Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Leben auf Coruscant während Schlacht normal?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Karrackoo, 21. Mai 2005.

  1. Karrackoo

    Karrackoo Zivilist

    Ist mir aufgefallen als Obi-Wan und Anakin mit dem Schiff abgestürzt sind. Das Leben geht da unten ziehmlich normal weiter, obwohl weiter oben eine riesige Raumschlacht tobt. Das kam mir irgendwie seltsam vor, auch das sie normal von einer ganzen Gruppe Leute empfangen werden. Und wie in den Clonewars Serie zu sehen war, fand die Schlacht zuvor ja auch auf dem Planeten selbst statt. Im Film sieht man allerdings keine Beschädigungen oder ähnliches.
     
  2. Steel

    Steel Senatsbesucher



    zu der schlacht:

    Es sind Löschflieger in der Luft die das stück zerstörer nach unten begleiten , dass deutet für mich schonmal darauf hin dass nicht alles normal läuft

    zum leben auf dem planeten selbst :

    Coruscant liegt unter einem sehr starken Schutzschild und solange die seperatisten Truppen den schild nicht abschalten können und die Bodentruppen noch weit weg sind , warum sollte dann das leben nicht normal weiter gehen man sieht ja in der szene fast nur den Regierungsbezirk und der ist ja logischerweise sehr gut geschützt
     
  3. Kenobi1046

    Kenobi1046 Senatsbesucher

    nur ich frage mich nun wie generral Grievous es geschafft hat den Kanzler zu entführen. wenn da ein schutzschild um corrucant ist.wie hat es General Grievous geschafft, natürlich denkt man zuerst Palpatine ist ja Darth Sidious und er ist einfach auf Grievous Schiff gegangen, jedoch weiß Grievous nicht das Palpatine auch Darth Sidious ist, deswegen fragte er sich auch immer warum er Palpatine nicht töten durfte. Deswegen ist es für mich etwas unklar wie Grievous es geschafft hat Palpatine zu entführen.Es wird die ganze Zeit von einem klugen taktischen Manöver gesprochen, nur wie es es nun abgelaufen.
     
  4. Steel

    Steel Senatsbesucher

    ein planetarer schild lässt sich durch eine Bodenlandung umgehen (zu sehen auch in EP V)
    und ein Stosstrupp könnte palpi ja entführt haben und er hätte nur dafür sorgen müssen dass er nicht so stark bewacht ist
     
  5. Smash

    Smash Gast

    Die Seperatisten habe jeoch Teile des Schildes abgeschaltet,wie man bei "Labyrinth des Bösen" erfahren hat,sind sogar Bodentruppen auf Coruscant gelandetet,die ihr Unwesen getrieben haben.


    Ws mcih jedoh gewundert hat,ist dass Anakin in EpIII gleich einen Flughafen mit der passenden Größe gefunden hat :rolleyes:
     
  6. [GLT]Legislator

    [GLT]Legislator Sünder, Verabscheuer des Mainstreams und Nonkonfir

    Wie es Grievous schafft den Kanzler zu entführen, erfährt man in Clone Wars Volume 2 (Staffel 3) und im Roman Labyrinth des Bösen.

    In eben jenem Roman und auch ein wenig im Roman zu Episode 3 erfährt man, wie das Leben nebenbei so verläuft. So suchen Padmé, Mon Mothma und Bail Organa während der Bodenschlacht Schutz an einem Bunker glaube ich. Sie müssen mitansehen wie Zivilisten von Droiden getötet werden. Millionen sollen bei dem Angriff gestorben sein. Man darf nicht vergessen, dass Coruscant eine einzige große Stadt ist. Der Angriff konzentrierte sich ja auch nicht auf den Jedi-Tempel und dessen Umgebung - wie Mace Windu selbst feststellte - sondern auf das Senatsviertel Republica 500.

    Nach Ende der Raumschlacht treten immer noch Trümmer in die Atmosphäre ein, die von Raumjäger und Bodengeschützen teilweise noch zerstört werden müssen.
     
