Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Kriegsmaschienen

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Lord Marius, 11. August 2005.

  1. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!

    hi leude mal ne frage aus reinem interesse...

    1.Was ist euer lieblings Schlachtschiff (auch u.boote und flugzeugträger)?

    2.Was ist euer lieblings Panzer (auch andere kettenfahrzeuge)?

    3.Was ist euer lieblings Flugzeug (auch bomber)?

    ps: mit begründung bidde!

    zu1. Da ist mein Favourit ganz klar die BISMARCK, weil sie einfach gigantisch ist!

    zu2. Da is mein Favourit der TIGER, diese feuerkraft ist wie ich finde gigantisch! da hat ein Scherman nicht viel mitzureden!

    zu3. Da ist es die MESSERSCHMIDT 262A. Es ist das erste Flugzeug der Welt das keinen Propeller nenötigt.

    Falls ihr euch fragt warum ich nur Sachen aus dem 2.Weltrieg genannt habe... mit den modernen Fahr und Flugzeugen und Schiffen nicht so gut auskenne. Aber der LEOPARD 2A5 ist auch kein schlechter Panzer.

    also... bin gespannt auf eure lieblinge!
     
  2. Hoot

    Hoot Gast

    u-boot. welches? na die "leif erikson" :braue wer illuminatus gelesen hat, der wird mir wohl beipflichten koennen.

    ist zwar kein kettenfahrzeug, aber immernoch an erster stelle eine kriegsmaschine. der gute alte humvee. grund? nun ich steh nunmal auf gelaendewagen und der humvee ist gott aller gelaendewagen..

    die F-117 nighthawk. geiles design...


    ...sonst naja, ich hege kein grosses interesse an transportmittel...
     
  3. madphisto

    madphisto 501st ID: 7076

    Deutschland Klasse (Admiral Graf Spee; Admiral Scheer; Deutschland/Lützow). Die sogenannten Westentaschen Schlachtschiffe - klein, schnell, schmutzig, effektiv ;)

    Schwierig... bei den Kampfpanzern auf jedenfall der Panther. Trotz Kinderkrankheiten und komplexer Technik hervorragende Eigenschaften und wegweisende Konzeption. Die neue 7,5 war der 8,8 des Tiger überlegen und er war nicht ganz so behebig. Dafür weniger stark gepanzert, was durch die Form aber aufgefangen wurde.
    Großvater vom Leo

    Ju 87 Stuka Serien. Einfach ein schönes Flugzeug mit den Knickflügel und den eleganten"Radschuhen", der insgesamt prägnanten Form. Zu Recht eine Legende, wennauch eher in den Anfängen.

    Bei mir sind es ebenfalls alte Gerätschaften, weil ich finde, daß die alten Fahrzeuge sehr viel mehr Charme haben, warum auch immer....
     
  4. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Komische Umfrage, ich geh mal vom Design ran. ;)

    zu 1.)
    [​IMG]

    zu 2.)
    [​IMG]

    zu 3.)
    [​IMG]
     
  5. madphisto

    madphisto 501st ID: 7076

    Stimmt die Yamato sieht echt cool aus mit dem stylischen Schornstein.
     
  6. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Und jetzt die großen Tötungsgerät-Billboard-Charts!

    Auf Platz 1 wie in der Vorwoche.....

    Sorry, aber dazu fällt mir nur eins ein:

    [​IMG]

    C.

    PS: Maschinen schreibt man ohne "ie" :rolleyes:
     
  7. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Auch wenn ich ein Mädchen bin :o Und bei den Panzern nicht mitreden kann :konfus:



    Mein Lieblingskriegschiff, weil es einfach elegant und mächtig für seine Zeit war:

    [​IMG]

    Mein Lieblingsflieger weil das Ding einfach gut aussieht, egal welche Nebenwirkungen...

    [​IMG]


    @Crimi:

    Hat bei mir nix mit der Zerstörungsgewalt, sondern der Ästhetik zu tun. Gerade bei den alten Segelschiffen
     
  8. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    1. Die Yamato
    kein einziger Kampfeinsatz und mit Mann und Maus versenkt worden

    2. Panzer III mit Flammenwerfer
    muss sicher cool gewesen sein aus einem Panzer heraus Leute abzufackeln

    3. Ich schwanke zwischen der B-52, die die Atombomben abgeworfen haben, oder die Lancaster Bomber, die die deutschen Talsperren zerstört haben. Hmmm...

    Historische Ungenauigkeiten bitte ich zu verzeihen
     
  9. Zeis

    Zeis Tingle-Tangle Pussy, Wind's kleine Bitch, Meerkätz

    Elegant, schnell, "unsichtbar" und vernichtend:

    [​IMG]

    passt zwar ned so ganz zu Kriegsmaschinerie, aber die Minigun is trotzdem schön, find ich:

    [​IMG]


    -==*EDIT*==-

    1.) Tut mir leid, da kenn ich mich ned so aus

    2.) Der Leopard II, schnell und sieht verdammich gut aus :D

    3.) Siehe oben
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2005
  10. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium


    OK, alte Segelschiffe haben schon was. Allerdings finde ich den Thread als solchen, sowie die Ausgangsfrage ziemlich daneben.

    @ Batou

    Ja, das macht bestimmt voll Spaß, genauso, wie Leute mit dem Panzer überfahren oder jemandem beim Grabenkampf das Bajonett in den Bauch zu rammen. :rolleyes: :rolleyes:

    C.
     
