Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Konzept für die Zeit nach der "New Era Story"

Dieses Thema im Forum "Outplay-Diskussionen" wurde erstellt von phollow, 6. März 2007.

  1. phollow

    phollow Botschafter

    <center>Konzept
    der imperialen Orgaleitung und der RS Moderatoren
    für die Zeit nach der New Era
    </center>


    Hallo liebe RS'ler,

    ich darf mal wieder im Namen meiner hochgeschätzten Orgaleiter- und Moderatorenkollegen einige sehr interessante Dinge verkünden.

    Im Moment läuft noch eine "Nachentwicklung" der New Era Story (die ja eigentlich mit den Jedi Jagd Storys IP abgeschlossen war). Diese Phase wird noch ca. 6- 12 Monate andauern, es werden noch einige Storys zu den Eroberungen des Imperiums gespielt. Da sich einige ja schon reichlich Gedanken machen und auch Vorschläge und Ideen an die imperiale Orgaleitung weitergegeben wurden, haben wir uns entschlossen ein grobes Konzept für die Zeit nach der New Era zu formulieren. Hier geht es nicht um alle Storys, die in diesem Rahmen gespielt werden, hier geht es um die grobe Hinführung zu der Situation, dass das Imperium maßgeblich geschwächt wird, damit die Republik wieder auf den selben Machtstand innerhalb der Galaxie kommt, wie das Imperium (ausgeglichenes Machtverhältnis).

    Bei der Erstellung des Konzepts waren zwei Dinge in unserem Fokus, denen wir unbedingt nachkommen wollten:

    • den Wünschen der RS'ler nachzukommen und möglichst viel Handlungsspielraum zu lassen
    • den IP Realismus aufrecht zu erhalten, ohne dies auf Kosten einiger Charaktere zu machen

    Hier nun unser Konzept aus der Sicht "99% aller RS Charaktere":

    • Phollow wird in einen Kampf mit mächtigen Jedi und Republikanern geraten
    • innerhalb dieses Kampfes wird es eine gewaltige Explosion geben, in deren Mitte sich Phollow befindet
    • wie durch ein Wunder überlebt Phollow diese Explosion fast unversehrt, jedoch befindet er sich in einer Art Koma, aus dem er nicht mehr erwacht
    • Kratas wird den Körper Phollows verwahren und hofft wie seine loyalen Diener auf eine baldige Rückkehr des Imperators
    • als diese Umstände bekannt werden, bilden sich erste Gruppierungen unter den Sith; nennen wir sie die "Phollow Loyalen" und die "Machthungrigen Bösen" und evtl. sogar noch eine dritte Gruppierung
    • jede dieser Gruppierungen ist der Meinung, dass sie den richtigen Weg und Plan hätten, wie man mit "Phollows Erbe" umgehen sollte
    • der Sith-(Bürger-)Krieg beginnt schon auf Bastion und der Orden der Sith spaltet sich
    • ein gewaltiger Sithkrieg zieht sich durch die gesamte Galaxie und lässt den Spielraum für alle nur erdenklichen Storys, Intrigen, Ränkespielchen und was weiss ich was alles
    • die Flotte (Kratas) wird sich in diesem Sithkrieg völlig neutral verhalten; und die Sith werden ihn gewähren lassen müssen, weil ohne Kratas eine Spaltung der Flotte absehbar ist und sich dadurch die Herrschaft innerhalb der Galaxie niemals halten lassen würde
    • jedoch wird um Kratas von den einzelnen Sith Parteien gebuhlt und sie versuchen, die Macht der Flotte für sich zu gewinnen; hierzu kann es auch einige schöne Storys geben, bei denen Kratas auch ruhig einmal in Gefahr sein darf
    • durch diese Unruhen und Unstimmigkeiten, die sich auf den Planeten und auch unter der Bevölkerung verbreiten, erwacht der Kampfgeist vieler eigentlich republiktreuer Wesen wieder zum Leben
    • es wird offene Widerstände geben und Planeten werden das Imperium wieder verlassen und sich der Republik anschließen; hier gibt es zahlreiche Storymöglichkeiten für die Republikspieler, eurer Phantasie sind fast keine Grenzen gesetzt
    • Kratas wird zwar versuchen die Ordnung zu halten, er kann aber nicht tausende Brände auf einmal löschen und so verliert das Imperium mehr und mehr von ihrer Stärke und Präsenz
    • sobald der Zeitpunkt ungefähr erreicht ist, dass die Republik wieder genauso stark ist wie das Imperium, wird Phollow auf mysteriöse Art und Weise aus seinem Koma wieder erwachen
    • über Kratas erfährt er von der Situation und die Nachricht seiner Rückkehr verbreitet sich unter Sith ziemlich schnell
    • die unterschiedlichen Sith Gruppierungen sind durch den Sith Bürgerkrieg stark geschwächt und alle Seiten haben viele Verluste hinnehmen müssen
    • die Anführer der Gruppierungen haben auch realisiert, dass sie auf diesem Weg immer mehr den Boden unter ihren Füßen verlieren und sich einfach keine Partei durchsetzen kann
    • durch Phollows Rückkehr und seine "Bemühungen" werden die Sith wieder geeint; da sich IP keiner direkt gegen Phollow gewand hat, wird / kann es auch keine Tötungen / Bestrafungen geben, solange sich alle wieder unter ihm vereinen
    • das Phollow auch noch Kratas und die gesamten imperialen Streitkräfte hinter sich hat, wird auch den letzten Sith davon überzeugen, sich wieder anzuschließen
    • durch die nun wiederkehrende Ordnung und den erstarkten Sith Orden wird die Entwicklung wieder innehalten; das Mächtegleichgewicht ist wieder hergestellt

