Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Kuster Denning

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Kuster Denning, 1. August 2005.

  1. Kuster Denning

    Kuster Denning Zweitchar

    Name Kuster Denning
    aktuelles Vermögen: 470C

    Einnahmen
    5 C im Café gestohlen

    Ausgaben
    35 C für Outfit

    Geschlecht
    männlich

    Rang Grade 1

    Zugehörigkeit Black Sun

    momentanes Alter 17


    Hautfarbe blass

    Haarfarbe strohblond

    Augenfarbe grün


    Körpergröße 1,85

    Geburtsort Dubrillion

    Wohnorte Z-95

    besondere Merkmale hervortretende Wangenknochen, markantes Gisicht, häufig zu Schlitzen verengte Augen, Tick für ausgefallene Gewänder

    Charakter arrogant, hinterhältig, wenns nicht grad ums kämpfen geht naiv, will seinen Willen durchsetzen, ansonsten liebenswürdig und sehr ehrgeizig

    Inventar Vibromesser, Blastech DL-44, Z-95-Headhunter, Kampfanzug (geflickt), Gewand aus rotem Brokat und schwarzer feingewebter Tauntaunm mit polierter Bronze bestickt, schlichtes Outfit (weiter unten beschrieben)

    Identifikationsnummer seines Headhunters B-0K05T3R-D3NN

    Kuster ist auf Dubrillion unter guten Verhältnissen aufgewachsen. Da sein Vater ein reicher Mann war, machte Kuster schon früh seinen Pilotenschein und bekam zu seinem 17. Geburtstag einen gebrauchten Z-95 geschenkt.

    Nach einem Streit mit seinem Vater, indem es um sein Geschenk ging (er hatte sich einen Tie Defender gewünscht, der allerdings nicht an zivile Personen verkauft wird) nahm er sein ganzes Vermögen und flog mit dem Headhunter nach Nar Shaddaa um wie er sagte Lebenserfahrung zu sammeln.

    Auf Nar Shaddaa kaufte Kuster sich auf dem Schwarzmarkt einen kleinen Blaster und ein Vibromesser.

    In einer Bar betrank er sich schließlich bis er umkippte.

    Als er am nächsten Morgen vom Türsteher (Dengar)geweckt wurde, fand er sich ohne Geld und mit dreckigen Klamotten auf dem dreckigen Boden einer Gasse wieder.

    Dies reichte ihm erstmal an Lebenserfahrung und er beschloss irgendwo hinzugehen wo man ihn vielleicht gebrauchen konnte. Und wo er wohnen konnte.

    Eine zeit lang war er auf der Suche nach der legendären Black Sun, von der zwar jeder wusste, dass es sie gab, aber deren Handeln, Mitglieder und Verstecke alles andere als öffentlich waren.

    Wie auch nicht anders zu erwarten fand Kuster keinen Hinweiß auf die Black Sun. Da er aber dringend Geld benötigte fing er sein Leben als Kleinkrimineller an. Gegen geringe Summen Credits spionierte er Leute aus, indem er sie zu einem (oder mehereren) Drinks einlud und diese dann aus dem Nähkästchen plauderten.

    Einmal, als er gleich zwei Aufträge in einer Nacht ausführen sollte, ging die Sache gehörig schief: Während er einen Inhaber eines Waffengeschäfts nach seinen Öffnungszeiten und seinen Sichherheitsvorkehrungen ausfragen wollte, erkannte ihn ein früherer "Geschäftspartner" wieder und beschuldigte ihn des Raubmordes seines Vaters. Kuster, der sich nie mit den Zwecken der Informationen, die er beschaffte beschäftigte, sah keeine andere Möglichkeit sich so schnell wie möglich aus dem Staub zu machen, was ihn Aufgrund des neuen gold-purpuren Gewandes, das er sich mühsam zusammen gespart hatte, nicht wirklcih gelang. Woimmer er hinging, viel er sofort ins Auge. Schließlich kam es zum Showdown in einem Hinterhof eines Spirituosenhändlers.

    Der Mann dessen Vater ermordet wurde und der Waffenhändler drängten ihn mit gezückten Waffen in die Ecke. Kuster zog schneller, als er es jemals zuvor getan hatte (trotzdem noch Durchschnitt) und schoss dem Waffenhändler ins Auge. Kuster, der nicht mit diesem Treffer gerechnet hatte ließ vor Schreck seinen Blaster fallen. Sein übrig-gebliebener Verfolger war auch für einen Moment überrascht, fasste sich sofort wieder und lief, den Blaster zum Schlag erhoben (er vergaß wohl den gebräuchlichen Zweck der Waffe in diesem Augenblick) auf Kuster , der noch immer das Faustgroße Loch im Schädel des Waffenhändler anstarrte zu..

    Erst kurz bevor es zuspät gewesen wäre zog Kuster sein Vibromesser in einer beiläufigen, abwesenden Bewegung aus der Scheide und schnitt dem Angreifer ein großes Stück Haut aus seinem Arm, worauf dieser ebenfalls den Blaster fallen lies und schreiend seine Wunde festhielt.

    In plötzlich aufkommender Wut stach Kuster wie von Sinnen auf seinen Gegner ein.

    Nach viel zu langer Zeit wurde Kuster bewusst, dass er nur noch in einem leblosen, entstellten Körper mit seinem Messer rumstocherte. Völlig erschöpft und mit der grausigen Erkenntnis, das sein Gewandt nun völlig ruiniert sei, sackte Kuster zusammen und schlief neben einer Leiche, von der nur noch anzunehmen war, dass sie einst ein Mensch war, ein.

