Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[Kult] Starship Troopers

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Khabarakh, 3. April 2005.

  1. Khabarakh

    Khabarakh chaotischer Träumer mit Hang zum Psychopathen

    [​IMG]

    [​IMG]

    USA 1997

    Genre: Science Fiction, Action

    <a href="http://www.amazon.com/exec/obidos/tg/detail/-/B0000648WZ/ref=ase_schnittberich-20/104-2928201-7667104?v=glance&s=dvd"> amazon.com Link </a> (da weder bei deutschem amazon noch bei eBay erhältlich

    Regie

    Peter Verhoeven (unter anderem auch "Hollow Man")

    Darsteller/Sprecher

    Casper Van Dien, Dina Meyer, Denise Richards, Jake Busey, Neil Patrick Harris, Clancy Brown, Seth Gilliam, Patrick Muldoon, Michael Ironside, Rue McClanahan, Marshall Bell, Eric Bruskotter, Matt Levin, Blake Lindsley, Anthony Ruivivar, Brenda Strong, Dean Norris, Christopher Curry, Lenore Kasdorf, Tami-Adrian George, Teo, Steven Ford, Ungela Brockman, Curnal Achilles Aulisio, Greg Travis, Bruce Gray, Denise Y. Dowse, John Cunningham, Julianna McCarthy, Timothy McNeil, Robert David Hall, Brad Kane, Amy Smart, Timothy Omundson, Patrick Bishop, Hunter Bodine, Travis Lowen, Patrick Wolff, Mara Duronslet, Dale Dye, Mike Stokey, Tyrone Tann, Matt Entriken, Eric DaRe, Ronald L. Botchan, Walter Adrian, Stephanie Erb, Alexi Lakatos, Nathaniel Marshall, Austin Sanderford, Rhiannon Vigil, Mylin Brooks, Armand Darrius, Kai Lennox, James Morse, Dawn E. Anderson, Jon Davison, Brooke Morales, Edward Neumeier, Julie Pinson, Zoë Poledouris, Parry Shen, Michael A. Valenzano, Cari Vega

    Die Story

    Die Zukunft der Menschheit ist in Gefahr:Killer-Insekten vom Planeten Klendathu bedrohen die Erde. Um die außerirdischen Mehrbeiner ein für alle Mal auszumerzen, starten die Truppen der Erdregierung eine groß angelegte Invasion. Unter den vielen Freiwilligen ist auch der Infanterist Johnny Rico, dessen Heimatort Buenos Aires von einem hinterhältigen Angriff der Aliens ausradiert wurde. Gemeinsam mit vielen Kameraden landet er auf einem Vorposten der Aliens, dem Planeten P. Als die Verluste der Menschen innerhalb der ersten Stunde bereits 100.000 Mann überschreiten, ereilt die jungen Soldaten die entsetzliche Gewißheit: Man hat den Feind unterschätzt.....

    eigene Bewertung

    Einfach klasse und nur noch kultig! Wer diesen Film nicht kennt, ist selber Schuld. Mit einer tollen versteckten Ironie schuf Peter Verhoeven ein Meisterwerk. Ich hab den Film mittlerweile 14 Mal gesehen und würde ihn mir immer wieder anschauen. Klar, die Story ist etwas dünn, aber das macht mir nichts.
    Die Effekte waren für "damals" wirklich gut und sehen auch heute noch ziemlich gut aus. Die Massen an Bugs, die das Lager auf Planet P stürmen, sind einfach atemberaubend. Auch die immer wieder eingeblendete Propaganda ist schon ungemein kultig ("Do you want to know MORE?")
    Ich war damals leider noch keine 18, sodass ich diesen Film nicht im Kino sehen konnte. Ich hab ihn dann erst später auf Premiere gesehen und war schon überrascht, dass man hier so viel sieht (Meschne, die halbiert werden, andere, die riesige Löcher im Torso aufweisen, wieder andere, denen das Gehirn entfernt wird, umherfliegende Gliedmaßen und Eingeweide), aber fand es nicht schlecht. Sicher, es ist Geschmackssache, aber zu diesem Film passt es meiner Meinung nach sehr gut. Von mir bekommt dieser Film 4 von 5 Sternen.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]


    Kennt ihn noch jemand? Was meint ihr dazu? Bitte, dieser Thread ist NUR dem Original "Starship Troopers" gewidmet und nicht "Starship Troopers 2: Held der Föderation" (wofür es einen extra Thread gibt) oder den unzähligen Animationsfilmen.