  7. Mindtrick

    Mindtrick Dienstbote

    ein planet hat ein art "ATMOSPHÄRE"

    sprich alles verglüht und außerdem war es ein überraschungsangriff d.h. das volk weiß vielleicht noch gar nicht davon und außerdem sollte man bedenken das der krieg schon länger dauert und das stumpft ab
     
  8. Uliq Qel-Droma

    Uliq Qel-Droma junges Senatsmitglied

    naja, man kann kaum so abgestumpft sein, dass es einen nen dreck schert wenn das haus neben einem von einer rakete getroffen in flammen aufgeht und auf der straße kampfdroiden ein paar gleiter zermalmen.;)

    und 1,5km große schlachtschiffe, die speziell dafür geeignet sind in eine atmosphäre einzutreten verglühen ganz sicher nicht alle vollständig in dieser^^ also Benner's erklärung ist eindeutig am besten und passendsten
     
  9. Smash

    Smash Gast


    Was soll dennd er Quak bitte ;) ???
    Wärst du abgestumpft ,wenn hier auf einmal Bomber über dein Dorf fliegen und alles Paltt machen?Nur weil deutsche Soldaten z.B. im Kosovo sind?

    Du musst bedenken,Coruscant wurde vorher nciht angegriffen.Er galt als der sicherste Palnet der Galaxis.Klar der Krieg tobte lange,doch auf Coruscant bemerte man bis zu dem Zeitpunkt nichts. :rolleyes:


    Nun ähmm..Schlachtschiffe von dieser Größenordnung sind ganz und gar nicht für die Landung innerhalb der Atmosphäre geschaffen,aber egal.
    Du meinst wohl die Transporter,aber selbst die würden nicht verglühen :braue
     
  10. [GLT]Legislator

    [GLT]Legislator Sünder, Verabscheuer des Mainstreams und Nonkonfir

    Also die republikanischen Angriffstransporter waren so um die 750 Meter lang. Wie es mit dem Nachfolgermodell aussieht, weiß ich noch nicht.

    Übrigens, Palpatine selbst war es, der die Verteidigung Coruscants schwächte, indem er einen Teil der Verteidigungsflotte für die Outer Rim Belagerungen nutzte ;) Ansonsten wäre Grievous nie so weit gekommen. Aber das nur am Rande.
     
  11. Uliq Qel-Droma

    Uliq Qel-Droma junges Senatsmitglied

    naja, gut, kommt drauf an, der Recusant Zerstörer den wir in Episode 3 auf den Planeten stürzen sehen war wohl nicht dazu geeignet. sicher ist aber, dass z.b. der Sternzerstörer der Victory-Klasse mit 900m länge speziell dafür gebaut wurde in atmosphären einzutreten und die mehreren Kilometer fetten Handelsföderationskampfschiffe (zumindest deren kerne) sind auch dafür geeignet.
     
  12. Smash

    Smash Gast


    Nicht nur das,sondern er gab Grievous auch noch eine "geheime" Hyperaumroute und ermöglichte so ein schnelles und sicheres Durchkommen.
     
  13. Chewbacca

    Chewbacca Wischmopp

    Wozu sollten die At-At´s denn eigentlich die Generatoren zerstören?

    Ok, die sind schon vorher gelandet - aber das checke ich net so ganz.


    Zum Absturz von Anakin, Obi Wan und Palpi: Ein so brennendes und manövrierunfähiges Schiff kann keiner so notlanden. Das geht gar nicht. Das war doch nur noch ein Klumpen.

