Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Klonkriege: Massensterben der Helden

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Seth Caomhin, 25. Juli 2005.

?

Was haltet ihr vom sterben der Helden?

  1. Gut - George Lucas hat eine gute Idee gehabt und die Autoren alles gut umgesetzt

    21 Stimme(n)
    39,6%
  2. Schlecht - Es gäbe bessere Möglichkeiten und finde das alles sehr traurig

    6 Stimme(n)
    11,3%
  3. Egal - Mir ist es eigentlich egal ob wer stirbt

    1 Stimme(n)
    1,9%
  4. Weiss nicht - Es ist schon sehr traurig aber so ist Krieg und man musste es ja irgendwie machen

    25 Stimme(n)
    47,2%
  1. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Seit vielen Jahren, verfolgen wir die Spuren einer vielzahl von Helden die bis in die Klonkriege hineinführt, doch die meisten hören dort auf. Viele sind uns in der langen Zeit ans Herz gewachsen, auf der Seite des Guten und des Bösen (je nachdem was man als gut und böse empfindet).
    Manche dieser Helden sahen wir auch nur einige Panels, oder Filmsekunden, ja vielleicht auch nur Buchzeilen und dennoch sind wir regelrechte Fans von Ihnen geworden. Doch nun nach Order 66 und dem Ende der Klonkriege, sind nichtmehr viele übrig geblieben. Jeder hofft in irgendeiner Weise das sein Lieblingschar. doch überlebt, sofern er nicht schon tot ist. Doch die Zahl derer die noch nicht gestorben sind, nimmt von Monat zu Monat, Comic zu Comic, Buch zu Buch ab. Es war wirklich traurig für mich zusehen, das einige meiner Helden die mir am meisten ans Herz gewachsen sind starben und nurnoch wenige die ich mag leben. Letzten Endes wird man aber auch sie auslöschen. Egal auf welcher Seite man, Seperatisten, Jedis, Republik oder Sonstiges seinen Helden hat, irgendwie sind sie nun sehr dezimiert worden. So ist Krieg, werden die einen sagen, doch unwürdig ist es für die anderen. Wer mag noch die Geschichten verfolgen, wenn man doch eh weiss "sie sterben"?
    Ich frage mich langsam ob es sich noch lohnt weiterzulesen und es zu verfolgen, wo man das Ende eigentlich eh schon kennt, zumindest in 90% der Fälle.
    Wie seht ihr das? Findet ihr das vollkommen in Ordnung das es so kommt, oder trauert ihr auch euren Helden hinterher, die nun alle von uns gehen? Sind eure Gefühle und ansichten gemischt? Verdammt ihr Lucas vielleicht sogar für seine Entscheidung?
     
  2. Garry

    Garry Dienstbote

    So ist nunmal der Lauf des SW Universums. In derv OT gibt es praktisch keine Jedi mehr, da sie alle ausgeloescht wurden, was in der PT und der PT Literatur nunmal gezeigt werdem muss. Ich wusste praktisch schon, dass es so kommen muss, seit ich EPIV gesehen habe, also brauche ich nicht irgendwem hinterher trauern.
     
  3. galopante

    galopante loyaler Abgesandter

    Mir wäre schon lieber das z.B. Mace Windu oder Kit Fisto überlebt hätten und wir noch ein paar spannende Jedi Purge Bücher bekommen hätten, in denen diese von Vader gejagt werden.
    Aber das Ende von EP III musste ja jedem Fan von anfang an klar gewesen sein.
    Die Jedi mussten einfach nahezu ausgelöscht werden, da sonst die Story nimmer zusammen gepasst hätte.
    Es ist also an und für sich ein passendes Ende.


    mfg
     
  4. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Genauso ist es... seit 1977 war klar, daß dies so passieren wird und nach den Clone Wars Vader und Palpatine einen Jedi Genozid starten. Ich habe mich seit Kindesbeinen damit abgefunden, daß dieser Teil fiktiver Geschichte einen wichtigen Part in den Filmen spielen wird und ich habe mich im Grunde eher darauf gefreut, diesen Augenblick endlich auf der Leinwand zu sehen, als daß ich es als traurig empfand.
     
  5. Darth Gollum

    Darth Gollum Der, den sie DEN nannten

    Dann lieber so, als das, was die Bücher damit anstellen.

    Da gibt es hier nen geklonten Joruus C'Baoth, da gibt es plötzlich eine Schülerin von Vader, nen geklonten Imperator...warum bleiben die Toten nicht einfach tot?

    Bin sicher, dass irgendwo Mace Windu noch einen Auftritt bekommt :rolleyes:

    Als Klon Mace Winduu oder so.
     
