Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[Kinofilm] Hautnah / Closer

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Arodon, 18. Januar 2005.

  1. Arodon

    Arodon Gast

    Der Film ist von Mike Nichols (bekannt durch die "Reifeprüfung" mit D. Hoffmann) und als Schauspieler agieren Julia Roberts, "unsere" Natalie Portman, Jude Law und schließlich Clive Owen.
    Inhalt: Es wird ein Zeitraum von 3 Jahren in 4 Zeitsprüngen aus dem Beziehungsleben von 2 Pärchen, die sich gegenseitig betrügen, gezeigt. Die Partner kommen dahinter und diese Angelegenheit entwickelt eine Eigendynamik.
    Mehr will ich gar nicht erzählen, richtig viel passiert auch sonst nicht. Dies sei aber nicht negativ anzumerken!

    Dies war einer der deprimierendsten Filme die ich jemals geschaut habe. Der Film hat mich so sehr beschäftigt das ich mich anschließend sogar im Kino-Foyer beherrschen musste. Habt Ihr den Film auch so intensiv erlebt?
    Ich fand ihn absolut hervorragend, sehr glaubwürdig, schauspielerisch und dialogtechnisch anspruchsvoll, einfach ein tolles Kammerspiel. Aber wie gesagt, sehr sehr traurig und desillusionierend...
     
  2. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    Ich habe den Film auch heute gesehen und fande ihn auch recht gelungen, auch ich habe einige Szenen recht intinsiv erlebt, so das sie richtig unter die Haut gingen. Liegt vieleicht auch daran das ich selbst mal eine Situation hatte die wie Clive Owen im Film, da sind halt Erinnerungen hoch gekommen.
    Aber auch die Leistung der Schauspieler waren echt überzeugend.
    Und ich finde das Natalie Portman den Golden Globe verdient hat.
    Musik und Kamera und Schnitt stimmten auch.
    Aber wie gesagt ist es auch ein teilweise sehr trauriger Film.
    Trotzdem sehr empfehlenswert.
     
  3. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Ich hab zwar keine Ahnung, um was es in dem Film geht und will ihn mir auch garnicht ansehen, was ich aber richtig lustig finde, ist, dass Clive Owen da mitspielt, der den Lev Arris in Privateer 2 - The Darkening ( einige Leute werden sich an dieses Meisterwerk was Simulation angeht noch erinnern ^^ ) verkörpert.
     
  4. C_Ricolas_Janson

    C_Ricolas_Janson Lancer approved Scout Trooper & Gründer des Rebel

    Also ich hab schon sehr auf den Film gewartet, hatte aber noch nicht die Zeit ihn mir im Kino anzusehen, werde das aber hoffentlich bald nachholen können.
    Freut mich jedenfalls dass er so gut zu sein scheint wie ich mir erhofft habe.
     
  5. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Ein wirklich großartiger Film.
    ...obwohl ich bis jetzt nur schlechte Kritiken gelesen habe.

    Der Film geht wortwörtlich unter die Haut :D
    Man merkt den Film seine Theater herkunft an, sehr lange und intensive Dialoge. Die Schauspieler sind super besetzt, vor allen Portman & Owen.
    Aber der Film hatte auch witzige Szenen [SPOILER2=""]z.B. der CS Chat ^^[/SPOILER2]
    (Ab wieviel Jahren ist der Film eigentlich freigegeben? :rolleyes: )

    Und dann dieser wunderbare Song (The Blower's Daughter) am Anfang und Ende des Filmes *haaach*

    off. Seite
    Trailer
     
  6. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    Wer performt den Song eigentlich??
    Habe mal bei Amazon Closer bzw. Hautnah Soundtrack eingegeben aber da findet man nichts :eek:
    Der müsste doch schon längst erschienen sein, oder gibt es keinen Soundtrack?

    EDIT: Ok habe auf der Homepage schon den erfahren was ich erfahren wollte. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2005
  7. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Nur noch mal zu Info:
    Der Song ist von Damien Rice und der ist zu finden auf O & B-Sides

    Aber direkt einen OST habe ich nicht gefunden :confused:
     
  8. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    Oder bei E***e :D

    Aber der Song ist echt geil, kann ihn garnicht oft genug hören.
    Werde mir warscheinlich nächste Woche nochmal Hautnah ansehen weil ich nach dem zweiten mal kucken erst richtig beurteilen wie ich den Film finde. Manche Filme werden mit jedem mal kucken besser andere immer Langweiliger.
     
  9. Tellerie

    Tellerie Gast

    Ich war drin mir hat er leider gar nicht gefallen, finde aber trotzdem das unsre "Amidale" den GoldenGlobe verdient hat!!!!!!!!
     
