Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Klingen von Parksabers

Dieses Thema im Forum "Die Werkstatt" wurde erstellt von Jinn, 14. Februar 2012.

  1. Jinn

    Jinn Zivilist

    Hallo an alle
    Hat vielleicht jemand in diesem Forum ein Parksabers?
    Hätte ein paar Fragen bezüglich der Klingen.

    Beste Grüße
    Jinn
     
  2. Jolee Bindo

    Jolee Bindo Jedi Meister und Schmuggler

    Hallo Jinn,

    ja....Park Saber hab ich ....allerdings nur die älteren Modelle mit Folie.

    [​IMG]

    Was möchtest du denn wissen?
     
  3. BigT

    BigT Senatsbesucher

    Wenn ich mich vordrängeln darf? (der Kollege scheints ja nicht eilig zu haben ;) )

    Ich suche ein voll funktionsfähiges Mara Jade.
    Bisher fand ich das MR Signature (gebraucht), dann Selbstbau (MHS) oder richtige Hi-End Säbel (JK). Alle diese Angebote sind aber nicht wirklich ready for use und ich habe (leider, leider) keine Zeit mich in den Selbst- oder Fertigbau zu vertiefen.
    Jetzt habe ich das 'Jaded' bei Parksabers gesehen, dessen einziges Manko der fehlende Sound ist, was mich aber in dem Fall nicht stört.

    Wie würdest Du Parksabers qualitativ in Vergleich zu Force FX einordnen?
    Auf mich machen sie (auch auf Deinen Fotos) einen recht ordentlichen Eindruck.
    Rechtfertigt sich aber der höhere Preis auch irgendwie?

    Danke im Voraus für Deine Einschätzungen! :)
     
  4. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Die Park Sabers haben eine schöne glühende Klinge, allerdings keinen Sound. Das stört mich eher, da man mit Lichtschwerten den schönen Sound haben will und vorallem den Sound vom aktivieren und desaktivieren mit Klinge die hochfährt und wieder runterfährt. Bei Park Sabers gibt nichts davon. Die Klinge macht null Ton und wenn sie heller läuchten als die alten Movie FX oder die Hasbro kann ich damit nichts anfangen. Da kann ich mir gleich einen Stock besorgen und damit kämpfen. Der Spaß dabei bleibt leider weg. Stimmt aber, dass die Park Saber schön sauber aus Metall sind wenn auch nicht direkt aus den Filmen entstanden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2012
  5. Jolee Bindo

    Jolee Bindo Jedi Meister und Schmuggler

    Ich hab ja nicht nur die Parks Modelle sondern auch alle FX bzw. Hasbro Modelle sowie Costume Saber Lichtschwert.

    Es ist richtig, dass die Parks Modelle keinen Sound haben...auch ist die Leuchtkraft (nach meiner Meinung) bei den älteren Modellen mit Folie nicht so stark wie die FX-Modelle.
    Der Vorteil liegt aber dafür in der kampftauglichen, abnehmbaren Klinge sowie dem dünneren, feiner gearbeiteten Griffelement. So kann ich den Griff am Gürtel tragen..und bei Bedarf mit einer Klinge ergänzen. Bei den FX Modellen und einigen Hasbro Modellen geht das so nicht. Die Klinge ist fest eingebaut. Fällt hier (bei FX/Hasbro) mal ein Leuchtelement aus, schaut das "doof" aus...und eine Reparatur ist nicht so einfach....bei Parks brauch in Notfalls nur die defekte Klinge gegen eine andere tauschen.

    Die aktuellen Parks Modellen haben keine Leuchfolie mehr sondern kleine LEDs als Strang..und erreichen dadurch zumindest eine bessere Leuchtkraft. Der Sound ist (soweit ich
    weiß) immer noch nicht dabei.

    Die neueren Hasbro Modelle haben zwar teilweise eine abnehmbare Klinge...aber das geht nicht so einfach wie eben bei den Parks Elementen.

    Es ist halt die Frage, auf was man Wert legt. Wem der Sound und die Helligkeit sehr wichtig ist, wäre ggf. mit den FX/Hasbro Modellen besser dabei

    Wer Wert auf ein kampftaugliches Lichtschwert legt, wäre dann sicherlich mit Parks besser dabei. Die Klinge ist dafür wesentlich besser und - wie auch auch oben geschrieben - kann man diese einfach abnehmen.

    Es ist auch richtig, dass Parks nur an bekannte LS angelehnt ist...das hängt aber mehr mit den Lizenzrechten zusammen.

    Eine gute Zwischenlösung bietet z.B. ein selbst zusammengebautes LS von Costume Saber. Hier kann man sich sein Teil selbst zusammenstellen, die Klinge, die Farbe und den Sound bestimmen. Allerdings bekommt man nur die Teile und muß diese selbst zusammenbauen. Die Klinge wird nur gesteckt, ist kampftauglich und leuchtet auch entsprechend hell, da die Beleuchtung durch eine starke LED im Griff erfolgt - sprich: die Gefahr, dass einzelne Leuchtelemente in der Klinge kaputt gehen (wie bei FX oder Hasbro) ist nicht gegeben.

    In unserer Fangruppe hat jeder seinen eigenen Jedi Charakter....da ist mir dann ein Parks oder ein Costume Saber LS sowieso lieber, weil ich das selbst gestalten kann.

    Die üblichen FX/Hasbro Teile sind immer gleich....und passen in meinen Augen auch nur zu dem Charakter, zu dem sie gehören.

    Zusammengefaßt:

    Parks Modelle
    - abnehmbare Klinge (Klinkenstecker), kampftauglich, Griff kann einzeln am Kostüm getragen werden
    - dünnerer Griff, fein gearbeitet, Metall
    - kein Sound, Leuchtkraft (bei alten Teilen) nicht so optimal, bei neueren Teilen besser

    FX/Hasbro Modelle
    - dickerer Griff, gibt "nur" die vorgegebenen Modelle, Metall/Kunststoff
    - Klinge mit Sound und guter Lichtstärke
    - Klinge nur bedingt kampftauglich
    - bei neueren Hasbro Modellen kann Klinge teilweise gesteckt werden,
    bei FX Modellen ist die Klinge fest
    - Umbau auf LED-Technik teilweise möglich

    Costume Saber
    - selbst zusammenstellbar, eigenes Design
    - muß selbst zusammengebaut werden
    - LED-Technik mit guter/sehr guter Lichtstärke, auch mit Sound und Akkubetrieb möglich
    - Klinge wird gesteckt, kampftauglich

    Es gibt natürlich auch noch andere Typen .....ich selbst habe mich aber nur mit diesen drei Herstellern/Modelltypen beschäftigt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2012
  6. BigT

    BigT Senatsbesucher

    Vielen Dank für diese hilfreichen Infos! :thup:
     

Diese Seite empfehlen