Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Kostümierte Fans?

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von Annie, 6. November 2006.

?

Kostüm?

  1. Jawoll! Es macht einen riesen Spaß!

    37 Stimme(n)
    34,6%
  2. Nein ich bin doch nicht bescheuert!

    31 Stimme(n)
    29,0%
  3. Ich mag mich manchmal kostümieren, manchmal auch nicht.

    39 Stimme(n)
    36,4%
  1. Annie

    Annie Gast

    Wie seid ihr drauf?
    Liebt ihr es euch in eure Jedi Roben etc. zu schmeissen und euch auf Cons und vor SW Schauspielern zu präsentieren?
    Oder seit ihr eher die "Undercover" Fans die sich schämen würden vor irgend einen SW Actor/anderen Menschen im Kostüm zu erscheinen?
    Ich gehöre eher zur zweiten Rasse, und ihr?
     
  2. MS-Hirsch

    MS-Hirsch Weltenerklärer

    Dito, zwar sind die ersten für mich keine Volltrottel aber schon zu extrem in die SW-Welt abgedrifftet.
     
  3. Raptorholland

    Raptorholland loyaler Abgesandter

    Hi!

    Ich bin jetzt keiner, der sich kostümiert. Finde es aber auch in Ordnung, wenn Leute sich wie ihre Helden anziehen. Jeder sollte nach seiner Facon leben ^^

    Gruss

    Hilmar
     
  4. Darth Freddy

    Darth Freddy Padawan eines grauen Jedi

    Also ich verkleid mich auch nicht oft. Und erst recht nicht von den Schauspielern. Aber Fasnacht geh ich dann schon mal als Jedi oder Sidius, aber das ist ja auch was anderes.
     
  5. Annie

    Annie Gast

    Und bevor ich hier wieder verhauen werde, den Begriff Volltrottel habe ich bewusst so provokativ gewählt, spiegelt aber net meine Meinung wieder.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. November 2006
  6. Sinaan

    Sinaan x.X

    Ich finde nicht, dass Kostümierte Fans volltrottel sind. Ich kostümiere mich auch manchmal und geh halt zu (manchen) Preimieren ins Kino...Bei HdR war ich ein kleiner Hobbit^^...
     
  7. Darth Frettchen

    Darth Frettchen Albtraum aller Lehrer

    Nun kommt drauf an. Wenn ich auf einem Treffen bin wo es normal ist bzw. die Mehrheit der Leute kostümiert ist, würde ich mich wahrscheinlich auch verkleiden.
    Aber jetzt bei einem normalen Kino Besuch eine Jedi Robe o.ä. anziehen...
    Eher nicht.
     
  8. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Ich bin auch kein Kostümtyp. Ich zieh mir ja nicht mal an Fasching Kostüme an. Wobei ich andererseits schon die Leute bewunder, die sich so tolle Kostüme machen. Hut ab. :)
     
  9. Midnight Express

    Midnight Express loyale Senatswache

    Also ich denke es spricht nichts dagegen sich auf irgendwelchen Jedicons zu kostümieren.Allerdings hat man vor seinem Star es nicht nötig, im irgend etwas zu beweisen.Man ist ja schließlich da,und so sieht auch der Star, daß es einen interessiert.Dazu muß man auch sagen,daß die Kostüme teuer sind,und mit Sicherheit mehrere Leute damit rumlaufen würden,wenn sie etwas günstiger wären.Hinzu kommt noch das man nach solchen Kostümen suchen muß.Daher sind kostümierte Fans ein absoluter Blickfang(finde ich auf jeden Fall auch ) allerdings mit Sicherheit auch nicht mehr oder weniger Fan als unkostümierte Fans.

    Runde 2: Ich denke mir der,der sein Kostüm sein Eigen nennen darf, der trägt es dann aus Überzeugung und vor allem mit stolz.Dennoch gibt es mit Sicherheit auch irgendwelche Dinge,wo man nicht die Jedirobe oder das Snowtropperoutfit trägt bzw. tragen kann.So wie es eben passt würde ich sagen.Aber Abweichungen sind durchaus möglich.
     