  6. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Das hat doch rein garnichts mit dem EU zu tun und schon wieder wird das hier als Plattform benutzt, um darüber herzuziehen :rolleyes: Zumal die Argumentation dann zusätzlich dermaßen hinkt.
     
  7. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Das Sterben der Helden ist ein zweischneidiges Schwert.

    Generell finde ich es gut, dass die Helden sterben, - auch wenn es traurig ist, dass es sie nicht mehr geben soll. ;)

    Enttäuscht bin ich nur, wenn ein Held einen Abgang bekommt ,den ich als schlecht empfinde. So geschehen bei Count Dooku im Film, - das ganze hat den Charakter von "Oh uns läuft die Filmzeit davon und der muß unbedingt wieder weg." :(
    Dieser Abgang ist einen der größten Star Wars - Charaktere nicht angemessen, - zum Glück war es in geschriebener Form besser.

    Der Zusammenschnitt von Order 66 ist hingegen ein kleines Meisterwerk. Es ist traurig und dies ist gut so. Einfach fantastisch gemacht.
    Auch der Tod von Padme war herzzerreißend traurig gemacht, - perfekt.

    Auch hat der Tod von
    für einige der fantastischsten geschriebenen Szenen in Star Wars gesorgt, die ich auf keinen Fall hätte versäumen mögen.

    So macht das Sterben der Helden Spaß, - es ist manchmal eben auch sehr schön, wenn etwas traurig ist. :)
     
  8. zero

    zero children of bodom

    ich finds recht traurig, aber so ist eben mal krieg. Besonders das sterben der Jedi hat mich berührt *heul* ;)
     
  9. Gungar

    Gungar Offizier der Senatswache

    Okay, bei einigen Charas kann man schon a bissel Pipi in die Augen bekommen, weil man weiß, dass sie sterben werden.
    Aber auch wenn das Ende (mehr oder weniger) bekannt ist (und es ist schon seit 1977 bekannt), hatte man genug Zeit, sich damit Abzufinden. Außerdem muss es nicht unbedingt den Stories kommender Bücher zwischen ROTS und ANH schaden!
    Bei den Film "American Beauty" zum Beispiel weiß man auch von der ersten Filmminute an, dass der Held den Film nicht überleben wird. Trotzdem hofft man die ganze Zeit über, dass er doch eine Möglichkeit findet sein Schicksal zu entkommen. Ähnlich wird es mit den Jedis/Seperatisten usw. sein, die nach ROTS noch lebten, aber vor ANH tot sind.
    Wenn die Autoren mit Liebe zu den Characteren an ihre Stories rangehen, kann auch mit bekannten Ende das Buch ein Bestseller werden...
    Aber denoch hoffe ich wie Darth Ki Gon, dass die Tode den Characteren würdig sind!!!
     
  10. Weks81

    Weks81 Senatswache

    Das ist jetzt die Szene, wo ich wieder ins Spiel komme :D. Das ist der Punkt!

    Ki - Adi's Abgang war klasse:
    Er laüft in sein Verderben, hat aber noch die Möglichkeit, sich kurz zu wehren, stirbt dann, weil es zu viele sind, die auf ihn das Feuer eröffnen.

    Mace` Abgang:
    Obwohl es traurig ist, ein genialer Abgang - einfach nur klasse!!!

    Shaak Ti:
    Obwohl ihr Verbleib nicht sicher ist:
    Wenn sie von Anakin ermordet wurde, kann man damit auch leben. Ich meine vom Auserwählten im Tempel während der Meditation ermordet zu werden - damit kann ich persöhnlich leben.


    Kommen wir nun zu den schlechten Beispielen:
    Agen Kolar - er wird als einer der besten Kämpfer des Jedi - Ordens vorgestellt und dann so was! Überraschungseffekt hin oder her, der hätte gar nicht erst dem Raumbetreten brauchen.

    Jetzt zu meinem Lieblingsbeispiel:
    Aayla. Wer ihre Geschichte in den Comics verfolgt hat, wird mir recht geben. Ihr tot wird ihr in keinster Weise gerecht. Auf sw.com steht, sie wurde von einem Vogel abgelenkt - hallo?
    Um es mal ganz krass zu sagen: Ihr Charakter wird durch diese Szene im Film unglaublich tief in den Dreck gezogen. Die Szene wird ihr nicht gerecht!


    Versteht mich jetzt nicht falsch. Episode III ist ein toller film und es ist klar, das viele Jedi in diesem Film sterben (er heißt ja nicht umsonst "Die Rache der Sith"). Trotzdem denke ich, das mit einigen Charakteren falsch umgegangen wurde und sie einen würdevolleren Abgang verdient hätten.
     
