Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Kind oder junger Erwachsener

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Darth Skywalker, 22. Februar 2009.

?

Kind oder junger Erwachsender

  1. Kind

    14 Stimme(n)
    37,8%
  2. junger Erwachsener

    23 Stimme(n)
    62,2%
  1. Darth Skywalker

    Darth Skywalker Leidenschaftlicher SK STURM FAN

    Was wäre euch für Episode 1 lieber gewesen:

    1) Anakin wird gefunden als Kind?

    2) Anakin wird gefunden als junger Erwachsener?

    Wäre euch der Bezug zu Episode IV zu ähnlich?
     
  2. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Erwachsener, also 20 aufwärts. Wobei man sich das, wie Anakin entdeckt wird, eigentlich hätte schenken können. Und wenn doch, dann gefälligt von Obi-Wan. Ich hätte aber nichts dagegen gehabt, wenn Anakin ab EP1 als Padawan zu sehen gewesen wäre. Aber mir wäre es auf alle Fälle lieber gewesen, wenn man auf diese ganze Soße mit dem auserwählten Superjedi samt Jesusparallele verzichtet hätte. Für mich hat EP1 zu viel Zeit mit einer zu übertriebenen wie auch belanglosen Hintergrundgeschichte verplempert.
     
  3. Sir Threepio

    Sir Threepio Protokolldroide

    Etwas älter, vielleicht 15-16, vielleicht auch schon 18, aber älter würde mir nicht gefallen.
     
  4. Mast3r Ken0bi

    Mast3r Ken0bi Herr Einspaziert

    Ich finde es genau richtig. Luke ist ja eigentlich schon zu alt für die Ausbildung, aber halt der einzige auf den Obi-Wan und Yoda bauen.
    Bei Anakin zickt der Rat auch schon rum wegen seiner Ausbildung, und wenn er nun als junger Erwachsener erst gefunden würde... dann bräuchte man schon eine Geschichte vom Super-Mega-Auserwählten um eine Ausbindung zu rechtfertigen. Machtsensetive im jungen erwachsenen Alter sind imo nicht so selten in der GFFA, und die werden auch nicht ausgebildet.

    Man hätte das "Finden" natürlich auch ganz weglassen können, aber das wäre dann wieder ein Quereinstieg gewesen mit Vorgeschichten-Potential, so wie die OT. So wie es ist, ist es eine abgerundete Geschichte um Anakin Skywalker, von seinen Anfängen als Jedi bis zu seinem Tod.
     
  5. VegetoGT

    VegetoGT Senatsbesucher

    Das hätte man aber auch haben können, wenn man ihn in höherem Alter gefunden hätte.

    Mich nervt die Figur des imo viel zu jungen anakin ziemlich. Klar, so kommt es viel besser rüber, WIE begabt, toll und unglaublich er ist. Wenn ein Kind son Podrenner baut, ist das natürlich imposanter, als ein jugendlicher. Aber es passt meiner Meinung nach einfach nicht wirklich in die Filme, da ein Kind reinzusetzen.
    Zudem wäre bei einem Jugendlichen der Altersunterschied zu Padme nicht so groß und ich müsste mir nicht jedesmal den Kopf darüber zerbrechen, was das fürn doofen Eindruck macht.
    Andererseits ist die Story mit der verlorenen, ach so geliebten Mutter so etwas glaubhafter. Vom rein logischen ist das Kind wohl passender. Aber es nervt imo einfach.
     
  6. darth_sidious83

    darth_sidious83 Imperator Palpatine

    So alt wie Luke hätte er nicht sein müssen, aber so um die 14, 15 wäre schon eine Möglichkeit gewesen. 18 oder 20 Jahre wäre mir dann schon zu alt. Eine interessante Alternative wäre auch gewesen, dass Anakin nicht von Qui-Gon, sondern von Obi-Wan entdeckt wird.
     
  7. Put Put

    Put Put weiser Botschafter

    Ich werde nicht abstimmen, denn die Idee ihn als junger Erwachsener zu finden hat durchaus ihren reiz, sehr sogar.
    Auf der anderen Seite gefällt es mir auch wie es jetzt ist (nur Jake Lioyd nicht) ich mag die Story um den Chosen One und das er als neunjähriger Gefunden wurde. Ich mag den Kontrast irgendwie. Kann es nciht wirklich gut umschreiben was ich meine.
    Kurz:
    Ich bin zufrieden wie die Saga nun ist. Alternativen haben ihren reiz aber ich bin vollends Glüclkich!
     
