Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Klon und Liebe?

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Ozone, 16. Juli 2011.

  1. Ozone

    Ozone Zivilist

    Hallo*
    Ich möcht gern mal eure Meinung und euer Wissen zu dem Thema einholen

    Unzwar.Ich habe mal von welchen gehört,dass Klone kein Liebesleben führen dürfen.Es soll irgendwann mal in eine TCW Folge vor gekommen sein und wenn sie es doch tun werden die Klone beseitigt (auf gut deutsch Hingerichtet)
    Ich will das jetzt natürlich genau wissen und eure Meinung zu dem höhren.

    Dürfen die es oder nicht?

    Lg
    Ozone
     
  2. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Nun die Klone gehören der Republik und haben als Klone eigentlich keine Rechte. Famielenleben ist also nicht. Was aber nicht bedeutet das nicht doch ein zwei Klone gibt die sich trotzdem eine Frau gesucht haben.
    Einer der Klone die du meinst ist aus der TCW Episode Deserteuer und ist nachdem sein Team ausgelöscht wurdebei der Twilek Dame Suu und ihren Kinder begeben und wurde praktisch der Famielenvater.
    [​IMG]

    Ein Anderer Klon, ARC-98 verliebte sich in Sheeka Tull, eine ehemalige Geliebte von Jango, sie gibt ihm dann auch den Namen Jangotat, was Jangos Bruder bedeutet. Allerdings stirbt er bei der Mession auf Ord Cestus und lässt Sheeka schwanger zurück.

    Dann gibt es noch eine Klone aus der Romanreihe Republik Commando. Da nimmt sich so gut wie jeder aus dem Omega Squad eine Frau. Einerdavon, Darman sogar eine Jedi, Etain Tur-Mukan und haben später auch ein Kind, Venku.
    Als die Order 66 auf Coruscant ausgeführt wird wollen sie zusammen fliehen. Die Flucht wurde von ihrem ehemaligem Ausbilder Kal Skirata in die Wege geleiten, der wollte alle seine Jungs aus der Armee heraus hohlen und und für ein friedliches Leben auf Mandalorsorgen.
    Leider starb Etain und Darman blieb mit einem seiner Teamcollegen auf Coruscant zurück.
    Das interessante daran ist das Darman erst bei Etains tot erfuhr das sie ein gemeinsames Kind haben.

    Man merkt schon wenn sich Klone verlieben geht das selten gut aus, ist auch ziemlich kompliziert da sie ihre Liebe eben verheimlichen müssen. Da sie es nicht dürfen.

    Liquidiert wurde bisher aber noch keiner von den Klonen die sich verliebt haben. Aber meistens haben die vorgesetzten davon auch nichts erfahren.
    Bei Klonen die allerdings Desertiert sind sieht die Sache dann schon etwas anders aus, die werden dann auch gesucht und gezielt getötet, da sie die Republik verraten haben. Dient allerdings auch zum Schutz der Republik, könnte ja sein das sie überlaufen, oder in Gefangenschaft geraten und dort Information heraussickern könnten.
     
  3. Darth Soul Daron

    Darth Soul Daron Grauer Sith-Lord

    Was passiert eigentlich wenn ein Klon ein kind zeugt, altert es genauso schnell wie ein klon?
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2012
  4. Ceffet

    Ceffet Tabletopfan Premium

    Nein da laut Ko Sai das Wachstumsgen Rezessiv ist, ergo der Klon auch nur die doppelte Schnelligkeit im Altern hätte wenn auch die Mutter solch eine Genetische Veränderung hat.

    Wird in den Republic Commando Romanen erwähnt, da passiert auch das mit Darman.
     
  5. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Nein, die altern anscheinend ganz normal, wenn man sich die Geschichten so anschaut, die von solchem Nachwuchs handeln.
     
  6. Drüsling

    Drüsling Der lebende Konjunktiv - Wäre der Erfinder von "Yo

    Ich fände es ja naheliegend, wenn die Klone auch untereinander Liebesbeziehungen hätten.
     
  7. Boomer327

    Boomer327 Ich putze hier nur!

    Der Sohn von Darman und Etain Tur Mukan heisst Kad!
     
  8. Darth Soul Daron

    Darth Soul Daron Grauer Sith-Lord

    Ja, aber die wären Homosexuell da es keine weiblichen klone gibt. Wenn und der konverative Sender FOX sowie LucasARts würden in the clons wars nicht befürworten. Mit den Argument das es für Kinder nichts ist. Schade eigentlich! In dawson Creek hat auch funktioniert. Ja, ich weiss sie war für teenies ausgelegt, aber trotzdem.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2012
  9. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Homosexualität wurde in SW schon thematisiert. Es gibt schwule Mandos, warum also nicht auch schwule Klone...
     
  10. Drüsling

    Drüsling Der lebende Konjunktiv - Wäre der Erfinder von "Yo

    Hm. Nach näherem Nachdenken ist es ja nicht nur Homosexualität sondern Inzest. Sogar quasi 'Twinzest', wenn man es genau nimmt. Dass ein an Kinder gerichtetes Franchise sowas nicht unbedingt thematisieren will, leuchtet doch schon irgendwie ein. :/
     
  11. Jaro Krieg

    Jaro Krieg Cabur

    1. Logische Erklärung: Weil amerikanisches Franchise
    - EU-Bücher schlagen da weniger große Wellen weil kaum einer dieser Schilderschwingenden "warrior of god" Trivial-literatur wie StarWars bücher ließt. Da haben die Autoren ne gewisse Freiheit zumal das EU eh vom Lizensinhaber ständig umgeworfen wird wie es ihm grad passt.