    In diesem Sinne:

    <p align=center> Rico's Roughnecks - Huh! </p>
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2005
  2. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Ich finde Starship Troopers ebenfalls genial. Eine tolle Satire auf Militär-Propaganda und blindes Ausführen von Befehlen. Einzig Kasper VanDien halte ich leider für keinen guten Schauspieler. Da hätten andere Jung-Stars mit Sicherheit besser gepasst.

    Was die Brutalität anbelangt so finde ich diese nicht soooo arg. Einfach weil alles überzogen und surrealistisch wirkt - ähnlich zum Beispiel Tarantinos "Kill Bill". Da fand ich weit weniger blutige Filme wie "Hannibal" oder Finchers "Seven" weitaus härter.

    7 von 10 Punkten!
     
  3. Khabarakh

    Khabarakh chaotischer Träumer mit Hang zum Psychopathen

    Ja, okay, aber soo schlecht ist er auch nicht. Es hält sich noch in Grenzen... Manchmal stört mich eben nur seine teilweise übertriebene Mimik, was etwas komisch wirkt.
     
  4. galopante

    galopante loyaler Abgesandter

    Kenn ich.
    Ein richtig genialer Film und ne coole Satiere.


    grüsse
     
  5. Shepard

    Shepard LVskywalker

    Starship Troopers

    ich hab ihn auch mal im TV gesehen. Hat mir eigentlich ganz gut gefallen ;)

    von mir gibts auch 4/5 Sternen

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG][​IMG]
     
  6. Khabarakh

    Khabarakh chaotischer Träumer mit Hang zum Psychopathen

    Hm, aber das Problem is, dass "Starship Troopers" im Free-TV auf's Übelste gekürzt ausgestrahlt wird. Man sieht meistens noch nichmal die "Hand an die Wand"-Szene... Du musst dir unbedingt die Uncut anschauen.
     
  7. darth_gerre

    darth_gerre BVB-Aktien-Besitzer

    ja, das stimmt. im tv ist der echt so schrecklich gekürzt, das tat beim hinsehen schon fast weh.

    trotzdem supergeiler film. 10 von 10, auf jeden fall! wird ja von vielen für moderne nazi-propaganda gehalten. aber solche leute haben den film einfach nicht kapiert.

    naja, ich hatte das große glück den film UNCUT auf DVD über ebay (mehr oder weniger) erwerben zu können. das angebot wurde natürlcih von ebay gelöscht, aber ich hab mich dann per email mit dem verkäufer in verbindung gesetzt und wir haben das dann unter uns geregelt. so hab ich auch predator 1 (uncut) bekommen.

    hey, hey! rambo IST ein hochwertiger film. der ist sogar mehrfach augezeichnet worden. aber den hast du wahrschinlich auch nicht richtig verstanden, sonst wäre dir klar, dass es bei rambo nicht um das geballere geht, sondern darum, was der krieg für auswirkungen auf die menschen hat. gerade der vietnam-krieg war für die soldaten schlimm und was das später für sie bedeutete wurde in dem film eben in dramatisierter form gezeigt.
    okay, die teile 2 und 3 hatten damit nix mehr zu tun, aber tiel 1 ist absolut klasse.

