Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Kommerzialisierung von SW...Wohin führt der Weg?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Guest, 8. Oktober 2000.

  1. Guest

    Guest Gast

    Ja gute Frage denke ich, wie weit wird das mit dem Merchandising etc. noch gehen? Sollte man das positiv oder doch eher negativ sehen? Also ich denke wenn man zu sehr mit SW erschlagen wird, sei es durch merchandising oder durch die Medien, verliert SW dann auf lange Sicht nicht irgendwann seine Faszination? Ich bin damals aus dem Club ausgetreten eben wegen dieser ganzen Kommerzialisierung. Ich hatte nicht mehr das Gefühl in nem Fanclub von Gleichgesinnten zu sein (von der Clubleitung her zumindest), mir wurde das ganze einfach zu sehr finanziell und werbetechnisch ausgeschlachtet und die Qualität nahm ab (mein ich zumindest). Heute hab ich ne Rolle rückwärts gemacht und bin wieder drin, wenn auch nicht mehr ganz so überzeugt wie früher (vom Club, nicht vom Fandom). Was meint ihr?
     
  2. Guest

    Guest Gast

    Re: Kommerzialisierung von SW...Wohin führt der Weg?

    Also Merrchandising ist einer seits gut weil man damit die Filme unterstützt (die Spezial Efekts kosten ja Sau viel) andererseits stört mich der Höhe Preis so muss man z.B. für ein SW Lexikon 2000 ÖS (280 DM)
    zahlen da Kann man nur sagen zum Glück gibt es Cougars SW Lexikon
     
  3. Guest

    Guest Gast

    Re: Kommerzialisierung von SW...Wohin führt der Weg?

    Ich bin da auch zwiegespalten,

    man muss halt denken das man heute in ganz anderen Dimensionen denkt und die Filme eine ganze Stange Geld kosten und allein mit Kinobesichern nicht mehr bezahlt werden ( wobei ich glaube SW hätte das nicht so nötig ). Desweiteren ist natürlich klar das jeder mit seiner Erfindung so viel Geld wie möglich verdienen will wer weis wie lange die Manie noch anhält. Aber ich hoffe das es GL nicht zu sehr übertreibt.

    Nun zu den Preisen ich finde es auch die Härte was das teilweise kostet ich stand in einem Geschäft vor einem riesen TIE Interceptor ( 50 cm oder ) aus Lego. Ich hätte mir das Ding gekauft weil ich das einfgach geil finde aber dann ahb ich die Verpackung umgedreht und was stand drauf ????????? 199 DM da dachte ich ich werd nciht mehr und hab es ganz schnell wieder hingelegt :-(. Nun gut fairer Weise muss man sagen das Lego betimmt jede Menge Lizenzgebühren bezahlen muss udn LEgo ansich schon sau teuer geworden ist , aber denkt doch mal an die armen Eltern der kleinen SW Fans die werden damit richtig ausgebeutet :-.( )

    Gruß
     
  4. Guest

    Guest Gast

    Re: Kommerzialisierung von SW...Wohin führt der Weg?

    Ich kauf mir die Modelle von AMT-Ertel da ist der Preis so um die 200 ÖS (ca.20,5 Dm)
    für einen N1 Royal Starfigther
     
  5. Guest

    Guest Gast

    Re: Kommerzialisierung von SW...Wohin führt der Weg?

    Also am Anfang, als ich SW-Fan wurde, habe ich versucht wirklich alles zu sammeln. Ich hab fast alles Taschengeld und so dafür ausgegeben. Bis ich irgendwann auch gemerkt habe, daß dieses ganze Merchandise nicht mehr viel mit dem eigentlichen Star Wars zu tun hat, sondern nur Geldscheffelei mit dem Markennamen ist. Inzwischen kaufe ich mir nur noch Bücher, Comics, ein paar Actionfiguren und dies und das, was mir eben gefällt.

    Bei EP1 hatte ich auch das Gefühl, daß der Film in Richtung kinder-gerecht ging, um die Kleinen als Kunden zu gewinnen. Bei Blockbustern ist das ganze Merchandise ja normal, aber bei EP1 war es wirklich übertrieben. Was haben Darth-Maul Lollies mit SW zu tun?


    Craven

    May the dark side never fade
     
  6. Guest

    Guest Gast

    Re: Kommerzialisierung von SW...Wohin führt der Weg?

    Ich kann mich noch errinnern das es eine Zeit gegeben hat in der ich überhaupt kein Merchandising bekommen habe weil es einfach nichts gab. Das ist ziemlich madig wenn man gar nichts kriegt. Inzwischen ist das genau so wie bei Star Trek, man kriegt einfach jeden Scheiss auf dem Star Wars steht. Fehlt nur noch das Star Wars klopapier!!

    cu, Spaceball
     
  7. Guest

    Guest Gast

    Re: Kommerzialisierung von SW...Wohin führt der Weg?

