Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[Krimikomödie] Scoop

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Storm{X}Padmé, 25. Dezember 2006.

  1. Jetzt hab ich's endlich geschafft einen der zwei noch ausstaendigen Filme dieses Jahr zu sehen *auch Match Point krieg ich noch irgendwoher* und war begeistert *G*

    [​IMG]


    Link:
    http://german.imdb.com/title/tt0457513/

    Trailer:
    http://www.youtube.com/watch?v=kXJap-ttlmo

    Inhalt
    Die Journalistik-Studentin Sondra Pransky verbringt ihren Urlaub in London, wo sie Darbietungen des Zauberkünstlers Sid Waterman sieht. Sie erfährt dabei von einem Geist, dem verstorbenen Journalisten Joe Strombel, dass der Adlige Peter Lyman ein Mörder sein soll.

    Pransky und Waterman beobachten daraufhin Lyman. Sondra verabredet sich mit dem Mann, Sid spielt ihren Vater. Sie finden Indizien, die Lyman belasten. Die Polizei verhaftet jedoch einen anderen Verdächtigen.

    Sondra verliebt sich in Peter, während Sid auf weitere belastende Hinweise stößt. Lyman hört das Telefongespräch von Pransky und Waterman ab und versucht, sie zu töten. Doch der Versuch, Pransky zu ertränken, scheitert. Die Frau erklärt die Sachlage der angekommenen Polizei. Waterman stirbt bei einem Autounfall.


    Kritik
    Herrlich... Definitiv ein Hoehepunkt im sonst so tristen Kinojahr... Scarlett beweist einmal mehr ihre Vielseitigkeit, auch Hugh Jackman spielt seine Rolle sehr ueberzeugend, der Knueller ist jedoch Woody Allen als Sidney... Herrlich... Die Musik ist sehr unterhaltsam, die Story zu keinem Zeitpunkt langweilig, immer wieder nette Sprueche... Doch, hab mich sehr gut unterhalten gefuehlt. Es is jetzt nix extrem Anspruchsvolles, aber das was der Film will bringt er einwandfrei hin.

    8/10 Kartentricks
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Dezember 2006
  2. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Ich kopier meine Kritik aus dem Allgemeinen Fimlthread einfach nochmal hier rein *faulist* :kaw:

    Sehenswerter Film, muss ich aber nicht mehrmals anschauen...
     
  3. Luthien Kenobi

    Luthien Kenobi junges Senatsmitglied

    Ich komme gerade aus dem Kino- endlich lief der Film auch mal in dem Kaff hier :rolleyes: - und bin richtig begeistert.
    Eine schöne Komödie, die nie langweilig wird und erfrischend komisch ist, da es endlich mal wieder ein Film ist, der nicht nur auf Slapstik oder Brachialhumor setzt. Woody Allen ist einfach herrlich in seiner Rolle als zerstreuter Zauberer und Scarlett Johansson spielt die wie ein Wasserfall vor sich hinplappernde Journalistik-Studentin mit dem Hang ziemlich direkt zu sein auch sehr genial. Die beiden im Team passen einfach zusammen. Man merkt, dass es den beiden Spaß gemacht hat in ihre Rollen zu schlüpfen und es ist herrlich, die beiden Charaktere durch die Story stolpern zu sehen. Alleine, wie Sidney über seine "Tochter" redet ist genial, wie Sondra sich immer wieder über diese äußerst charmanten Kommentare aufregt und ihn für geisteskrank erklärt, bringt einen immer wieder zum Grinsen.



    Hugh Jackmann spielt seine Rolle ebenfalls gut und die Story ist nicht die anspruchsvollste, aber das muss sie finde ich auch gar nicht. Eine tiefe, moralische Lehre wie in "Match Point" oder eine vertrackte Mörderjagd würde dem Film irgendwie seinen Charme nehmen, der vor allem durch das chaotische Sidney-Sondra-Team entsteht.

    Volle Punktzahl von mir, einfach, da der Film es wohl auf meine Lieblingsfilmliste schaffen wird. Alleine wegen den fiesen, kleinen Kommentaren von Sidney würd ich den Film sofort wieder sehen :kaw:

    In dem Sinne: "Sie sind ein wundervolles Publikum und ich liebe sie von ganzem Herzen. Ich meine das vollkommen ehrlich..."
     

Diese Seite empfehlen