  10. carextwo

    carextwo Erste unbefleckte Empfängnis - Ohne Mutter, Schwer

    Also ich liebe mein Anakin Kostüm, es ist einfach geil zu tragen! Ich ziehe es zu jeder sich bietenden Gelegenheit an, ist doch cool. Aber sieht halt nicht jeder so. Mir ist es egal, solange ICH mich darin wohlfühle muss ich auch mit den Konsequenzen leben;)

    Einen ähnlichen Thread gibt es auch hier schon:
    http://www.projektstarwars.de/forum/showthread.php?t=29447
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2006
  11. Shadow-Chao

    Shadow-Chao Professioneller Pfuscher

    Geht mir genauso :) Vor allem wenn man dann auf Cons noch viele Gleichgesinnte trifft und man die Kostüme vergleichen kann usw..
    Nur hab ich mittlerweile 3 Kostüme (Stormtrooper, Vader, Jedi) und da fällt die Entscheidung schwer, was man anzieht. Klar wird man oft als verrückt/krank/dumm dargestellt, aber gerade das is ja das coole daran :D
     
  12. Loki

    Loki Gott der Zwietracht

    Häh?? Wer bitteschön, trägt denn ein Kostüm um einem "Star" (dritter Todessternkanonier von links) etwas zu beweisen? Oder geht gar auf eine Con um einem Star etwas zu beweisen? Ich geh dahin weils mir Spaß macht. Ich trag mein Kostüm weil ich Bock darauf habe, weil ich Arbeit reingesteckt habe, weil ich finde das es gut aussieht, etc. aber nicht weil ich irgendjemandem etwas beweisen muss. :konfus:
    Motto: "Nur wer sich kostümiert, ist ein wahrer Fan" oder wie?
    Ganz ehrlich? Gut so. Denn wer nicht bereit ist Arbeit oder Geld in ein Kostüm zu stecken, der verdient es meines Erachtens auch nicht eines zu tragen. Wenn ich bei Cons oder Filmpremieren immer diese Hampelmännner mit ihren Plastikleibchen für 3,49€ beim Kaufhof aus der Faschingsabteilung sehe, die sich für die Erleuchtung des Fandoms halten, da kommt es mir hoch.
    Ich bin da ein Verfechter der "Ganz oder garnicht"-Einstellung. Keine Zehn Pferde würden mich in nem schwarzen Pulli mit ner Vader-Maske von Toys 'r' us ins Kino bekommen.
    Da stimme ich dir zu, nicht jeder mag Kostüme, das ist dann noch lange kein Zeichen für "Mehr oder weniger Fan", sondern einfach nur die persönliche Vorliebe.

    Zum generellen Topic:
    Ich selbst gehe gerne mal verkleidet auf ne Filmpremiere oder ne Con, allerdings bin ich kein genereller Freund von Kostümen, da die meisten Leute meine Einstellung dazu eben leider nicht vertreten und dadurch - und durch die (manchmal wirklich grauseligen) Blüten die das bisweilen treibt - der schlechte Ruf und die Ablehnung, mit der viele Leute solchen "Freaks" gegenüberstehen, leider gerechtfertigt sind.
    Denn:
    Nein, Galadriel wog keine metrische Tonne
    Nein, Jediritter tragen keine Sneakers (da findet jetz garantiert einer ein Pic aus nem Comic dazu^^)
    Nein, Neo hatte keine Plastiksonnenbrille von Karstadts Grabbeltisch
    Nein, Hobbits hatten keine Schuhe
    Nein, Stormtrooper schießen nicht mit Super-Soakern
    Nein, Vader war nicht 1,30 und übergewichtig
    Nein, imperiale Offiziere trugen keine 1cm dicke Hornbrillen (die wären sofort ausgemustert worden^^)
    etc. pp.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2006
  13. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ich persönlich verkleide mich nicht, um ins Kino oder auf Treffen zu gehen, kann es den Fans, die ihr Fandom so leben aber nachempfinden, was sie jetzt so Spannendes daran sehen. Ist letztendlich auch spaßig, sich das Kostüm zusammenzustellen und dann "in-charakter" rumzulaufen. Ich lebe diesen Aspekt halt anders aus :)

