Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Kinderstars

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von GeeGee, 10. Januar 2007.

  1. GeeGee

    GeeGee I am the bad bitch

    Was sagt ihr zu Kinderstars?
    Das sind meist kleine, süße, talentierte Kinder, die nach der Pubertät entweder in der Versenkung verschwinden und/oder im Drogensumpf landen weil sie keiner mehr sehen will, oder ihre Jugend durch zuviel Medien-Aufmerksamkeit ruiniert wurde.

    Findet ihr es gut, wenn Kinder schon früh berühmt werden, besonders als Schauspieler von Blockbustern aus Hollywood?

    Also meine Meinung dazu ist, dass mir die Kinder meistens einfach nur leid tun und dass meistens das böse erwachen kommt: Die Angebote werden weniger, desto älter man wird, weil es in dem Alter wieder genügend besser ausgebildete Schauspieler, gibt, aber halt mit weniger Erfahrung.
    Außerdem gibt es auch viele Kinder, die damals noch süß waren und deswegen von jedem geliebt wurden aber einfach nur hässlich werden wenn sie älter sind. Bestes Beispiel ist meiner Meinung nach Haley Joel Osment.
    Ich hab von dem letztens ein aktuelleres Foto gesehen und war richtig geschockt, hätte echt nie gedacht dass sich Menschen so zu ihrem Nachteil entwickeln können...

    [​IMG] -> [​IMG]

    Wer als Kind Ruhm hat tut sich halt schwer das Süß-und-lieb-Image abzulegen, glaub ich, siehe auch Jake Lloyd, oder hat den mittlerweile schon irgendwer mal wieder irgendwo gesehen...

    Also nochmal die Frage: Was haltet ihr von Ruhm während der Kindheit?
     
  2. ToNIC

    ToNIC junger Botschafter

    Zu Jake Lloyd kann ich nur folgendes zeigen ^^

    [​IMG] -> [​IMG]

    Zum Thema:
    Ich weiss nicht ob ich das gut oder schlecht heissen soll, wenn man Kinder in frühem Alter schon in den Status eines Stars befördert... Ich meine, manche Kids haben ja schon echt was drauf, zB Dakota Fanning...
    Aber andererseits find ich es schon übel, dass Kinder in so einem Alter so einem Trubel ausgesetzt werden... Und da sowas nicht normal ist, und sie schon so früh in die Welt der Erwachsenen gezogen werden, ist es zu fast 100 % sicher, dass sich diese "Stars" in ein paar Jahren einer anderen Realität ins Auge sehn müssen. Und dass da ihre geistliche Entwicklung ihnen dann einen Strich durch die Rechnung macht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2007
  3. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Bei Natalie Portman hat es z.B. nicht geschadet. Oder auch Scarlett Johansson war schon frühzeitig auf der großen Leinwand zu sehen.
    Drew Barrymore war da eher ein negatives Beispiel, aber in den letzten Jahren hat sie sich ja gefangen und ist sehr erfolgreich.
    Also ein Kinderstar zu sein, muß nicht immer von Nachteil sein.

    Richtig gut finde ich Spencer Breslin & Abigail Breslin, die schon in vielen Hollywood filmen mitspielen.
    Besonders das Mädel finde ich richtig knuffig. Ich hoffe, das sie den Erfolg gut verkraftet...

    [​IMG]
     
  4. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Haley Joel Osment hat sich nun wirklich nicht großartig verändert. Fast das gleiche Gesicht wie als Kind, nur entsprechend reifer. 100% Wiedererkennungswert.

    Jake Lloyd hat sich schon vor ein paar Jahren von der Schauspielerei zurückgezogen und arbeitet für "Pac Sun".

    Viele Kinderstars haben ihren zeitweiligen Bekanntheitsgrad den Filmstudios zu verdanken, die solange es geht die Niedlichkeit ausnutzen. Wenn die niedlichen Zeiten vorbei sind und Talent gefragter wird, versanden dann viele Karrieren. Macaulay Culkin ("Kevin allein zuhaus") ist einer von der Sorte. Bei z.B. Martha Plimpton ("Goonies") hingegen ist es eine Sensation, wie man mit dem Gesicht überhaupt ein Kinderstar werden konnte und sich auch noch einigermaßen im Business halten kann. Bei den völlig talentfreien Olsen-Twins ist es reine Selbstvermarktung, die leider auch noch funktioniert.