    Die imperiale Orgaleitung und die Moderatoren haben sich einstimmig auf folgende Punkte geeinigt:

    • eine OP Teilung des Sith Ordens wird während dieser Zeit und danach nicht stattfinden
    • auch IP wird nach dieser Phase wieder nur ein Sith Orden bestehen; die Teilung besteht nur für die Zeit der Story

    Diejenigen, die sich jetzt vielleicht fragen "was ist mit Phollow in dieser Zeit, ist der IP wie OP inaktiv?"... hier die Antworten dazu:

    • Phollow wird Visionen von seinem möglichen Tod haben
    • aufgrund dieser Sache widmet er sich verstärkt der Technik, wie sie Palpatine im EU anwendet: mit dem Geist den Körper zu verlassen, um weiterleben zu können
    • als Phollow in den oben genannten Kampf gerät und die Explosion spürt, sieht er in diesem Ereignis die Erfüllung seiner Vision und damit seinen eigenen Tod
    • er wird die erlernte Technik erfolgreich anwenden; obwohl sein Körper durch das Kraftfeld eines anderen mächtigen Machtbegabten geschützt wird und sein Körper überlebt
    • während dieser Anwendung wird Phollow sein Gedächtnis verlieren
    • sein Körper wird von Kratas und anderen mitgenommen und in den Bactatank gesteckt; nur erwacht Phollow leider nicht mehr
    • Phollows Geist wird einen anderen "Wirtskörper" finden und diesen übernehmen
    • Phollow wird dann für die Zeit der Story (ca. 1 Jahr) überall, nur nicht beim Imperium aktiv sein
    • er wird Visionen erhalten, die seine Erinnerungen langsam wieder beleben und ihm seine Macht zurückbringen werden; er hat ja nicht sein Machtpotential verloren, nur das Wissen um seine Fähigkeiten
    • sobald der IP Stand erreicht ist, wird Phollow einen kompletten Flashback haben und alles wieder wissen; seine Macht ist wieder vollkommen hergestellt
    • er wird seinen alten Körper bei Kratas wieder finden und sich diesem bemächtigen
    • OP wird alles genauso wie bisher laufen, ich werde weiter für die imperiale Orgaleitung tätig sein
    • IP werde ich mit Phollow für diesen Zeitraum nicht beim Imperium sein, dafür aber mit Salassar
    • die IP Rückkehr von Phollow auf den alten Platz wird auf jeden Fall wieder stattfinden; außer Arthious kommt wieder zurück (was ich mir persönlich sehr wünschen würde) oder ich habe einfach keine Lust mehr :kaw:

    Soweit unser Konzept. Wir, das imperiale Orgaleiterteam und das Moderatorenteam, hoffen, dass wir es damit möglichst "allen Recht machen" können; denn das haben wir versucht. Wir sind mit unserer Lösung und diesem Konzept sehr zufrieden und hoffen, dass es bei euch allen auch Anklang finden wird.