  11. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Meinst Du die Bomber, die die Atombomben über Japan abgeworfen haben? Das waren Maschinen vom Typ B-29 Superfortress:

    [​IMG]

    Die Maschine, die Du genannt hast, war die B-52. Die haben mitunter zwar auch Atombomben an Bord, haben sie aber (absichtlich :D ) noch nie abgeworfen. Übrigens fliegen die Dinger heute noch, nach rund 40 Jahren.

    [​IMG]

    @Crimson
    Hast Du etwa nie früher auf dem C64 "Teacher Busters" gespielt? ;)

    Aber mal ernsthaft - der Sinn und Zweck militärischer Ausrüstung ist in der Tat nicht schön, cool oder was auch immer. Niemand kann aber leugnen, daß die Flugzeuge, Panzer u.ä. immer eine enorme technischer Weiterentwicklung, wenn nicht sogar ein Meilenstein waren - unabhängig von der Verwendung. Ähnliches kann man auch vom Design - dem Aussehen - sagen. Manche Designs, besonders bei Flugzeugen, sind einfach schön oder ästhetisch ansprechend.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2005
  12. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    B-29 Batou,B-29 ;)



    Zu dieser Umfrage :

    Genau den selben Text hat er im Militärthread schon abgegeben(mit dem selben Fehler im Bezug auf den Sherman).Ich habe dort schon gesagt,daß ich das für Kinderkram halte.

    Aber keine Sorge,Jedihammer wird an solch einer Umfrage nicht teilnehmen ;)
     
  13. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Die Erfindung der Waffe war der gröste Fehltritt in der Menschheitsgeschichte.
     
  14. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium


    Ich spiele auch heute Sachen wie Medal Of Honor oder Call Of Duty, aber ich finde es in der Tat etwas bedenklich, Dinge, wie z.B. das Verbrennen von Menschen (in der Realität wohlgemerkt!) als "cool" zu bezeichnen. Glücklicherweise war ich nie in der Lage, solches tun zu müssen, und ich hoffe, auch nie in die Situation zu geraten. Das wäre vermutlich etwas, womit ich bis an mein Lebensende nicht fertig werden würde.

    Zu dem Thread an sich. Sicherlich gibt es Kriegsgerät, welches eine gewisse Ästhetik aufweißt, ebenso ist die technische Seite solcher Gerätschaften hochinteressant.
    Allerdings finde ich die Ausgangsfrage dieses Threads - genau wie Jedihammer - ein wenig daneben und kindergarten-mäßig.

    C.
     
  15. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Betrachtet man eine Definition des Begriffes "Waffe", wie dieses Beispiel hier....
    ....so ist nicht Waffe an sich der größte Fehltritt der Menschen, sondern das, was der Mensch damit macht. Denn wie man oben sehen kann, dient sie zur Jagd (als Werkzeug) und zur Verteidigung.....aber leider eben auch zum Angriff. Das ist das eigentlich schlimme, nicht die Waffe selber.

    EDIT FÜR CRIMSON
    Da kann ich Dir nicht umbedingt widersprechen. ;)
     
  16. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    @Icebär:

    Würde ich so auch nicht sagen. Man kann es drehen und wenden wie man will. Aber Konflikte und kriege bringen die Menschen auch vorran. Lehren sie, lassen sie vorran kommen ;) Auseinandersetzungen treiben die Forschung vorran, weil man den Ehrgeiz hat, besser zu sein, als der gegenüber. Waffen sichern das Überleben. Hätten die Urmenschen damals keine Waffen gehabt, wären sie höchst wahrscheinlich von wilden Tieren zerfleischt worden.
    Also die Aussage ist etwas zu pauschal ^^
     
  17. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Eine Waffe ist für mich nichts anderes als eine physische Manifestation des Ausspruchs "Homo homini lupus" von Thomas Hobbes.
    Somit dürfte ziemlich klar sein, dass ich unter einer Waffe auch nichts anderes als eine Waffe mit dem Sinn zu Töten und Verletzen verstehe. Alles andere ist Schönrederei.
     
  18. Darth Gollum

    Darth Gollum Der, den sie DEN nannten

    Ich denke, gerade in unserer heutigen Zeit sollte man soviel Weitblick beweisen können, um zu wissen, dass nicht Waffen, sondern die Menschen gefährlich sind.

    Selbst wenn man alle Waffen abschafft würde das nichts lösen können.

    Ich könnte dennoch zu jemandem hingehen und ihn mit einem Ast erschlagen.

    Was willst Du tun, alle Wälder roden und verbrennen? :konfus:
     
  19. Zeis

    Zeis Tingle-Tangle Pussy, Wind's kleine Bitch, Meerkätz

    Ich mag Waffen. Ich mag Waffen nicht zum töten oder verletzten. Ich finde sie schön und es macht mir spaß damit auf Zielscheiben oder dergleichen zu schießen und sonst auf nichts anderes.
    Klar, es ist auch ansichtssache... Dennoch.
    Für mich sind Waffen nicht unbedingt Mordwerkzeuge, sondern ürgentwas anderes. Klar, man kann sie Missbrauchen und damit töten (ich mein jetzt Menschen) aber das muss man ja nicht.
    Wie Hora schon gesagt hat...
     
  20. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Wenn man es ganz zynisch betrachtet, sind die menschlichen Kriege untereinander und daraus resultierend auch der Einsatz von Waffen eine überspitzte Weiterführung der darwinistischen Hypothes der "Natürlichen Auslese" - auf Deutsch gesagt "Fressen oder Gefressen werden", der "Stärkere kommt weiter".

    ;)
     

Diese Seite empfehlen