    2. Relativierende Erklärung: Nach Regel 34 gibt es vermutlich genug Fanfiction für die dies brauchen.

    3. Unbeliebte Erklärung: Wissenschaftler stellten fest das "schwul sein" bereits in den Genen verankert ist. Da die Klone eh genetisch Optimiert sind - kann man das Gen gleich ausgeschaltet haben. Die Klone sind ja nicht wie die antiken Spartiaten die mit ihren Waffenbrüdern Bindungen eingingen um im Kampf mehr füreinander da zu sein.
    Die Klone sind darauf konzipiert Befehle zu befolgen und entbehrlich.
    Man hat die Klone ja auch nicht sterilisiert - Selbst wenn das Naheliegend wäre um mögliche Erbkrankheiten bzw langfristige (und nicht prüfbare) Nebenwirkungen des Klonprozesses vorzubeugen. Das zusätzliche Testorsteron werden die Klone schon auf dem Schlachtfeld brauchen.
     
  12. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Ja da hat Traviss geschickt zugeschlagen. :kaw: Weil am Anfang wußte man ja nicht das beide Männer waren da einer davon einen ziemlich weiblichen, oder eher geschlechtsneutralen Namen trug. :cool:
     
  13. Ahsoka and Rex

    Ahsoka and Rex Zivilist

    Hey! Bin.gaaanz Neu und hab gelesen,dass Klone weder Freizeit haben, noch offiziell ein Liebesleben haben dürfen. Da bedeutet aber NICHT,dass sue inoffiziell keinen Sex haben. Ich persönlich denke da an Ahsoka und CC-7567"Rex" , meine SW Fans,die ich kenne glauben auch,dass Rex und Ahsoka zusammen sind und vielleicht schon Sex hatten...

    Übrigens,wusstet ihr,dass viele Klone erst 11 waren,als sie bereits aussahen,dachten und Handelten wie 30 Jährige,sie hätten also schon mit....vllt. 5 Jahren wie 20 ausgesehen ubd, wenn sie nicht auf Kamino währen,sondern.frei,sicher auch ein Sexualleben gehabt,was ich echt krass finde!
     
  14. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Sie sehen mit 5 wie 10 aus... und mit 10 wie 20. So wird das in den Filmen gezeigt und in allen anderen Quellen erklärt. Insofern: ja, das ist eigentlich allseits bekannt, dass die doppelt so schnell altern, das wird doch in AotC direkt thematisiert.
     
  15. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Ich finde es merkwürdig dass die Kaminoaner die Klone nicht einfach steril gezüchtet haben.
    Die Vorstellung dass ein künstlich erzeugter Organismus aus dem Labor sich ungehemmt ausbreiten könnte dürfte doch bei vielen Bürgern Unbehagen auslösen.
    Ganz zu schweigen von den Gefahren die von drei Millionen genetisch identischen Menschen ausgehen. Man stelle sich vor eine Batallion Klone stürzt auf einem von Menschen bewohnten Planeten ab und wird nicht gerettet. Wenn jeder Klon im Laufe der Zeit eine Beziehung mit einer einheimischen Frau eingehen würde, hätte man schon nach wenigen Generationen lauter Nachkommen mit Erbkrankheiten.
     
  16. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Wir haben seit 97 sogar einem homosexuellen Moff, mit Sarn Shild und (selbst erklärte) Moff Tavira ist per I, Jedi bisexuell

    Sie könnten es versucht haben aber es könnte zu Komplikationen geführt haben. Klone züchten ist scheinbar nicht ganz so einfach (zumindest mit der Kamino Methode).


    Mehr als ihnen Waffen zu geben? ;)

    Äh.. bei einem so limitierten Genpool dass sich dies nicht ausgleicht hätte der Planet so oder so Probleme bekommen. ^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2013
  17. Wonka Third

    Wonka Third (⌐■_■)

    Ich verstehe nicht, warum Klone keine Frau haben dürfen. Warum sollte sich das negativ auswirken?
     
  18. Rain

    Rain fluktuiert zwischen Hell und Dunkel

    Unterminiert die Kampfkraft des Verbandes?
     
  19. Wonka Third

    Wonka Third (⌐■_■)

    Dann müsste unsere Bundeswehr in Grund und Boden liegen. Da hat fast jeder eine Frau...
     
  20. Arlen

    Arlen Echsischer Schuppgelderpresser Premium

    Die Bundeswehr besteht aus Berufssoldaten. Die Klonarmee aus Klonen, die nichtmal als richtige Lebewesen mit den entsprechenden Rechten galten. Kein Sold, Klone die nicht mehr wollten waren Deserteure und man weiß was man mit Deserteueren macht...
    Ich glaube die Kaminoaner haben nicht mal in Betracht gezogen, dass die Klone Gefühle haben..

    Weiterhin, wie willst du es anstellen, als Klon in der Armee eine Familie zu haben. Du konntest spontan abberufen werden und nie wieder auf diesen Planeten zurückkommen
     

Diese Seite empfehlen