    Noch abschließend zur Information und dem Vorbeugen von Missverständnissen oder Unklarheiten: die genauen Storys, wie der Sithkrieg ablaufen soll / kann, wieviele Gruppierungen es gibt und wie genau die Reps und Jedi wieder ihre Macht aufbauen... das ist alles noch offen! Ebenso der genaue Verlauf von Phollows Geschichte (die euch aber garnicht wirklich betrifft). Das muss alles noch erdacht werden; dieses Konzept ist nur der äußere Rahmen, der das ganze ermöglichen und euch viele Gestaltungsmöglichkeiten lassen soll.

    In diesem Sinne,
    CK, Warblade, Marrac, Arica, Needa, JDP und Phollow
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2007
  2. Janem Menari

    Janem Menari Lokis Dauerprüfung - Sith vom anderen Ufer

    also nachdem ich mit Phollow schon persönlich über das Konzept gesprochen habe hier nur in aller Kürze:

    Ich finde es Klasse so. So muss kein Char drunter leiden weil er die Herrschaft quasi verdummt hat und kein Sith der Ambitionen richtung Thron hat muss um sein Leben fürchten. Also ich freue mich schon drauf ein Paar Intrigen gegen andere Sith zu spinnen. Vor allem meine Inquisitoren Kollegen sollten sich hüten :braue

    Ansonsten wird das ganze bestimmt frischen Wind ins RS bringen. Gut ausgedacht. Da hat jemand echt mal wieder seine Fantasie spielen lassen :)
     
  3. Ordo

    Ordo -

    Damit das hier einen nicht allzu übersehenen und missachteten Eindruck macht, gebe ich auch meine kurze Meinung preis, die vorerst nicht über simple Lobpreisungen hinausgehen wird. ;)
    Mir scheint, als könnte man die selbst gesteckten Ziele voll und ganz erfüllen. Dem Realismus wird in erforderlichem Raum Genüge getan, die Ausschaltung des Imperators birgt den von Janem angesprochenen großen Handlungsspielraum und etwaige Probleme, wie beispielsweise die Positionierung der Flotte oder auch die spätere eigentlich zwingende Sanktionierung abtrünnig anmutender Sith, wurden passend umschifft.
    Alles in allem wieder einmal ein sehr schönes Konzept, auf das ich mich schon jetzt ausgesprochen freue - und das nicht nur, weil die Republik sich wieder aus der Asche aufschwingt. :kaw:
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2007
  4. Ich hab mir jetzt mal ein paar weitergehende Gedanken gemacht ;) Ich denke für die "Phollow-Loyalen" bieten sich die Busenfreundin von Allegious, Arica, und ich selbst als "Führer" dieser Splittergruppe an oder? ;) Was ist mit Silverin? Ist sie noch aktiv?

    Als Chefs der Gegner Phollows fällt mir spontan Janem ein :D :)

    Eine dritte Gruppe könnte doch eine sein die ebenfalls wie Nereus Neutralität wahren will weil sie der Meinung ist, dass dies die Macht selbst entscheiden müsse? Nur als Ideenvorschlag :)

    Desweiteren find ich es schade dass es bis jetzt sowenig Feedbacks gibt ;)
     
  5. Orakel

    Orakel Träumer in der Macht

    Die Ideen finde ich Prinzipiell gut. :)

    Hmm, falls es wirklich zu der Notwendigkeit einer dritten Gruppierung kommen sollte: Da hätte ich vielleicht ein paar Ideen, die das Wieso und Wozu betreffen, anzubieten. *g*