    Wenn man mal vom Druck der Öffentlichkeit und ggf. der Eltern absieht, kommt letztendlich auch auf den jeweiligen Charakter an. Dakota Fanning scheint damit umgehen zu können, während Macaulay Culkin abgehoben und ziemlich schnell auch tief gefallen ist. Drew Barrymore war ganz oben, dann ganz unten und kam wieder aus der Versenkung. Christan Bale ist einer der wenigen, der seit dem Kindesalter (erster Film mit 12) bis heute ohne wirkliche Unterbrechung dreht.
     
  5. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Finde es schon in Ordnung, auch Kinderrollen braucht es nunmal und da passiert das einfach automatisch. Die Eltern haben hier wohl die Verantwortung zu versuchen das ganze dann so hinzubekommen das man dem Kind nicht schadet und das beste dafür tut. Allerdings denke ich mal das ein ziemlich großer Teil der Stars sogar als Kinder angefangen hat, teilweise Theater, teilweise Serien, teilweise auch schon Filme. Johnny Depp beispielsweise ist doch auch schon als Kind auf der Leinwand zusehen gewesen, man sieht ja was heute aus ihm geworden ist, einer der größten Schauspieler unserer Zeit. Drew Barrymore oder Scarlett Johanson wurden ja auch schon genannt. Jessica Alba war auch noch fast ein Kind als sie angefangen hat denke ich. Die Liste lässt sich sicher noch fortsetzen.
     
  6. g~izzel

    g~izzel Querdenker

    kinder sind doch unschuldig.

    ist es nicht die pflicht der eltern auf ihre kinder zu achten und in diesem fall auch darauf, das nicht ihre jugend mit ruhm zerstrt wird, womit sie nichts anfangen können?

    manche elter fordern auch gewollt die karriere ihrer kinder, um ihren kinder ruhm zu ermöglichen den sie selbst vllt. nich erreicht haben.

    diese kinder tun mir leid und ihre eltern haben mit schuld daran das ihr jugend kaputt geht und sie dann in ein riesen loch fallen.


    lg g~izzel
     
  7. Sinaan

    Sinaan x.X

    Kinder, aus denen wirklich regelrecht Stars gemacht werden, finde ich einfach übertrieben.
    Wenn jemand wirklich talent hat, dann hält er sich auf dem Karrierestand, aber sackt nicht ab.
    Was ich hingegen nicht schlecht finde, wenn man vielleicht schon ab erster oder zweiter Klasse irgendein Instrument lernt (und hier meine ich nicht Flöte :o) und hin und wieder den einen oder anderen Auftritt mitspielt. Da lernt man, mit dem Druck und Lampenfieber umzugehen. Nach ein paar Jahren zittert man davor nicht mehr, sondern schläft eine Runde auf der Couch ohne Wecker :braue: :D
     
  8. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    Was ist denn "Pac Sun"?

    Ich weiß nicht wie ich zu Kinderstars stehen soll. Einerseits ist es relativ unumgänglich, dass Kiddies zur Schauspielerei kommen, denn z.B. bei einem Film, der 'ne Bevölkerung zeigt, sind zwangsläufig Kinder mit dabei. Und Filme für Kinder können auch nicht nur mit Erwachsenen besetzt sein. Andererseits finde ich es schlimm, wenn die Kinder das garnicht machen wollen, sondern von den Eltern gepushed werden oder dann im Drei-Käse-Hoch-Alter Starallüren bekommen. Wenn man da die Waage hält und die Kiddies auch noch zur Schule gehen, habe ich nichts dagegen, dass Kiddies zur Schauspielerei gehen.
     
  9. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Ich habe bis eben auch nie nachgesehen, aber laut Google ist "Pac Sun" eine Firma für Surf- und Skaterkleidung. Keine Ahnung, welche Funktion Jake Lloyd da genau hat. Vor kurzem habe ich sogar mal gehört, er will evtl. doch wieder Rollen annehmen.
     
  10. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    :verwirrt: ES will wieder Rollen annehmen? Hat es sein Geschlecht ändern lassen?

