Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Kommt man mit künstlicher Dummheit weiter?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von SorayaAmidala, 7. Oktober 2003.

  1. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    Meine mutter meinte mal zu mir, dass man durch dummheit viel erreichen kann, man muss sich nur als kleine, hilflose frau hinstellen und schon wird einem geholfen...
    was meint ihr dazu? versucht ihr mädels unter uns sowas manchmal, oder legt ihr da schon mehr wert drauf, dass man euch als emanzipierte, intelligente und selbstbewusste frau haltet?
    und die männlichen wesen unter uns - beeindruckt euch so'n bisschen hilflosigkeit?
     
  2. Force Hobbit

    Force Hobbit weises Senatsmitglied

    Bei Hilflosen Frauchen, wenn ich merke dass es absicht ist, dann lach ich sie aus. Wenn ich das gefühl hab, sie bittet mich ehrlich um hilfe und hat es auch nötig, dann mal ran. :D
     
  3. Master Mace

    Master Mace Abgesandter

    Ich für meinen Teil: Im Gegenteil. Zu viel Emanzipation (sagt man das so?) nervt zwar, aber auf Intelligenz lege ich schon wert, bevor ich jemanden überhaupt grösser beachte. Und im Fall von zB Geld ausleihen oder so weiss man bei dummen Leuten ja nie ob mans zurückkriegt...
    Ausserdem spielt ja Sympathie immer eine Rolle dabei, ob man jemandem hilft, und Dummheit ist kein Sympathiebonus...
     
  4. Emanzipation... hnnn... Bald geht bestimmt die "Efrauzipation" los...

    Gleiche Rechte für die Frau... gut und schön, aber dann bitte auch die Gleichen Pflichten wie Wehrdienst (gehört sowieso angeschaft)usw. Kann ja nicht sein das sich die sogenannten "Frauenrechtlerinnern" nur auf den angenehmen Teil der Gleichberechtigung konzentrieren...

    Ob Hilflosigkeit beeindruckt weiß ich nicht, mich jedenfalls nicht. Zumindest ein Ansatz von Intelligenz sollte vorhanden sein (also mindestens bis 3 zählen sollte sie schon können, vorallem sollte sie das Bier und den Fernseher finden, Kochen, Waschen und Putzen sollte sie auch können... :P ) ZU Selbstbewusst sollte sie nicht sein, allerdings auch nicht zu sehr auf Dummchen getrimmt werden...obwohl wenn sie gut aussieht wärs auch geal... Lieber schön und dumm als Nobelpreisträgerin und potthässlich...
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Oktober 2003
  5. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    @Luce: Auch intelligente Frauen können hübsch sein.

    Also ich will eine intelligente Frau, die mir gefällt, und ich möchte ihr schon wenn möglich mal helfen können, wieso nicht ?

    Für was haben Frauen uns, das starke Geschlecht an der Seite ? :D Beindrucken tut mich Hilflosigkeit nicht, aber ich helfe den Frauen gerne.

    Und ich habe auch nichts gegen eine selbstbewuste Frau, nur sollte sie das Thema Emanzipation nicht überbewerten, manche Fraune glauben ja das sie da was besseres sind als wir Männer.
     
  6. Aouni Meluka

    Aouni Meluka TK-0783

    Also mir wurde bisher immer von Männern geholfen wenn ich hilflos am Straßenrand mit meinem liegengebliebenen Auto stand.

    Zu deiner Frage mir ist es eigentlich egal für was man mich hält. Ich glaub ich lös bei einigen Männern immer dieses Helfersyntrom aus, was vielleicht daran liegt das ich ein Schussel bin :rolleyes:
     
  7. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Nunja da ist schon was dran das ihr Frauen schon mit uns Männern spielen könnt wenn ihr wollt.

    Ihr habt es da echt manchmal leichter weil ihr bloss ein nettes Lächeln auflegen müsst und die Männer dann völlig aus der Reihe tanzen.
    So sind wir halt gepohlt.
    Ich könnte auf jedenfall nicht so leicht eine hübsche Hilflose Frau am Strassenrand stehen sehen.

    Wenn da ein Kerl stehen würde wäre es mir wahrscheinlich egal.
     

Diese Seite empfehlen