    ach ja, was starship troopers angeht: es ist klar, dass es immer schwierig ist, einen klassiker-roman zu verfilmen, aber ich finde es ist ihnen gut gelungen. die baller-szenen waren außerdem notwendig. natürlich muss der film in seiner ausrichtung etwas auf dem main-stream ausgerichtet sein, das kannst du dem regisseur jawohl nicht vorwerfen. er muss den film immerhin so gestalten, dass er eine aussage hat aber auch finanziell ein erfolg wird. und da muss eben der künstlerische aspekt manchmal etwas zurückstecken. in einem film kann man sich eben auf den künstlerischen aspekt (und auf die aussage) beschränken oder man macht nur bloßes mainstream-geballer, oder man versucht diese beiden seiten so gut wiemöglich zu kombinieren. und dabei müssen dann eben beide seiten (die aussage und der main-stream) etwas zurück nehmen. und ich finde das ist toll gelungen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2005
  8. Tylaar Zaith

    Tylaar Zaith Schreiberling

    Obwohl der Film nicht mehr viel mit Heinleins Roman zu tun hatte, fand ich ihn ganz unterhaltsam. Sicher kein Weltereignis aber nett anzuschauen und desöfteren für einen dreckigen Lacher gut.
    Was mich nur viel mehr störte, war das offensichtliche "Abkupfern" des Space: Above and Beyond Designs - das fiel sogar Glen Morgan und James Wong, den Machern von S:AAB auf. Man vergleiche nur mal die Marines aus Space mit der mobilen Infanterie bei Troopers.
    Naja, wen kümmert's, ich vergebe sieben von zehn abgetrennten Beinen. ;o)
     
  9. darth_gerre

    darth_gerre BVB-Aktien-Besitzer

    ja, ich stime dir zu, dass das mainstream-gemetzel mttlerweile deutlich zu sehr in den vordergrund getreten ist. und auch starship troopers ist da sicherlich keine ausnahme.
    was die uncut-version angeht: ich kann mir den film natürlich auch geschnitten ausehen und es ist immer noch ein guter film. was mir an den schnitten nur nicht passt ist, dass die so lieblos gemaht sind. "da fließt etwas zu viel blut, das muss raus" ich fands nur doof, dass die schnitte nicht gut gemacht wurden, tielweise wurde bei der fsk16 versione soagr mitten im satz geschnitten, weil im hintergrund gerade ein soldate von einem bug gescfleischt wird. und es ist mir einfach zu doof mir sowas anzutun (zumindest wenn ich die wahl habe).
    es geht mir dabei eher ums prinzip. ich geile mich jedenfalls nicht an den metzel-szenen auf, falls du das befürchtet hast. ;)
     
  10. Xanatos

    Xanatos Verrückter alter Mann Premium

    Guter Film !!!

    Sinnlos....aber gut !!!
     
  11. Khabarakh

    Khabarakh chaotischer Träumer mit Hang zum Psychopathen

    Starship Troopers ist ja nicht nur im Free-TV zensiert worden, sonder auch schon bei der deutschen Synchronisation. Die wurde ziemlich verharmlost, sodass Starship Troopers auf deutsch einiges an Gehalt verloren hat. Das Original ist um einiges härter (und das nicht von den Bildern her!)
    <a href="http://www.schnittberichte.com/display_1547.html"> Hier </a> nachzulesen...
     
  12. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Wollte den Thread auch mal öffnen: Großartiger Film, einer der besten SF-Filme, die etwas mit der Zukunft der Erde zu tun haben!! Am Besten ist Jake Busey als der trottelige Kumpel von Casper Van Dien und der blutrünstige Colonel! ST ist wirklich Kult, was man von der Fortsetzung nicht sagen kann (eine schlechtere Fortsetzung habe ich seit König der Löwen 3 nicht mehr gesehen).
     
  13. Tessek

    Tessek Gast

    Ein Tipp von mir

    Teil 1: Genial! Unbedingt anschauen
    Teil 2: Grottenschlecht! Bitte nicht beachten...

    Mal wieder ein typisches Beispiel, dass man mit Teil 2 nur noch das Geld abschroepft was man mit Teil 1 noch nicht eingenommen hat. :(
     
  14. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Ich hab den Film damals im Kino gesehen. Als der Film zu ende war bin ich aufgestanden und hab ganz laut gesagt: "Was für ein Scheiss".