    Aber eins muss man lassen das Jar Jar Klopapier is schon sehr weich......
     
  8. Guest

    Guest Gast

    Re: Kommerzialisierung von SW...Wohin führt der Weg?

    Beim Jar Jar Papier muss man aber aufpassen schließlich ist es derart dämlich das es während dem wischen den Geist aufgibt.

    cu, Spaceball
     
  9. Guest

    Guest Gast

    Re: Kommerzialisierung von SW...Wohin führt der Weg?

    Sehen wirs mal positiv: Wenn SW nicht so erfolgreich wäre, gäbe es dann so viel Merchandising? Wahrscheinlich nicht...
     
  10. Guest

    Guest Gast

    Re: Kommerzialisierung von SW...Wohin führt der Weg?

    Das Problem an dem ganzen Merchandising ist doch das man da den überblick verliert. Als Sammler ist man da schnell überfordert. Ich habe die Star Wars Trilogie in 14 verschiedenen Versionen auf Video und jetzt kommen nochmal zwei dazu weil sie am 30. November wieder neu aufgelegt werden. Wo soll ich die ganzen Videos noch unterbringen????

    cu, Spaceball
     
  11. Guest

    Guest Gast

    Re: Kommerzialisierung von SW...Wohin führt der Weg?

    Ich hab das Gefühl, die wollen aus allem soviel Geld wie nur möglich rausholen. Zum Beispiel bringen die jetzt alle größeren Star Wars -Comicserien mit 2 verschiedenen Covern raus. Oder manche Bücher kamen glaube ich nie als Taschenbuch raus (Rogue Planet?).

    Oder man nehme mal Actionfiguren. Da kommen alle Figuren auf einer roten Karton-karte raus. 1 Jahr später kommen alle noch mal auf grüner Karte raus. Dann noch mal alle mit Dias, mit Chip... und zu EP1 gabs jede Figur in mindestens 10 verschiedenen Ausführungen. Und dann noch mal alle erschienenen Figuren auf EP1-Karte. Wer außer George Lucas persönlich hat soviel Geld, die alle zu kaufen, zu einem Preis von 25 DM/Stück ??


    Craven
     
  12. Guest

    Guest Gast

    Re: Kommerzialisierung von SW...Wohin führt der Weg?

    Dazu muß man aber auch sagen, dass viele verückt da nach sind :)

    und wenn die merken es wird gekauft, dann wird das natürlich immer weiter getrieben...

    Liegt also auch an den Fans, wenn niemand das kaufen würde dann würden sie es auch nicht anbieten.
     
  13. Guest

    Guest Gast

    Re: Kommerzialisierung von SW...Wohin führt der Weg?

    Na ja Saiotek es gibt genügend Star WArs Merchandising das zwar von den Händlern emsig gekauft wurde aber dann in den Regalen liegen blieb. Z.B. Actionfiguren und Scheiben mit Star Wars Bilder die im Dunklen leuchten, Tassen in Kopfform von Jar Jar usw., Computermäuse in Form von Anakin und Co. und und und.....

    Für die Hersteller sieht es da ja ganz rosig aus weil sie ja schließlich nicht wissen das ihre Produkte in den Regalen vergammelt und George kriegt bald seine goldene Nase damit ihm das Boren darin auch noch besonders spass macht weil ja schließlich Lizenzgebühren gezahlt wurden. Ich sag nur Pepsi! 5 Milliarden Dollar die sie nur durch den Verkauf von Flaschen und Dosen mit Star Wars Motiven bisher doch noch nicht wieder eingenommen haben oder irre ich mich in diesem Punkt?

    Ich kenne eine Videothek in der noch haufenweise alte Star Wars Trilogien rumliegen weil sie keiner haben will! Die offizielle Erklärund auf www.starwars.com sagt das man den neuen, jungen Fans die Möglichkeit bieten will auch mal die alte Trilogie zu sehen und zu besitzen, was totaler Blödsinn ist weil man die Videos eh in Läden, die sich noch haben, und auf Filmbörsen ohne weiteres kriegen kann. Ausserdem kann man sich die SE in jeder guten Videothek auf Leihkassette ausleihen!