  11. Boba-09

    Boba-09 Kopfgeldjäger der Mafia; Soldat aus Leidenschaft;

    In den Klonkriegen tun mir die Klone die sterben leid, hört sich zwar komisch an, ist aber so :D Jangos Abgang fand ich auch angebracht, Mace Windu holt aus und schlägt ihm den Kopf ab :eek:

    Boba's Tod finde ich sch**** , vom den Vieh gefressen zu werden hat er nicht verdient :(
     
  12. Sabermaster

    Sabermaster Schleudersitztester und professioneller Kotztütenf Premium

    Also Mace Windu im Exil oder Untergrund wäre bestimmt ein spannendes Thema für das EU.
     
  13. galopante

    galopante loyaler Abgesandter

    Aber Boba is
    im Sarlaac
    ! ;)


    Genau...! Der einarmige Rebell :braue
    Ne... also ein wieder aufwärmen von Mace fände ich nicht so gut. Obwohl ich ihn richtig gut finde.
    Aber es gibt noch soviele Jedi deren verbleib ungewiss ist. Da währe ein Buch das sich mit der Jagd nach Jedi beschäftigt doch richtig goil.

    mfg
     
  14. Lupin III

    Lupin III Meisterdieb und Mitglied der TMBA sowie des Aayla

    Ich fand' es eigentlich sehr gut umgesetzt, genauso düster und traurig wie es sien musste. Und ebenso war klar, dass der Großteil der Jedi auf einmal getötet werden musste, denn alle einzeln zu jagen und zu vernichten, hätte Palpatine und Vader nicht in den 18 Jahren bis zu ANH geschafft. Ich hätte nur noch gern ein paar mehr Kämpfe gesehen, doch die hätten den Film noch länger werden lassen, und man Konzentrierte sich im Film ja ganz klar auf den Konflikt Anakin-Vader und im zusammenhang mit Obi Wan.
     
  15. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Die Helden mußten sterben,weil es eben so sein mußte.
    Wie Minza sagte,wir wissen seit 1977,daß das Imperium alle Jedi vernichtet hatte.
    Also mußte es auch so in der PT gezeigt werden.
     
  16. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Ich finde es besonders tragisch, wenn man weiß, dass die Helden sterben. Gerade dies ist ein Punkt in der Saga, an dem sie am stärksten ist.
     
  17. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Wie schon öfters angesprochen: Das Sterben der Jedi war eine Notwendigkeit.
    Es wäre sehr komisch gekommen, wenn Kit Fisto, Plo Kloon und wie sie alle heißen in der nachfolgenden Geschichte noch unter den Lebenden weilen würden... :rolleyes:

    Mich persönlich hat der Tod der "Helden" eigentlich weniger traurig gestimmt. Die meisten haben ja nur eine unbedeutende Nebenrolle gespielt, teilweise nicht mal mit Sprechrolle, mit der sich der Zuschauer gar nicht so wirklich identifizieren konnte.
    Lediglich den Tod von Mace Windu, Ki Adi - Mundi und Aalya Secura fand ich trotz Vorbereitung erschütternd, ersterer, weil er einem nach drei Episoden und einem sehr gut gelungenem EU - Roman ("Shatterpoint") ans Herz gewachsen ist, der zweite, weil er einfach einen würdigen Abgang hatte und die dritte...tja, das kann man sich wohl denken... :braue
     
  18. Trandoshianer

    Trandoshianer Dressk: trandoshanischer Kopfgeldjäger

    Ich finde es schons chade, wie sie alle draufgehen, vor allem bestimmte Lieblingsjedis. Es ist gut rübergebracht und auch ziemlich tragisch.
    Sie hätten sich zwar wehren sollen, was sie aber auch schlecht hätten tun können, naja....
     
  19. Lord Clone

    Lord Clone Gast

    Hi,

    ich fand es auch schade, dass die Klone gestorben sind, die Jedis, manche waren nutzlos, sowiso. Die armen Klone, hey, ich bin doch selber einer!

    Manche Jedis wie Ki_ Adi -Munid oder Kit Fisto waren traurig aber solche wie Shaak Ti, nein... :o

    Dat meine Meinung isse.

    :D 38 Teamleader :D
     
  20. Bahajinbo

    Bahajinbo Count Shadow, Rollenspieler, Vocalist bei "Svarted

    Es war seit ANH eigentlich keine Überraschung, nur sieht man das ganze jetzt durch die ganzen Bücher, die Comics, Clone Wars und durch ROTS in einem viel detaillierteren Blickwinkel. Wie gesagt, es war schon seit ANH klar, Ben war in den Klonkriegen und die Jedi wurden ausgerottet.
    Aber genau das ist der große Teil der SW-Geschichte. (Wenn man es auf die Filme beschränkt.)
     

Diese Seite empfehlen