    Edit:
    *Lach* Weißt du, sowas in der Art hatte ich spontan gerade auch gedacht. Oder (weil ich meinen Char in Zukunft eh häufiger von Visionen quälen lassen will.) Wird sie erstmal auf Neutralität bauen, weil es zu viele Varianten an möglichen Zukunftslinien gibt und man die für das Imperium entsprechend Beste gezielt herbeimanipulieren will. Aber dafür nicht sicher ist, ob überhaupt eine der beiden Parteien überhaupt den Richtigen Weg in ihren Fanatismen hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2007
  6. phollow

    phollow Botschafter

    Man kann die maue Beiteiligung hier auch als schweigende Zustimmung sehen; so versuche ich es zumindest.

    Was für mich allerdings ein Schlag ins Gesicht ist, ist die Tatsache, dass alle die die ganze Zeit den Sithkrieg wollten - und ihn jetzt bekommen - noch nicht ein Wort hierzu fanden. Manchmal frage ich mich echt, warum ich es immer wieder versuche allen Recht zu machen...
     
  7. Darth Hybris

    Darth Hybris Tötet seine Feinde ab sofort mit seiner cuteness!

    Ich habe nichts dazu gesagt, weil alle meine Meinung zum Sithkrieg kennen. Es jetzt noch mal zu erwähnen oder zu betonen, wäre überflüssig, so dachte ich.
    Aber damit du nicht das Gefühl hast, das ich doch keine Lust mehr dazu haben Phollow, sagte ich, das ich es noch immer will. Aber Janem als Boss der zweiten Splittergruppe?
    Nenene, der alte Mann "darf" in den Ruhestand gehen ;)
     
  8. Darth Zion

    Darth Zion EDL & Tenias Hassliste#1-Pokale:EM-Tippspiel 08/16 Premium

    Da ich nicht viel Zeit hatte im OP berreich zu schreiben(genauso wenig Zeit wie mit meinen anderen Chars.) bin ich natürlich für diesen Sith-Krieg. Es ist doch immer schön wenn man seinen Ideologie schwächernen Sith, die Nase blutig hauen kann. Deshalb werde ich auch zu der Fraktion von janem, auch wenne r zu alt ist, gehen. Ysim wer soll sonst diese Fraktion leiden, du etwa? Das heist für mich dann bestimmt immer die Gefahr auskunschaften oder was? :D
    Aber da mein Zion in baldigen Missionen mit der BS zusammen arbeiten wird, wenigstens in zweien, wird die BS meinen Zion tatkräftig unterstützen in dem Kampf gegen die anderen Sith. Hoffe das geht klat mit der BS ist es geklät.
     
  9. Orakel

    Orakel Träumer in der Macht

    Naja, ich muss gestehen, dass ich den Thread hier erst jetzt gestern als "völlig Neu" identifiziert habe. Jedenfalls dachte ich die ganze Zeit über, dass es sich hier um den vor einiger Zeit ziemlich verteufelten Thread rund um den wieder aufstieg der NR handelt, der schon aufgemacht worden war, noch ehe man überhaupt die "New Era" einleiten konnte.

    Von daher weiß ich nicht wie es den anderen hier ergangen ist. *verlegen mit den Füßen im Sand scharrt*
     
  10. Ranik Dran

    Ranik Dran Der, der das Böse studiert, der wird vom Bösen stu

    Geile Idee auf die ich seit "Battle of the heros" gewartet habe
    Mein Charakter wird natürlich auf Seiten der "Machthungrigen Bösen" stehen :braue
    Super Konzept, lässt sich nur Hoffen das es so gut wie das Corellia gemetzel umgesetzt wird
     
  11. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Damit, auch ich mal meinen Senf dazugegeben habe:

    Ich werde dann, wenn es soweit ist, natürlich ein Pholly-getreuer sein.

    Die Storyline, gefällt mir auch ausserordentlich gut..
     