    Somit würde ich niemanden wegen seinem Hobby einen Volltrottel schimpfen... auch wenn es sicher Volltrottel gibt, die sich verkleiden :D


    Dazu fällt mir der wirklich geil geschminkte Darth Maul bei der Episode II Premiere ein... ein wirklich angagierter Fan mit viel Geld für Kostüm und Make-Up... jedoch leider "etwas" zu klein und darum haben wir sie ständig damit aufgezogen, daß sie eben Darth Maul nach seiner Niederlage gegen Kenobi sei :braue



    EDIT: die Auswahlmöglichkeiten beim Voting ist ja wohl ein Witz... entweder ich verkleide mich oder ich finde die Verkleidungsfans peinlich? Bitte? o_O
    Ich würde gerne eine Wahlmöglichkeit ala "Is nicht mein Fall" haben :rolleyes:
     
  14. S. Taransis

    S. Taransis Durchgeknalltes Irgendwas

    also, ich bin ebenfalls keiner der sich verkleidet! is schon ne ewigkeit her, wo ich das letzte mal verkleidet war! mit 10 oder 11 ... egal!
    und ich find kostümierte fans, egal ob SW, HdR oder sonst was, cool! würd mich auch mal reizen, aber da ja gute kostüme recht viel geld verlangen, wird es bei mir wohl wegfallen, auser ich gewinn den nächsten super jackpot mit 35 mil.^^ :D
    ne im ernst, ich find sowas absolut nicht trottelig! wie schon gesagt find ichs cool, und teils auch wie Sarid bewundernswert, da die meisten ihre Kostüme ja selbst basteln/zusammen nähen! und vorallem, wie detailgetreu diese dann auch noch sind! das ist dann echt heftig! (im positiven)
     
  15. CaptainTypho

    CaptainTypho The Man from Naboo

    Na, provokant ist bei der Titelwahl fast untertrieben. Beleidigend passt da schon eher :rolleyes: . Und wenn das nicht Deine Meinung ist, dann verstehe ich nicht, weshalb Dir nicht ein weniger provokanter Titel eingefallen ist. Ausserdem hätte Dir als alter Forumshase auffallen können, dass es ähnliche Threads schon einmal gegeben hat, in direktem Bezug auf Filmpremieren und Kostümierte.

    http://www.projektstarwars.de/forum/showthread.php?t=29447&highlight=kost%FCm+kino

    Ich persönlich habe mehr Spass am Kostüm- und Propbau, als am "Schaulaufen", wobei es mit Letzterem eigentlich angefangen hat, als "Ausdruck" des Fanseins zu einem Zeitpunkt, als SW erst wieder im Kommen war, und zwar 1997.

    Und von wegen "provokant", warum musste denn überhaupt provoziert werden ? Ist "Saure Gurken"-Zeit, und es muss mal wieder ein wenig gezündelt werden in der Community ? Warum denn dann bei so einem eher harmlosen Thema wie "Kostüm" und das zu einer Zeit, in der keine Premiere in irgendeiner Form in Sicht ist ?!

    Was die Cons angeht, da sind dann doch die Kostümierten immer a) gern gesehen und b) in grosser Zahl vorhanden. Kostümwettbewerb ist doch immer eines der Highlights, ob sich die Leute jetzt das Maul zerreissen ob schlechtgemachter Kostüme oder gute Kostüme erfreut abfotografieren.

    Ich wünschte, dass ich momentan mehr Zeit hätte um an meinen Kostümen zu arbeiten, oder ein neues für die Celebration Europe anfangen zu können.