    Durch diese Erfahrung begriff Kuster seine wirkliche Berufung: Kopfgeldjäger.
    Zwar konnte er, falls es mal nicht so gut lief jederzeit wieder in das Spionagegeschäft einsteigen, aber auf Nar Shadaa gab es immer viel zu tun, vorallem für einen Kopfgeldjäger.

    Nach ein paar erfolgreichen Aufträgen, ließ sich Kuster die Buchstaben:"U" und"E" in seine Lieblingswaffe, dem Vibromesser eingravieren. Man würde die Buchstben zwar nie mit ihmn in Verbindung bringen, aber er wusste immer, dass es seine Buchstaben waren.

    Stand 16/02/07
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2007
  2. Kuster Denning

    Kuster Denning Zweitchar

    Bilder

    Waffen:
    Kusters Vibromesser-auf der anderen seite sind die Buchstaben U.E. eingraviert.
    [​IMG]


    Kleidung:

    Kusters drittes Outfit, bestehend aus einer grauen Stoffhose, einem weißen T-Shirt, dunkelblauem Hemd und dem Üblichen (Gürtel, mit Holster etc)
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2007
  3. Kuster Denning

    Kuster Denning Zweitchar

    Fertigkeiten

    Anfänger<-Amateur<-Fortgeschritten<-Erfahren<-Meister

    +(kurz vor Fähigkeitensteigerung)/-(kurz vor Fähigkeitenverlust)

    (nicht aufgelistete Fähigkeiten sind standardmäßig bzw. nicht vorhanden)

    Spionage:Anfänger+
    Bisher hat Kusters Spionagetaktik fast immer funktioniert (erklärt in Kusters Geschichte). Aber auch ohne Alkohol kann Kuster Menschen Informationen entlocken. Einziges Hindernis ist für die Spionage, dass Kuster sich gerne in aufwendigen Gewändern kleidet. Es widert ihn einfach an dreckige(unauffällige) Kleidung zu tragen. Ausnahmen bestätigen die Regel.

    Vibromesser:Amateur+
    Kuster liebt es einfach sein Vibromesser einzusetzen. Dementsprechend kann er auch damit umgehen.

    Blaster:Amateur
    In der Not oder wenn er einfach praktisch ist, greift Kuster zu seinem Blaster. Auch wenn er ihn nur selten verwendet, so übt er fast täglich (beim Ziehen harperts aber immer noch).

    Faustkampf:Anfänger
    Der Faustkampf ist für Kuster viel zu körperlich. Außerdemhat er aufgrund seines geringen Alters noch nicht genug Kraft um im Faustkampf groß etwas auszurichten.

    Taktik:Anfänger-
    Taktik, was ist das? Das was Kuster jedenfalls praktiziert, kann man kaum als Taktik bezeichnen. Er wählt einfach den Weg des geringsten Widerstandes. Kann wenn er es will auch sehr hinterhältig sein. Aber Kuster steht eher auf Aktionen, als auf nachdenken.

    Fliegen:Anfänger
    Ohne nennenswerte Probleme kann Kuster seinen, inzwischen fast auseinanderfallenden, antiken Z-95 landen, starten und kurze Hyperraumsprünge unter Zuhilfenahme des Navi-Computers berechnen.

    Tarnung:Anfänger
    In einem Saal voller versnobter Kuati kann Kuster perfekt untertauchen. In anderen Gesellschaftsgruppen fällt ihm das schon schwerer. Allerdings hat er aus seinen Erfahrungen gelernt und fertigt sich (oder lässt fertigen) Gewänder an, die, obwohl ausgefallen trotzdem unauffällig sind.

    Nähen:Fortgeschritten+
    Im Laufe der Jahre hat sich Kuster die Kunst der Näherei angeeignet. Gelernt bei einem Meister der Näherei (ein Freund seines beziehungsreichen Vaters) ist kuster in der Lage, mit dem nötigen Stoff perfekte Kleidungsstücke und Gewänder zu nähen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2007
  4. Kuster Denning

    Kuster Denning Zweitchar

    Bekanntschaften

    Freunde:
    -Arlan
    -Midlo
    -Kors

    Mentoren:
    Kors
    Kors war es, der Kuster, zusammen mit Arlan und Coth in die Black Sun aufnahm. Kuster folgte Kors nach Yavin.
    Bekanntschaften:
    -Arlan
    -Midlo
    -Coth
    -Kors
    -Dengar Martuk
    -Paix Ordo
    -Malek Noiz
    -Faren Crall
    -Jup
    -Anakin Solo
    -Takera
    -Tesar

    negative Bekanntschaften:
    -Darth Noctius
    -Avarra
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2007
  5. Kuster Denning

    Kuster Denning Zweitchar

    Mission 1

    Yavin IV

    Auf dieser Mission ging es darum, Sithartefakte an sich zu bringen.
    Zusammen mit Kors, Arlan, und Midlo gelang es tatsächlich diese Artefakte an sich zu bringen, zumindest für kurze Zeit. Die Artefakte wurden ihnen nämlich wider von Sith abgenommen. An den Rest kann sich Kuster nicht oder nur verschwommen erinnern, da er die meiste Zeit bewusstelos war. Mit Hilfe einer unbekannten Waffe, die in Kusters Kampfanzug eingebaut war, schleuderte er sich gegen eine Wand und brach sich einige Rippen, daher mussten die anderen ihm Schmerzmittel zuführen von denen Kuster zusammen mit Fieber bewusstlos wurde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2007

Diese Seite empfehlen