    Ich freue mich für ihn wenn er wieder Rollen bekommt. Seine Rolle in "Jingle all the Way" war schon grossartig und in Ep1 natürlich ebenfalls.

    cu, Spaceball
     
  11. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    Dafür kannst Du nicht lesen Space, da steht eindeutig ER :o

    Da MK dies so gesagt hat, dachte ich auch, er hätte dann auch genaue Infos zum Job, den JL da genau hat und würde mich und uns alle an diesem Wissen Teil haben lassen :p
     
  12. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    In welchen Filme hat Johnny Depp den mitgespielt als Kind? :verwirrt:
    Seine erste Rolle, welche über die eines Statisten hinausging, hatte er 1984 in "Nightmare on Elm-Street", und da war er auch schon um die 21.

    C.
     
  13. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Verdamm mich du hast recht, streicht bitte Johnny Depp das war ein Fehler von mir. Ich hatte dne total jung in Erinnerung, Gott wie die manchmal trügen können. Sorry :(
     
  14. GeeGee

    GeeGee I am the bad bitch

    Erkennen tut man ihn schon, aber hässlich ist er trotzdem geworden und was bringt einem Wiedererkennungswert wenn man nicht mehr süß und klein ist. Damals standen die Mädels warscheinlich eher noch auf ihn, als jetzt - und die meisten neuen, erfolgreichen jung-Stars (Orlando Bloom, Jake Gyllenhaal usw...) sind halt doch keine Gesichtsbaracken.
     
  15. Major_Horsk

    Major_Horsk ÖSith, Mutant mit der Fähigkeit ohne höhere Hirnfu

    Also so extrem wie du das beschreibst finde ich das nicht ... o_O

    so unansehlich ist er meiner meinung nach nicht ...
     
  16. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Naja, Jake Gyllenhaal sieht total normal aus. Ausserdem liegt es ja im Auge des Betrachters, finde jedenfalls beide dort oben alles andere als hässlich. Und selbst wenn, das hindert einen ja nicht an einer Karriere.
     
  17. Annie

    Annie Gast

    ist euch mal aufgefallen, das es immer einen totalen Wirbel um "Erwachsen gewordene" Kinderstars gibt?
    Schaut euch doch nur mal den Wirbel an den Daniel "Harry Potters" Auftritt in dem Bühnenstück Equus versucht hat. Nur weil der gute Junge sich in dem Stück nackend zeigt. Ich finde das ganze nicht dramatisch, sondern fast ästhetisch.

    Hier ein Foto aus dem Stück, aber vorsicht ich möchte darauf hinweisen dass auf diesem Bild ein nackter junger Mann mit einem Pferd zu sehen ist:rolleyes:

    Pornografischer Link! wurde entfernt....
    -Laubi

    Na dann ersetzte ich das "pornographische" Bild mal durch einen weniger aufreibendes. Hier ist das gleiche Bild unterhalb des Bauchnabels abgeschnitten
    http://www.omelete.com.br/imagens/diversos/danielradcliffeequus1.jpg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Februar 2007
  18. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Mich interessiert der nackte Daniel Radcliffe nicht die Bohne (hätte man da nicht lieber Eva Green oder so hinstellen können? :braue ), aber für seine Karriere ist das nicht der schlechteste Schritt, weil er sich damit schon fernab der Harry Potter Filme ins Gespräch bringt und etwas völlig anderes spielt. Was mich schon eher interessant finde: Bekommt die Nacktszene überhaupt jemand mit? Das Theaterstück dauert 2 Stunden und 40 Minuten. Ich habe mal eine Verfilmung von "Equus" gesehen, die war zwar deutlich kürzer, aber die war schon ziemlich langweilig.....
     
  19. Annie

    Annie Gast


    Ich glaube eine ganze Schar von Teenies wird NUR wegen der Nacktszenen in das Stück gehen (naja dürfen die da schon rein? Eher nicht oder?). Da wird es egal sein wie langwierig das Stück sein möge.
     
  20. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Pornografisch? Ich kann jawohl davon ausgehen das der gute Hr. Radcliff da nicht mit ein einem errigierten Glied durch die Gegen stolziert. Oder doch...:stocklol: :rolleyes:


    Ist mir eigentlich egal was der gute Radcliff treibt. Der ist ein mittelmäßiger Schauspieler und wird es immer bleiben.

    Wäre mir neu wenn Theaterstücke einer Alterskontrolle unterliegen, soweit sind wir noch nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Februar 2007

Diese Seite empfehlen