    Ich bin ja wirklich von den Effekten und der Satire verzaubert worden aber die Story als solches fand ich dermassen für den Arsch. Jetzt hat der Kerl endlich mal eine die ihn wirklich liebt und dann ists genau die die den Geist aufgibt und klar wer ist die einzige Pilotin im ganzen Universum die ihn von dem Bug Planeten abholen kann? JA genau die Schlampe die ihn vorhin abgeschossen hat.
    :rolleyes:

    Das war übrigends eine der ersten DVDs die ich hatte. Am besten finde ich das sie aus nem wunderbaren Widescreen Kinorelease nen verkrüppelten 4:3 Release gebastelt haben und man die DVD nach der Hälfte des Films umdrehen musste! Dann haben sie über den, durch den verkrüppelten 4:3 Release, auch noch schwarze Balken gelegt und haben das als Widescreen verkauft.
    :konfus:

    A hätte der Film nen besseren Release verdient und B hätte man wenigstens ne bessere Story schreiben können.

    cu, Spaceball
     
  15. Khabarakh

    Khabarakh chaotischer Träumer mit Hang zum Psychopathen

    Hast du dir den Link überhaupt durchgelesen? In der Originalfassung ist das ganze System völlig anders. Es kommt viel mehr die Warnung dahinter hervor bzw. die Satire. In der Originalfassung ist man in Starship Troopers erst dann Bürger, wenn man als Soldat gedient hat. Eine militärische Diktatur, die auf blinden Gehorsam aufgebaut ist und in der man anscheinend verlernt hat, zu hinterfragen. Ich habe außerdem geschrieben, dass es nicht auf Grund von irgendwelchen Bildern, sondern auf Grund der Synchronisation an Inhalt und Gehalt verloren hat (denn das Bildmaterial ist in beiden Versionen dasselbe). Lies dir ruhig mal den Link durch, dann siehst du, was ich meine. In der Originalfassung kommt insgesamt die Ideologie viel besser herüber und man erkennt auch die Intention von Verhoeven, was in der deutschen Fassung um einiges schwieriger ist.
     
  16. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Ich fand den Film ganz unterhaltsam. Ziemlich unrealistisch (wie Spaceball schon erwähnte), aber auch gerade deswegen wieder witzig. Kann man sich zum Lachen schon mal ansehen... *g* :D
     
  17. Kwijibo

    Kwijibo Träumer Premium

    Wiriklich gute Film , sher unterhaltsam und sehr satirisch. Aber man muss ihn ungekürtzt sehen , sonst kommt die Satire nicht zum vorschein. Es gibt auch paar richtig witzige Stellen z.B der Feind kannt mit so einer hand nicht Knöpfe drücken. :D

    Bewertung:
    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]
     
  18. Khabarakh

    Khabarakh chaotischer Träumer mit Hang zum Psychopathen

    Aso, schon okay. Na dann lies es dir mal durch. Es lohnt sich wirklich, weil es recht interessant ist. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2005
  19. Darth Mund

    Darth Mund Eigene-Star-Wars-Versionen-Cutter

    Einfach genial.
    Eine intelligente Gesellschaftssatire, die das amerikanische Kriegsgebahren gründlich auf die Schippe nimmt (auch wenn der Film in Argentinien spielt).

    Dass eher unerfahrene Schauspieler ausgewählt worden sind, war eine bewusste Entscheidung des Regieseurs, er wollte dass alles ein bisschen billig wirkt.

    Die Action ist ebenso genial. Solche Szenen, als die die Raumschiffe von den Bugs angegriffen und zerstört werden, habe ich mir immer für Star Wars gewünscht, sehen klasse aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2005
  20. Tobi Wan Kenobi

    Tobi Wan Kenobi Verstoßener Bürger Spam Citys

    Hab ihn schon viele Male angeguckt. Is ziemlich gut. Gibt´s da nich bald en PC-Spiel von?
     

Diese Seite empfehlen