  8. Detch

    Detch Gast

    Ich entscheide mich für Möglichkeit 2.
    Allerdings wäre es auch dann schwierig geworden die PT inahltlich so zu gestalten, dass sie inhaltlich zur OT passt und alleine funktioniert. Ich denke, dass es wichtig ist die Republik in verschiedenen Stadien zu zeigen. Und das tun Episode 1 und 2 nunmal.
    Unter anderem deswegen hätte ich mit zeitlichen Sprüngen innerhalb der Episoden gearbeitet. Episode 1 hätte dann etwa in der Zeit angefangen in der Anakin ein junger Padawan ist. Das Konzept des Auserwählten(was ja auch - soweit ich mich erinnere - in der PT nie richtig erklärt wurde) und in dem Zusammenhang das böse Wort mit M hätte ich aber wohl nicht verwandt.
     
  9. Ysanne Isard

    Ysanne Isard Mrs. Talon Karrde

    Da kann ich eigentlich nur zustimmen. Es braucht keinen Chosen One, welcher die Macht ins Gleichgewicht bringen kann. Ein "normaler" Jedi tuts auch. Aber 20 aufwärts finde ich doch ein bischen alt. Zwischen 14-16 Jahren wäre für mich auch ok.

    Das würde auch noch funktionieren, selbst wenn Anakin ein paar Jahre älter gewesen wäre, bei seiner Entdeckung.

    Am liebst wäre es mir gewesen, wenn Ep2 eigentlich Ep1 gewesen wäre. In Ep2 würde man viel mehr von den Klonkriegen zeigen. Und Ep3 würde sich viel eingehender mit dem Fall Anakin Skywalkers befassen.
     
  10. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Zu zeigen wie Anakin "entdeckt" worden ist halte ich schon für elementar. Ich bin daher in jedem Fall schon der Meinung, dass die Entscheidung, Anakin in Episode 1 als Kind zu zeigen, die richtige gewesen ist.
    Ich hätte ihn allerdings vielleicht schon ein paar Jahre älter gemacht, zwölf oder dreizehn vielleicht.
    Dann wäre erstens die sich anbahnende Liebesgeschichte zwischen Anakin und Padmé glaubhafter geworden, zweitens hätte man hier bei Anakin eine deutlichere Tendenz zur dunklen Seite zeigen können.
     
  11. Jedimeister Kenobi

    Jedimeister Kenobi Meister des Auserwählten

    Ich finde gut, dass er als Kind gefunden wurde. Wäre er als 20-Jähriger gefunden worden, hätte der Jedi-Rat ihm die Ausbildung verweigert, weil er dann viel zu alt gewesen wäre.

    Das wäre eine Möglichkeit gewesen.

    Ich finde gut, dass Anakin in Episode 1 als noch "unschuldiger" Junge gezeigt wird. Die Verbindung zur dunklen Seite kommt in Episode 2 gut durch.
     
  12. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Äh... nein. Diese Regel mit den jungen Kindern und der Aufnahme im Orden kam erst in Episode I ins Gespräch und hätte Lucas Anakin älter geschrieben, hätte er die Sache mit der Altergrenze ebenfalls anders gehandhabt.
     
  13. masterTschonnes

    masterTschonnes Agent of Chaos

    Ich entscheide mich ganz klar für Anakin als Kind, genau wie es im Endeffekt auch gehandhabt wurde. Sicher, der kleine Ani nervt geegentlich schon ein wenig aber im Endeffekt ist star Wars seine Geschichte und da sollte man so früh wie möglich ansetzen. Auch gestaltet sich so die Entwicklung glaubwürdiger. Als kleines Kind von Mutter und Heimat quasi fortgerissen, überbegabt, überragender Pilot entwickelt sich zu älterem Padawan mit Verlustängsten und Arroganz aufgrund seiner Fähigkeiten... ich finde das schon sehr stimmig und die Entwicklung von TPM zu AotC eigentlich ziemlich gut. Von AotC zu RotS ist die dann nicht mehr allzu groß und Luke wandelt sich in der OT auch nur geringfügig von TESB zu RotJ.

    Und wenn man schon dieses Chosen One-Szenario aufbaut, dann sollte man das schon so machen wie es gemacht wurde...
     
  14. Droideka

    Droideka Sith-Schüler Darth Maul's

    Also ich finde es so gut wie es war ich hätte es nicht gut gefunden wenn er als Erwachsener gefunden wäre..Denn so konnte man mitverfolgen wie er wächst..
    Sonst wäre es etwas blöd gewesen wie ich finde;):cool:
     
  15. Calo Nord

    Calo Nord Kopfgeldjäger

    ich fände es auch interessanter wenn er etwas älter wäre, so wie in ep. III zb grad mal in ep. I.
    auch wenn ich den ersten teil irgendwie trotzdem mit den kleinen anakin mag, weiß nicht ich glaube die vorgeschichte wäre einfach interessanter wenn man sehen würde wie stark er in der macht ist und erst mit sagen wir mal 30 zur dunklen seite rüberwechselt und nicht schon mit 23 oder so.
     

Diese Seite empfehlen