  12. Nergal

    Nergal Immortal

    Also ich persönlich freue mich das diese Option gewählt wurde, da sie ja lange Zeit abgewehrt wurde. Derenthalben bin ich noch mehr erfreut als wenn es völlig neu wäre, da ich mir hinsichtlich dessen bereits einiges ausgedacht, oder zurechtgelegt habe und hoffe inständig das sich das auch alles erfüllen und ausspielen lässt. =)

    Und es braucht wohl auch nicht viel Gehirnzellen das mein Sith sich klar auf die Seite schlägt die sich nicht an die Fahnenstange halten wird.
    Daher warte ich bereits jetzt auf diese Zeit. :D
     
  13. Temp

    Temp Ians NPC

    Die Idee an und für sich finde ich ganz gut, aber eine Sache versteh ich nicht so ganz:

    Wenn Phol im Koma liegt und die Sith sich dann in verschiedene Grüppchen aufspalten...wie sollen die dann wieder geeint werden, nur weil Phol dann wieder aus dem Koma erwacht?
    Ich glaub, so entsteht nur ein größeres Netz von Intriegen usw.
    Nehmen wir Mal an, mein Sith wird Phol untreu... nur weil der wieder aus dem Koma erwacht, werd ich mich ihm doch dann nicht anschließen, sondern ihn eher als Schwächling bezeichnen und versuchen andere Sith davon zu überzeugen, dass er nix taugt, oder so... *ganz schnell duck*
    Sonst find ich die Idee ja ganz gut...
     
  14. Orakel

    Orakel Träumer in der Macht

    Das Problem dürfte da wohl eher die Tatsache sein, dass wir nicht zu Häufig uns Sith-Intern aufspalten können. Der letzte große Sith-Krieg ist noch nicht so lange her.
    Zur Not kann man das ja Lösen wie damals bei der "DAS"-Story.
     
  15. Mich würde interessieren wo welche Sit ihre Basis aufbauen? Die Loyalen auf Bastion und die "Verräter" auf???? Oder wie? ;)
     
  16. Jujuka

    Jujuka Sinaans dunkle Seite

    Hmm...Das Chiss Empire wäre als Urlaubsresidenz ganz angenehm...:D :braue
     
  17. Nergal

    Nergal Immortal

    Wenn man sich gedulden könnte, würden in dieser Hinsicht eventuell ein paar Vorschläge kommen. ;)
     
  18. Slayer

    Slayer Utopios Spielzeug

    Muss es denn zu einer räumlichen Trennung kommen, in der man ganz genau weiß Person A ist Phollowtreu, Person B will eine neue Weltordnung?
    Ich fände es fast interessanter wenn man durch den Orden wandelt und nicht weißt ob einem an der nächsten Ecke jemand ein Messer in den Rücken sticht, man also nicht mehr genau sagen kann wer Feind und wer Freund ist.
     
  19. Orakel

    Orakel Träumer in der Macht

    Es hat seinen Reiz, das Stimmt. Allerdings muss man dabei auch bedenken, dass bei einer derartigen Aufspaltung auch die Frage zustandekommt: Wer ist auf welcher Seite?

    Von daher kann es in solchen Fällen durchaus Sinnvoll sein eine Räumliche Aufspaltung zum "Truppenkonzentrieren" in die Wege zu leiten um im Anschluss daran dann zu einer verstärkten Schlacht zu kommen. (Oder kleineren Missionen, bei dehnen man sich gegenseitig in den Rücken fällt.) Ich denke mal, dass sich die "neutrale Gruppe" wohl auch noch erstmal eher unkoordiniert über die Galaxis verteilen wird, ehe sich sowas wie eine "Führerschaft" da bilden könnte.
     
  20. JDP

    JDP der Teddy fürs Grobe

    Wenn der Imperator dann wieder "erwacht" ist, wäre es nicht sehr clever von einem Sith sich gegen ihn zu stellen, weil Phollow dann erstens immernoch der mächtigste Sith ist und zweitens auch das Militär auf seiner Seite haben wird.
    Wenn dein Sith also Phollow als Schwächling bezeichnet anstatt ihm zu sagen, dass er ihm die ganze Zeit gut gedient hat, ist das Selbstmord. :kaw:
     

Diese Seite empfehlen