl....ähm...Tussi steht im Mittelpunkt.....ist eventuell für andere Spindeldürre Mädels ein Vorbild....und damit schadet die sich net nur selbst sondern indirekt auch anderen....
     
  10. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Man muss ja nich jeden Blödsinn mitmachen.

    cu, Spaceball
     
  11. Zenmaster

    Zenmaster Sternenkrieger

    wenn ich´s mir leisten könnte...
     
  12. In Utero Goddess

    In Utero Goddess Disco Fetus Ball

    du tust mir am aller meisten leid.
    drogen hin oder her.
    macht das gleich einen schlecht?
    diese frau hat ne hölle hinter sich...und sie ist
    auf keinen fall eine schlechte mutter und
    auf keinen fall eine, die gleich einen zusammenschlägt!
    :rolleyes:
    immer diese anti-courtney typies...man guckt eure chartvorbilder an wie
    britney oder eminem oder was weiss ich! die sind schlechte eltern und
    benehmen sich auch oft daneben!
    ausserdem ist und bleibt sie ne punk-rockerin...das sind eben keine beyonce oder
    celine dions :D :cool: :cool:
     
  13. Winston Turner

    Winston Turner Der mit dem Lattenschuss!!

    Sry.....eine Mutter die Drogen konsumiert, IST eine schlechte Mutter, denn ich kann mir kaum vorstellen, das die daraus resultierenden Eskapaden dem Kind auf irgendeine Weise gut tun.
     
  14. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Nur weil diese Tussie von deinem Vorbild Kurt Cobain ein paar mal flachgelegt wurde, heißt das nicht das sie nun die Unschuld in Person ist. Sie ist Drogenabhängig und lebt somit der Jugend und ihren Kindern etwas schlimmes vor. Das ist Fakt. Objektivität ist anscheinend nicht gerade deine Stärke. Wenigstens tun die komischen Chartsbengel diese Dinge nur sehr selten...
     
  15. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Dass die meisten Stars und Sternchen Drogen insbesondere Kokain nehmen ist fast schon natürlich. Ich will gar nicht wissen wieviele tatsächlich Abhängig sind. Verdenken kann ich es ihnen allerdings nicht, da es kaum ein leichtes ist so in der Öffentlichkeit zu stehen und sicherlich eine Menge psychichen Druck ausgeliefert zu sein.

    Bei Fotomodells gab es sogar eine Studie (Falls ich sie wieder finde, verlinke ich da was) dass über 90% Kokainabhängig ist.
    Auch hier finde ich es nicht verwunderlich. Kokain löst ein Gefühl aus, dass dem Konsumenten vermittelt, dass er alles schaffen kann. Ein Nebeneffekt ist, dass es den Appetit mindert, was insbesondere für Leute die gut aussehen müssen ein weiterer Reiz ist.
     
  16. Lupin III

    Lupin III Meisterdieb und Mitglied der TMBA sowie des Aayla

    uhhh was, ein Model nimmt Drogen??? Womöglich ist die auch noch magersüchtig...:rolleyes:
    Tja, der VW Vosrtand vö**** ja auch auf Geschäftskosten, da stört es mich ebenso wenig ob Kate Moss, nachdem "entdeckt" worden ist, dass sie Drogen (oh mein Gott, ruft die Polizei:rolleyes:) nimmt, immer noch Werbeverträge bekommt.
     
  17. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Da muß ich hier wiedersprechen.
    Niemand zwingt dieser Personen sich diesem Druck auszusetzen und schon gar nicht zwingt man sie,sich mit Drogen voll zu pumpen.
    Sie tun beides freiwillig.Daher ist weder Mitleid noch Verständis angebracht.



    @In Utero Goddess

    Ich habe persönlich nur sehr wenig Ahnung über Cortney Love,zu wenig zumindest,um mir eine abschliessende Meinung über die Dame zu bilden.
    Allerdings mußt Du zugeben,daß sich schon mehrere Ehemänner selber das Licht ausgeblasen haben,und deren Frauen sind ebenfalls durch eine Hölle gegangen,aber deswegen haben nicht alle auch zu Drogen gegriffen.
    Daher hinkt deine Erklärung etwas,meiner Ansicht nach.
     
  18. zero

    zero children of bodom

    Ich finde es schadet ihrem Ruf kaum! Sie hat so eine tolle Ausstrahlung das ihr das nicht schadet!
     
  19. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Naja, so einfach ist es imo nicht. Die Verlockung einer solchen Karriere ist so groß und hinterher begreift man erst welchen Preis man tatsächlich dafür bezahlt. Aussteigen ist auch nicht so leicht, wie man es sich vorstellt, und Drogen erscheinen den Menschen da als die bessere Alternative.

    In dem Bericht auf den ich mich vorher bezogen habe, stand u.A. drin, dass viele der Models schon von beginn an von ihren Agenturen sozusagen Systematisch süchtig gemacht werden. Die meisten Models fangen schon mit sechzehn Jahren an und begreifen erst dann was mit ihnen geschehen ist, wenn es schon viel zu spät ist.
     
  20. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Mit 16 ist man m.E. mehr als Alt genug,um solche Dinge in Betracht zu ziehen.
    Sie wollten diesen Weg,sie haben ihn bekommen.
    Daher sind sie ihres eigenen Schicksals Schmied
     

Diese Seite empfehlen