    Und es soll mir keiner erzählen, dass er oder sie sich der Faszination einer Replik eines Stromtrooper- oder gar Vader-Helms entziehen könnte, geschweige denn der leuchtenden Klinge eines surrenden Force FX-Lichtschwertes ;)

    In jedem steckt ein potenzieller Kostümfan, nur wenige haben den Mut, den auch rauszulassen :kaw:

    Gruß,
    Michael
     
  16. carextwo

    carextwo Erste unbefleckte Empfängnis - Ohne Mutter, Schwer

    Noch Fragen;)?

    Aber ansonsten stimme ich dir voll und ganz zu, gerade auf Cons macht es am meisten Spaß (oder Halloween:D)
     
  17. visasfan

    visasfan Sympathisant

    Also das höchste der Gefühle wäre für mich mal beim Rosenmontagszug in ner Jedirobe oder so aufzulaufen. Aber ich würde niemals Leute für Volltrottel oder so halten die öfters mal Sachen von Krieg der Sterne anziehen. Warum denn auch? Jedem das Seine. Für mich sind Bürohengste mit Halbglatze und Hornbrille auch verkleidet aber das auszuführen würde hier zu weit führen...:crazy
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2006
  18. Das Darth

    Das Darth Verloren im Nichts

    Bin ich eigentlich der einzige hier, der den Thementitel seltsam findet...? ;)

    Ich seth dem Ganzen eher zwiespältig gegenüber.
    Einerseits hasse ich ja Verkleiden wie die Pest, find das dermaßen peinlich! Vor allem wenn ich im Fasching diese aufgesetzte Fröhlichkeit irgendwelcher Idioten sehe, die denken, man sei eine Stimmungskanone, weil sie sich bisschen Haarfarbe einsprühen und ne rote Nase tragen...
    Also ich konnte diese Scheinheiligkeit nie abhaben, deshalb habe ich auch diese Abneigung gegen Verkleiden.

    Andererseits sehen - vor allem im Bereich Sci-Fi und Fantasy Fans - manche Kostüme so geil aus, daß ich in den Momenten fast neidisch bin, keins zu tragen!
    Meine Statur (bin leider echt kurz geraten :D ) erlaubt mir aber auch nicht, eins meiner Lieblingskostüme zu tragen (wie war das mit "Darth Vader ist keine 1,30 Meter"), aber als Jawa oder Ewok will ich auch ned rumlaufen!

    Bei Cons gehören Kostüme dazu und ich finds auch toll, daß sich Fans so viel Arbeit machen und so sehr angagieren, da könnte ich mir so manche Scheibe von abschneiden.
    Aber peinlich finde ich es, wenn diese Leute dann AUSSERHALB solcher Veranstaltungen so rumlaufen. Bei der Kinopremiere von EPII bei uns im Ort standen fünf oder sechs "Jedis" mit Plastikschwertern vor der Tür, da war es mir fast schon peinlich, mit denen den selben Film anzusehen.
    Auch andere Leute haben sich erst zum Beginn der Vorstellung "heimlich" reingedrückt, denn man will ja nicht mit den Spinnern in Verbindung gebracht werden...

    Vielleicht etwas kleinkariert, aber eben die Wahrheit!
    (...von einem gewissen Standpunkt aus... :D )
     
  19. Darth Freddy

    Darth Freddy Padawan eines grauen Jedi

    Würde es mir auch. Außerdem finde ich Plastikschwerter kitschig.
    Höchstens Repliken ohne Klinge, weil sonst sieeht das echt kindisch aus.
    (Allehöchsten solche mit aus- und einfahrbarer Klinge, ich habe allerdings weder das eine noch das andere, daher kann ich das nicht so genau sagen.)
     
  20. Annie

    Annie Gast

    Ich habe kein Interesse am zündeln in der Community, aus dem Alter bin ich sehr lange raus. Die Überschrift habe ich in gedanken einiger meiner Bekannten gewählt, die die Idioten auf der damaligen EIII Premiere (Bademantel und Taschenlampe etc.) erlebt haben. Diese wurden promt als Vollidioten bezeichnet.
     

Diese Seite empfehlen