Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.

Comicverfilmung Kingsman

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Aurelian, 11. März 2016.

  1. Aurelian

    Aurelian Gestrandet Premium

    Wie, es gab bisher noch kein eigenes Thema für diese Perle? :-O

    Kingsman - The Secret Service

    Kinostart: 29.01.2015 (UK)
    Laufzeit: 129 Minuten
    Genre: Agentenkomödie
    Budget: 81 Mio. $
    Einspielergebnis: 414 Mio. $

    Regie: Matthew Vaughn
    Drehbuch: Jane Goldman, Matthew Vaughn

    Besetzung:
    • Colin Firth: Harry „Galahad“ Hart
    • Taron Egerton: Gary „Eggsy“ Unwin
    • Samuel L. Jackson: Richmond Valentine
    • Mark Strong: Merlin
    • Sofia Boutella: Gazelle
    • Weitere...

    Synopsis:




    Kingsman - The Golden Circle

    Kinostart: 19.06.2017
    Laufzeit: -
    Genre: Agentenkomödie
    Budget: -
    Einspielergebnis:
    -

    Regie: Matthew Vaughn
    Drehbuch: Matthew Vaughn

    Besetzung:
    • Taron Egerton: Gary „Eggsy“ Unwin
    • Mark Strong: Merlin
    Synopsis:

    Kleines Update rund um die Besetzung. Die zwei Oscar-Gewinnerinnen Halle Berry und Julianne Moore befinden sich in Verhandlung um Rollen im Sequel. Moore als Bösewicht und Berry als Direktorin der CIA.

    Es dürfte nicht einfach werden, einen passenden Ersatz für Jacksons Valentine zu finden, da hat das Autorenteam viel Arbeit bei der Charaktergestaltung vor sich. Moore selbst ist ohne jede Frage sehr talentiert, und ich bin gespannt, wie und ob sie in der Rolle einer hoffentlich abgedrehten Antagonistin aufgeht. Mir wäre nicht bekannt, sie schon einmal in einer vergleichbaren Rolle gesehen zu haben, sofern Valentine als Maßstab gilt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2016
  2. Aurelian

    Aurelian Gestrandet Premium

    Es gibt Neuigkeiten:
    1. Der Titel des Sequels wird Kingsman: The Golden Circle heißen und die Figuren Eggsy und Merlin in eine neue Kulisse, nämlich die Vereinigten Staaten von Amerika, transportieren. Dort kommt es zum Zusammentreffen mit ihrem amerikanischen Gegenstück ("The Statesman"), angeführt von einer als “swaggering, sharpshooting cowboy” beschriebenen Figur.
    2. Regisseur Matthew Vaughn hat sich über seine Sorgen um das Sequel geäußert, da ein Agenten-Film immer nur so gut wie sein Bösewicht sei, für den Teil 1 sehr große Fußstampfen hinterlassen habe. Ihm sei dann eines Morgens der Geistesblitz für die Handlung und den Bösewicht gekommen. Darüber hinaus hat er auf Forderungen der Fans, eine zweite Massaker-Szene wie in der Kirche zu inszenieren, wie folgt reagiert: Er sieht dafür im Rahmen der Handlung keinen Grund, hat aber einige andere neue Sachen in Petto.
    3. Es gibt bereits einige Artworks zu sehen:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Quelle
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2016
    Lord Garan und Pitti Platsch gefällt das.
  3. Antiriad

    Antiriad Waldschrat

    Den Film hab' ich vor kurzem zufällig gesehen. War recht gut. Samuel Jackon als Bösewicht fand ich cool.
     
  4. Aurelian

    Aurelian Gestrandet Premium

    Ein neues Poster teasert möglicherweise die Rückkehr von
    Harry Hart
    oder eines anderen Totgeglaubten an. Als einer der Charmebolzen von Teil 1 nachvollziehbar, handlungstechnisch aber anspruchsvoll zu lösen.

    [​IMG]
     
    Lord Garan und Pitti Platsch gefällt das.
  5. Aurelian

    Aurelian Gestrandet Premium

    Ein weiterer Schauspieler stößt dazu. Pedro Pascal, bekannt aus Game of Thrones und Narcos, soll den Gerüchte nach einen "Jack Daniels" verkörpern.

    filmstarts.de
     
  6. Aurelian

    Aurelian Gestrandet Premium

    Es gibt einen weiteren prominenten Zugang: Sir Elton Hercules John!

    cinemablend.com

    EDIT 14.04.2016: Auch Channing Tatum ist mit an Bord.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. April 2016
  7. Aurelian

    Aurelian Gestrandet Premium

  8. Aurelian

    Aurelian Gestrandet Premium

    Hier der erste Trailer.



    Wer braucht da eigentlich noch diesen James Bond?:kaw:
     
  9. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Ich find's irgendwie mega lame, dass

    Colin Firth wieder dabei ist. Sein Filmtod war einer der kompromisslosesten, überraschendsten und irgendwie auch coolsten Abgänge der letzten Jahre. Passte voll in dieses abgedrehte Konzept des Films, was auf seine ganz eigene Art und Weise total Anti-Mainstream war. Aber das ist wieder typisch Hollywood...
     


Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.