    Für wie blöd halten die uns eigentlich???? Ich glaube nicht das ein 10 minütiges Special über EP2 eine völlig neue Trilogie rechtfertigt wenn noch nicht mal Szenen wie die Sandsturm Szene auf Tatooine oder die Szene mit Biggs wieder eingefügt wurde. Angeblich soll die Biggs Szene dem Film eh nichts bringen was ich finde sehr wichtig nachdem die Szene mit Biggs kurz vor dem Angriff auf den Todesstern eingefügt wurde die einem Newcomer gar nichts sagt ohne der Tatooine Szene. Die Begründung das die Sandsturm Szene nicht mehr zu retten gewesen wäre halte ich ebenso für Schwachsinnig da auf der einen Seite immer behauptet wurde das die original Film eh so gut wie im Arsch waren und bei Lucasfilm ja so tolllllll archiviert wird das ja selbst Bilder von Asteroiden für das hineinkopieren in den Film aufgehoben wurde, eben alles was bei so einer Produktion anfällt.

    Manchmal fühle ich mich wirklich verarscht von Leuten die mir erzählen wie toll sie doch alles könnten und dann auf einmal kann man eben die eine oder andere Szene nicht mehr retten konnten. Ausserdem kusiert das Gerücht das noch eine Very Special Edition veröffentlicht wird auf der jetzt doch noch mehr eingefügt wurde. A würde diese Version dann wieder ins Kino kommen und B würde sie wieder auf Video veröffentlicht!

    Sorry, aber irgendwann gehts nicht mehr.

    cu, Spaceball
     
  14. Guest

    Guest Gast

    s.o.

    Naja sehts mal positiv. Solange mit unserem Fanwahnsinn Geld zu verdienen ist werden wir auch immer wider mit neuen sachen aus dem SW universum versorgt.

    Und zu den lollis, zur alten Filmen gab es damals auch Kekse Shampos und so weiter, es wird ja keiner gezwungen soetwas zu kaufen.

    aber das beste ist das man jetzt wo er hype langsam abklingt tolle Sachen zu echten schnäppchenpreisen schießen kann, ich meine den großen Naboofighter für die actionfiguren für 30,- DM ist doch wohlklasse oder.

    Also einfach augen auf und nicht einfach nur draufloskaufen, dann kann man sich für einigermaßen geld ne nette sammelung zusammenkaufen.

    Was ich schade finde ist das man kaum noch sachen zu der alten trilogie bekommt, und wenn nur zu horrenden Preisen.

    Aber wie schon gesagt, es zwingt uns ja keiner.

    MAY THE FORCE BE WITH YOU...ALWAYS!
     
  15. Guest

    Guest Gast

    Re: s.o.

    Hab ich mit den meisten EP1 Sachen genauso gemacht. Als der Film rausgekommen ist, nur sehr wenig gekauft (weil eh alles überteuert war). Und Ende des Jahres hat man es in jedem Laden für einen Bruchteil hinterher geschmissen bekommen. Inzwischen findet man in Kaufhäusern die EP1-Actionfiguren für unter 5 DM. Ich kenne ein paar, die sich am Anfang für ein paar hundert Mark alle Figuren gekauft haben und sich jetzt in den Hintern beissen.


    Craven
     
  16. Guest

    Guest Gast

    Re: s.o.

    Als Episode 1 ins Kino kam hab ich mir nichts gekauft (ok das Buch), erst später mal einen Naboo Fighter und sonstige kleine Dinge. Die Ep1 Weingummis habe ich alle gegessen, die waren aber super *sehnsuchtnachep1weingummishab* :)
     
  17. Guest

    Guest Gast

    Re: s.o.

    Also das einzig größere Teil, das ich mir gekauft hab, war ein 1,50 m hohes Pappverkaufsdisplay von Lego mit nem großen Darth Maul und ein paar kleinen Lego-Star Wars-Figürchen drauf. Hab ich 3 Wochen nach dem Kinostart auf dem Flohmarkt entdeckt, für 4 DM!! :rollin:


    Craven
     
  18. Guest

    Guest Gast

    Re: s.o.

    Was ich noch sagen muss: Merchandising in Sachen Pokemon ist schlimmer ;)
     
  19. Guest

    Guest Gast

    Re: s.o.

    Das Schlimmste bei Pokemon ist, die Kleinen merken noch nicht mal, daß sie dabei total über den Tisch gezogen werden. In 1 - 2 Jahren spricht keiner mehr von Pokemon und die Karten fliegen in irgendeiner Ecke rum. War genauso bei den Ü-Eiern (sammelt die noch einer?).

    Craven
     
  20. Guest

    Guest Gast

    Re: s.o.

    Mein Bruder sammelt Karten, hats sich aber erst 2 Päckchen gekauft und hat schon verdammt viel (hat aber von anderen bekommen).

    Überraschungseier? Sammeln nicht, essen schon :)
     

Diese Seite empfehlen