    Dann noch diese Löschschiffe daneben... :D
     
  14. Uliq Qel-Droma

    Uliq Qel-Droma junges Senatsmitglied

    hmm, also vlt weil dann die SZ freie schussbahn hätten, oder weil es doch nicht geht mit luftlandungen, und die walker ausserhalb des schutzschilds abgesetzt wurden, naja, anderes thema :D
     
  15. Thranduil

    Thranduil Ever try. Ever fail. No matter. Try again. Fail ag

    Es wundert mich, dass noch keiner die dritte Staffel der CW erwähnt hat ;)

    Dort sieht man eindeutig, wieTransporter und Tausende von Droiden mitten in den Senatsvierteln landen und die Jedi sofort eingreifen müssen und so viele wie möglich aus dem Outer Rim zurückrufen.

    In den umkämpften Gebieten herschte natürlich das Chaos schlechthin. Zivilisten und Senatoren flohen in die Bunker, Klone besetzten die Abwehrgeschütze und opferten verzweifelt ihr Leben, die Jedi stellten sich in ihren Sternjägern einer tausendfach überlegenen Flotte und es wurden immer wieder Gebäude durch herabfallende Trümmer und Raketen zerstört.

    Aber wenn man eindeutig sieht, dass der Feind sich nur auf einen bestimmten Sektor und die Atmosphäre konzentriert und man selbst nicht wirklich als Helfer eingreifen konnte, kann sich das Leben schon halbwegs normal entwickeln. Corsucant ist schließlich ein einziger riesiger Planet und nur ein kleiner Teil davon war wirklich Teil der Schlacht.
     
  16. Karrackoo

    Karrackoo Zivilist

    Das macht schon Sinn, sie können ja nicht den gesammten Planeten auf einmal einnehmen...
    Allerdings sieht man gleich zu Beginn von CW Episode 25 Yoda wie er aus dem Fenster seines Meditationraumes schaut und die Armee landen sieht. Ich nehme mal stark an, dass sich dieser Raum im Jedi Tempel befindet und das Schlacht in unmittelbarer Nähe stattfindet. Trotzdem sieht man im Film keinerlei Beschädigungen.
    Das primäre Ziel der Separatisten müsste eigentlich der Jedi Tempel sein, da die Jedis ihre gefährlichsten Feinde sind.
    Das Leben allerdings kann ja, nach dem die Eindringlige zurück in den Weltraum gedrägt wurden, schon wieder normal verlaufen.
     
  17. Uliq Qel-Droma

    Uliq Qel-Droma junges Senatsmitglied

    öhm, kannst du dich noch erinnern, dass Windu sich wundert, dass sie nicht den jeditempel oder sontiges angreifen, bis er feststellt, dass sie nur den kanzler entführen wollen?;)
     
  18. Chewbacca

    Chewbacca Wischmopp

    Im Film kommt das leider nicht so rüber. Dort weiß man gar nicht richtig welche Schiffe zu wem gehören wenn man dass das erste mal sieht. Höchstens bei den Jägern. ;)

    Die Schlacht wird auch kaum auf Distanz gezeigt wie z.B in Ep Vi wo man sehen konnte wie sich die Flotten gegenüberstehen.
     
  19. Karrackoo

    Karrackoo Zivilist

    Oops ja kann ich, habs gerade nochmals geschaut :)
     
  20. Smaug

    Smaug Senatsbesucher

    weiterhin, gab Palpatine als Sidious Dooku genaue Informationen zu den Schildgeneratoren die Republica 500 schützen. Dooku wiederum gab diese Informationen an Grievous weiter, welcher dadurch wieder rum in der Lage war die Schutzschilde oder viel besser die Generatoren zu zerstören um in Republica 500 landen zu können.

    Sorry, aber das stimmt nicht :cool: In "Labyrinth des Bösen" steht schwarz auf weiß, dass die Flotte der Seperatisten ungefähr genauso stark wie die Flotte der Republik war. Und das war auch so gewollt. Man wollte mit diesem Angriff lediglich die Bevölkerung von Coruscant demoralisieren und den Kanzler entführen. Die Seperatistenflotte war nicht darauf ausgelegt, die Schlacht zu gewinnen. Und auch nicht "tausendfach überlegen". ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2005

Diese Seite empfehlen