Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Knochenmarkspender gesucht!!!

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von phollow, 29. September 2004.

  1. phollow

    phollow Botschafter

    Hallö Leuts,

    wenn ihr jemanden kennt... oder das vielleicht weiterschicken könnt über ICQ z.b. wäre echt nett!



    Knochenmarkspender Blutgruppe AB Rhfkt. negativ gesucht!
    Heiko Spatz
    Eichendorffstr. 5
    63773 Goldbach


    Merci :)
     
  2. Squall

    Squall weises Senatsmitglied

    sorry kenn keinen , und ich hab auch ne andre blutgruppe o_O !

    aber ist schon etwas komisch das in ein forum zu posten warum postest du den das hier rein `?!
     
  3. Crosis

    Crosis Tony Montana

    Das interessiert mich auch!
     
  4. Weil hier möglicherweise wer AB - haben könnte und bereit wäre Knochenmark zu spenden ?

    Manche Fragen sind wirklich blöd...
     
  5. flavaflav

    flavaflav :::::::::: fläiwa fläiv ::::::::::: Mod in Rente

    :alien Also ich bin ja kein Experte, aber ich glaube er versucht damit jemanden zu finden der dem Heiko Spatz evtl. das Leben retten könnte... :alien
     
  6. Myn Donos

    Myn Donos Gast

    Oh mann schon wieder so ein Fake!!!!

    Is mir schon des öfteren als E-Mail untergekommen und nun auch in nem Forum!?!

    Nur zur Info: Bei einer Knochenmarkspende is die Blutgruppe wurscht.
    Kam auch mal ganz groß im Fernsehn (is schon ne Zeit her)


    Gruß Myn
     
  7. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    Ich glaube nicht, dass Phollow uns hier auf den Arm nehmen will... :rolleyes:
     
  8. Myn Donos

    Myn Donos Gast

    Wenn du ne Knochenmarkspende nötig hast, geht das über ein offizielles Spenderprogramm und wird nicht irgendwie über dubiose Posts oder E-Mails abgehandelt.


    Gruß Myn
     
  9. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Ich denke, es ist das beste, wenn dieses Topic vielleicht mal als Wichtig markiert und geschlossen wird, bevor noch weitere unqualifizierte Antworten hier reingepostet werden oder es zu einer völlig sinnlosen Grundsatzdiskussion kommt.

    Ich finde es wirklich schade, dass hier langjährigen Usern Spam-Verhalten vorgeworfen wird und bitte darum dies, bei so einer, in meinen Augen wichtigen, Angelegenheit zu unterlassen.
     
  10. Myn Donos

    Myn Donos Gast

    Es kursieren mehrere Kettenbriefe, in denen angeblich(!) für einen an Leukämie erkrankten Menschen ein Knochenmarkspender gesucht wird. Insbesondere einer dieser Kettenbriefe kursiert bereits seit November 2000 bis heute nahezu ungebremst.

    [Originaltexte]

    Die hier bekannt gewordenen Kettenbriefe dieser Art haben meist keinen nachvollziehbaren realen Hintergrund.
    Keine der in den Kettenbriefen mit Adresse und/oder Telefonnummer enthaltenen Personen weiß etwas über die (möglicherweise ursprünglich vorhandene) Empfängerin der Spende. Bitte verschonen Sie sie mit Anfragen jedweder Art zu diesem Kettenbrief.

    Es wird meist nach Spendern mit einer bestimmten Blutgruppe gesucht. Wer selbst Leukämie (Blutkrebs) hat oder enge Freunde oder Verwandte hat, die betroffen sind, weiß, dass die Blutgruppe für eine Eignung als Spender von Knochenmark (bzw. Blutstammzellen) irrelevant ist. Er/sie würde also so etwas nicht in einen ernst gemeinten Aufruf schreiben.