  10. Thranduil

    Thranduil Ever try. Ever fail. No matter. Try again. Fail ag

    Da Clive Owen und Natalie Portman zu meinen Lieblingsschauspielern zählen und mich die Story auch sehr anspricht, werde ich mir den Film auf jeden Fall ansehen. Der Trailer hat mir gefallen, war aber nicht sonderlich überragend

    ich kann im Moment noch nicht viel dazu sagen, werde aber eine Analyse abgeben, wenn ich ihn gesehen habe
     
  11. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Ein sehr depremierender Film (was nichts mit seiner Qualität zu tun hat ;) )

    Dabei ist es überaschend wie witzig der Film stellenweise ist.
    Als Clive Owen das erste Mal auf Anna (Julia Roberts) trifft, hab ich mich vor Lachen kaum im Sessel halten können:

    "Ich hab den weißen Kittel an" - "Ich bin der Doktor"......Herrliche Situationskomik. :D

    Die Dialoge waren teilweise wirklich genial.
    (Wie oft kann man das F - Wort eigentlich in 3 Minuten sprechen, ohne das es komisch wirkt ?)

    Jude Law ist natürlich immer sehenswert (unschlagbar ist er in "Road to Perdition") wird aber in diesem Film mit Leichtigkeit von Clive Owen an die Wand gespielt (Law ist sehr gut - aber Owen ist spitze :) )

    Julia Roberts bleibt sehr blass.

    Nathalie ist natürlich so süß wie immer und hat genauso schöne Augen wie immer, zeigt aber auch eine derartige dahrstellerische Vielfalt, dass man ihr den Oscar nun wirklich wünschen muß. Eine fantastische Leistung von Nathalie Portman.

    In diesen Zusammenhang frage ich mich, wie man zwischen Hauptdarsteller und Nebendarsteller unterscheidet. Also meiner Meiung nach gibt es in diesem Film 4 Hauptdarsteller, - aber Nathalie ist ja als Nebendarstellerin nominiert. :confused:

    Aber, ob der Film wirklich ab 12 freigegeben sein muß ? :rolleyes:

    Es ist ein wirklich sehenswerter Film, aber keine leichte Kost und unter Umständen auch nicht leicht verdaulich. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2005
  12. Spicy

    Spicy Dienstbote

    ich hab den film vor einer woche auch gesehen und war ziemlich begeistert.
    endlich auch mal wieder ein film, der ohne action und special-effects auskommt ;)
    mich hat der film auf jeden fall sehr beeindruckt und die leistung der schauspieler war wirklich klasse.
    naja, das ende fand ich allerdings etwas deprimierend.
     
  13. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    ich schließe mich den anderen an - fand ihn auch sehr gut


    Aber die regeln des FSK werde ich nie verstehen

     
  14. WedgeBL

    WedgeBL loyaler Abgesandter

    Werde mir den Film noch ansehen. Laut TV Spielfilm wurde sogar eine Natalie Portman Nacktszene gedreht und aus dem Film rausgeschnitten. Wie kann man die Süße schon nackt vor die Kamera bekommen und dann noch raus cutten... oh Gott welch Tragik!
     
  15. GeeGee

    GeeGee I am the bad bitch

    Ich hab den Film jetzt auch endlich mal auf DVD reinbekommen und ihn mir natürlich auch gleich angeschaut und ich war wirklich überascht.
    Ich bin kein großer Fan von Julia Roberts, ich finde die hässlich und unsympathisch, aber umso mehr gefällt mir Natalie Portman und der Rest des Casts.
    Die Geschichte ist außerordentlich gut rübergebracht und die SChauspielerische Leistung ist im allgemeinen stark.
    Leider hat mich hier die deutsche Stimme von Jude Law zum kotzen gebracht, weswegen ich ziemlich bald auf Englisch umgestiegen bin. Den Londoner Akzent bin ich ja nach dem Extrem-Aufenthalt gewöhnt *G*
     
  16. general-michi

    general-michi Botschafter

    Dieser Film ist gigantisches Schauspiel, man mekrt sogleich, das es eine Theateradaption ist, denn die Dialoge sind lang, intensiv und "bühnenreif"!
    Alle Darsteller haben eine grosse Leistung gebracht, Clive Owen hat natürlich eine wahnsinnige Australung, was ihn Bonuspunkte beschert. Er hat übrigens beim Original den Charakter von Jud Law gespielt. Diese Figur passt aber besser, denke ich. Höhepunkt des Films: Ganz klar der Dialog zwischen Julia Roberts und Clive Owen, als er wissen wollte, "wie er schmeckt"-Unglaubliche Dramatik und eine derartig schwierige Emotionalität, dennoch habe ich den Schauspielern (und auch der Synchronisation) jedes einzelne Wort geglaubt. Diese Szene hat mich derartig gefesselt, ih habe keine Ton rausbekommen und zählt für mich zur besten Dialogszene aller Zeiten (cooles Threadthema übrigens);)
     

Diese Seite empfehlen