Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Kathleen Kennedy übernimmt Co-Vorsitz von Lucasfilm

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von Master Kenobi, 2. Juni 2012.

  1. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    George Lucas meint es ernst mit dem Ruhestand, denn Kathleen Kennedy (Produzentin der u.a. Indiana Jones Filme) übernimmt den Co-Vorsitz von Lucasfilm:

    Quelle: StarWars-Union.de - Kathleen Kennedy bernimmt Ko-Vorsitz von Lucasfilm - Nachrichten

    Vielleicht wirkt sich die Neuausrichtung ja auch positiv auf die Realserie aus.
     
  2. durango95

    durango95 Senatsmitglied Premium

    Gute Wahl, aber seeehr schade um das Duo Kennedy/Marshall.
     
  3. Deak

    Deak Wookieetreiber Premium

    Schade für das Ehepaar, aber wahrscheinlich mehr als gut für das Franchise! Kathleen ist nach all den Jahren wenigstens auf dem Teppich geblieben.
     
  4. Polo

    Polo Gast

    Im Rückblick betrachtet sieht es so aus, als wenn Kennedy die treibende Kraft hinter dem Disney Deal war bzw. ist und das es ihre Idee war, eine neue Trilogie rauszubringen.

    Man beachte, die zitierte Meldung ist vom Juni 2012, da wusste noch keiner von uns, das es mal eine neue Trilogie geben wird.
     
  5. KyleKartan

    KyleKartan weiser Botschafter

    Bezweifel ich beides. Wenn Gl nicht hätte verkaufen wollen, hätte er es nicht getan. Die News ist vom Juni, die Meldung über den Disney Deal vom 30.10. ...4 Monate sind eine sehr kurze Zeit für solche Verhandlungen.

    ich denke, GL hat Kennedy mit dem Wissen geholt, dass sie die von ihm geschriebenen Treatments am besten verfilmen kann. Vorher hat er einen geldgeber organisiert, der SW finanzieren kann und gleichzeitig die Marke SW ausbauen kann...und er hat Disney gefunden.
     

Diese Seite empfehlen