    In einigen Fällen ging die ursprüngliche Adresse in der Kette verloren und die eines arglosen Weiterleiters nahm diesen Platz ein. Das ist besonders übel für den/die Betroffene/n, weil nun der Eindruck entsteht, er/sie habe Leukämie und/oder sei Verfasser/in dieses Kettenbriefs. Dies betrifft vor allem Julia S. (PRint Agentur), die Uni-Klinik Regensburg und seit Sommer 2002 auch Heiko S. aus G. Einige frühe Varianten (Ende 2000/Anfang 2001) der 'Toshiba'-Mails enthalten auch die Adresse von Simona L. aus München, für die das gleiche gelten dürfte. Die in neueren Versionen enthaltene Adresse <macgyler(at)gmx.at> existiert nicht (mehr?).
    Mir liegt eine Mail von <Thoshiba(at)aol.com> vor (von Ende 2000), in der der Absender mitteilt, dass dieser Aufruf durchaus ernstgemeint sei. Ein geeigneter Nachweis der Seriosität dieses Spendenaufrufs steht allerdings weiterhin aus.

    Quelle: TU Berlin


    Ich sag nur Heiko S. !!!!!!


    Gruß Myn
     
  11. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium


    also - ich halte es für einen Fake


    man sucht doch nicht im I-Net nach Knochenmarkspendern.
     
  12. Craven

    Craven junger Botschafter

  13. phollow

    phollow Botschafter

    Also sammal... ich glaube ich hätte mich etwas mehr dazu äußern sollen.

    Ich persönlich kenne diesen Heiko nicht. Mir wurde diese Sache über ICQ von einem wirklich guten Freund geschickt und er bat mich darum das weiterzuschicken. Ich habe mir einfach gedacht, vielleicht kann hier im Forum jemand helfen. Allein die Idee Hilfe über diesen Weg jemanden zu finden, find ich echt klasse.

    Ich kann nicht sagen, ob es ein Fake ist. Ich weiss nur, dass ich es hier gepostet habe, weil ich jemandem helfen wollte, indem ich es publik mache. Vielleicht bin ich ja zu naiv... how knows.

    Ich kann icebärchen und flaffi nur zustimmen^^ Am besten schließen wir das Thema und wenn jemand helfen möchte, soll er es doch bitte tun.

    Merci :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2004
  14. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium


    also, phollow - wahrscheinlich war es ein Fake (ca. 99,99 %)

    tut mir leid, dass du drauf reingefallen bist - passiert allen mal


    ich persönlich würde solche Fragen nie glauben, wenn sie per I-Net an mich kommen!
     
  15. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Leider schauts wirklich so aus, als ob wir auf den Leim gegangen wären:

    http://www.die-tagespost.de/Archiv/titel_anzeige.asp?ID=1899

    Find ich zum Kotzen, sowas...
     
  16. Squall

    Squall weises Senatsmitglied

    ich würds nur glauben wens von leuten kommt die ich kenne zB hier hab ich gedacht kam direkt von dir

    aber die IDEE find ich nicht schlecht so knochenmakrspender zu suchen
     
  17. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium


    wenn sie nur nicht schon zu oft missbraucht wurde......


    Ich leite nix weiter, egal ob Virenwarnungen, Leukämiespenden, Gebetsanliegen, Unterschriftenaktionen, etc, etc.

    zuviel davon ist einfach Müll - und ich will die eMail-Müllmenge nciht vergrößern


    IMO ist das Internet für solche Informationen nicht geeignet. Es wird zuviel Schindluder damit getrieben - leider
     
  18. phollow

    phollow Botschafter

    Aus dem Link von icebär hab ich auch noch nen guten Absatz gefunden, der wohl auf mich zutrifft:

    :rolleyes: hach je...
     
  19. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    Nimm's nicht so schwer, schließlich bist du nicht der Einzige, der dem aus guten Motiven heraus auf den Leim gegangen ist. Der gute Wille ehrt dich. ;) :)
     
  20. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ich finde es einfach nur assozial,wenn mit solchen Dingen wie Leukämie solch ein Schindluder getrieben wird.
    Es gibt doch gewiß andere Dinge,über die Man solch eine E-Mail Kette anzetteln kann.
     

Diese Seite empfehlen